ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?  (Gelesen 41714 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.682
Re: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #270 am: 04. Oktober 2019, 14:57:10 »

In BKK gibt es doch sicher juengere Dachdecker, die mal aufs Dach klettern und Fotos machen.

Warum gleich in die Luft gehen  ?    ;D
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.231
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #271 am: 04. Oktober 2019, 15:28:00 »

@karl

Vielleicht hilft dir das weiter

Zitat
Die Reichweite der Drohnensteuerung beträgt etwa 1,5 km. Für Exportsysteme sind bis zu 50 km Reichweite möglich. Eingeschränkt wird die Reichweite durch die (in Deutschland) vorgeschriebene Sichtverbindung des Piloten zum Fluggerät. In der Praxis ist daher mit unseren größeren Drohnen ein Betrieb in etwa 200 m Umkreis und Flughöhe möglich. Wird die Drohne im Gebirge genutzt, sind durch den geringen Luftdruck und tiefe Temperaturen Grenzen gesetzt. Unsere Drohnen wurden allerdings bereits auf 3.950 m ü.NN und bei -15 °C Temperatur erfolgreich zum Einsatz gebracht.

https://heighttech.com/faq/

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.006
Re: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #272 am: 16. November 2019, 03:57:56 »

Demonstranten in Chile konnten mit mehreren Dutzend gleichzeitig eingesetzten Laserpointern eine Polizeidrohne blenden und zum Absturz bringen:

https://interestingengineering.com/chilean-protesters-used-lasers-to-bring-down-police-drone-and-it-worked
Gespeichert
██████

Hancock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 587
Re: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #273 am: 16. November 2019, 05:07:46 »

Frage an die die Drohnen benutzen,
wie weit ist die Reichweite der Funksteuerung ?
Habe ein paar Bewertungen gelesen und da schreiben die was von 80 Meter
Wenn ich aber die Videos anschaue z.B. von Bruno, dann wären das wesentlich mehr

Die Mavic Pro kann so 7-8 km weit fliegen. Hoch geht es bis 5000 Meter, das heisst am Mont Blanc könntest  du noch 200 Meter hoch fliegen. Dazu gibt es eine Software-Begrenzung von 500 Meter über dem Boden. Die kann man aber irgendwie abschalten, keine Ahnung wie. Habe schon ein Video gesehen, wo das Teil über vier Kilometer Höhe hatte. Das ist natürlich total illegal!
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.231
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #274 am: 20. November 2019, 16:30:41 »

Jetzt könnt ihr eure Drohne statt mit einer Kamera mit einem Flammenwerfer ausrüsten.

Das Teil gibt es für US-$ 1500.-- und ist in den Staaten frei erwerbbar.





https://www.derstandard.de/story/2000106379218/flammenwerfer-fuer-drohne-1-500-us-dollar-fuer-100-sekunden
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.231
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #275 am: 18. Januar 2020, 15:31:13 »

CAAT will höhere Standards für die Zivilluftfahrt

Dies wird auch die Drohnen betreffen.

https://www.nationthailand.com/news/30380667
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.006
Re: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #276 am: 12. Mai 2020, 00:10:24 »

Die ersten "Opfer eines Drohneneinsatzes" sind 3 Farangs, die beim Schwimmen am Strand erwischt wurden, was derzeit verboten ist :

https://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2020/05/10/3-foreigners-nabbed-for-breaching-pattayas-virus-beach-closure/
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.231
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Sind Drohnen mit Kameras für Luftaufnahmen in Thailand erlaubt?
« Antwort #277 am: 23. Mai 2020, 16:16:01 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 22 Abfragen.