ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neues aus Indien  (Gelesen 22191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Neues aus Indien
« Antwort #15 am: 02. April 2013, 01:05:47 »

Wo sind denn all die Menschen hin
                   ???
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.181
Re: Neues aus Indien
« Antwort #16 am: 02. April 2013, 01:37:22 »

Ausgeflogen...   {--


Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.003
Re: Neues aus Indien
« Antwort #17 am: 20. April 2013, 23:36:01 »

leider ist auch die neuste Meldung aus Indien keine Erheiterung   {[

Mutmasslicher Mädchenschänder gefasst

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Mutmasslicher-Maedchenschaender-gefasst-24566781

Zitat
Der Zustand des schwer verletzten Kindes habe sich inzwischen stabilisiert, teilten die Ärzte mit.
Die Kleine war von ihrem Peiniger nach Angaben der Polizei entführt, zwei Tage lang ohne Nahrung festgehalten und mehrfach missbraucht worden.

Nach Angaben von Ärzten erlitt das Mädchen schwere äussere und innere Verletzungen. 

mich erschuettern nicht die vielen Meldungen aus Indien ueber diese Thema,

aber vielmehr die nicht geschriebenen Stories, verdeckten Vorfaelle der letzten Jahrzehnte...
kaum anzunehmen, dass dass es sich hier um Neuerscheinungen oder Zivilisationszerfall der letzten paar Jahre handelt    {;

einfach nur zum    {/
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Neues aus Indien
« Antwort #18 am: 21. April 2013, 01:05:13 »

Mittlerweile dürften es 1,5 Milliarden Menschen sein,
die im riesigen Indien herumwuseln
- da wird es wird es weitaus mehr Crime zu berichten geben...

Wenn wir da mal die täglichen Schlagzeilen
aus Deutschland, dem Land der Dichter und Denker, betrachten
- da ist schon auch ganz schön was geboten  :(

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.003
Re: Neues aus Indien
« Antwort #19 am: 24. April 2013, 20:27:56 »



wer kennt sie nicht, die Reklame fuer Indien

Incredibel (unglaublich) ist auch folgende Meldung aus Indien:

http://www.20min.ch/panorama/news/story/Inder-verkauft-seinen-Enkel-ueber-Facebook-16080164

Zitat
Die indische Polizei hat einen Mann festgenommen, der über Facebook seinen Enkel verkauft hat.
Dem 47-Jährigen werde vorgeworfen, in diesem Monat den Sohn seiner Tochter kurz nach der Geburt entführt zu haben...

In Indien werden jedes Jahr Zehntausende Kinder verschleppt.
Sie werden als Haussklaven gehalten, müssen betteln gehen, werden zur Prostitution gezwungen oder von kinderlosen Paaren adoptiert.

da fehlen einem einfach die Worte   :(
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Neues aus Indien
« Antwort #20 am: 24. April 2013, 21:10:34 »

Zitat
Die Schweiz war früher keinen Deut besser... Verdingkinder etc...
Oder die behinderten Kinder wurden weggesperrt, wenn man sie nicht abtreiben konnte.

Ausschnitt aus einem Leserbrief zum o.g. Artikel.

Ich kannte den Begriff "Verdingkinder" bisher nicht
->
"Bis Ende der 1970er-Jahre wurden hunderttausende von Kindern in der Schweiz "verdingt". Sie wurden ihren Eltern weggenommen, meistens in Bauernfamilien in Pflege gegeben und dort häufig wie Sklaven behandelt, misshandelt und missbraucht. Die meisten schweigen bis heute aus Scham..."

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/feature/verdingkinder-in-der-schweiz-fotos/-/id=659934/nid=659934/did=11232560/pv=gallery/130mtqo/index.html
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.003
Re: Neues aus Indien
« Antwort #21 am: 24. April 2013, 22:59:28 »

Ich kannte den Begriff "Verdingkinder" bisher nicht

auch auf Wiki eine gute Beschreibung dazu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Verdingung

in der Tat ist dies ein betruebliches Kapitel der Schweizer Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Markus Imboden, ein Schweizer Regisseur, hatte sich kuerzlich diesem Thema ungeschminkt angenommen:

http://www.filmstarts.de/kritiken/208706.html

ist ein sehr guter, aber schwer zu verdauender Film
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Neues aus Indien
« Antwort #22 am: 24. April 2013, 23:10:29 »

Das Kinder armer Leute woanders schuften mussten,
gabs auch in Südtirol u.a.

- mich überrascht vor allem die ungeheuerliche Anzahl dieser
  Kinder in der -doch relativ kleinen- Schweiz...

Auch aus Niederbayern kenne ich vereinzelt ähnliche Geschichten,
allerdings weit früher (nix 70 er Jahre), so in den 50ern.
Da wurden bei den armen Leuten Kinder wie am Fließband gezeugt, konnten
jedoch nicht ernährt werden -> und wurden deshalb an reichere Bauern
"verkauft" als Arbeitskräfte.

Manchmal wurden sie auch als "Tilgung für Kredite" in Zahlung gegeben...
Dementsprechend wurden sie geschunden, missbraucht und als Sklaven behandelt.
Tolle Zeit...  >: >:(

Gespeichert

† Jhonnie

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Neues aus Indien
« Antwort #23 am: 25. April 2013, 06:47:08 »

UND ????

Ich darf fuer meine Leasing Tochter Per jahr 2000 USD and das GOV zahlen, sonst werden die Papiere der Adoption nicht verlaengert oder mindestens eingeschraenkt !

dafuer darf ich aber dann:
- die Schule meiner Wahl nehmen und bezahlen
- Ihr ein ordentliches Gesundheits System zugute kommen lassen und bezahlen
- Ihr ein ordenliches zuhause mit Eltern und Betreuung geben (das faellt nebenbei ab)
- etc

also papa Staat ( ind dem fall Indonesia) ist auch nix anderes in meinen Augen.
In DACH sieht es anders aus , obwohl der Staat dort auch nur eine Legalisierte Mafia ist.

Ach So nebenbei: ich bin mit einer Punjab verheiratet. Diese Mentalitaet ist schon " sind die wirklich soo??"
aber es gibt eben uralte grund regeln zwischen Maedchen und Jungen wenn sie geboren werden.
Die Eltern denken da etrem weiter . Ganz schwarz sieht man wen man ein Maedchen als Baby bekommt.

Joachim
Gespeichert
.... In der Bibel steht geschrieben: " Liebe deinen Naechsten " UND das Kamasutra zeigt  " WIE ES GEHEN KOENNTE". auch fuer RUD's behaftete geeignet.

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Neues aus Indien
« Antwort #24 am: 25. April 2013, 07:31:45 »

Was soll das "und ?"

Sollen deine finanzellen Aufwendungen für ein Adoptiv-Kind als Rechtfertigung
dienen, dass -wie in meinem Beitrag angeführt- früher Kinder massenweise
aus dem Elternhaus genommen und irgendwo als Arbeitssklaven ihr Leben fristen
mussten; zusätzlich geschlagen und sexuell missbraucht wurden  {[

Kinder sollten im Idealfall NICHT als Sklaven arbeiten und missbraucht werden,
sondern in möglichst geordneten Verhältnissen aufwachsen und zunächst durch das Elternhaus,
anschließend durch Schulbesuche an Bildung herangeführt werden.

Zum Thema "Mädchen in Indien" ein aktueller Artikel aus der "Zeit"
->
http://www.zeit.de/2013/13/Frauen-in-Indien/seite-1

und dem Spiegel
->
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/indien-frauen-im-slum-von-mumbai-kaempfen-gegen-gewalt-a-876551.html
Gespeichert

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Neues aus Indien
« Antwort #25 am: 25. April 2013, 17:42:43 »

Gespeichert

† Jhonnie

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Neues aus Indien
« Antwort #26 am: 25. April 2013, 23:20:46 »

@ Tobi CR

So war das nicht gemeint. Sorry wenn es so angekommen war. Ich wolte nur sagen das der Vater Staat auch einer davon ist der diese Spiele mit spielt.

Das mit den Verding Kindern habe ich auch mit intresse gelesen . War mir voellig unbekannt so etwas. HAbe nur Schwach von meiner Oma noch so einige Sachen im Kopf die einmal gsagt wurden.

Joachim
Gespeichert
.... In der Bibel steht geschrieben: " Liebe deinen Naechsten " UND das Kamasutra zeigt  " WIE ES GEHEN KOENNTE". auch fuer RUD's behaftete geeignet.

dart

  • Gast
Re: Neues aus Indien
« Antwort #27 am: 29. April 2013, 17:12:10 »

Würde auch zu Thailand passen. :D

Ein Vater ist angezeigt worden, nachdem ein Youtube Clip des Volkes Zorn entfacht hat.
Sein 9j. Sohn dreht eine Runde mit Papas Ferrari, der 7j. Bruder sitzt auf dem Beifahrersitz.

Mama ist aber dennoch mächtig stolz auf Sohnemann, der fährt nämlich schon Auto seit seinem 5. Lebensjahr. C--

Die sind so, nicht nur in Thailand. ;]

http://asiancorrespondent.com/106850/watch-indian-man-charged-for-letting-9-year-old-son-drive-ferrari/
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.003
Re: Neues aus Indien
« Antwort #28 am: 29. April 2013, 17:39:22 »

als gluecklicher Besitzer eines Ferraries kann der Papa auch locker die Busse bezahlen  C--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

farang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.384
Re: Neues aus Indien
« Antwort #29 am: 29. April 2013, 21:22:57 »

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.376 Sekunden mit 22 Abfragen.