ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 107336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.333
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1185 am: 15. November 2018, 08:44:44 »

Muss mich jetzt doch aufraffen, die naechsten 2 oder 3 Wochen richtig zu Kochen anfangen.
Gestern zum Fruehstueck einen Patati mit Butter aus dem Kuehlschrank



Da nicht satt eine Stunde danach French Toast



Danach nix mehr, da zu faul zum Kochen oder in ein Restaurant zu fahren.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.523
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1186 am: 15. November 2018, 09:16:22 »


Da werden die Kilos purzeln...

 :D :D :D

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.333
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1187 am: 15. November 2018, 09:31:29 »

Das ist die Befuerchtung der Gattin, da sie aus Eigenschutz immer sagt, dass ein paar Kilos zuviel fescher sind als zuwenig  :D

 [-]

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1188 am: 15. November 2018, 09:57:21 »

Servus Franzi

Für Kochfaule (z.B. so wie Du und ich) gibt es auch in Thailand die Möglichkeit, Fertiggerichte zu kaufen und in der eigenen Mikrowelle zu erhitzen.
Schon unser nächster 7/11-Markt hier im Isan bietet mittlerweile ca. 20 verschiedene tiefgekühlte Fertiggerichte; von 27 bis 65 Baht; Omelette mit Reis, Pad Krapao, Spaghetti Carbonara, Thai Curry usw.

---
Mir ist wichtig, dass ich mich (bei Bedarf) unkompliziert selber versorgen kann. Auch deswegen habe ich hier in Thailand eine Mikrowelle mit zusätzlicher Grill-Funktion. Und diverse Fertiggerichte lauern im Tiefkühlfach.  :-)

---
Aktuell sind wir zu siebt im Haus. Natürlich haben wir auch Wasserkocher und immer mindestens 2 Sorten Fertigsuppen. Da kann sich jeder ruckzuck eine warme Zwischenmahlzeit bereiten.

---
Außerdem steht neben einem normalen Toaster auch ein Sandwich-Toaster. Im Kühlschrank bevorrate ich ständig Wurst und Schinken (aus Großpackungen vom Makro-Markt; 500 bis 1.000 g; friere ich auf Vorrat ein) in Plastikdosen, aber auch Käse. Wenn möglich 2-Kilo-Laibe aus Europa; hat Makro öfters. Da schneide ich immer etliche "Scheiben" (eher Schnipsel  ;D ) runter und packe die in eine Plastikdose.

Besonders die Kinder machen sich gerne Käse-Schinken-Toasts. Das sind zwar Kalorien-Bomben, aber der einzig Übergewichtige im Haus bin dennoch nur ich.



Gespeichert

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
  • tingtong damals wie heute
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1189 am: 15. November 2018, 11:32:42 »

Es war mal wieder soweit mit der Fleischeslust {*

Hatte mir 2 Eisbeine mit Pfoten gekauft, dann gepoekelt,gekocht, geschnitten, gewolft (die gekochten Schwarten) und dann in Glaesern eingekocht. Waren 9 Glaeser und 2 verschiedene Rezepturen (einmal mit fast keiner Schwarte, sondern Gelantine), sowie anderer Gewuerzmischung.

War das erste Mal in meinem Leben und ich muss sagen - absolut lecker das Zeug (auch wenn es nicht jedermanns Sache ist).

Dazu "Home Made" "schlesische Gurkenhappen" und "No Knead" Brot mit reichlich Sesam und Sonnenblumenkernen - ein Gedicht.













Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1190 am: 15. November 2018, 15:22:01 »


Ich habe vor 5 Wochen mal wieder an die 30 Glaeser eingelegt - die halten mindestens 1 Jahr  und laenger
(wenn man die nicht vorher auffuttert). Die sind noch nicht mal eingekocht, sondern nur mit heissem Sud eingefuellt.
...
Auf dem Foto links "Schlesische Gurkenhappen" rechts Gewuerzgurken "Standard" }}

Wasser, Essig, Zucker, Salz, Gewuerze (Eigenkomposition), etwas Lebensmittelfarbe - fertig.


Hallo tingtong58

Daran möchte ich mich in diesem Winter auch mal versuchen.
Kannst Du bitte mal beschreiben, was Du als "Gewuerze (Eigenkomposition)" nimmst?
Gespeichert

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
  • tingtong damals wie heute
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1191 am: 15. November 2018, 18:57:26 »

@ Hr. Moderator Kern

Guten Abend erstmal [-]

Hier eine Anleitung und ein unverbindlicher Gewuerzvorschlag - wie ich ihn verwendet habe.

Gewuerzzusammenstellung kann man ja aendern wie man will, das Essig/Wasserverhaeltnis wuerde ich beibehalten weil es sich so sehr lange haelt ohne zu sehr den Essig rauszuschmecken.

Nach 6 Wochen schmecken sie am Besten (die schlesischen sicher schon vorher)




Ich sehe gerade da steht zweimal Zucker - also die 800 Gr. canceln.

Ich meine ich haette jeweils 5 Kg dicke und 5 Kg kleinere Gurken von Macro verwendet.
Ich bin mir da aber nicht mehr so ganz sicher

Ich hoffe damit weitergeholfen zu haben - fuer Rueckfragen stehe ich jederzeit bereit.

Gruss aus der Pampa

Tintong
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1192 am: 15. November 2018, 19:30:00 »

Herzlichen Dank Tingtong   [-]

Super ausführlich und auch für Koch-Laien wie mich gut zu händeln  ;}
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.333
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1193 am: 17. November 2018, 06:57:49 »

Servus Franzi

Für Kochfaule (z.B. so wie Du und ich) gibt es auch in Thailand die Möglichkeit, Fertiggerichte zu kaufen und in der eigenen Mikrowelle zu erhitzen.
Schon unser nächster 7/11-Markt hier im Isan bietet mittlerweile ca. 20 verschiedene tiefgekühlte Fertiggerichte; von 27 bis 65 Baht; Omelette mit Reis, Pad Krapao, Spaghetti Carbonara, Thai Curry usw.


Danke fuer deinen gutgemeinten Ratschlag, aber ich kann damit leider nichts anfangen, da ich in "unserem" 7/11 ganz in der Naehe noch keine Tiefkuehltruhe gesehen habe und mir auch nicht moeglich waere, zu lesen, was die anbieten. Und sollten die ein oder zwei mit Glastueren verschlossenen Schraenke Tiefkuehlschraenke sein, habe keine Lust, die Angestellten, von denen keine Englisch spricht, bei jedem Produkt zu fragen, was das ist.

Daher zum Macro gefahren, um ein paar fehlende Sachen zu kaufen, um doch eine schnelle Mahlzeit selbst zuzubereiten.
Habe mich fuer eine Art Wurstnudeln entschieden. Statt Wurst Huehnerbrust, dazu gruener Paprika wegen ein paar Vitaminen



Da ich nicht heikel bin, fuer 2 Tage gekocht, erspart mir ja dann einen Tag Arbeit



Morgen werde ich aber wohl oder uebel nochmals zum Kochloeffel greifen muessen, vorgesehen ist Putengeschnetzeltes fuer 4 Tage (aber nicht jeden Tag, einen Teil werde ich einfrieren)

Der "Kuchen", den ich ebenfalls im Makro gekauft habe, hat mir gar nicht geschmeckt  ???



Haben ihn frueher oft gekauft, war diesmal aber billig. 2 von diesen Schachteln 50 Baht, ohne dass das Ablaufdatum gestern oder heute war.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.472
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1194 am: 17. November 2018, 10:50:03 »

Herzlichen Dank Tingtong   [-]

Super ausführlich und auch für Koch-Laien wie mich gut zu händeln  ;}

Herr  Modorator , Sie  Laie .

Es geht auch einfacher , a Sackel .



Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1195 am: 17. November 2018, 11:03:32 »

Danke Sie Profi  :-) ...  ;}

Den Tipp von der fertigen Gewürzmischung aus DACH hatte auch tingtong in seiner Anleitung gebracht.
Und hab ich schon auf meine Mitnehm-Liste geschrieben.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.354 Sekunden mit 24 Abfragen.