ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 116 [117] 118 ... 328   Nach unten

Autor Thema: Aus Austria - Deutschland - Schweiz  (Gelesen 416214 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1740 am: 31. August 2015, 06:46:11 »

Lewe Achim ,

da Du mich ja kennst , ich bin immer gerade aus und ohne Schnörkel ,

das hat mit Freundlichkeit wenig zu tun , die kommt eher Geschehnissen

und Menschen zu gute die das verdienen . Die US Admin zähle ich nicht

wie die meisten EU Polit Clowns zu dieser Kategorie... den Jock schon !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1741 am: 31. August 2015, 07:00:07 »

Ach ja mein Vater war Freiwilliger in der Waffen SS , Panzerkommandant eines Panther 5 ,

bis er vor Moskau verwundet wurde , wodurch ihm Stalingrad erspart blieb . Seine beiden

Brüder , der Ältere bei der Kavallerie bekam am zweiten Tage in Polen beide Beine weg geschossen

und der Jüngere war IO auf einem " Nazi "  U Boot ... alle haben den WK 2 überlebt ! Bei dieser Familien

History , wird man mir wohl nachsehen , das ich gegen Kriege aller Art bin , besonders diejenigen

die von unseren US Freunden nach dem WK 2 alle angezettelt wurden ... Völkerrechtswidrige

Angriffs Kriege , für die sie mit ihrem Chef Ankläger in Nbg. noch die Deutsche Generalität an den

Galgen gebracht haben . THE WINNER TAKES IT ALL ... Mentalität die bis heute anhält und keiner

sagt oder tut was !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1742 am: 31. August 2015, 07:09:39 »

Europas größter Kernreaktor bald inmitten der Kampfzone?

Darum ist der Krieg in der Ost-Ukraine für Deutschland gerade jetzt brandgefährlich


Der Krieg in der Ost-Ukraine läuft weiter – und das sollte auch die Deutschen interessieren. Denn sollte die Ukraine kollabieren, droht uns der nächste Flüchtlingsansturm. Noch gefährlicher wird es, sollte die ukrainische Regierung die Kontrolle über ihre Kernkraftwerke verlieren

http://www.focus.de/politik/
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1743 am: 31. August 2015, 10:56:49 »

@Alex

Es ist eine Geschmacksfrage,ob meine Fragen Ausdruck der Aengstlichkeit sind
oder ein Abchecken der moeglichen Folgen.

Wenn ich es richtig verstanden habe,soll Europa den Einfluss der Amerikaner zu-
rueckdraengen.Und Deutschland soll dabei die Speerspitze sein.

Gesagt und getan.

Sofort zeigt sich ein Riss durch Europa.Die Baltenstaaten,Polen,Tschechien,Ungarn,
Bulgarien und Rumaenien verlassen auf der Stelle die Allianz " Ami go home".

Die Befuerchtung,den Schutzschirm der NATO zu verlieren,sitzt ihnen derartig in den
Knochen,dass sie nicht anders koennen.Eine Alternative koennen Deutschland,Frank-
reich und Italien nicht anbieten.

Und die NATO haengt fast voll von den USA ab.Finanziell und militaertechnologisch.

Gut,kann man sagen,wir brauchen diese militaerische Vorsorge ohnehin nicht,da wir
Friedentauben zuechten und uns auf unsere wirtschaftliche Staerken verlassen.

Der heute im SPON erschienene Bericht deutet vorsichtig an,dass die Wirtschaft Deutsch-
lands auf wackeligen Beinen steht.
Was damit ausgedrueckt wird ist,dass die wirtschaftliche Heimbasis(Europa) zu schmal ist,
um nachhaltigt das hohe Exportniveau zu halten.

Teil des Exportueberschusses,und damit die Butter auf`s Brot,erzielt Deutschland im Wesent-
lichen in den Schwellenlaender Asiens,insbesondere China.Allerdings gelten auch einige dieser
Schwellenlaender als Vasallen der USA und haben dadurch ein offenes Ohr fuer Wuensche des
grossen Bruders.

Die Exportstatistik ueber die wichtigsten Absatzmaerkte zeigt weiters,dass der zweitstaerkste
Markt die USA sind.Zusammen mit dem Pudel der USA (GB) wird ein Volumen von 180 Mrd.
erzielt.

Ist Onkel Sam so veraergert,dass er zu wirtschaftlichen Sanktionen gegen die stoerrischen
Deutschen greift,wird bald die 100 Watt Gluehbirne gegen eine 40 Watt Gluehbirne ausge-
tauscht werden muesssen.

Wenn es zu einem ernsten und laenger anhaltenden Bruch kommen sollte,haben die Cowboys
das bessere Blatt in der Hand.

Ich bin da kein Experte,aber so unmoeglich scheint es mir nicht zu sein,dass mir Microsoft im
Auftrag der NSA meinen Computer so verhunzt,dass er unbrauchbar wird,waehrend ich fried-
lich im Bette liege.
Meine Untroestlichkeit,das Forum nicht mehr betreten zu koennen,laesst sich vielleicht durch
erhoehtes Vernichten des Bestandes an Chang-Bier verringern,aber fuer die Gesellschaft,Wirt-
schaft und Wissenschaft kann es gravierende Nachteile mit sich bringen,auf den gewohnten
Informationsaustausch, temporaer, verzichten zu muessen.

Sicherlich eine Frage der Zeit,bis ein solches Manko wieder behoben ist.

Wie lange die Etablierung eines von den USA unabhaengigen technologischen Systems an-
dauert,zeigt das Projekt "Galileo " das als Alternative zum GPS und anderer gleichartiger
Systeme angegangen wurde.

2003 fiel der Startschuss bis 2020 soll es vollumfaenglich im Betrieb sein. 30 Satelliten
werden benoetigt und Milliarden hat es gekostet.So gut an die 20 Satelliten muessen noch
in den  Orbit verbracht werden.
Die Satelliten werden von zwei Startstandorte aus auf die Reise gebracht.Einer davon liegt in
Russland.Dumm nur,dass gerade die Sanktionen ueber Russland verhaengt worden sind und
die darueber erfolgte Verschnupfung der russischen Politiker,die Startpreise in die Hoehe
treiben werden.

Die USA haben ausserdem noch die Moeglichkeit,das Galileosystem so zu stoeren,dass die
Airbusse von Kirchturm zu Kirchturm und von Bergspitze zu Bergspitze navigieren werden
muessen.

Eine Reihe weiterer Beispiele koennten hier aufgezaehlt werden,dass es wohl ueberlegt
sein will,mit Hurra gegen eine Wand zu rennen.

Ein freundliches aber bestimmtes NEIN zu den Abhoerungen und Gefolgschaft in Kriege zu
ziehen,ein freundliches aber bestimmtes NEIN zu den Plaenen der TTIP,ein Einschlagen
von Pfosten,die markieren- bis hierher und nicht weiter und ein Verhandeln auf Augenhoehe,
scheinen mir Mittel zu sein,die auch Erfolg bringen.

Fehlt halt nur die Regierung,die das umsetzt.

Jock




Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1744 am: 31. August 2015, 16:14:22 »

Da wird der Staat kraeftig ausgenommen, nicht nur , dass da einige Betreiber von sogenannten Fluechtlingsheimen eine goldene Nase verdienen und kassieren, auch der Wohnungsmarkt wird kraeftig durcheinandergeschuettelt.
Leidtragene sind auch deutsche auf dem Wohnungsmarkt. Die Mieten steigen, es ist kein Wonhraum mehr vorhanden.
Wie soll, wird es weitergehen ?
Zitat
 Die Flüchtlingswelle ist eine menschliche Katastrophe. Für viele Firmen jedoch ein profitables Geschäft: für Container und Wohnheime kassieren sie Millionen. Doch die Städte können die Asyl-Unternehmer kaum kontrollieren. Es herrscht Notstand.

...
Berlin ist einer der interessantesten Märkte für Flüchtlingsunternehmer. Um die Flut von Asylbewerbern zu stemmen, verteilt das Lageso inzwischen sogar Hostel-Gutscheine. Dabei wäre es am günstigsten, Flüchtlinge in Mietwohnungen unterzubringen. Doch das gibt der ohnehin angespannte Wohnungsmarkt in der Hauptstadt nicht her  

 http://www.n-tv.de/wirtschaft/So-machen-Firmen-Profit-mit-Fluechtlingen-article15818261.html  
die Bundesregierung rechnet mit 800 00 Fluechtlingen, mittlerweile spricht der hessische Ministerpraesident   Bouffier  von einer MILLION  ???
Es koennen aber auch noch mehr werden.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1745 am: 31. August 2015, 16:49:47 »

Zum Panther V schreibt Wikipedia:

Obwohl der Produktionsplan zum Jahresende 1942 den Beginn der Serienfertigung vorsah, konnte vor Januar 1943 kein Panther ausgeliefert werden. Auch danach begann die Fertigung mit 4 Fahrzeugen im Januar, 18 im Februar und 59 im März eher langsam.

Die Schlacht um Stalingrad endete am 2. Februar 1943.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1746 am: 31. August 2015, 17:16:08 »

Arthur , ich weiß nicht worin Deine Lebensaufgabe besteht , als Koenig aller Korinthen

Kacker wirst Du jedenfalls bei mir eingehen . Mein Vater war Kommandant eines Panther 5

ob er vor Moskau aus einem Panzer 4 geschossen wurde oder was auch immer ist im

Kontext meiner Aussage sowas von unwichtig , das Deine historischen Belehrungsversuche

allesamt aus WIKIPEDIA abgeschrieben bei mir nur ein müdes Grinsen erzeugen  {:}

Die Wahrheit kannst Du jedenfalls falls Du ein so gesteigertes Interessen nicht nur aus

fadenscheinigen Gründen hier vortäuschst bei Theodor Plievier ( Stalingrad ) nachlesen !

Was ich eigentlich sagen wollte ist AS LESEN NICHT PICKEN , dann versteht man den Kontext

eines Post besser !
« Letzte Änderung: 31. August 2015, 17:21:27 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1747 am: 31. August 2015, 20:33:23 »

Ach Alex,

Recht hast Du, innerhalb des Kontextes ist es völlig unerheblich, ob es nun eine Panzer IV oder ein Panther 5 war.

Nur, außerhalb dessen ist es das auch. Ich habe mich deshalb gefragt, wie jemand wohl drauf sein mag, der so etwas heute nach so vielen Jahren noch ausdrücklich hinzuschreibt.

Zu Deinen Gunsten habe ich nur angenommen, dass Du hier mal wieder wie so oft mit (Halb)wissen angeben wolltest.
« Letzte Änderung: 31. August 2015, 21:16:56 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.654
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1748 am: 31. August 2015, 20:50:42 »

Um auch diesen Fred etwas aufzulockern, nehme ich mir heraus, auch hier eine Glosse zu veröffentlichen:

Zitat
Gelebte Nachhaltigkeit: Eva Glawischnig installiert Solarzellen auf dem Brett vor ihrem Kopf

Schon seit Jahren trägt Eva Glawischnig aus beruflichen Gründen ein Brett vor dem Kopf. Nun will die Parteichefin der Grünen diese Fläche nachhaltig nutzen und eine Solaranlage darauf errichten.

Noch im letzten Jahrzehnt galt Eva Glawischnig als aufgeweckt, intelligent und mit scharfem Verstand. „Aber irgendwann habe ich gemerkt, dass sie dich im Parlament schief anschauen und du einfach nicht dazu gehörst, wenn du kein Brett vor dem Kopf hast“, erklärt Glawischnig ihrer Lieblings-Fahrradzeitschrift Fair-Tret und zeigt auf die etwa einen Quadratmeter große Holzplatte, die mit einem Stirnband vor ihren Augen angebracht ist.

Wie mehr als 170 andere Nationalratsabgeordnete bestreitet sie ihren Alltag im Parlament seit Jahren nur noch mit Brett vor dem Kopf. Politexperte Filzmaier erklärt, dass Glawischnig wie ein Pferd mit Scheuklappen sich dadurch auf die für sie politisch wichtigen Themen konzentrieren kann: „Durch die kleinen Ritzen und Löcher sieht sie zwar das Binnen-I und die Radwege, aber große weltpolitische Themen prallen wie Tennisbälle an der Platte ab.“

Dass die Grünen nun die freie Fläche für umweltschonende Energiegewinnung nutzen, ist auch eine Art Wiedergutmachung für alte Sünden. Der ehemalige Parteichef Van der Bellen hat Anfang des Jahrtausends jahrelang so viel Zigarettenrauch ausgestoßen, dass die UNO ihn damals sogar neben China und Indien auf die schwarze Liste der Klimasünder setzte.

Die Grünen sind nicht die erste Partei, die überlegen, die brachliegenden und ungenutzten Kopfflächen ihrer Politiker für Energiegewinnung zu nutzen. In der ÖVP gibt es seit längerem ähnliche Pläne: noch in diesem Herbst soll auf Erwin Prölls Glatze ein kleiner Windpark entstehen, und Klubchef Reinhold Lopatka wird in kürze von OMV-Mitarbeitern untersucht. Lopatka gilt in Politkreisen als so schmierig, dass man ihn eventuell zur Ölgewinnung verwenden kann.


http://dietagespresse.com/gelebte-nachhaltigkeit-eva-glawischnig-installiert-solarzellen-auf-dem-brett-vor-ihrem-kopf/

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1749 am: 31. August 2015, 21:41:52 »

Ach ja mein Vater war Freiwilliger in der Waffen SS , Panzerkommandant eines Panther 5 ,

bis er vor Moskau verwundet wurde , wodurch ihm Stalingrad erspart blieb .



sagt oder tut was !


m
887

Soeben laeuft auf KABEL-TV ein russischer Spielfilm mit dem Namen

STALINGRAD


Darin eine Szene, ein Deutscher Oberst zu einem Deutschen Hauptmann :

"Wissen sie was ein Deutscher Offizier ausmacht ?  Er gehorcht, er diskutiert nicht !
Darum stehen wir nun in STALINGRAD und bald an der INDISCHEN Grenze !"


Und was steht hier immer von den "boesen" AMERIKANERN ?

Sorry, musste mal raus.

Dagen ist eine Irre in der WALKING STREET eher harmlos, oder ?


Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.518
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1750 am: 01. September 2015, 03:58:39 »

Berichte uns bittschoen von diesem Dokufilm weiter. Besonders interssant ist fuer die Leserschaft, was der deutsche Oberst zum Hauptmann gesagt hat, als die indische Grenze erreicht wurde.

Zitat
Und was steht hier immer von den "boesen" AMERIKANERN ?
Sorry, musste mal raus

Hoffe, du hattest dadurch eine geruhsame Nacht.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1751 am: 01. September 2015, 05:34:00 »

Zitat
"Wissen sie was ein Deutscher Offizier ausmacht ?  Er gehorcht, er diskutiert nicht !
Darum stehen wir nun in STALINGRAD und bald an der INDISCHEN Grenze !"

Und was steht hier immer von den "boesen" AMERIKANERN ?

Sorry, musste mal raus.

Von Dir Joggi Bärchen habe ich in diesem Forum noch keine einzige informative Zeile wahrgenommen .

Du pickst wie Dein Vorturner AS in Beiträgen rum um hier Deinen Schwachsinn dazu abzusondern .

Kein Solly , denn das mußte jetzt auch mal raus
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1752 am: 01. September 2015, 09:22:17 »

Zitat
"Wissen sie was ein Deutscher Offizier ausmacht ?  Er gehorcht, er diskutiert nicht !



Von Dir Joggi Bärchen habe ich in diesem Forum noch keine einzige informative Zeile wahrgenommen .

Du pickst wie Dein Vorturner AS in Beiträgen rum um hier Deinen Schwachsinn dazu abzusondern .

Kein Solly , denn das mußte jetzt auch mal raus


m
554

Doch !

Guck heute unter :  "90 -Tage - Meldung online"


Was ist Vorturner AS ?   ???

Sollte das FORTUNER VT heissen ?  Der von TOYOTA ?

Fragen ueber Fragen.

Aber, lieber ALEX, ich finde es schoen das du mich Joggi Bärchen nennst, das zeigt, dass du es nicht "boese" meinst !   ;]

 8)     C--      [-]
« Letzte Änderung: 01. September 2015, 09:30:53 von joggi »
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1753 am: 04. September 2015, 07:13:39 »

Kann es soweit kommen ?  Immobilien Beschlangnahmung ?

Jederzeit, denn der Winter steht bevor  und die Aufnahmekapazitaet der Laender ist begranzt.

Zitat
 Die Suche nach geeigneten Flüchtlingsunterkünften wird immer schwieriger. Im Notfall dürfte der Staat unwillige Immobilienbesitzer sogar enteignen, wenn sie leerstehende Gebäude nicht zur Verfügung stellen. FOCUS Online erklärt, unter welchen Umständen das geht.

  
  http://www.focus.de/immobilien/kaufen/gesetzlich-geregelt-zu-wenige-fluechtlingsunterkuenfte-wann-der-staat-ihre-immobilie-enteignen-darf_id_4921878.html  
Koennte man nicht darueber nachdenken, Zeltstaedte su errichten ?
Der THW  und die Bundeswehr sind doch fuer solche Einsaetze geruestet.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #1754 am: 04. September 2015, 07:59:51 »

 ??? Die Profituere des riesigen Fluechtlingsstroms in Deurschland.
Zitat
  Hunderttausende Flüchtlinge kommen in diesem Jahr nach Deutschland – so viele wie seit mehr als 20 Jahren nicht. Die Kommunen sind überfordert und zahlen viel Geld, um die Asylbewerber irgendwie unterzubringen. Viele Unternehmer machen das Geschäft ihres Lebens.
Ein Dach über dem Kopf, Lebensmittel, Kleidung und medizinische Versorgung, Deutschkurse oder Beratungen: Bis zu 14.000 Euro pro Jahr kostet den Staat jeder Flüchtling, schätzt das Bundesinnenministerium. Bayern rechnet mit durchschnittlich 15.000 Euro. Wenn, wie die Bundesregierung derzeit erwartet, in diesem Jahr 450.000 Asylbewerber nach Deutschland kommen, rollen Kosten von knapp sieben Milliarden Euro auf den Steuerzahler zu
 
   dabei  werden doppelt soviele erwartet. 
Eine neue Steuerbelastung  bleibt wohl  nicht aus.  Dann kommt das grosse Erwachen  :-X

http://www.focus.de/finanzen/news/erotik-hotel-container-firmen-jugendherbergen-asyl-industrie-im-goldrausch-hier-laesst-der-fluechtlingsstrom-die-kassen-klingeln_id_4871248.html   
Gespeichert
Seiten: 1 ... 116 [117] 118 ... 328   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 23 Abfragen.