ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?  (Gelesen 71629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Thaikenner seit 1992
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #375 am: 17. Mai 2019, 23:56:15 »

Wo der Sucky recht hat, hat er gar nicht mal so unrecht {;
Ich esse zwischendurch, nach 2 Jahren hiersein ganz gerne mal ne selbstgemachte Pizza, oder Spaghetti Bolognese (2 Stunden Kochzeit selbstverständlich), Carbonara (ohne Sahne {;), Quiche Lorraine (meine Frau ist süchtig danach) ;], Waliser Käseschnitten, recht ordentlich in Weisswein eingetunkt, Schnitzel Wienerart(Kalbsfleisch bekommt man hier nicht),
Kürbisgnocci mit viel Käse drauf..(Kürbis gibt's hier zuhauf), aber die Thais wissen nicht so recht was anzufangen damit, Gazpacho Andaluz(komischerweise mögen die Thais sowas nicht), Ratatouille, als nächstes werde ich mich an einer Kulebjaka versuchen..seufz..Blätterteig herzustellen ist sowas von mühsam.. {--
« Letzte Änderung: 18. Mai 2019, 00:34:24 von Marco Polla »
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Thaikenner seit 1992
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #376 am: 18. Mai 2019, 02:16:35 »

Ohh... habe übrigens Philippinisches Kinilaw vergessen.. {+...und Hühneradobbo..allerdings nicht auf Pinoyart ..sondern im Backpapier gegart..ganz zu schweigen von den Garnelencrèpes in Bierteig..hehe..eine germanische Adaption meinerseits..
Ich sehe schon..werde demnächst einige Pics hier reinstellen müssen...aber die Bildhochladung in diesem Forum hmm..etwas mühsam..sorry.. ???
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.708
    • Mein Blickwinkel
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #377 am: 18. Mai 2019, 21:43:46 »

Ohh... habe übrigens Philippinisches Kinilaw vergessen.. {+...und Hühneradobbo..allerdings nicht auf Pinoyart ..sondern im Backpapier gegart..ganz zu schweigen von den Garnelencrèpes in Bierteig..hehe..eine germanische Adaption meinerseits..
Ich sehe schon..werde demnächst einige Pics hier reinstellen müssen...aber die Bildhochladung in diesem Forum hmm..etwas mühsam..sorry.. ???
@Marco Polla
Ich weiß zwar nicht was du dir so rein ziehst aber gesund scheint es für deinen Kopf nicht zu sein.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Thaikenner seit 1992
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #378 am: 19. Mai 2019, 03:34:14 »

Zumindestens bin ich im Gegensatz zur Schiene in der Lage, mir mein Essen selber zuzubereiten & und habe ein breites internationales Repertoire... C--...Würstchenessen in Strassenbuden um die Ecke, überlasse ich ihm gerne...Was da nämlich reinkommt, vor allem in Thailand, will er sicher gar nicht wissen.. {:}..ich persönlich habe da so meine Grenzen.. {/
« Letzte Änderung: 19. Mai 2019, 03:40:06 von Marco Polla »
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.907
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #379 am: 19. Mai 2019, 04:00:21 »

Naja, ich würde das OGBH jetzt nicht als Strassenbude bezeichnen, das hat schon Qualität und vor allem eine lange Geschichte in Bangkok  >:
Und so schlecht sind jetzt die Würschtl in Bangkok auch wieder nicht.

Was aber das selbermachen betrifft, das stimmt. Wir sind in Bangkok wenn ins Restaurant, dann Thai bzw. Seafood oder auch gerne mal was arabisches oder japanisches und das Langnasenfutter wurde zuhause gemacht. Was jetzt nicht, heisst, dass ich diese DE Lokalitäten meide, man kommt ja doch gelegentlich mit Landsleuten oder anderen Kumpeln gerne mal auf ein leckeres Bierchen zusammen  [-] ... die Küche in Bangkok ist sowas von vielfältig und es ist für jeden etwas dabei.

Umgekehrt hier in DE, das Thaifood selber machen und auswärts die lokale Küche genießen ... oder mal nen Italiener, Griechen, Volksfest etc.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.416
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #380 am: 19. Mai 2019, 07:15:54 »

...Würstchenessen in Strassenbuden um die Ecke, überlasse ich ihm gerne...

Das kann ich gut nachvollziehen, da die Schweizer von Wurstkultur null Ahnung haben.

Ausser Cervelat und Schüblig in wechselnder Qualität ist da Wüste...

Die sonst noch erhältlichen Wurstwaren sind sämtlich aus anderen Kulturkreisen entnommen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Thaikenner seit 1992
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #381 am: 19. Mai 2019, 08:44:49 »

Der Sucky hat wieder mal gar nicht sooo unrecht {;
Aber ein bisschen Wurstkultur hat die CH schon
Abgesehen von Cervelats und Schüblig, gibt's da noch die Landjäger, Waadländer Saucisses
Frische Rahmblutwurst & Leberwurst mit Rosinen die erst  im Herbst erhältlich ist und so in Germanien ich eigentlich noch nie gesehen habe, Bündnerfleisch(wenn man es als Wurst dazuzählen will) Mostbröckli usw.
Aber ehrlich gesagt, bin eh kein Wurstfan ;]
https://www.rapelli.ch/de/teilen/grill/luganighe
Luganighe haben schon die alten Römer gegessen und sind geschmacklich einzigartig
« Letzte Änderung: 19. Mai 2019, 09:36:42 von Marco Polla »
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.708
    • Mein Blickwinkel
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #382 am: 19. Mai 2019, 17:44:18 »

Zumindestens bin ich im Gegensatz zur Schiene in der Lage, mir mein Essen selber zuzubereiten & und habe ein breites internationales Repertoire
Wow,ich bin zutiefst beeindruckt    ,du bist mein Held   
« Letzte Änderung: 19. Mai 2019, 17:49:27 von schiene »
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.587
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #383 am: 03. Juni 2019, 18:34:14 »


Als abschreckendes Beispiel :

Für den Preis eines sättigenden Garküchen Mittagessens gibts inzwischen beim Ami - Fastfood Chickenbrater ein paar Gramm verbrutzelte Hühnerhaut   --C


WE BRAVED QUEUES FOR KFC’S CRISPY CHICKEN SKIN

http://www.khaosodenglish.com/life/food/2019/06/03/we-braved-queues-for-kfcs-crispy-chicken-skin/
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.997
Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #384 am: 04. Juni 2019, 20:02:56 »

Als abschreckendes Beispiel :
Für den Preis eines sättigenden Garküchen Mittagessens gibts inzwischen beim Ami - Fastfood Chickenbrater ein paar Gramm verbrutzelte Hühnerhaut   --C
WE BRAVED QUEUES FOR KFC’S CRISPY CHICKEN SKIN
http://www.khaosodenglish.com/life/food/2019/06/03/we-braved-queues-for-kfcs-crispy-chicken-skin/
:] :] :] So geht eben Globalisierung! In DE werden die Gockel und Hennen in wenigen Wochen hochgemästet, automatisch geschlachtet, gerupft, zerteilt und die Teile in Warenklassen sortiert. A-Klasse bleibt wohl in der EU, B-Ware geht tiefgefroren nach Afrika (und belastet dort die eigenen Versorger) und der Rest wird weltweit verscherbelt. Schön, wenn da sogar noch solche "Delikatessen" dabei sind!
Eines der Beispiele: ich hab' mal gelesen, dass z.B. Wiesenhof einer der weltweit größten Geflügelvermarkter ist, der in DE "produziert". Da in diesem "Gewerbe" nix mehr weggeworfen wird, werden sogar die Hühnerfüße nach Asien exportiert (und kommen in kleinem Umfang von dort über NL wieder tiefgefroren zurück für die Asia-Läden in DE).

Wer schon mal bei MAKRO in der Nähe der Frischfleischabteilung war, hat bestimmt auch den Bottich mit den Hühnerknochen (Schlachtabfälle - keine Röhrenknochen) gesehen. In TH wohl für Hundefutter noch zu schade. Als Grundbrühe für eine Quidiao ist das allemal ausreichend und auf den Wochenmärkten im Isaan gibt es diese Knochen auch gewürzt und paniert für ganz kleines Geld zu kaufen.
Der Hühnermumien-Bräter hat eine solche Idee bestimmt vorher gut ausgetiftelt.   
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.416
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #385 am: 04. Juni 2019, 20:34:35 »



@Helli

Meine Leute sind ganz verrückt danach, wenn ich 2-3 Hühner-Karkassen (so nennt man diese Überreste) zusammen mit einigen Karotten, Zwiebel, Knoblauch, und - wenn vorrätig - Knollensellerie (das klassische Suppengemüse mit erhöhtem Karottenanteil, ok, Peterwurzen und gelbe Rübe fehlt) ein paar Stunden köchle, also die klassische Hühnersuppe.
Die überbleibenden Knochen sind dann feinstes benagt und blitzeblank, in die Suppe rühre ich Eintropf (Ei mit Mehl verquirlt).

Am billigsten sind die Hühnerteile...


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.784
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #386 am: 04. Juni 2019, 21:09:28 »

Jo!... im "makro" gibt's diese gefrorenen Karkassen im ca.12kg-Karton!



LG TW




Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.997
Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #387 am: 04. Juni 2019, 21:13:19 »

@Helli
Meine Leute sind ganz verrückt danach, wenn ich 2-3 Hühner-Karkassen (so nennt man diese Überreste) zusammen mit einigen Karotten, Zwiebel, Knoblauch, und - wenn vorrätig - Knollensellerie (das klassische Suppengemüse mit erhöhtem Karottenanteil, ok, Peterwurzen und gelbe Rübe fehlt) ein paar Stunden köchle, also die klassische Hühnersuppe.
Die überbleibenden Knochen sind dann feinstens benagt und blitzeblank, in die Suppe rühre ich Eintropf (Ei mit Mehl verquirlt).

Am billigsten sind die Hühnerteile...
Na ja, diese panierten und frittierten "Karkassen" haben meine Ladies (Frau und/oder Schwägerin) ab und zu vom Markt mitgebracht und ich habe es nie fertig gebracht, die triefenden Lefzen unseres Golden Retrievers zu ignorieren, der neben mir schon bei dem Geruch den Kopf auf mein Knie gelegt hat!
Aber es gibt ja noch mehr solche "Delikatessen" in der Küche. Es gibt nichts, was ich nicht essen kann! Allerdings gibt es ein paar Dinge, die ich nicht essen mag! Da gehören außer den Hühnerfüßen auch Möhren dazu (süßes Gemüse? Nö!)

Frage dazu: die von Dir genannten Zutaten sind ja wohl auch die Klassiker für die "Herstellung" von Tafelspitz (gekochtes Rindfleisch). Den dazugehörigen Rettich gibt es in TH ja auch. Nur, dass man den auch roh (gerieben) essen kann, gehört nicht zu der dortigen Esskultur.
Ich hab' schon ein paar Mal danach geschaut, aber bisher noch keinen Knollensellerie im MAKRO gesehen. Umgekehrt kann ich mich auch nicht erinnern, bis vor wenigen Jahren in DE Selleriestangen (also das Grüne) im Angebot gesehen zu haben. Das hab' ich erst im Isaan kennen gelernt.

Ich will allerdings hier nicht irgendwelche Vorzüge eines "Hausmanns" raushängen lassen! In der Beziehung bin ich eine faule Sau und beschränke mich ausschließlich auf den Gebrauch meines Backofens. Ausnahmen davon gibt es nur, wenn mich das elementare Bedürfnis nach einem ganz bestimmten Gericht überkommt, weil ich beim Einkaufen irgendetwas entdeckt hab'.

Da denke ich z.B. an so Sachen wie Krombere Schnittcher (Reibekuchen auf Hochdeutsch) oder Döppekooche oder Decke Bunne met jeräuschertem Bauchspeck un Matschkrombere oder Pälzer Jemössupp oder Kromberekließ mit Lewwerwoarscht oder Stampes (Sauerkraut und Kartoffelpüree) un Rippscha.

Mein Schatz ist von diesen Anwandlungen nicht immer begeistert, weil die Küche anschließend oft einer Grundreinigung bedarf!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.416
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #388 am: 04. Juni 2019, 22:20:31 »



@Helli

Knollensellerie bekommt man manchmal im Villa-Markt, allerdings zu Apothekerpreisen, so eine Knolle kann mitunter bis zu 1000 (eintausend) Baht kosten...

Ich bekomme meine Sellerie von einem Freund geschnetzelt, getrocknet aus Österreich...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.708
    • Mein Blickwinkel
Re: Bangkok-wo esst ihr am liebsten?
« Antwort #389 am: 06. Juli 2019, 00:16:32 »

In der Nähe des "The Narathiwas Hotel & Residence" waren wir in dieser kleinen Pizzaria zum Essen.
Die Pizza und Gnocchis waren super und die ital.Bratwürste schmeckten gut waren allerdings etwas aufgeplatzt.Auch der Rotwein und das Bier waren gut.
Unsere Bedienung war ein sehr hübsches blauäugigis russisches Mädchen aus dem tiefsten Sibirien
welche ein sehr gutes engl sprach.Alles in allem ein schöner Abend mit gutem Essen

















Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.
 

Seite erstellt in 0.415 Sekunden mit 22 Abfragen.