ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 2012 Kleinode um Roi Et  (Gelesen 887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gerhardveer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.301
    • Bilder von Gerhard Veer
2012 Kleinode um Roi Et
« am: 06. November 2012, 15:00:49 »

2012 Kleinode um Roi Et

Kaum beachtet - auch nicht von Thais, die lieben ja Neues und haben bis auf wenige Ausnahmen kein Interesse an "altem Zeug" - führen die kleinen und wenigstens wenige Jahrhunderte alten  "antiken" Wats ein Schattendasein und davon gibt es einige. Wenn man nach ihnen googelt: Fehlanzeige! Durch meine Kollegen vom Fotoclub RoiEt bekomme ich da zum Glück immer wieder Tips - Fotografen haben offensichtlich auch in Thailand eine "etwas andere" Wahrnehmung...
Diese "Tempelchen" stehen alle irgendwie auf der Liste des Thailändischen Kulturerbes und damit unter Denkmalschutz ("national protected monument")  und er bauliche Zustand ist zumindest soweit o.k., dass kein akuter Zerfall droht - v.a. die Dächer sind in gutem Zustand, der Hauptpunkt angesichts des aggressiven Klimas. Übel sieht es allerdings in der "Detailpflege" aus - alle drei hier gezeigten Wats haben schöne Wandmalereien und die sind vielfach am Abblättern. Jeder Putzplacken, der da mit seiner Bemalung abplatzt, ist nicht mehr zu rettendes Kulturgut. Einer der Wats hat eine ( gute) Deckung aus Wellblech - auf meine Frage an einen Mönch, warum keine Holzschindeln verwendet wurden, bekam ich die Antwort "zu teuer - kein Geld". Zwanzig Meter daneben war eine Arbeiterkolonne damit beschäftigt, den neuen "Prachtwat" hochzuziehen - eine Affenschande! DAS TUT EINFACH NUR WEH.....

Schaut euch jetzt drei dieser Kleinode an -gleich unten und am Anfang jeder Bildserie sind Fotos von Hinweistafeln, daher setze ich hier nur knappe Hinweise ein. Da ich selbst keine Ahnung  von der Symbolik und  Mystik der Wandmalereien habe (ich finde sie einfach nur schön) - könnte vielleicht der eine oder andere mit mehr Durchblick was dazu schreiben....!?
Es sind sehr viele Aufnahmen - vielleicht zuviele für den einen oder anderen. Ich habe aber trotzdem "massenweise" Aufnahmen von den Wandmalereien reingesetzt, weil man sowas nicht oft sieht und ich mir gedacht habe, damit vielleicht einigen Spezialisten hier im Forum eine Freude zu machen....

Wat Ban Khon Kaen Nuea:




Straße nach Wapi Pathum (2045) - 3,3km in südliche Richtung ab der Kreuzung 232Bypass/2045, dann rechts abbiegen und entweder fragen (gut wäre da ein Ausdruck oder Handyfoto von meiner Übersichtsaufnahme) oder Navi benutzen (ist etwas schwierig zu finden).
Gegründet 1791 und seit 2001 als "national geschütztes Monument" eingetragen, schöne Holzarbeiten über dem Eingang sowie Wandmalerei im Eingangsbereich   - reizvoll auch die links vom Eingang stehenden riesigen Bäume...
N16 01.619 E103 36.280          N 16°01'37.1" E103°36'16.8"

Wat Ban Bathuchai:



östlich von Roi Et - ab der Kreuzung 23/Bypass232 400m nach Osten auf der 23, dann links abbiegen und ca. 1,1km
Seit 1998 "national geschütztes Monument" - die ursprüngliche Holzkonstruktion wurde 1918 in ein erhöhtes Steingebäude umgebaut. Die detailreichen Wandmalereien erstecken sich über alle Außenwände und sind durch das tief heruntergezogenen Dach (leider Wellblech) gut geschützt.
N16 03.703 E103 42.394         N 16°03'42.2" E103°42'23.7"

Wat Chakrawan Phumphinit:



etwa 50km südöstlich von Roi Et - ca. 46,5 ab der Kreuzung 232Bypass/2043 in Richtung At Samat, dann rechts abbiegen auf die 3008 nach ca. 3,5km - ist der Tempel auf der linken Seite.
Erbaut 1787, gefielen mir dort vor allem die gut erhaltenen Holzarbeiten. Auch hier sind der Eingangsbereich und laut Hinweistafel auch die Innenwände bemalt. Hier ließ der bauliche Zustand v.a. der Grundmauer einiges zu wünschen übrig (2010), während auf einen Seite ein neuer "Protzwat" und auf der anderen eine neue zeistöckige "Protzsala" prunkten....
N15 44.167 E103 58.762         N 15°44'10.0" E103°58'45.7"

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

gerhardveer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.301
    • Bilder von Gerhard Veer
Re: 2012 Kleinode um Roi Et
« Antwort #3 am: 06. November 2012, 15:03:43 »



























----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

gerhardveer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.301
    • Bilder von Gerhard Veer
Re: 2012 Kleinode um Roi Et
« Antwort #7 am: 06. November 2012, 15:07:25 »



















----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


WAT CHAKRAWAN PHUMPINIT






danrj

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Re: 2012 Kleinode um Roi Et
« Antwort #11 am: 06. November 2012, 15:33:10 »

Danke für die Mühe und die tollen Bilder und vor allem dass du dir die Mühe gemacht hast die GPS Daten reinzustellen.
Der erste liegt auf meinem Nachhauseweg von Roi Et nach Wapi,den werde ich mir bestimmt mal ansehen.
Bin bestimmt schon oft daran vorbeigefahren ohne es zu wissen.
Falls du noch mehr Fotos von Roi Et und Umgebung hast,bitte reinstellen {*
Vielen Dank
Gruß,
danrj
Gespeichert
Om mani padme hum

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.121
Re: 2012 Kleinode um Roi Et
« Antwort #12 am: 06. November 2012, 16:52:14 »

Hallo Gerhard

... Thais, die lieben ja Neues und haben bis auf wenige Ausnahmen kein Interesse an "altem Zeug"

 DAS TUT EINFACH NUR WEH.


Auch wenn die unzähligen Beispiele für diese Haltung mich schon etwas abstumpfen lassen, so schmerzen solche Anblicke immer wieder etwas.

Aber es gibt wenigstens einen Trost.
Durch Foto-Künstler wie Dich können Zeitgenossen und auch unsere Nachkommen solche Kleinode, vergehende alte Prachtbauten und überhaupt vergängliche Schönheiten ... immerhin noch als Bild genießen, bestaunen und wertschätzen.


Gruß an einen aufmerksamen Zeitzeugen   Achim    ;}

« Letzte Änderung: 06. November 2012, 18:13:04 von Kern »
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.121
Re: 2012 Kleinode um Roi Et
« Antwort #13 am: 06. November 2012, 17:05:44 »

Ein Tipp für alle "Neuen":

Unter dem Forum "Mein Tagebuch" (in "Thailand-Foren der TIP Zeitung") platziert gibt es das unbedingt erkundungswürdige Board >> Gerhards Thailand <<  mit einer enormen Vielzahl von Foto-Geschichten, bebilderten Reportagen, Portrait-Serien, Foto-Safaris usw.

Ein, zwei Fotos mit Roi Et-Bezug sollten sich dort auch finden lassen.  :-)
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.506 Sekunden mit 22 Abfragen.