ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neues aus Malaysia  (Gelesen 19332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.360
Re: Neues aus Malaysia
« Antwort #135 am: 07. Januar 2019, 01:41:12 »

Sultan Muhammad V hat sein Amt niedergelegt



Der malaysische König Sultan Muhammad V hat nach nur zwei Jahren auf dem Thron sei Amt niedergelegt.

Vielleicht ist er ja auch etwas überfordert.  C--

Zitat
Er soll im November eine 25-jährige ehemalige russische Schönheitskönigin geheiratet haben. Die Berichte in russischen und britischen Medien sowie in den sozialen Medien zeigten Bilder der Hochzeit, die Berichten zufolge in Moskau stattgefunden hatte.

http://www.khaosodenglish.com/news/asean/2019/01/06/malaysias-king-abdicates-in-unexpected-and-rare-move/

Ein befristetes Ehrenamt als Monarch und eine islamisierte russische Sexbombe passen allerdings auch schlecht zusammen.

Der malaysische König Sultan Muhammad V. hat daher richtigerweise nach nur zwei Jahren auf dem Thron sein Ehrenamt verzichtet.

Der nachvollziehbare Grund:

Eine russische Schönheitskönigin ist die erste Dame Malaysias geworden, nachdem sie den König des Landes geheiratet hatte.


Voevodina (rechts) ist 24 Jahre jünger als der König (links), der als Yang di-Pertuan Agong bekannt ist und als "Ihre Majestät" bezeichnet wird. Sie sind hier an ihrem Hochzeitstag abgebildet.

Das malaysische Nachrichtenportal rakyatku.com berichtete, dass die ehemalige Schönheitskönigin am 16. April 2018 zum Islam konvertierte.


Oksana nahm den muslimischen Namen Rihana an (Bild: east2west news)



Es ist unklar, ob sie schon verheiratet war, seit sie den Nachnamen Voevodina während ihrer Glamourkarriere verwendet hat - sie kehrt jedoch offenbar zu ihrem Nachnamen Gorbatenko zurück


Der 25-Jährige hat auf der ganzen Welt modelliert (Bild: east2west news)



Oksana Voevodina heiratete Malaysias Muhammad V. aus Kelantan, 49, bei einer königlichen Hochzeitszeremonie in der russischen Hauptstadt, nachdem sie Anfang dieses Jahres zum Islam konvertiert worden war.

Die 25-jährige Ärztin, die 2015 den Titel der Miss Moskau gewann, war zuvor in China und Thailand als Model tätig.

Sie ist 24 Jahre jünger als der Sultan, der als Yang di-Pertuan Agong bekannt ist und als "Ihre Majestät" bezeichnet wird. Der vollständige Name des Bräutigams lautet Tengku Muhammad Faris Petra ibni Tengku Ismail Petra.

Die Zeremonie fand am 22. November in einem Konzertsaal im noblen Moskauer Vorort Barvikha statt, berichtete Islam News.

Bevor sie eine königliche Braut wurde, sagte Voevodina: „Als ich in der Schule war, war ich eine Art Banditin.

„Ich mochte einige Skater, Motorräder, VMX und Jungs, die an Wettbewerben teilgenommen haben. Ich fahre auch gern Fahrrad. '

Sie sagte: "Ich denke, dass der Mann das Familienoberhaupt sein muss und natürlich nicht weniger verdienen darf als eine Frau."

Die Hochzeit war alkoholfrei und das Essen war halal. Der König war in malaysischer Nationaltracht gekleidet und die Braut trug ein weißes Hochzeitskleid.

Sie nahm den muslimischen Namen Rihana und ein Foto von ihr in einem Hijab wurde auf Twitter gepostet. Eine Botschaft lautete: „Die Menschen sind dankbar und stolz, Königin Agong zu erhalten. Lang lebe der König!'



Die ehemalige Fräulein Moskau, die den malaysischen König geheiratet hat, ist kurz danach in eine deutsche Fruchtbarkeitsklinik gereist, weil sich das Paar auf eine Geburt vorbereitet.

Die 25-jährige Ärztin, die Fräulein Moskau 2015 gewonnen hat, ist 24 Jahre jünger als der Sultan, dessen voller Name Tengku Muhammad Faris Petra ibni Tengku Ismail Petra ist.

Sultan Muhammad V. ist "sehr besorgt" über die Gründung einer Familie, da seine erste Ehe, die in der Scheidung endete, keine Kinder hervorbrachte, sagen Quellen.

Text und Photos unter Verwendung folgender Quelle:

http://newsneednews.com/world-news/malaysian-king-and-new-wife-has-travelled-to-german-fertility-clinic/
« Letzte Änderung: 07. Januar 2019, 01:49:16 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Friesland2Phuket

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.267
Re: Neues aus Malaysia
« Antwort #136 am: 08. Januar 2019, 17:05:22 »

Zugänge zu Häfen und Kriegsschiffstationierung Malaysia soll dubiose Deals mit China geschlossen haben

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/malaysia-soll-china-bauprojekte-und-platz-fuer-kriegsschiffe-versprochen-haben-a-1246897.html
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.478 Sekunden mit 22 Abfragen.