ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 56   Nach unten

Autor Thema: Neuigkeiten aus Chiang Mai und dem Norden  (Gelesen 169066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #45 am: 19. Juni 2013, 12:04:12 »

Vier jugendliche, mit Macheten und Schlagringen bewaffnete Gangster konnten von der Polizei verhaftet werden. Sie haben im Stadtteil Changklan Studenten aufgelauert, angegriffen und ausgeraubt.



http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=1944
Gespeichert

dart

  • Gast
Die dümmsten Bankräuber mit der kleinsten Beute weltweit?
« Antwort #46 am: 20. Juni 2013, 11:32:10 »

Die dümmsten Bankräuber mit der kleinsten Beute weltweit?  :]

Borsang: Am 17. Juni sind zwei Bankräuber, morgens um 4.00 Uhr, in die Filiale der Kasikornbank eingebrochen.
Nachdem sie alles durchsucht hatten, konnten sie tatsächlich mit 100,- Baht in Münzen flüchten.  --C

Am Tatort fand die Polizei noch ihre Handschuhe und eine Säge.

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=1950
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #47 am: 23. Juni 2013, 07:01:18 »

Ein Student der Zahnmedizin aus Bangkok ist gestern wegen versuchten Mordes und illegalem Waffenbesitz verhaftet worden.
Nach einem Streit in einem Restaurant ist er anschließend mit seinem Auto dort vorbei gefahren und hat in das Restaurant hineingeschossen und drei Touristen verletzt.

http://www.nationmultimedia.com/national/Dentistry-student-held-for-shooting-at-tourists-30208892.html

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #48 am: 24. Juni 2013, 15:37:53 »



Shangri-La Hotel: Vom 23. - 30.6. gibt es hier eine Ausstellung der traditionellen "Hun Wang Na" Puppen.

Diese Puppen wurden von Krom Phra Rajawang Bovorn Vichaichan, einem siamesischen Prinzen der Chakri Dynasty und ätester Sohn von König Pinklao, erschaffen.

Das letzte Puppenspiel soll vor 137 Jahren, während der Regentschaft von Rama V, stattgefunden haben. Die Puppen galten seitdem als verschollen.

Sorry, die Aufführung des Puppenspiel ist leider schon vorbei, aber die Ausstellung läuft noch bis zum 30.6.

http://www.nowtravelasia.com/news/shangri-la-hotel-chiang-mai-and-jona-puppets-present-hun-wang-na-the-137th-year-thai-viceregal-puppets-exhibition/

---------------------------------

Tawan Daeng: Für Freunde der thail. Rockmusik, am 26.6. gibt es ein Konzert von Sek Loso. Ticket für 4 Personen für 1800,-THB, incl. 1 Flasche Wiskhy und Mixer.
Ob es auch Einzeltickets gibt ist mir nicht bekannt. Für weitere Infos besser direkt anrufen unter: 053 400 801

Weitere Events dieser Woche => https://www.facebook.com/citynow/posts/616943684996007
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #49 am: 26. Juni 2013, 15:53:43 »

Schwere Karambolage an einem Bahnübergang in Lamphun.



Ein 76j. Mann konnte nach einer Kollision mit einem schnellfahrenden Zug aus Richtung Chiang Mai nur noch tot aus seinem Fahrzeuge geborgen werden.

Die Rettungskräfte brauchten 20 min um das brennende Fahrzeug zu löschen.

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=1985

Wenn ich mir die vielen unzureichend gesicherten, kleinen Bahnübergänge zwischen Chiang Mai und Lamphun so anschaue, ist es schon fast ein Wunder, das man nicht öfter von schweren Unfällen hört bzw. liest.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2013, 16:15:20 von dart »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #50 am: 26. Juni 2013, 16:04:41 »

Vielleicht hoert man nur nicht oft davon.
Im Thai Text steht naemlich eine Menge mehr.
Sinngemaess u.a., dass solche Unfalle haeufig passieren wegen der vielen ungesicherten Uebergaenge.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.239
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #51 am: 26. Juni 2013, 17:00:13 »

Im Schnitt etwa 40 Zusammenstösse pro Monat, also mehr als einer pro Tag, stand vor Jahren mal in der Bangkokpost.
Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #52 am: 26. Juni 2013, 17:08:10 »

Vermutlich wird darüber nur in den lokalen Nachrichten berichtet (Die ich leider nicht lesen kann :()

In diesem Sinne mal wieder ein herzliches Danke an Somtam und Namtok, für die weiterführenden Infos in div. Threads. ;} [-]
Gespeichert

Behrjoe

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 283
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #53 am: 27. Juni 2013, 19:36:49 »

Schwere Karambolage an einem Bahnübergang in Lamphun.



Ein 76j. Mann konnte nach einer Kollision mit einem schnellfahrenden Zug aus Richtung Chiang Mai nur noch tot aus seinem Fahrzeuge geborgen werden.

Die Rettungskräfte brauchten 20 min um das brennende Fahrzeug zu löschen.

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=1985

Wenn ich mir die vielen unzureichend gesicherten, kleinen Bahnübergänge zwischen Chiang Mai und Lamphun so anschaue, ist es schon fast ein Wunder, das man nicht öfter von schweren Unfällen hört bzw. liest.

Ein schnellfahrender Zug in Thailand ist schon 60 km/h, oder nicht?
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #54 am: 27. Juni 2013, 19:57:23 »

Ein schnellfahrender Zug in Thailand ist schon 60 km/h, oder nicht?

Scheint auszureichen, oder nicht?

---

Änderung: Wegen Löschung eines Doppel-Postings von Behrjoe nun bezuglosen Kommentar von dart gelöscht.
« Letzte Änderung: 28. Juni 2013, 18:07:25 von Kern »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #55 am: 28. Juni 2013, 20:11:25 »

Vier jugendliche, mit Macheten und Schlagringen bewaffnete Gangster konnten von der Polizei verhaftet werden. Sie haben im Stadtteil Changklan Studenten aufgelauert, angegriffen und ausgeraubt.


http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=1944

Die Geschichte wird derzeit von Khaosod aufgebauscht, als würde zwischen jugendlichen Thai und Tai ein gefährlicher Bandenkrieg entfacht sein, und Einwohner seien in Angst sich nachts noch auf die Straße zu trauen. {[
Das ist natürlich völliger Quatsch, Fakt ist, das es hier zwischen kleineren lokalen Gangs schon immer ein Hauen und Stechen gab, das sich immer auf diese Gruppen beschränkt hat.

Zur Erklärung: Die Gruppe der Tai (auch Tai Yai genannt) gehört zu einer der ethnischen Minderheiten, genauso wie Akha, Meo, Yao usw.

http://www.khaosod.co.th/en/view_newsonline.php?newsid=TVRNM01qUXhOalF3T1E9PQ==&sectionid=TURFd01BPT0=
Gespeichert

camaro63

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 170
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #56 am: 28. Juni 2013, 23:03:53 »

was aber noch spannend wäre warum einer von den 4 Strassenräubern eine Maske tragen durfte beim Foto.....  ???
Gespeichert
wenn es Dir mal so richtig mies geht, denk dran Du warst mal der schnellste und stärkste

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #57 am: 01. Juli 2013, 16:11:12 »

Heute morgen um 5.00 Uhr war das Büro der Thairath Zeitung Zielpunkt von Vandalen. Die Täter haben die Fensterscheiben und die Eingangstür mit schweren Steinen beworfen.



Die Polizei vermutet das s.g. lokale "Samurai-Gangs" für den Anschlag veranwortlich sind. Die Thairath hatte jüngst einige sehr kritische Berichte über die Jugendbanden veröffentlicht.

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=2005

----------------

Zwei Tage zuvor hat die Polizei um 2.30p.m. eine 12-köpfige Studentengruppe vor einem 7-Eleven kontrolliert, und bei der Durchsuchung ein ca. 1m langes Samuraischwert beschlagnahmt.

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=2004
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai
« Antwort #58 am: 04. Juli 2013, 13:33:54 »

Am 9. Juli gibt es das Grand Opening des ersten 3-D Kunstmuseum "Art in Paradise" in Nordthailand.



Zwischen 13.00 und 14.30 Uhr findet der Pressetermin statt, die weiteren täglichen Öffnungszeiten werden leider nicht in dem Bericht genannt.

"Art in Paradise" befindet sich im Gebäude des Sea Suan Plaza auf der Changklan Road in Chiang Mai.
10 koreanische 3-D Künstler präsentieren hier ihre Arbeiten.

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=2022
Gespeichert

dart

  • Gast
Antiker Goldschmuck in Chiang Saen gefunden
« Antwort #59 am: 12. Juli 2013, 08:47:47 »

Im Amphoe Chiang Saen wurde ein antiker Goldschatz, bestehend aus über 100 Ketten, Ringen, Armbänder und Haarnadeln, zumTeil mit Edelsteinen besetzt, gefunden.

Der Schmuck soll rund 400 Jahre alt sein. Der ehrliche Finder hat den wertvollen Fund dem Nationalmuseum in Chiang Saen übergeben.

http://www.chiangraitimes.com/news/17606.html

Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 56   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 23 Abfragen.