ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:  (Gelesen 40102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.095
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #375 am: 16. Mai 2018, 09:59:30 »

Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

werni

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 687
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #376 am: 16. Mai 2018, 14:13:34 »


@werni

Na dann kehr mal schön vor der eigenen Tür:

Sicher auch nur ein Einzelfall im Land der Eidgenossen...

Hallau SH trauert um seinen langjährigen Pfarrer Gerhard Blocher. Der Bruder von SVP-Stratege Christoph Blocher ist im Alter 82 Jahren gestorben.

Er sorgte in den vergangenen Jahren immer wieder mit kontroversen Äusserungen für Aufsehen.
So bezeichnete er etwa in einer SRF-Reportage das Bundeshaus als «Sauladen», den man aufräumen müsse.
Seinem Bruder Christoph bleibe da nichts mehr als der «blutige Nahkampf».

Aus 20min.ch

 --C {/
Vor meiner Haustüre hat es weder Pfarrer noch Rechtsextreme.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.604
    • Mein Blickwinkel
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #377 am: 16. Mai 2018, 23:16:43 »

Geklaut aus dem Internet....

Sie fragte ihn: "Für wieviel verkaufst du die Eier?"
Der alte Verkäufer antwortete: "Ein Ei kostet 0.25 Doller, Madame."
Sie sagte zu ihm: "Ich werde 6 Eier für 1,25 Dollar nehmen oder ich werde gehen."
Der alte Verkäufer antwortete: „Komm, nimm sie zum gewünschten Preis. Vielleicht ist das ein guter Anfang, weil ich heute noch kein einziges Ei verkaufen konnte. "
Sie nahm die Eier und ging davon, mit dem Gefühl, dass sie gewonnen hat. Sie stieg in ihr schickes Auto und ging mit ihrer Freundin in ein schickes Restaurant. Dort bestellten sie und ihre Freundin, was immer sie wollten. Sie aßen ein wenig und ließen viel von dem, was sie bestellt hatten, stehen. Dann verlangten sie nach der Rechnung. Das Essen kostete sie 45,00 Dollar. Sie gab 50,00 Dollar und sagte dem Besitzer des Restaurants, er soll das Rückgeld behalten.
Dies mag für den Besitzer ziemlich normal gewesen sein, aber sehr schmerzhaft für den armen Eierverkäufer.
Der Punkt ist, warum zeigen wir immer, dass wir die Macht haben, wenn wir von den Bedürftigen kaufen?
Und warum werden wir grosszügig bei denen, die unsere Grosszügigkeit nicht brauchen?
Ich habe mal irgendwo gelesen:
Mein Vater hat von armen Leuten einfache Waren zu hohen Preisen gekauft, obwohl er sie nicht brauchte.
Manchmal bezahlte er sogar extra dafür.
Ich war von dieser Tat betroffen und fragte ihn, warum er das mache?
Dann antwortete mein Vater:
"Es ist Wohltätigkeit verpackt in Würde, mein Kind."

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 638
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #378 am: 17. Mai 2018, 06:45:33 »

Bei uns auf dem Markt gibt es immer mal alte Frauen die eine Schale (oder so was) haben mit etwas Grün was die alten Frauen selber gepflanzt haben. Nicht viel, geht immer in nee kleine Tüte rein. Meine Frau Kauft sowas immer auf, egal ob sie es braucht oder nicht, zur Not bekommt es jemand aus der Nachbarschaft.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

werni

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 687
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #379 am: 17. Mai 2018, 07:03:02 »

 ;}
Bei uns auf dem Markt gibt es immer mal alte Frauen die eine Schale (oder so was) haben mit etwas Grün was die alten Frauen selber gepflanzt haben. Nicht viel, geht immer in nee kleine Tüte rein. Meine Frau Kauft sowas immer auf, egal ob sie es braucht oder nicht, zur Not bekommt es jemand aus der Nachbarschaft.
Solche Taten machen die alten Frauen glücklich, aber auch sich selbst.
L.G.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.933
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #380 am: 17. Mai 2018, 07:17:50 »



Jooo, da ist was Wahres dran!

Ich kaufe meine Einwegfeuerzeuge immer und gleich mehrere bei einem alten Mutterl vor dem Markt, sie freut sich jedes Mal...

(Es ist mir auch vollkommen schnurz, dass sie bei 7/11 weniger kosten...)

Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.796
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #381 am: 17. Mai 2018, 23:14:52 »

Wenn Ihr den letzten aufrechten Deutschen unter die Erde gebracht
oder aus dem Land gegrault habt, werdet Ihr feststellen,
daß die Zuwanderer Euch keine Pensionen zahlen!
Gespeichert

Thailernen

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #382 am: 18. Mai 2018, 01:01:36 »

Gespeichert
สวัสดีครับ - TL

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.637
Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #383 am: 18. Mai 2018, 01:25:53 »

Denkste!

Zuwanderung entlastet deutschen Sozialstaat
Gruss
TL
Ich hoffe, dass Du das ironisch gemeint hast! Oder hast Du tatsächlich das Datum des Artikels übersehen?
Wenn Dir die irreführende (wie so oft) Überschrift gefällt, möchte ich Dir den folgenden Kommentar ans Herz legen:
Zitat:

izquierd
27. November 2014, 13:36 Uhr   

Berechtigte Kritik an der Studie

Bevor ich argumentativ auf die Bertelsmann-Studie eingehe, möchte ich, damit ja keine Missverständnisse aufkommen, meine Position zur Einwanderung darlegen. Diese lässt sich eigentlich ganz gut durch den bekannten Slogan "Kein Mensch ist illegal - nigendwo!" beschreiben. Dies nur vorneweg.

Die Fragestellung der Studie lautet: "Sind Ausländer tatsächlich eine Belastung für den deutschen Sozialstaat?"
 Diese Frage lässt sich nur dann vernünftig beantworten, wenn man die fiskalische Bilanzierung der Sozialkassen im Bundeshaushalt mit und ohne Zuwanderung analysiert. Dafür reicht es aber nicht aus, alleine die Gruppe der Zuwanderer und deren "Sozialbilanz" zu analysieren, wie es in der Studie gemacht wurde, da deren wirtschaften auch Auswirkungen auf das Wirtschaften der Menschen mit Pass in diesem Wirtschaftsraum hat. Diesen Effekt habe ich dann im vorherigen Kommentar als "Verdrängungseffekt" (zusätzliche Konkurrenz) bezeichnet. Dass dieser Effekt in der Studie nicht berücksichtigt wurde, ist meiner Meinung nach der große Schwachpunkt der Studie. Das Ergebnis der Studie lag dagegen bei dem Vorgehen bereits vorher auf der Hand. Dies wäre in jedem starken Wirtschaftsraum (quantitativ natürlich unterschiedlich) so ausgefallen.
 Es bleiben somit natürlich zwei Möglichkeiten über, entweder die Macher der Studie konnten es nicht besser, oder aber sie wollten dieses Ergebnis genau so haben. Ich tippe auf Möglichkeit zwei, eine Auftragsarbeit, passend zur politischen Diskussion.


und nochmal: schau das Datum!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #384 am: 18. Mai 2018, 01:43:47 »

Wie schon Helli richtig bemerkte :

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2018.

3 Jahre nachdem die Merkel wider bestehenden Gesetzen illegalen Asylforderern die Deutsche Staatsgrenze geoeffnet hatte.

Da denkst du koenntest mit einem antiquarischen Artikel aus der Zeit vom 27. November 2014 diese Gsetzesbrecher von der Kriminalitaet zum angeblichen Steuereinzahler reinwaschen.

Es waren in diesem alten Zeit-Artikel ausdruecklich nur legale, mit Arbeitsgenehmigung sich in Deutschland aufhaltende Auslaender und dadurch Steuereinzahler gemeint und nicht die illegalen Sozialschmarotzer aus allen moeglichen Laendern, die nach der Grenzoeffnung durch die Merkel ohne Reisepass hereinstroemten und die Steuerkassen pluendern.

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Thailernen

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #385 am: 18. Mai 2018, 13:23:27 »

Neueren Datums ist

Übersicht

und aus den Angaben dort rechtfertigt sich eine optimistische Aussage zum zu erwartenden Beitrag zur Sozialbilanz, sprich Beiträge zur Rentenversicherung.

Sozialstruktur, Schulbesuch, ausgeübte Berufstätigkeiten, Datum16.10.2017

Die meisten volljährigen Asylantragstellenden im ersten Halbjahr 2017 kamen aus Syrien, Irak und Afghanistan und waren im Alter von 18 bis 29 Jahren; die Hälfte war ledig und 66 Prozent waren Männer.

34 Prozent der Auskunftgebenden nannten als höchste besuchte Bildungseinrichtung eine Mittelschule, danach folgen Gymnasium und Grundschule mit jeweils knapp 20 Prozent. 16 Prozent besuchten eine Hochschule und 12 Prozent hatten keine formelle Schulbildung.

Gespeichert
สวัสดีครับ - TL

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.259
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #386 am: 18. Mai 2018, 13:34:05 »

Die meisten volljährigen Asylantragstellenden im ersten Halbjahr 2017 kamen aus Syrien, Irak und Afghanistan und waren im Alter von 18 bis 29 Jahren; die Hälfte war ledig und 66 Prozent waren Männer.

Aufgefallen sind sie bisher nur durch eine hohe Quote von Vergewaltigungsfällen aber nicht durch eine auch nur ansatzweise erkennbare Bereitschaft, sich ausser durch den Empfang von Sozialhilfe  an irgendwelchen finanziellen "Umlageverfahren" des Sozialstaates beteiligen zu wollen.
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.637
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #387 am: 18. Mai 2018, 16:39:15 »

Neueren Datums ist

Übersicht

und aus den Angaben dort rechtfertigt sich eine optimistische Aussage zum zu erwartenden Beitrag zur Sozialbilanz, sprich Beiträge zur Rentenversicherung.

Sozialstruktur, Schulbesuch, ausgeübte Berufstätigkeiten, Datum16.10.2017

Die meisten volljährigen Asylantragstellenden im ersten Halbjahr 2017 kamen aus Syrien, Irak und Afghanistan und waren im Alter von 18 bis 29 Jahren; die Hälfte war ledig und 66 Prozent waren Männer.

34 Prozent der Auskunftgebenden nannten als höchste besuchte Bildungseinrichtung eine Mittelschule, danach folgen Gymnasium und Grundschule mit jeweils knapp 20 Prozent. 16 Prozent besuchten eine Hochschule und 12 Prozent hatten keine formelle Schulbildung.


Es ist eben nicht so leicht, Realität von Fantasie zu unterscheiden!
Vielleicht hilft Dir aber, mal bei jeder Information zu prüfen, von wem und in wessen Auftrag diese kommt!
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/integration-auf-dem-arbeitsmarkt-sind-die-fluechtlinge-da-wo-die-arbeit-ist/19516862.html
https://www.zeit.de/wirtschaft/2017-04/fluechtlinge-arbeitsmarkt-integration-jobsuche
https://www.welt.de/wirtschaft/article162839446/Warum-kaum-ein-Asylbewerber-Arbeit-findet.html
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bremen-sind-die-hauptschulabschluesse-von-fluechtlingen-eine-mogelpackung-a2382853.html
https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article206303941/Fluechtlinge-Kritik-an-Euphorie-der-Industrie.html

Hinzu kommt der Streit der Regierungsmedien untereinander über die Deutungshoheit! https://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2017/08/verloren-in-einer-mindestens-halbierten-wirklichkeit.html Denn eindeutige, prüfbare und nachvollziehbare Zahlen gibt es ohnehin nicht! Warum wohl?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #388 am: 18. Mai 2018, 17:51:00 »


Neueren Datums ist...

... aus den Angaben dort rechtfertigt sich eine optimistische Aussage zum zu erwartenden Beitrag zur Sozialbilanz, sprich Beiträge zur Rentenversicherung (der illegalen Sozialschmarotzer) .

Datum16.10.2017


Unterlasse doch bitte das Aufwaermen laengst widerlegter historischer  'Weisheiten' der korrupten Asylindustrie-Mafia.

Bewahre auch bitte die Uebersicht welche neuen Erkenntnisse es tatsaechlich zu den illegalen Asylforderern und Sozialschmarotzern gibt.

Neuesten Datums ist :

17. Mai 2018

Curio: “Es kamen Fachkräfte für‘s Ausplündern der Sozialsysteme“

Dr. Curio kurierte heute wieder die ideologische Geisteskrankheit des Lügensystems nach allen Regeln der Kunst – absolut sehenswert!



16. Mai 2018

Alexander Gauland: Welch ein Irrsinn!

Er maßregelte seinen Vorredner Volker Kauder (CDU) für seine oberlehrerhafte Kritik an der AfD und an Weidel und zeigte danach detailliert auf, welch ein Irrsinn sich derzeit in Deutschland abspielt.



11. May 2018

Wie viel Naivität darf sich ein Land leisten?

Deutschland wird geplündert und alle schauen zu. Ob Kindergeld oder Hartz IV, Deutschland ist nicht ohne Grund das bevorzugte Land für Migranten und kriminelle Banden aus dem Ostblock. Aber auch beim Thema Grenzkontrollen, Altersfeststellung oder Abschiebung scheinen alle Gesetze wirkungslos zu bleiben.

Weiterlesen : https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/cicero-wie-viel-naivitaet-darf-sich-ein-land-leisten-a2432230.html?text=1
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.645
Re: Sprüche, die zum Nachdenken anregen könnten..:
« Antwort #389 am: 18. Mai 2018, 18:04:26 »

Afghanistan und waren im Alter von 18 bis 29 Jahren; die Hälfte war ledig und 66 Prozent waren Männer..

Dafür sind unsere Soldaten in Afghanistan!!

 {/
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!
 

Seite erstellt in 0.201 Sekunden mit 24 Abfragen.