ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend  (Gelesen 13421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.042
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #120 am: 03. Februar 2020, 13:02:02 »

"So eine Falschberichterstattung habe ich selten gesehen", schimpft Fernsehautor Markus Fiedler.

Der Bericht, den MDR-Reporter Tom Herrmann abliefert, ist nicht nur schlecht gemacht, sondern er verzerrt so vollständig die Realität, dass sich alle Anwesenden fragen, ob der Mann wirklich auf derselben Veranstaltung war.

Die Veranstaltung: Daniele Ganser wird mit dem "Bautzner Friedenspreis" ausgezeichnet.


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.042
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #121 am: 07. Februar 2020, 23:15:54 »

In der Schweizerischen Boulevardpresse "Blick" habe ich gestern einen Hinweis gemacht, dass sich da ein Redakteur wohl zu intensiv mit der "Heute Show" im ZDF befasst hat.
Im entsprechenden Artikel wurde das dann auch korrigiert, und heute finde ich in einem anderen Artikel, beinahe selbes Bild, den gleichen Fehler 




korrigierte Version:



 {+  {+
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.628
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #122 am: 29. Februar 2020, 17:52:34 »

In D werden von den Massen-Medien die schon jahrelang üblichen  "politisch korrekten"  {/ Hetzen, Beleidigungen, einseitigen Übertreibungen, verlogenen Darstellungen usw. oft noch nicht mal wenigstens als Meinungen oder Kommentare gekennzeichnet, sondern zunehmend als Nachrichten oder News bezeichnet. Beispiel in Auszügen:

>> https://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-joe-biden-die-linke-idlib-a-1c22ddad-878b-41b0-aa0c-62731c197c09 <<

Zitat
Putin, der Brandstifter

Von Sebastian Fischer, Leiter des SPIEGEL-Hauptstadtbüros
---
Linke Reaktionäre
---
Das Grauen von Idlib

Durch die neue Gewaltwelle des Duos Assad-Putin sind Uno-Angaben zufolge in den vergangenen Wochen gut eine Million Menschen aus Idlib vertrieben worden, darunter Hunderttausende Kinder. Gezielt werden Krankenhäuser, Schulen, Wohngebiete bombardiert.
...
Zugleich sind offenbar mehr als 30 türkische Soldaten bei einem Luftangriff in der Provinz Idlib getötet worden. Möglicherweise stecken die Russen hinter dem Angriff - sie bestreiten das.
...
Der aus Syrien stammende Konfliktforscher Haid Haid schreibt im SPIEGEL über Idlib: "Trotz dieser humanitären Katastrophe schier unglaublichen Ausmaßes hat die Welt kaum etwas unternommen, um Russland oder das syrische Regime zu bewegen, die Kampfhandlungen einzustellen und die systematische Tötung von Zivilisten."

Mit keiner einzigen Silbe wird erwähnt, dass es grundsätzlich um einen türkischen Angriffskrieg in Syrien geht (Nachtrag: unter Erdogan), dass die Türken dabei nicht nur mit Platzpatronen schiessen usw.

Krieg ist immer fürchterlich!
Und ein solch mieser Journalismus ist eine einzige Schande!

---
Schlimm und idiotisch ist dabei auch Folgendes:
Intelligente Propaganda ist ja in ihrer Niederträchtigkeit immerhin zielgerichtet.
Aber in der deutschen Merkelschen "Fähnlein-nach-Winde"- oder auch Hühner-Politik wechseln die politischen "Ziele" in ihrer Ziel- und Orientierungslosigkeit und Schädlichkeit häufig.

Und die "politisch korrekte" idiotische Propaganda seitens einer Armada von Speichelleckern, feigen Sessel-Klebern und Opportunisten folgt jedem mächtigen politischen Furz. Egal in welche Richtung!

Beispiel: So ist der brutale, rücksichtslose, intelligente Erdogan (mit sehr eigenen und klaren Zielen vor den Augen) mal ein wichtiger zuverlässiger Partner, mal darf man ihn "rechtsstaatlich" abgesegnet unglaublich und völlig geschmacklos beleidigen, mal ist er ein "Böser, und nun ist er im Zuge seiner Flüchtlings-Erpressung anscheinend wieder ein "Guter".  {:}
---

Dazu passt:
Auf allen wesentlichen politischen Ebenen ... in meinem Vaterland mittlerweile von vorteilhafter Real-Politik kaum eine Spur!!!  {+   {+   {+
« Letzte Änderung: 29. Februar 2020, 18:11:20 von Kern »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.171
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #123 am: 03. März 2020, 05:17:46 »

Einen Bericht über den Brandanschlag auf den AfD Politiker mit abgefackeltem Auto hat man in der heutigen "tagesschau" vergeblich gesucht.
Gespeichert
██████

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.471
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #124 am: 03. März 2020, 15:07:22 »

Einen Bericht über den Brandanschlag auf den AfD Politiker mit abgefackeltem Auto hat man in der heutigen "tagesschau" vergeblich gesucht.

Ja,Namtok.
Er ist ja nicht nur irgend ein AFD Politiker,sondern neben dem Meuthen der zweite Parteivorsitzende.Waere sowas bei einem Spitzenpolitiker der sogenannten etablierten Parteien vorgekommen,haette es bestimmt einen Brennpunkt zur besten Sendezeit gegeben.Man liest auch wenig darueber, wer diesen Anschlag veruebt haben koennte.Ich vermute mal dass die Antifa dahinter steckt.Aber das sind ja in diesem Fall Spekalutionen,und die Presse haelt sich zurueck.Bei einem Anschlag auf einen Politiker der anderen Parteien, waere aber bestimmt von den Medien der Verdacht geaeussert worden,dass da der braune Mob(Nazis) dahinter stecken
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #125 am: 04. März 2020, 19:17:52 »


Nee, die erzählen lieber Lügengeschichten:

Migrationskrise

Kurier verbreitet Fake News über erschossenen Flüchtling in Griechenland

Wie sehr Mainstream-Medien Stimmung für die tausenden Migranten machen, die derzeit mit aller Gewalt versuchen, von der Türkei nach Griechenland durchzubrechen, beweist einmal mehr der Kurier. Reißerisch titelte die Tageszeitung in ihrer Onlineausgabe kurzzeitig “Griechische Soldaten erschießen Flüchtling”. Dabei handelt es sich um plumpe “Fake News”.

Kurier übernimmt ungeprüft Falschmeldung

Ein derzeit in den sozialen Netzwerken kursierendes Video, das angeblich einen angeschossenen Flüchtling an der türkisch-griechischen Grenze zeigt, war für den Kurier Grund genug, daraus sofort eine Skandalmeldung zu produzieren. Man berief sich in dem Artikel auf einen BBC-Journalisten in der Grenzregion, der angeblich bestätigt hat, dass das griechische Militär einen syrischen Flüchtling aus Aleppo beim gewaltsamen Überwinden der Grenze erschoss.

https://www.unzensuriert.at/content/92769-kurier-verbreitet-fake-news-ueber-erschossenen-fluechtling-in-griechenland
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.042
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #126 am: 07. März 2020, 16:28:27 »

Wenn journalistische Portale sich mal wieder im politischen Aktivismus üben, dann können Zitate schon mal manipulativ und verkürzt wiedergegeben werden.

Das jüngste Beispiel liefert das linksradikale Portal "Volksverpetzer" bei der Bewertung von 19 "echten" AfD-Zitaten.

achse:ostwest hat diese "echten" AfD-Zitate untersucht, Links dazu in der Videobeschreibung:



Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.042
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #127 am: 08. März 2020, 12:20:50 »

Auf Lesbos ist ein Schweizer Gemeinschaftszentrum abgebrannt.

Drei Zeitungen schreiben, dass Rechte Gruppierungen immer wieder zu Gewalttaten griffen.

Waehrend der Tagesanzeiger und die Basler Zeitung diesselbe Textkonserve drucken schreibt der Blick von Nazis  {+

Basler Zeitung:



Tages Anzeiger:



und last but not least der (linkspopulistische (konnte ich mir nicht verkneifen)) Blick:



Sources:
https://www.bazonline.ch/panorama/vermischtes/feuer-in-schweizer-gemeinschaftszentrum-fuer-fluechtlinge-auf-lesbos/story/25188286
https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/feuer-in-schweizer-gemeinschaftszentrum-fuer-fluechtlinge-auf-lesbos/story/25188286
https://www.blick.ch/news/ausland/auf-fluechtlingsinsel-lesbos-schweizer-hilfsorganisation-niedergebrannt-id15786135.html
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.042
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #128 am: 08. März 2020, 12:25:38 »

Man beachte auch, dass der Blick den Hinweis, dass die Aufnahmestelle im Norden nicht besetzt war, schlicht und einfach unterdrueckt  ---> Lueckenpresse  {/
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.241
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #129 am: 08. März 2020, 12:31:01 »

Man sollte Lesbos, da ja ganz dicht an der Tuerkei liegt, der Tuerkei zuschlagen, dann hat Griechenland dort kein Problem mehr.   {--
Gespeichert

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.494
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #130 am: 08. März 2020, 14:14:36 »

"Als nächstes wollte der Student wissen, ob das Thema Nachhaltigkeit nicht im Pressekodex verankert werden sollte. Ob Journalisten also ermahnt oder verpflichtet werden sollten, häufig und vor allem positiv über Klimaschutz und vergleichbare Themen zu berichten. Bedenken, dass eine solche Vorgabe mit der Pressefreiheit kollidieren würde, hatte der Fragesteller wohl nicht.

Dabei wäre es ein absoluter Dammbruch, wenn man damit anfinge, den Medien vorzuschreiben, worüber und mit welcher Wertung sie zu berichten haben. Dem Studenten, der am Ende sagte, er sei auch freier Mitarbeiter für den „WDR“, schien aber vor allem eins wichtig zu sein: dass über das in seinen Augen Richtige ausreichend und positiv berichtet wird. Der Journalist als Volkserzieher also. Das Gespräch endete höflich, aber in gegenseitigem Unverständnis."


https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiolpzKqIroAhUZxYsBHZZABmcQFjAAegQIARAB&url=https%3A%2F%2Fwww.faz.net%2Faktuell%2Fwirtschaft%2Fhaltungsjournalismus-gut-gemeint-16667323.html&usg=AOvVaw0ckrWgAwkbLr2yr7i4gs5o
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #131 am: 09. März 2020, 20:01:48 »

"Als nächstes wollte der Student wissen, ob das Thema Nachhaltigkeit nicht im Pressekodex verankert werden sollte.(....)

Hätte der Schreiber das vor 15 Jahren geschrieben, hätte ich dem etwas abgewinnen können. Aber das, was er uns hier ankündigt, ist doch bereits definitiv Fakt! Die MM bekommt doch Direktiven von der Regierung (z.B. Kaffeekränzchen Merkel/Springer/Mohn oder "Framing") und sie tun doch genau das, was hier für die Zukunft in "Aussicht gestellt" wird!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.042
Re: Niedergang des Journalismus - Qualitätsjournalismus verliert zunehmend
« Antwort #132 am: 28. März 2020, 11:39:07 »

Seit der Mutter aller Fakes über RT Deutsch, dem "Fall Lisa", hat es noch keine so bizarre Kampagne gegen unser Medium gegeben:
Verfassungschutz beobachtet RT wegen Corona-Berichterstattung.

Warum sich die Lüge trotz Dementi viral verbreitet:



Zum Fall "Lisa" und de Amadeu Antonio Stiftung Hassreden im Netz beachte man die Links im Videobeschrieb.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.308 Sekunden mit 23 Abfragen.