ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 80   Nach unten

Autor Thema: Kurzmeldungen Phuket  (Gelesen 190858 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.215
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #60 am: 30. März 2013, 08:34:25 »

da war schon mal ne Diskussion darueber:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=11559.0
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.997
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #61 am: 30. März 2013, 08:38:28 »

Als ich vor mehr als 4 Jahren nach Thailand kam,wusste ich von der Meldepflicht
und hatte mir auch das entsprechende Formular besorgt.

Innerhalb der 24 h suchte ich die oertliche Polizeistation auf um die Meldung zu
machen,was aber nicht moeglich war,da niemand,einschliesslich des Haeuptlings,
dieses Formular kannte.
Also vielleicht die Gemeindeverwaltung.Aber auch dort war niemand zu finden,der
jemals von dem Formular gehoert hat.
Naechster Versuch bei der Immigration in Mae Sot (einfache Fahrtstrecke 200 Km).
Aber auch dort unglaeubiges Kopfschuetteln,wie auch bei der Tourist-Police.

Danach gab ich auf und ich habe bis heute keine Anmeldung gemacht.

Als zusaetzliche Immigrationsbueros in Thailand eroeffnet wurden,soauch in Pit-
sanulok,wurde von der Leiterin sehr wohl wert darauf gelegt,diese Meldung vor-
weisen zu koennen.Nach harten Verhandlungen unserer Clubleitung konnte ver-
einbart werden,dass diese Meldungen nach und nach angenommen werden,ohne
dass eine Strafe verhaengt wurde.

Fuer mich selber,ist Pitsanulok nicht zustaendig und bei meiner zustaendigen Im-
migration in Nakhon Sawan,hat noch nie jemand diese Meldung sehen wollen.

Vielleicht ersetzt das "Gelbe Hauspapier" mittlerweile diese Meldung.


Jock
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.824
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #62 am: 30. März 2013, 08:54:23 »

Phuket gibt vor, so gute 3 Mio. Besucher pro Jahr zu haben. Nehmen wir einfach mal an, in den Monaten November bis März wären es 2 Mio. Das bedeutet dann, dass die Immi pro Arbeitstag für gute 9000 TM 30 Formulare mindestens den Eingang bestätigen muss…

Wie lautet doch das Motto vieler Thai Bürokraten? Vorsicht, Schnecke von hinten!


Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.862
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #63 am: 30. März 2013, 09:18:29 »


Vielleicht ersetzt das "Gelbe Hauspapier" mittlerweile diese Meldung.

Ja! Dem ist so!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.846
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #64 am: 30. März 2013, 09:47:30 »

Dem ist natürlich nicht so !!![/b]

Das gelbe Hausbuch ist eine dauerhafte Wohnsitzbescheinigung die nur auf den Namen des Farangs läuft und nicht auf seine Besucher !

In diesem Buch werden auch keine Besucher eingetragen !

Daher besteht offiziell die Pflicht die Besucher auch im Haus innerhalb von 24 h mit dem TM 30 der IMMI anzuzeigen .

Die Immigration Pattaya machte auf mich jedenfalls den Eindruck als ich dieses TM 30 abgab , als wäre

dies bei Farangs sehr selten um nicht zu sagen unüblich ... es wurde aber bearbeitet und auch abgestempelt

in Pattaya am Schalter 3 für die 90 Tage Meldung !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.862
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #65 am: 30. März 2013, 10:10:28 »

Doch, Alex, dem ist so, zumindest in Chiang Mai.

Ist auch eigentlich logisch, denn wer ein gelbes Hausbuch besitzt, hat ja eine dauerhafte Wohnsitzbescheinigung!

Demnach ist er kein „Besucher“ und die Meldung entfällt.

Ich hatte das jahrelang gemacht + seitdem ich des „Gelbe“ habe, entfällt die Meldung.

So wurde es mir auch auf der IMMI bestätigt!

(Bekommen wir allerdings Besuch, müßte die Meldung selbstverständlich gemacht werden!)

Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #66 am: 30. März 2013, 10:20:38 »

Diese aktuelle Meldung aus Phuket ist wieder ein typische "aktuelle Thai Nachricht", "jetzt wird es aber bestimmt durchgesetzt!!"  C--

http://www.thaivisa.com/forum/topic/420451-phuket-immigration-launches-online-hotel-guest-registration-drive/
Also schon 2010 wurden die Hoteliers an ihre Meldepflicht erinnert  ;D

Seit 2006 soll es fuer Hotelliers in Phuket ein Online Anmeldesystem geben.
Zitat
As for the online immigration registration system, I recall that this has been active for at least 2 years in Phuket - I used to log on and submit my customer details in 2008.

Das besondere Feature an diesem System: nur die Phuket Immigration kommt online an diese Datenbank.
Andere Dienststellen/Polizei etc. koennen ja gerne mal nachfragen  {+
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.846
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #67 am: 30. März 2013, 10:23:59 »

UWE , hier ging es Zweifelsfrei nicht um das gelbe Tabien Baan sondern um die von Somtamplara eingestellte Meldung

das B E S U C H E R mit dem TM 30 innerhalb von 24 h bei der IMMI angezeigt werden müssen .

Das gelbe Hausbuch hat mit Besuchern überhaupt nichts zu tun . Diese Anzeige Pflicht mit dem TM 30

besteht schon solange ich in Thailand bin . Mit den 24 h sollten eigentlich die kl. Hotels angesprochen werden  ,

von denen man annehmen durfte , das so mancher Gast dort wohnt ohne das die Steuer auf die Einnahmen angegeben wird .

Das gelbe Tabien Baan erspart einem andauernd , wenn man etwas auf seinen Namen kauft ... bei Thai FS etc

auf die Immigration zu fahren um eine Wohnsitzbescheinigung zu ergattern . Manche beziehen über die 16 stellige Personal No.

des gelben Buches noch eine kostenfreie Heilfürsorge beim zugewiesenen Staats KKh  . hier wirft einer einen Begriff ein

wie das GELBE BUCH  und schon fängt das OFF TOPIC an zu galoppieren. Und um weitere Verwirrungen zu vermeiden

Hotel Gäste mit gelben Buch ... entbinden selbstverständlich das Hotel NICHT von der 24 h Meldepflicht  


Nachtrag an Somtamplaras Meldung :

 Das TM 30 gilt auch für Privat Haushalte nicht nur für Hotels

denn mit der Meldepflicht in Hotels hat der Gast rein gar nichts am HUT  ...
« Letzte Änderung: 30. März 2013, 10:37:54 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.862
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #68 am: 30. März 2013, 10:54:06 »

Alex,

es ging hier um den "Jock"!

+ darauf habe ich mich bezogen!



Auch ich mußte mich nach jeder Rückkehr aus Deutschland wieder bei der IMMI melden.

Dieses entfällt nun durch das gelbe Buch!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #69 am: 30. März 2013, 10:57:49 »

Nachtrag an Somtamplaras Meldung :

 Das TM 30 gilt auch für Privat Haushalte nicht nur für Hotels

denn mit der Meldepflicht in Hotels hat der Gast rein gar nichts am HUT  ...
[/b][/center]
Ist mir wohlbekannt. Bin einer der wenigen der bei seiner Ankunft eine abgegeben hat (bzw. meine Frau).
Ich wollte nur die Absurditaet der thailaendischen Aktionismus-Meldungen darstellen ("jetzt wird durchgegriffen!")  :]

Meldepflicht wird durchgesetzt, Helmpflicht wird durchgesetzt, Schliessungszeiten werden durchgesetzt, die Beach wird familienfreundlich, Alkoholverkaufsverbote werden durchgesetzt ... to be continued
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.846
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #70 am: 30. März 2013, 11:09:25 »

Wenn jetzt jeder Farang seiner Besucher Melde Pflicht mit dem TM 30 nachkommt

können die gleich in Pattaya neben der alten Papiersammelstelle eine neue Halle bauen .

Da würde ich mal gerne Mäuschen spielen bei diesen Unmegen an Papier was

sich in den IMMI Lagerstätten sammelt und fragen nach einem bestimmten Daten Satz !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #71 am: 30. März 2013, 11:13:23 »

Zitat
die Absurditaet der thailaendischen Aktionismus-Meldungen

Das trifft den Nagel auf den Kopf;
wie so oft hier in TH:
"Ohne Hand und ohne Fuß"

(... aber sieht man das nicht auch häufig im kleinen, privaten Bereich ?!
-> plötzlich brettert eine Idee in ein kleines Thaihirn, dann muss diese
    Idee, sinnvoll oder nicht, möglichst ohne größere Überlegungen und Planungen
    verwirklicht werden.
Überraschenderweise wirds dann oftmals nix - auch egal. Wurde halt mal wieder nur
ein Haufen Geld, Zeit usw. für nothing in den Sand gesetzt  {+ )
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #72 am: 30. März 2013, 12:00:45 »

Ist mir wohlbekannt. Bin einer der wenigen der bei seiner Ankunft eine abgegeben hat (bzw. meine Frau).
Ich wollte nur die Absurditaet der thailaendischen Aktionismus-Meldungen darstellen ("jetzt wird durchgegriffen!")  :]

Meldepflicht wird durchgesetzt, Helmpflicht wird durchgesetzt, Schliessungszeiten werden durchgesetzt, die Beach wird familienfreundlich, Alkoholverkaufsverbote werden durchgesetzt ... to be continued

Und das Verbot der Prostitution wird strengstens ueberwacht.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.824
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #73 am: 30. März 2013, 12:32:20 »

Wenn denn diese Regelung letztendlich vom Finanzamt initiiert wurde, dann habe ich durchaus Verständnis dafür.

Und es wäre natürlich auch eine super Begründung für Preiserhöhungen, wir müssen nun steuerehrlicher sein…
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

dart

  • Gast
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #74 am: 30. März 2013, 12:40:38 »

Ob die Immigration tatsächlich Informationen an das Finanzamt weiterleitet?
Da wäre es logischer das TM 30 direkt beim Finanzamt abzugeben.
Ich denke, die Immi ist mehr daran interessiert zu wissen, wo der Auländer zuletzt gemeldet war, falls es zu einer Vermißtenmeldung oder zu einer Straftat oder Overstay kommt.
« Letzte Änderung: 30. März 2013, 12:46:54 von dart »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 80   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.387 Sekunden mit 23 Abfragen.