ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ausreise ohne Einreisestempel  (Gelesen 5431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.445
  • alles wird gut
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #30 am: 26. August 2012, 20:54:50 »

Hallo somtam ich glaube wir sprechen die gleiche Sprache :]
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.133
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #31 am: 27. August 2012, 14:46:03 »

Auch wenn's zum x-ten Mal jetzt vielleicht schon wiedergekaut wird, hier noch mal in ganz knapper Form:
Bei der Paßkontrolle interessiert der aber nicht mehr.
{; {; War bei mir anderst, bei der Ausreise, fragte die Beamtin meine Frau, ob der Junge noch einen deutschen Pass hat? Sie ja  {+
Gezeigt und weiter ging es, nach Deutschland
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #32 am: 27. August 2012, 19:02:53 »

Das ist wieder logisch, die hat sich Gedanken gemacht, ob er denn in D einreisen darf.
So eine Nachfrage kann kommen, obwohl es eigentlich in der Verantwortung der Fluggesellschaft liegt, die Visumlage zu pruefen und nicht Sache der Thai Immi ist.
Die koennen im Prinzip jeden Thai rauslassen, der einen gueltigen Pass hat.

Gespeichert

sam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 742
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #33 am: 27. August 2012, 19:19:03 »

Bis zu einen Alter von 22 kann man beide Pässe zeigen, danach sollte man in Thailand aus und Einreise mit den Thai Pass machen, und in Deutschland
nur das Spiel mit den deutschen Pass machen, wenn die Thai Behörden mitbekommen das noch die deutsche Staatsbürgerschaft besteht können
sie Thai entziehen.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.059
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #34 am: 28. August 2012, 01:02:51 »

Ich habe mal gehoert, dass DE es erlaubt dass Thais zwei Paesse besitzen duerfen - also den von DE nach der Einbuergerung und den Thai Pass noch zusaetzlich. Dies ist erlaubt, falls noch Grundbesitz in Thailand besteht - der muesste ja dann abgetreten werden muessen.

Ist da was dran - und vor allem, erlauben dass die Thais?
Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #35 am: 28. August 2012, 01:59:05 »

Zumindest in den meisten Bundesländern (darunter auch Bayern und Baden-Württemberg) wird - soweit mir bekannt - inzwischen bei Thais die doppelte Staatsbürgerschaft hingenommen, da eine Abgabe der Thai-Staatsbürgerschaft nicht zumutbar ist (Aufwand, Verlust von Grundbesitz).  [-]

Und was die Thais dazu sagen? Nun ja, meine Meinung ist da, daß die Thaibehörden zwar alles essen dürfen, aber nicht alles wissen müssen...  {--  ]-[
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

ralph338

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #36 am: 28. August 2012, 02:32:48 »

Ich habe mal gehoert, dass DE es erlaubt dass Thais zwei Paesse besitzen duerfen - also den von DE nach der Einbuergerung und den Thai Pass noch zusaetzlich. Dies ist erlaubt, falls noch Grundbesitz in Thailand besteht - der muesste ja dann abgetreten werden muessen.
Ist da was dran - und vor allem, erlauben dass die Thais?

Eine durch Geburt erworbene Doppelstattlichkeit wird grundsätzlich immer akzeptiert (von D).

Erwirbt ein Deutscher nachträglich eine andere Staatsangehörigkeit muss eine Beibehaltungsgenehmigung beantragt werden,
um die Deutsche zu behalten. Bei bestimmten Staaten braucht man das nicht mehr (EU- und EFTA-Staaten).

Erwirbt ein Thailänder nachträglich die deutsche Staatsangehörigkeit, müsste die Thailändische normalerweise aufgegeben werden.
Kann man nachweisen, dass man dadurch erhebliche Nachteile hat (z.B. Verlust von Grundbesitz/Vermögen, Ausschluss aus der Erbfolge, etc.),
darf man beide Staatsangehörigkeiten haben.

Das steht alles im Staatsangehörigkeitsgesetz. Das ist keine Ländersache und daher in allen Bundesländern gleich.


In Thailand ist Doppelstaatlichkeit offiziell unerwünscht, und wird nur bei Kindern geduldet.
Habe irgendwo mal gelesen, dass man in Thailand auch einen Antrag stellen kann.
Weiss aber nicht mehr bei welcher Behörde, und dass es ziemlich willkürlich entschieden werden kann.

Viele verheimlichen wohl einfach ihre zweite Staatsbürgerschaft.
Erwachsene können sich sogar, in Ausnahmenfällen, Schengen-Visa, ausstellen lassen, damit man am Flughafen den
zweiten Pass nicht vorweisen muss, um Probleme mit den Thai-Behörden zu umgehen.
Gespeichert

volkschoen

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.039
  • was mich nicht umbringt macht mich hart
    • Meine Visitenkarte
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #37 am: 28. August 2012, 08:15:09 »

Zitat
In Thailand ist Doppelstaatlichkeit offiziell unerwünscht, und wird nur bei Kindern geduldet.

Die Thais haben sicn auch in dieser Frage veraendert, ich kenne zwei Frauen, Deutschland, Oerterreich. Sie bekamen vor etwa 25 Jahren die Staatsangehoerigkeit ihrer Maenner. Damals haben sie ihre Thai Staa aufgeben muessen. Jetzt bekommen sie aber hier ihre ID Karte wieder und somit sind sie wieder Besitzerin ihres Landes.

Mit der Oersterreicherin war ich bei der Immi und sie bekam ihre Aufenthaltsgestattung fuer 1 Jahr ohne Kapitalnachweis.

So werde ich das spaeter auch mit unseren Sohn machen, wenn er sich entscheiden muss, dann gibt er den Thai Pass ab und holt sich spaeter die ID Karte.

Ich habe gestern einen vom Thai Militaer gesprochen und er sagte mir folgendes.

Wenn wir dauerhaft hier leben sollten, dann ist wichtig die Registrierung, da sind sie pingelig. Dann gibt es einige Moeglichkeiten der Freistellung.
Zum Beispiel Uni Besuch. An vielen Unis ist es ja Pflicht so eine Art vormilitaerische Ausbildung zu machen, das wuerde dann wie Militaerzeit angerechnet.

     

Gespeichert

sansamaki

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #38 am: 28. August 2012, 09:04:42 »

@ volkeschoen.

Da habe ich die folgende Fragen, sind die Frauen noch im DACH verheiratet und könnten Sie auch ein Thai Pass bekommen.
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #39 am: 28. August 2012, 09:17:59 »

Dann gibt es einige Moeglichkeiten der Freistellung.  Zum Beispiel Uni Besuch. An vielen Unis ist es ja Pflicht so eine Art vormilitaerische Ausbildung zu machen, das wuerde dann wie Militaerzeit angerechnet.
Da gibt es ja einen gewissen Ex-PM Abhisit, der einen ähnlichen Weg gefunden hat  C--
Gespeichert

sansamaki

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #40 am: 28. August 2012, 09:37:06 »

Secion 14 Nationaliti Act sagt eigentlich klar aus das Kinder die nicht ein Thai Staatsbürger als Vater haben sich bei Doppel Staatsbürgerschaft mit erreichen des 20-21 entscheiden müssen welchen Pass sie haben wollen.
Wenn das Kind 2 Pässe behalten will geht das über Gesuch beim zuständigen Minister der das bewilligen kann aber das ist nicht einfach denke ich.
Ein Änderung ist mir nicht bekannt würde mich aber natürlich freuen. :)
Gespeichert

volkschoen

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.039
  • was mich nicht umbringt macht mich hart
    • Meine Visitenkarte
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #41 am: 28. August 2012, 17:54:26 »

Zitat
Da habe ich die folgende Fragen, sind die Frauen noch im DACH verheiratet und könnten Sie auch ein Thai Pass bekommen.

Die Ladys sind noch beide verheiratet aber bekommen von den Thai Behoerden keinen Pass.   
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.867
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #42 am: 28. August 2012, 18:44:06 »

Zitat
Da habe ich die folgende Fragen, sind die Frauen noch im DACH verheiratet und könnten Sie auch ein Thai Pass bekommen.

Die Ladys sind noch beide verheiratet aber bekommen von den Thai Behoerden keinen Pass.   

Da muss man sich dann überlegen, ob man eine Dach-Ehe in Thailand überhaupt registrieren lassen soll.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #43 am: 28. August 2012, 18:50:57 »

Meine Rede...

Registrierung der (deutschen) Ehe in TH bringt m.E. der Frau nur Nachteile (z.B. auch im Geschäftsleben, da muß bei jedem etwas bedeutenderen Akt der Herr Gemahl mit unterschreiben...).

Der für mich einzige, nachvollziehbare Grund zur Registrierung der Ehe in TH besteht darin, daß man dann ja für das "Jahresvisum" nur 400.000 Baht nachweisen muß. Wenn man mit wenig Geld zurecht kommen muß, kann das ja entscheidend sein.
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.982
Re: Ausreise ohne Einreisestempel
« Antwort #44 am: 28. August 2012, 18:56:35 »


Da muss man sich dann überlegen, ob man eine Dach-Ehe in Thailand überhaupt registrieren lassen soll.


Ich meine, warum eigentlich einen deutschen Paß für die Thaiehefrau?

Bringt das irgendwelche Vorteile?

Ich sehe da keine!

Wenn es dann aber zurück nach Thailand geht (ob mit Mann oder ohne), gibt es keinerlei Probleme, wenn die Thaistaatsbürgerschaft noch vorhanden ist!

Im Gegenteil, nur Vorteile!


Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!
 

Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 22 Abfragen.