ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Trickbetrüger im Internet  (Gelesen 3134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Trickbetrüger im Internet
« am: 16. Juli 2011, 20:06:56 »

Nachfolgend mal eine typische Mail aus meiner Inbox.....das wiederholt sich mit fast identischem Inhalt ca. 3-4 mal im Jahr.
Das Konzept ist immer gleich, es wird eine lukrative Buchung in Aussicht gestellt, ohne irgendwelchen präzisen Angaben zu machen (die eigentlich kommen müßten) und man verweißt auf Kreditkartenzahlung.
Wer darauf eingeht, bekommt auch eine Zahlung von einer gestohlenen Kreditkarte. Bevor aber die belastete Bank bei der Polizei Alarm schlägt, hat der vermeintliche Kunde seinen Auftrag aus fadenscheinigen Gründen längst storniert. Er bittet dann um eine Rücküberweisung unter Abzug der entstandenen Kosten.

"Good Day,
 
My Name is Edward Packer,from Wales,UK. I and my colleagues will be coming to your country for a one week tour.as this would be our first visit,we would like to know if you can organize a one week tour package with itinerary for us.this should include sightseeing and other fun activities in good locations in your area.
 
Bellow are details of the booking:
 
Dates for the tours: from 29th of August to 4th of September 2011,
 Number of guest: 8 adults, turing for 5 to 8 hours per day
Mode of payment: credit cards;hope you accept credit card payments?

Do you have any proposition for us? Kindly advise details on availability and TOTAL COST for the 7 days tour package and a proposed itinerary for the trip,so we can make a part payment to secure the booking. all details about this booking should be in the BODY OF THE EMAIL,NOT AS ATTACHMENTS,for easy access.
 
I hope our visit will be made memorable,as this will be our first visit to your country, so we expect your expert services. I await your prompt response."

Fett markiert sind die typischen Redewendungen dieser Mails.

Hat jemand noch weitere Beispiele zu den Vorgehensweisen diverser Trickbetrüger?
 
Gespeichert

hades

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #1 am: 16. Juli 2011, 20:37:45 »

Da habe ich eine geniale Idee,Mails die ich nicht angefordert habe als Spam klassifizieren und ungeöffnet löschen.
Wer neugierig ist lebt etwas riskanter,aber so ist er ,der Mensch.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #2 am: 16. Juli 2011, 20:44:48 »

@hades
Ich habe eigentlich recht gute Spamfolder, die erkennen aber auch nicht immer wenn über eine g-mail, hotmail, yahoo-mail eine Anfrage mit der harmlosen Überschrift "Tour Booking Inquiry" reinflattert. ;)
Gespeichert

hades

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #3 am: 16. Juli 2011, 20:54:59 »

Dart,wenn Mails kommen die ich ich nicht personifizieren kann ist das nichts wichtiges,also weg damit.
Der größte Hemmschuh ist die Neugier,und darauf setzten die Mafiosis.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #4 am: 16. Juli 2011, 21:04:30 »

@hades
Bevor wir beide völlig aneinander vorbeireden.....solche Mails kommen natürlich nicht in meiner privaten Mailbox an, wo ich jeden Absender persönlich kenne. :-)
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #5 am: 16. Juli 2011, 21:04:37 »

Nun, solche Mails bekommen wohl eher Leute, die ein Unternehmen haben.

An Privatpersonen sicherlich auch, aber nicht so oft.

An sich sollte jeder die Mails der Nigeria Mafia usw. kennen.

Andererseits würde  ich die voll verarschen. Die würden von mir eine Antwort bekommen, mit einer Kreditkartennummer,
die es gar nicht gibt.

Absender, ja, da könnte man viele nehmen. Z.B. Harry Hirsch, oder Roy Etzel....

 C-- C-- [-]
Gespeichert

hades

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #6 am: 16. Juli 2011, 21:11:58 »

dart,jetzt hast du mich tatsächlich verwirrt,warum machst du Mails auf von Firmen/Personen die du nicht kennst,doch Neugier?
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.994
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #7 am: 16. Juli 2011, 21:23:51 »

Ist ja leider nicht alles „schwarz/weiß“!

Sollte ich, wenn ich denn Unternehmer wäre, ev, sogar ein Resort oder Reisebüro betreibe, würde ich so eine e.mail schon verfolgen.

Heraus zu finden, das es sich hier um Abzocke handelt, ist im ersten Moment sicherlich nicht ganz einfach!

Gehört schon ein wenig Erfahrung dazu!


IMHO!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

dart

  • Gast
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #8 am: 24. August 2011, 23:47:42 »

"Ein Internetbetrüger ist am Mittwoch vom Heidelberger Landgericht zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es nach Angaben eines Sprechers als erwiesen an, dass der 42-jährige Internet-Nutzer von Thailand aus seine Opfer um mehr als 130.000 Euro prellte....."

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Viereinhalb-Jahre-Haft-fuer-eBay-Betrueger-1330130.html
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #9 am: 25. August 2011, 01:28:25 »



Mail's die Bank, Konto usw.          sofort der eigenen Bank melden

                      nicht oeffnen, vielleicht Weiterleiten
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

† Jhonnie

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #10 am: 25. August 2011, 02:35:40 »

Also bei mir ghet es mehr hard zu.

mein Mail program verschiebt alles as in meinen 4 Adressbuechern nicht da ist ,in einen Junk folder und markiert alles als gelesen.
Danach beginnt der naechste filter zu arbeiten und durchsuch die mail nach fest gelegten Stichwoertern die mein Biz betreffen. Diese verschiebt erwiederum in einen Junk2 Folder und markiert diese als nicht gelesen.

Bis jetzt tauchen da wirkich nur neukunden Anfragen auf wo ich keine MAil Adresse im Adressbuch habe.
Natuerlich wird so aller 2 tage auch mal in den Junk folder rein geschaut zum ablachen weil ja TV langweilig ist.

uebrigens : arbeite mit TheBat!. Aber sowas geht mit outlook zu machen.
Spamfilter ist immer so eine sache das man sich darauf verlaesst das die absender in der Blacklist sind oder bestimmte woerter gebrauchen.

Jhonnie
Gespeichert
.... In der Bibel steht geschrieben: " Liebe deinen Naechsten " UND das Kamasutra zeigt  " WIE ES GEHEN KOENNTE". auch fuer RUD's behaftete geeignet.

KhunBENQ

  • Gast
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #11 am: 25. August 2011, 09:11:32 »

dass der 42-jährige Internet-Nutzer von Thailand aus seine Opfer um mehr als 130.000 Euro prellte....."
@Grüner: schon wieder so einer für die Sammlung: "Abzocker und sonstige Gauner"  C-- }{
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #12 am: 13. Januar 2012, 14:21:48 »


Zehntausende deutsche Zombie-Rechner enttarnt
http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article13811914/Zehntausende-deutsche-Zombie-Rechner-enttarnt.html

und klickt den Link an :    www.dns-ok.de

der findet Trojaner die Euren Rechner befallen haben
Gespeichert

Mogadischa

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
  • Träume nicht dein Leben .... Lebe deinen Traum ...
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #13 am: 13. Januar 2012, 14:43:22 »

Nicht anders zu erwarten : Ihre Konfiguration .....
Naja stimmt alles ;)
Gespeichert
Egal wieviel ich auch Trinke ... Goethe war DICHTER !!!

(Ich weiß von nichts ... und wenn ihr auch von nichts wisst ... seit ihr meine Mittäter)

dart

  • Gast
Re: Trickbetrüger im Internet
« Antwort #14 am: 23. April 2013, 22:04:12 »

Nachdem ich hier ja schon eindeutig zu dem derzeitigen Scam mit Kreditkartenzahhlung bei Online Buchungen gewarnt habe => http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=14354.0

kann ich gern noch aus eigener Erfahrung über mögliche Auswirkungen berichten.

Es war die letzten 1.5-2 Jahre relativ ruhig in meiner Mailbox, seit ca. 3 Wochen bekomme ich wieder vermehrt Anfragen von Kreditkartenbetrügern-

Aus meiner Mailbox, von einem angeblichen Tim Hauser ([email protected]) eine zunächst ganz normale Anfrage.

Zitat
Dear Sir/Madam

We would like to make a reservation for 3 guest.

Arrival Date: 21st June 2013
Departure Date: 28th June 2013
Number of guests: 3
Number of rooms: 3

Best Regards


Das wurde natürlich ganz normal, und ohne Argwohn, bearbeitet von mir... Bungalows sind verfügbar, für eine Buchung brauche ich nur ein paar Daten zur Abholung, Flugnummer, Hoteladresse usw. Bezahlung in Bar bei Ankunft ist ok. C--

----------------------------------------

X- Tage später meldet sich der Gangster wieder, und bittet uns, unseren Preis + der (seiner) Reiseagentur Gebühr von schlappen Us$8,591 von einer Kreditkarte abzubuchen. :] {+

Seine Antwort:
Zitat
Thanks for your prompt response.I will like to confirm the booking
 reservation by sending you payment via Credit card. I want to seek for
 a further assistance from you regards my delegates flight ticket for
 the trip to your country,Moreso I will like you to charge credit card
 for the travel agent fee along with the accommodation fee so that they
 issue my client flight ticket as the travel agent does not have
 facility (POS terminal) to charge credit cards.Once you have payment
 in your account you will forward payment to the travel agent via wire
 transfer.
 
I will send you an authorization letter to charge as detailed below
 
Accommodation Fee:======= Us$?
 Travel Agent Fee========= Us$8,591
 Compensation & Transfer commission ====== Us$700
 
Kindly advice as soon as possible so that I can email you the payment
 details and the guest names.
 
Regards
 


Hab mir mal den Spaß gemacht unter seiner E-Mail Adresse zu googeln, da tauchen die gleichen Anfragen, zu dem exakt gleichen Zeitraum, bei kanadischen Anbietern von Unterkünften auf.

Wer darauf eingeht wird erstmal das Konto des tatsächlichen Kreditkartenbesitzer schwer belasten, der Freak mit den geklauten KK-Daten wird sich nach kurzer Zeit melden, und aus fadenscheinigen Stornierungsgründen das Geld, abzüglich entstandener Kosten, zurückverlangen.

Der Dumme ist zum Einen der tatsächliche Kartenbesitzer, der irgenwo aus dem Ausland, von einem gleichermaßen Geschädigten, das Geld zurückfordert.

So wie der arme Hansel der auf die vermeintliche Buchung reingefallen ist, und möglicherweise die doppelte Summe des vermeintlichen Profits verliert.

Ich möchte nicht wissen, wieviele Unternehmer sich von solchen Massenrundschreiben blenden lassen, und sich  auf solch schräge Deals einlassen. >:
« Letzte Änderung: 23. April 2013, 22:13:48 von dart »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 23 Abfragen.