ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neues aus Laos  (Gelesen 34405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

geheimagent

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
Re: Neues aus Laos
« Antwort #210 am: 26. Juli 2018, 15:02:37 »

Die Laoten verwüsten überall ihr Land um den Strom an Thailand, Vietnam und China zu verhökern alles auf Kosten der Natur und ihrer Menschen. Die sind gegen ihre eigenen Leute noch rücksichtsloser als die Thairegierungen. Im Februar war ich wieder hoch im Norden (Phongsaly usw ) unterwegs. Mann, wie hat sich da die Landschaft in Kürze verändert. Der Norden ist fast komplett in chinesischer Hand. Die drehen das Land komplett um. Hier ein Damm und dort ein Damm. Gewaltige Strommasten verunzieren die Gegenden und die haben erst angefangen.  --C --C --C
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.333
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neues aus Laos
« Antwort #212 am: 26. Juli 2018, 15:38:27 »

Schade um dieses laut Berichten frueher naturbelassene Land. Vor dreissig plus minus Jahren sind wir mehrmals an der thai-laotischen Mekonggrenze entlanggefahren, in Thailand viel braun und verdoerrt, auf der anderen Seite gruen.
Allerdings waren wir noch nie dort und jetzt interessierts uns (hauptsaechlich meine Wenigkeit) nicht mehr  :'(

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Red Skull

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Re: Neues aus Laos
« Antwort #213 am: 26. Juli 2018, 16:58:45 »

Habe auch schon viele fotos und viedeos von Laos gesehen.Schoene landschaften,Berge, Wasserfaelle, Seen und so weiter, Natur pur.Wenn das nicht mehr so ist, sehr schade.Alles dem profit und strom geopfert.Was noch?Elektroautos, in zukunft soll es ja nur noch sehr viel solche geben,lassen gruessen.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.141
Re: Neues aus Laos
« Antwort #214 am: 27. Juli 2018, 18:24:15 »

Die Laoten verwüsten überall ihr Land um den Strom an Thailand, Vietnam und China zu verhökern alles auf Kosten der Natur und ihrer Menschen. Die sind gegen ihre eigenen Leute noch rücksichtsloser als die Thairegierungen. Im Februar war ich wieder hoch im Norden (Phongsaly usw ) unterwegs. Mann, wie hat sich da die Landschaft in Kürze verändert. Der Norden ist fast komplett in chinesischer Hand. Die drehen das Land komplett um. Hier ein Damm und dort ein Damm. Gewaltige Strommasten verunzieren die Gegenden und die haben erst angefangen.  --C --C --C
Man sollte aber auch so fair sein, dann mögliche Alternativen aufzuzählen! Von Natur und schöner Landschaft alleine kann man nicht leben und die Laoten wollen auch mal einen Kühlschrank ihr Eigen nennen und abends Licht anmachen können. Mit vollen Taschen ist gut stänkern!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Neues aus Laos
« Antwort #215 am: 15. August 2018, 08:33:44 »

Carlsberg / LBC hat 20k € für die Flutopfer gespendet , man ist hier ganz schön angepisst wegen den Peanuts !
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.111
Re: Neues aus Laos
« Antwort #216 am: 15. August 2018, 12:14:31 »

Carlsberg / LBC hat 20k € für die Flutopfer gespendet , man ist hier ganz schön angepisst wegen den Peanuts !

verständlich - andererseits, better than nothing.
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.333
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neues aus Laos
« Antwort #217 am: 31. Oktober 2018, 02:54:57 »

Laos – China bauen auf, der Westen zerstört und verbreitet Nihilismus

 Es ist eine dieser komplexen Stories, die so schwierig zu erzählen sind, aber man muss es tun, sie müssen geteilt werden.

Stellt euch den wunderbaren Mekong Fluss vor, wie er nicht weit von der alten Hauptstadt von Laos, Luang Prabang, dahinfließt. Der Fluss ist gewaltig, mit schlammigen Ufern, umgeben von bewaldeten Bergen. Stellt euch dann die armen Dörfer vor und die alten Fähren und auch die gebrochenen Plastiksandalen an den Füßen der Bewohner.

Dann plötzlich, in der Nähe des Dorfes Phonesai, kann man mehrere riesige Betonpfeiler sehen. Sie wachsen aus dem Wasser und aus beiden Flussufern heraus und verbinden buchstäblich zwei Berge.

Bald wird es eine Brücke für Hochgeschwindigkeitszüge sein. Sie wird von China gebaut, einer Nation mit der fortschrittlichsten Technologie für Hochgeschwindigkeits-Züge der Welt. Und etwas weiter flussabwärts wird es eine weitere Brücke geben, für Autos und Fußgänger. Beide Berge werden vorsichtig und sparsam durchbohrt für die beiden Tunnel.

Natürlich ist es viel einfacher, die Berge mit Dynamit wegzublasen. Aber früher in diesem Jahr hat China die «Ökologische Zivilisation» in seine Verfassung verankert, und was man zuhause prdigt, das wird auch im Ausland angewandt. . . . . . . . . .


https://einarschlereth.blogspot.com/2018/10/laos-china-bauen-auf-der-westen.html#more

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.650
Re: Neues aus Laos
« Antwort #218 am: 31. Oktober 2018, 07:32:13 »

Welch einen Fortschritt in einem Lande in dem der Bus heute nicht fährt weil nicht genug Passagiere gekommen sind. Aber vielleicht morgen.

Ich finde es großartig dass die Chinesen den Laoten eine solche Infrastruktur schenken und die auch warten. Selbst bezahlen wird Laos das ja nicht können.
Gespeichert
Die meisten müssen schweigen nicht weil sie lügen sondern weil sie die Wahrheit sagen

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.650
Re: Neues aus Laos
« Antwort #219 am: 31. Oktober 2018, 13:53:00 »

Das fiel mir auch noch auf:

„Natürlich ist es viel einfacher, die Berge mit Dynamit wegzublasen. Aber früher in diesem Jahr hat China die «Ökologische Zivilisation» in seine Verfassung verankert, und was man zuhause prdigt, das wird auch im Ausland angewandt. . . . . . . . . .“

(Einarschleret….)

 Ganz anders die wohl technisch sehr rückständigen Schweizer Umweltschweine!

„Rund 80 Prozent der Strecke des Gotthard-Basistunnels wurden mit Tunnelbohrmaschinen (TBM) ausgebrochen, 20 Prozent im Sprengvortrieb. Zählt man die Zugangsstollen und vertikalen Schächte dazu, wurde 50 Prozent der Strecke gebohrt und 50 Prozent gesprengt.“

https://www.srf.ch/news/schhttps://einarschlereth.blogspot.com/2018/10/laos-china-bauen-auf-der-westen.html#moreweiz/gotthard/was-ist-besser-beim-tunnelbau-bohren-oder-sprengen


Edit: der richtige Link zur Frage Tunnelbau, besser bohren oder sprengen:
https://www.srf.ch/news/schweiz/gotthard/was-ist-besser-beim-tunnelbau-bohren-oder-sprengen
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2018, 16:11:11 von Bruno99 »
Gespeichert
Die meisten müssen schweigen nicht weil sie lügen sondern weil sie die Wahrheit sagen

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.141
Re: Neues aus Laos
« Antwort #220 am: 31. Oktober 2018, 14:56:56 »

Welch einen Fortschritt in einem Lande in dem der Bus heute nicht fährt weil nicht genug Passagiere gekommen sind. Aber vielleicht morgen.

Ich finde es großartig dass die Chinesen den Laoten eine solche Infrastruktur schenken und die auch warten. Selbst bezahlen wird Laos das ja nicht können.

Wenn ich mich richtig erinnere, fing das mit Tibet auch so an!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Neues aus Laos
« Antwort #221 am: 31. Oktober 2018, 15:17:43 »

Laos hat sich schon immer die Infrastruktur bezahlen lassen , ob es die Straßen in VTE waren ( Japan) , die neue Riverbank ( Korea ) oder jetzt der Train.
Nimm wenn man dir gibt  }}
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.189
Re: Neues aus Laos
« Antwort #222 am: 31. Oktober 2018, 15:59:17 »

witzig finde ich die angebliche Behauptung im Bericht, westliche Touris würden kommunistische Fahnen und Symbole ablehnen oder gar hassen. Und noch witziger dass das Gastland deswegen auf derartige Fahnen verzichten würde  ???

Ganz im Gegenteil, die sind in den wenigen Weltgegenden wo man sie noch antrifft  begehrtes Souvenir oder Fotokulisse  :-)
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.962 Sekunden mit 24 Abfragen.