ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.  (Gelesen 7977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different

In 32 Jahren Thailand (mit Unterbrechungen) bin ich nie in Songkhla gewesen, obwohl dies eine der schönsten und dennoch erstaunlicherweise vom Tourismus unberührtesten Provinzen des Landes ist. Abgesehen natürlich von Hat Yai, dem Verkehrsknoten auf dem Weg nach Pinang und Zentrum malaysischer Sextouristen.

Bis vor kurzem hörte man, daß es außerhalb des Stadtbezirks von Songkhla in dieser Provinz kein einziges Strandresort gäbe, nicht einmal, von "möglicherweise" vielleicht doch irgendwo vorhandenen Privatunterkünften abgesehen, entlang des schier endlosen Strandes auf der schmalen Landzunge nördlich der Stadt.

Vor etwa einem Jahr hörten wir, daß es dort nun doch ein echtes Resorthotel gebe. Prompt buchten wir unsere jährlichen Flittertage in Songkhla.
Ich muß sagen, seit Samui bis Mitte der 1980er Jahre haben wir in Thailand keinen so schönen Urlaub mehr verbracht.  }}

Da über diese Gegend im TIP noch nie etwas genaueres stand, habe ich das geändert:
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/reise-nach-songkhla-thailand-wie-im-bilderbuch/
Ich bedanke mich bei Suzanne G., die mir die Tipps gab, nach Songkhla zu fahren.  ;}

Wenn ich Zeit habe, und Interesse besteht, stelle ich hier nach und nach noch weitere Bilder von Songkhla mit Beschreibungen rein. Da das Ao Thai Resort das einzige Resort auf der Landzunge in Sathing Phra nördlich des Stadtbezirks von Songkhla ist, nenne ich es hier auch ausdrücklich und beschreibe es als Teil der Ausflugsempfehlung.

Die vier Bilder im o.g. Artikel auf der Nachrichtenseite wurde alle von der holden Gattin mit ihrer nagelneuen Mini-Canon gemacht, die so winzig ist, daß ich sie mit meinen Farang-Fingern nur bedienen kann, wenn sie die Feineinstellung vornimmt  }{
Meine alte Canon blieb zu Hause. Ich staunte, was für gute Bilder man mit solchen kleinen Dingern machen kann. Die Bilder sind nicht bearbeitet, von der Größe abgesehen.



Ein wunderbarer Ausflug mit dem Boot auf dem Thale Sap. (Norwegerklaus, vergiß das Khlongwasser in Minburi und Lat Krabang! Du mußt unbedingt nach Songkhla!)



Im Morgengrauen führten einige Thais ihre Kampfbüffel am Strand von Sathing Phra spazieren. Den Rest des Tages hatten die Resortgäste den Platz für sich.



Blick aus einem Bungalow im Ao Thai Resort: Hier hat man geradezu verschwenderisch viel Platz, wenn man das mit fast jedem beliebigen Resort in Samui oder Phuket vergleicht.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 03:20:46 von hmh. »
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Das "Sala Ruesi Dat Ton" im Wat Klang in Songkhla
« Antwort #1 am: 21. Mai 2013, 05:01:55 »

Hier der Grund, warum die holde Gattin, die an einem Buch über Traditionelle Thai Medizin arbeitet, unbedingt nach Songkhla wollte:

Das "Sala Ruesi Dat Ton" im Wat Klang:

Im Inneren befinden sich wenig bekannte, aber wertvolle Tempera-Gemälde unter anderem mit Darstellungen der aus dem Bangkoker Wat Pho bekannten Ruesi Dat Ton: Einsiedler, die sich durch Yoga und Selbstmassage selbst behandeln. Die Gemälde stammen aus dem 19. Jahrhundert.

Spitzgiebel des Sala:

Nahaufnahme eines Ruesi:

Weitere Bilder dieses Kleinods...  

...auf dem bemerkenswert gepflegten, ruhigen Tempelgrund mitten in der Stadt.

Das Sala ist am linken Bildrand zu sehen:

Das von einem Baum verdeckte Gebäude in der Mitte des Bildes ist eine Außenstelle des Nationalmuseums. Eintritt frei. ;} Und absolut sehenswert!

Die Bilder der Prince of Songkhla Universität sind von dieser Webseite: http://download.clib.psu.ac.th/datawebclib/exhonline/Machimawas/museum.html

Bilder: วิกิพีเดียไทย (1), Phakinee (2), Prince of Songkhla Universität (3)
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 05:24:55 von hmh. »
Gespeichert

Say_What??

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 648
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #2 am: 21. Mai 2013, 08:43:50 »

war seit 87 etliche Male in diesem Gebiet (Had Yai/Songkhla) und meine, daß es aus verschiedenen Gründen zu den besten Gegenden Thailands zählt. Es ist kaum zu glauben was es dort alles gibt, überschaubare Großstadt, die beste in Thailand mMn, Naturparks, Berge, Strände, Seen alles ist in sauberer Umgebung zu vernünftigen Preisen da mit exzellenter Anbindung, mal kurz zusammengefasst.....   
Gespeichert
kauft nur das, was ihr wirklich braucht, und tragt die Kleider, bis sie auseinanderfallen - Vivienne Westwood

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #3 am: 21. Mai 2013, 17:15:39 »

Ja, eine sehenswerte, saubere Stadt (die Reinemachekolonnen sind allerdings, wie überall in Thailand, garantiert nicht aus dem Süden...  :-X )

Die Lage erinnert an San Diego:


Die Nak ("Naga") beschützt sie:

Leider zeigt uns die kilometerlange Schlange nur ihren Kopf und den Schwanz und ein winziges Mittelstück in drei verschiedenen Parks der Stadt  :'(

Außerdem ist da diese barbusige :-X Frau:

Weiß der Henker, wer die Bilder gemacht hat. Aber auf den Thai-Webseiten, wo ich sie herhabe, wurden sie wahrscheinlich auch geklaut.

Weitere Bilder: http://www.dek-d.com/board/view.php?id=1476402
http://www.paiduaykan.com/travel/travelsongkla/
http://www.bloggang.com/viewdiary.php?id=daynight&month=09-2009&date=10&group=7&gblog=10
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 17:33:06 von hmh. »
Gespeichert

illuminati

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #4 am: 21. Mai 2013, 20:32:50 »

In 32 Jahren Thailand (mit Unterbrechungen) bin ich nie in Songkhla gewesen, obwohl dies eine der schönsten und dennoch erstaunlicherweise vom Tourismus unberührtesten Provinzen des Landes ist.

wäre schön wenn es so bleiben würde - je weniger das wissen, desto grösser die Change, dass es so bleibt. Die ganze Region dort unten (ab Trang südlich) ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Thais. Weniger die Meeresküsten viel mehr das dazwischen. Gibt schöne Bergregionen mit Wasserfällen und  Flüssen zum Kajak fahren etc. und jede Meng --Homestay-- Unterkünfte, alles Airconditon free, eben richtiges Thailand.
Gruss
Gespeichert
"Demokratie ist nur ein Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen."
Karlheinz Deschner

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.686
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #5 am: 21. Mai 2013, 20:42:45 »

Der Bericht von dir macht ja wirklich Lust, sich das ganze doch mal selber anzusehen.  ;}
Schön beschrieben das ganze.  Zumal ich solche „Lagunen-Städte“ liebe.  
Habe mal ein bisschen „gegurgelt“.
Die barbusige Lady wurde 1966 von Chit Buabut, dem Direktor des Art & Craft College in Bangkok kreiert. Die Meerjungfrau stammt aus der Geschichte „Phra Aphai Mani“ von Sunthon Phu (*26. Juni 1786 † 1855)
Der Dichter Sunthon Phu schrieb im 19. Jahrhundert die Geschichte von Phra Aphai Mani, in der der gleichnamige Fürst von der Riesin Phi Suea Samut entführt wurde. Sie verwandelte sich in eine schöne Meerjungfrau, in die sich der entführte Fürst Phra Aphai Mani verliebte. Die beiden hatten dann zusammen einen Sohn.
Nach vielen Jahren fand der Fürst dann die Wahrheit heraus und rannte zusammen mit seinem Sohn davon. Dabei sollen ihm andere Meerjungfrauen geholfen haben. Dann verliebte sich der Fürst erneut in eine Meerjungfrau und sie hatten ebenfalls zusammen einen zweiten Sohn, Sutsakhon. Aber damit beginnt die Geschichte erst…..
2003 wurde die Geschichte von Phra Aphai Mani dann in einem Thai Fantasy Film veröffentlicht.

Songkhla steht also dieses oder nächstes Jahr auf meiner Wunsch Liste.


Name des Dichters korrigiert. MfG hmh. :)
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 21:17:43 von hmh. »
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #6 am: 21. Mai 2013, 21:14:53 »

wäre schön wenn es so bleiben würde - je weniger das wissen, desto grösser die Chance, dass es so bleibt.
Psssst... Du weißt doch, daß wir hier beim TIP alle verschwiegen sind wie ein Grab...  :-X  }}
Gespeichert

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.686
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #7 am: 21. Mai 2013, 21:46:49 »


Name des Dichters korrigiert. MfG hmh. :)

Da bin ich bei dir eh von ausgegangen  ;], das du gegenliest  ;}
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #8 am: 21. Mai 2013, 22:14:05 »

Die ganze Region dort unten (ab Trang südlich) ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Thais. ... ede Menge --Homestay-- Unterkünfte, alles Airconditon free, eben richtiges Thailand.

Ja, das war das alte Samui und ist nicht mehr  :'(

Billig reise ich auch heute noch gerne -- alleine. Aber zu unseren jährlichen Flittertagen am Jubiläumstag mit der holden Gattin geht das nicht.  {;

Das war unser Resort:

Und das der Bungalow:


Links auf dem Bild meine in Bangkok gemachte Reisetasche von 1984, mehr Gepäck habe ich innerhalb Asiens nie. Auch die holde Gattin reist, außer auf der Strecke Bangkok-Frankfurt, normalerweise nur mit Handgepäck.

Bilder: Phakinee
(OK, nicht einer von den günstigeren Bungalows, obwohl in allen Bad und Schlafraum gleich sind, nur das zusätzliche Zimmer mit extra Fernseher fehlt.)
Gespeichert

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.686
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #9 am: 21. Mai 2013, 22:27:14 »


Links auf dem Bild meine in Bangkok gemachte Reisetasche von 1984, mehr Gepäck habe ich innerhalb Asiens nie.


Ja, die Tasche ist mir ja bekannt und ein Prachtstück.

Das Sofa könnte auch genauso in Marocco stehen.

"Prächtige" Farbe.  8)
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #10 am: 21. Mai 2013, 22:33:24 »

Ja, für Gestaltung hatten sie dort ein Händchen, das muß man ihnen lassen.

Auch da wo man es nicht gleich sieht: Vom Durchlauferhitzer in der Dusche war zum Beispiel im Bad nichts zu sehen.

Sie haben ihn einfach auf die andere Seite der Wand montiert (dort auch Unsichtbar!), das bringt einiges mehr an Sicherheit.
Hat die holde Gattin sofort als Umbaumaßnahme im eigenen Haus registriert!  }}
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #11 am: 22. Mai 2013, 06:55:56 »

Der Tempel auf dem Tang Kuan Hügel

...reizvoll in den Hang gebaut.

Von hier aus photographiert: . . . . . Die andere Seite sieht so aus:

.


Schöne Details . . . . . Ja, das mit dem Flitter und der schönen Verpackung, das können sie, die Thais:

.

(Alle Bilder von der holden Gattin... ich stand aber daneben und meine Ausschnittswünsche wurden gnädig angenommen. ]-[ )
Gespeichert

Say_What??

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 648
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #12 am: 22. Mai 2013, 07:58:38 »

wäre schön wenn es so bleiben würde - je weniger das wissen, desto grösser die Change, dass es so bleibt.
das wird auch so bleiben, weil das Gebiet ziemlich weit weg ist vom Schuß und kaum jemand Beziehungen welcher Art auch immer in dieser Gegend hat. Ganz wenige Farangs arbeiten dort für intern. Firmen und verheiratet sind ebenso wenige mit Locals. Und sonst ist es zu unbekannt und zu dezentral innerhalb Thailands um einfach auf den Gedanken zu kommen dort hinzuziehen.
Obwohl ich meine, daß man im Bereich zwischen Hat Yai und Songkhla, also einen Katzensprung zu Stadt, Wald, Meer und See entfernt, leicht ein gutes Haus in wunderbarer Umgebung zu günstigen Preisen mieten könnte.
 
Interessant auch, daß es die einzige Provinz in ganz Thailand ist, in der die wichtigste und mit Abstand grösste Stadt nicht die Provinzhauptstadt ist.
Gespeichert
kauft nur das, was ihr wirklich braucht, und tragt die Kleider, bis sie auseinanderfallen - Vivienne Westwood

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #13 am: 22. Mai 2013, 08:20:06 »

Es kann nicht unerwaehnt bleiben, dass der Sueden leider weiterhin Erwaehnung in den Reisehinweisen
der Aussenministerien findet. Das haelt sicher manchen von Reisen in die Gegend ab.

Deutsches AA:
Zitat
Von Reisen in und durch die unter Notstandsrecht stehenden Provinzen im Süden Thailands an der Grenze zu Malaysia (Narathiwat, Yala und Pattani sowie Teile von Songkhla) wird dringend abgeraten. Es besteht die anhaltende Gefahr terroristischer Anschläge, auch auf von Ausländern frequentierte Ziele, so z. B. zuletzt auf ein Hotel in Hat Yai Ende März 2012.

EDA CH geht noch weiter:
Zitat
Süden des Landes: In den Provinzen Pattani, Yala, Narathiwat und Songkhla werden seit einigen Jahren und mit zunehmender Intensität Anschläge durch radikale muslimische Gruppierungen verübt. Die Anschläge richten sich vor allem gegen öffentliche Einrichtungen (Polizei, Eisenbahn, Schulen etc.). Auch unbeteiligte Zivilisten werden Opfer von Gewalttaten. Seit Ende 2007 werden vermehrt Anschläge auf Hotels oder Märkte verübt. Zum Beispiel forderten Bombenanschläge Ende März 2012 in Hat Yai, Yala und Pattani mehrere Tote und Verletzte. Es ist zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Aufständischen und Sicherheitskräften gekommen. Von Reisen in die Provinzen Pattani, Yala, Narathiwat und Songkhla wird abgeraten.
In der Provinz Satun ist erhöhte Vorsicht geboten. Informieren Sie sich vor und während der Reise in den Medien und bei den lokalen Behörden über die aktuelle Situation.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Ausflug nach Songkhla: Thailand wie man es gerne überall sähe.
« Antwort #14 am: 22. Mai 2013, 11:50:09 »

Zitat
Es kann nicht unerwaehnt bleiben, dass der Sueden leider weiterhin Erwaehnung in den Reisehinweisen der Aussenministerien findet

Wieso leider? Aus meiner Sicht völlig zu recht!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 22 Abfragen.