ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"  (Gelesen 18066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 617
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #75 am: 04. April 2011, 16:57:36 »


Uwelong,

das geht, dort fahren auch die Busse, wie bereits geschrieben.

mfg

Dieter
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.967
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #76 am: 04. April 2011, 17:02:22 »

Danke, namdok!

 ;}
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #77 am: 04. April 2011, 17:10:30 »

 --C uwelong, sonst mit dem neuen Uboot  :-X
kannst auch die Schnorcheleinheit mit nehmen  :]
immer noch kein Regen hier, und der Sueden hat zuviel davon  {[
wir waeren froh, es wuerde regnen, regnen, regnen  {[
hoffen nach Songran wirds besser bei uns, und der Sueden hat Sonne  {*
Gespeichert

Suratthani_Kev

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #78 am: 05. April 2011, 08:55:31 »

Hier mal ein ganz brauchbarer Bericht der Bangkok Post mit Video

http://www.bangkokpost.com/news/local/230152/north-south-on-high-alert

Gruesse aus Surat
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.967
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #79 am: 05. April 2011, 09:14:39 »

o.k.
Die Busfahrt Krabi - Bangkok ist gebucht. Berichte am Donnerstag, wie es gelaufen ist.

Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.573
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #80 am: 05. April 2011, 12:37:15 »

Hier mal ein ganz brauchbarer Bericht der Bangkok Post mit Video

Jo. der ist echt gut. Am besten finde ich den hier:




 Die Einheimischen kämpfen sich durch die Fluten, um Premier Abhi mitsamt Anhang mit Bananen und Trinkwasser zu beglücken.  ???   Der hat eine Erstversorgung  nämlich am allerdringendsten  nötig...  {:}

Originaltext:

Residents brave floods to give food and water to PM Abhisit Vejjajiva and officials in Phunphin district, Surat Thani.  --C
Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.467
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #81 am: 06. Dezember 2013, 20:18:36 »

Die Regenzeit verlaeuft dieses Jahr wieder einmal planmaessig.

Kleine Ueberschwemmungen in den Ueberflutungsgebieten ausserhalb der Stadt (23.11.), in die Stadt selbst kamen wir nicht hinein, da die einzig befahrbare Hauptstrasse einen Verkehrskollaps erlitten hat.



Heute Mittag Naehe Bahnhof. Nicht arg, 2011 konnte unsere Bekannte vom Balkon (ueber dem Madl mit der roten Bluse) direkt ins Boot hinuntersteigen



In diesem Stadtteil hat jeder ein Boot, um bei den jaehrlichen Ueberschwemmungen beweglich bleiben zu koennen



Auch Besucher koennten keine kommen



Es schuettet aber weiter.

fr


Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #82 am: 06. Dezember 2013, 20:26:45 »

Franzi, wo,  im Sueden ?
Hier ist es seit Tagen trocken.
Das wird sich auch bis April naechsten Jahres nichtmehr aendern.
Wie gut es doch sein koennte, diese Regenfaelle in andere teile Thailands zu dirigieren.
Ich denke da an eine neue Reissaison  :-X  fuer den armen Isaan  ;]
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.467
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #83 am: 06. Dezember 2013, 20:53:20 »

                     ^
                     ^
                     ^
                     ^
                     ^
                     ^
                     ^
                     ^
              :-)  Da :-)

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.573
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #84 am: 07. Dezember 2013, 12:00:40 »

Südlich von Buriram gibt es nicht nur Kambodscha...
Gespeichert
██████

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.552
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #85 am: 07. Dezember 2013, 13:31:42 »

Südlich von Buriram gibt es nicht nur Kambodscha...

Richtig, auch Malaysia und Indonesien.   :D
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.467
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #86 am: 16. Dezember 2013, 12:00:23 »

Aus meinem Tagebuch:

Zitat
Faehrt man noch ein Stueck weiter stoert  eine  Wasserfassung, diese sogar mit „Fischschleuse“, die aber derzeit mangels ausreichendem Wasser nutzlos ist, mit Ablaufrohren von ca. 35 Zentimeter Durchmesser die hier nur halbwegs unberuehrte Natur.



Zitat
Wohin diese fuehren, konnte uns keiner erklaeren. Nicht mal die Moenche, . . .

Jetzt wissen wir es. Diese Leitung fuehrt in die Stadt Nakhon Si und versorgt die damit mit Wasser.

Heute in der Frueh war nach laengerer Zeit wieder einmal das Wasser alle. Den Tank haben wir wegen der Regenzeit nicht kontrolliert und konnten daher nicht wissen, dass die letzten Tage nur spaerlich Notwasser in die Leitungen kam, das die verbrauchte Menge Wasser offensichtlich nicht deckte. Daher faehrt jetzt der Tankwagen mit kostenlosem Wasser die Haeser ab und pumpt bei Bedarf die Vorrattanks voll ( die Tage vorher ist er uns nicht aufgefallen)
Der Grund liegt darin, dass verschiedene kleine Erdrutsche im Gebirge die Hauptwasserleitung beschaedigt haben und die Reparaturen noch nicht abgeschlossen sind.


Vor rund einer Woche fuhren wir wieder einmal zum Kap. Dort hat der Sturm um den 23. 11 offensichtlich ganz schoen gewuetet.



Ex Restaurant



Hier in der Stadt, rund 30 km entfernt davon, merkte man davon eigentlich nichts

Die linke Seite vom Sandigen ist die vom Wasser aufgeschuettete sandbedeckte Zementfahrbahn, beim dortigen Fahren hatte man das Gefuehl, als wuerde man sich durch Tiefschnee kaempfen



Nach 2, 3 km wars dann aber endgueltig vorbei mit Fahren.


Die Damen konnten zwar ueberredet werden, den Rest bis zum Kapende zu Fuss zurueckzulegen, aber kurz davor war Schluss. Tiefe Salzwasserlacken sperrten den Weg (das erste mal, seitem wir dieses Gebiet besuchen), da wollten wir (hauptsaechlich ich) auch nicht per Bein durchwaten


fr


Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.797
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #87 am: 25. Januar 2016, 15:41:20 »

Richard Barrow hat heute diese Bilder von NST eingestellt









vermutlich ideales Surfwetter  >:
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.545 Sekunden mit 23 Abfragen.