ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Homepage selber hosten  (Gelesen 6260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #15 am: 22. August 2014, 20:28:53 »


So, die ersten Bilder sind drin. Die ersten Zeilen geschrieben.

Jetzt die Frage wegen einem richtigen Server und der Veroeffentlichung.

Ich muss sagen ich hab da wenig Ahnung wie das funktioniert oder mich noch nie damit befasst.

Und auch die Beitraege die unter XAMPP laufen. Wie werden die dann in's Web uebertragen oder muss man das alles nochmal schreiben?
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #16 am: 23. August 2014, 07:17:46 »

In Wordpress gibt es unter Werkzeuge die Funktion Daten exportieren. Diese Datei kannst Du in einer anderen Installation unter Werkzeuge Daten importieren Wordpress wieder laden.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #17 am: 23. August 2014, 08:26:20 »

Wer was Gescheites haben will und kein Pfennig Fuchser ist bekommt die Profi Software

PhP Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH für knapp 100 Euronen .

 Ne eigene Web Adresse bei einem schnellen Hoster schlägt mit FREE SPACE   in einem

2 Jahres Vertrag mit 124 USD zu Buche . Bilder belasten so eine Page gar nicht , solange sie

verlinkt oder bei einem Bilder Hoster liegen . So bleibt auch der Web Auftritt nach 15.000 Themen

und 125.000 Beiträgen dazu noch unbelastet . Man bestimmt wer rein darf und wer nicht und man

entscheidet ob der Auftritt öffentlich auch für alle BOT`s zu sehen ist , oder man die Inhalte nur denen

zugänglich macht , die dort angemeldet sind .  Damit verdient man zwar keinen müden Cent , bleibt

absolut WERBEFREI & taucht in keiner Forenstatistik auf ::: und das ist gut so , denn es kommt ja auf die

Inhalte an und nicht auf die durch die Einzeilenposter und Nonsenskommentare aufgeblasene Statistik der

 Foren . Persönlich habe ich in den 7 Jahren hier Foren kommen und gehen gesehen :::: Webauftritte ,

die seit Jahren nicht aktualisiert wurden , sind NETZ Leichen die keinen mehr jucken . Tja Allgeier auch Dein

altes Heimat Forum hatte mal so angefangen , bis der mir persönlich bekannte  Initiator aus NAN , die Sache

an die kommerziell denkende Gemeinde abgegeben hat :::: heute verdient damit keiner mehr Geld , aber es

verbreitet über die Foren Statistiken weiterhin seine unterirdischen öffentlichen Zahlen . Gruß Alex
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #18 am: 23. August 2014, 09:26:44 »

Die Grundfrage ist, was will man!

Will ich eine geschlossene Gesellschaft, d.h. nur Angemeldete dürfen sehen, was in diesem Forum geschrieben wird, ist eine Software wie die von Alex beschrieben genau richtig.

Will ich dagegen, dass mich jeder lesen darf und mich Suchmaschinen finden, ist Wordpress die bessere Lösung.

Google mal z.B. nach Thailand Reis Export und halte in den Ergebnissen nach dem TIP Forum Ausschau! Nicht gefunden? Kann ja mal passieren.

Werbung? Wer sein Teil selbst betreibt hat das auch selbst in der Hand.

Nonsensbeiträge, wo ist da bei WP ein Problem?
« Letzte Änderung: 23. August 2014, 10:08:42 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #19 am: 23. August 2014, 10:01:29 »

Wer was Gescheites haben will und kein Pfennig Fuchser ist bekommt die Profi Software
PhP Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH für knapp 100 Euronen .

Heutzutage ist jede Software für den Massenmarkt, die kein Community-Produkt ist, sondern proprietär, nicht zu empfehlen. Für Community-Produkte sind meist sehr viel mehr Plugins verfügbar, während man diese Zusätze bei proprietärer Software wieder kaufen muss. Warum soll man für etrwas bezahlen, was auch kostenlos verfügbar ist? "Free Software" heisst nicht "free" wie in Freibier, sondern "free" wie in Freiheit. Der Preis ist eben, dass man sich einarbeiten muss und im Idealfall der Community etwas zurück gibt, entweder in Form von Support für andere oder durch Programmieren. Beides muss nicht sein, man kann es auch nur benutzen.

Wenn jemand ein Forum betreiben möchte, empfehle ich entweder das hier verwendete Simple Machines:
http://www.simplemachines.org/

oder MyBB
http://www.mybb.com/

@Allgeier der 2. wollte aber kein Forum, sondern ein Blog. Und wer da etwas anderes als WordPress nimmt, der sollte schon sehr gute Gründe haben... Und schließlich ging es in diesem Thread auch noch darum, dass er lernen wollte wie man das selber auf einem lokalen PC installiert um ein wenig an Hintergrundinformationen zu kommen.

Wenn es um das Hosten geht, empfehle ich nach wie vor
https://de.wordpress.com/
dort kann man kostenlos anfangen, es gibt eine Riesen-Auswahl an Designs und wenn das Blog größer wird, kann man auch dort das Blog auf eine eigene Domain aufschalten und zwar zu einem wesentlich geringeren Preis als 124 USD für zwei Jahre.

Ne eigene Web Adresse bei einem schnellen Hoster schlägt mit FREE SPACE   in einem
2 Jahres Vertrag mit 124 USD zu Buche . Bilder belasten so eine Page gar nicht , solange sie
verlinkt oder bei einem Bilder Hoster liegen . So bleibt auch der Web Auftritt nach 15.000 Themen
und 125.000 Beiträgen dazu noch unbelastet . Man bestimmt wer rein darf und wer nicht und man

"Bilderhoster" sind grundsätzlich problematisch, weil man erstens nicht weiß, was mit seinen Bildern sonst noch passiert und zweitens, was ist wenn der mal eben dicht macht? Dann sind die Bilder alle weg. Richtig ist, dass man ein grosses Forum nicht kostenlos hosten kann. Aber es wird ja kein Forum gewünscht, sondern ein Blog. Deswegen ist auch bei Bildern wordpress.com zu empfehlen, weil eigene CDN Netzwerke vorhanden sind und somit die Bilder schneller ausgeliefert werden. Dabei kann man sich darauf verlassen, dass eigene Bilder auch die eigenen bleiben.

Darüber hinaus verstehe ich nicht, warum man jemandem das eigene Blog auszureden versucht, indem man ihn darauf hinweist, er hätte das schon einmal erfolglos versucht. Soll er es doch zehnmal versuchen, vielleicht klappt es beim 11. Mal. Er will es lernen, also warum nicht? Mit WordPress hat man die Möglichkeit winzig klein anzufangen, aber die Software ist leistungsfähig genug, auch 100.000 Benutzer täglich zu bedienen. Ein Forum braucht von Anfang eine hohe Anzahl Benutzer und das geht bei Thailand-Foren, wie jeder weiß, erst einmal mit Dauer-Streiterei einher. Bei einem Blog schreibt man Artikel, die kann jemand lesen oder nicht. Die Kommentare kann man freischalten, oder eben nicht. Das verstehe ich unter dem Begriff "Freiheit".

Ein Blog mit 20 Artikeln ist halt klein aber jederzeit ausbaufähig. Ein Forum mit 20 Beiträgen und 1 Benutzer ist langweilig und nach 6 Monaten gescheitert, weil sich in einem langweiligen Forum niemand mehr registriert.
« Letzte Änderung: 23. August 2014, 10:38:12 von dbunkerd »
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #20 am: 23. August 2014, 10:57:08 »


Das wichtigste in meinen Augen durfte wohl sein das man unabhaengig ist.  Sprich die Kontrolle muss oder sollte zu 100 % bei einem selbst liegen.

Und geht so etwas mit einem "umsonst" Forum oder Blog?
Vor 2 Jahren hab ich einmal aus Langeweile ein Siteboardforum eroeffnet, aus Langeweile und auch als Sicherheit meiner Beitrage wo ich in anderen Foren geschrieben hatte. Spielerei hald.
Aber Siteboard machte auch einmal den Laden dicht und weg war alles eine Weile.
Oder ich werde hier aus was fuer Gruenden geperrt, umsonst war all die Arbeit und Zeit wo man investiert hat im Landwirtbereich.

Meine Gedanken gehen in einen reinen Landwirtschaftsblog oder Forum, nix anderes. Da sind die Schreiber eh schon duenn gesaeet. Also mit einem grossen Schreiber aufkommen rechne ich eigentlich nicht.
Oder Leute trauen sich vielleicht eher zu Fragen weil man eher unter sich ist, kann ja auch sein. Wer weiss.

Wenn ich die Einarbeitung von dem Siteboardforum mit wordpress vergleiche, dann ist wordpress schon viel einfacher. Man darf hald nicht vergessen das ich hier wohl eher ein Anfaenger bin und der Alex und ihr Profis das mit anderen Augen seht.

Auch das mit dem Bilderhoster geb ich dem dbunkerd recht.

In Wordpress gibt es unter Werkzeuge die Funktion Daten exportieren. Diese Datei kannst Du in einer anderen Installation unter Werkzeuge Daten importieren Wordpress wieder laden.

Kann ich mit so einer Datei, dann einen Blog bei


Wenn es um das Hosten geht, empfehle ich nach wie vor
https://de.wordpress.com/


beginnen? Wie ist das dann mit den Themen? Werden dort alle gleich unterstuetzt?

Sollte ich mit meinem wordpress.org  Blog (den ich jetzt mit XAMPP am laufen haben) selber auf einen Server ziehen. Wie funktioniert das und wieviel kostet das? Oder wurde das mit Alex seinen 2 Jahren und 124 $ schon beantwortet?
Oder macht man das eigentlich nicht ? Oder ist das fuer Anfaenger eher nicht geeignet, oder .....

Viele Fragen. Auf jeden Fall so schwierig ist es nicht bei wordpress seine Zeilen zu schreiben. Kommt man wohl gut auch als Anfaenger klar.

Allgeier

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #21 am: 23. August 2014, 12:17:15 »

Versuch es doch einfach mal bei und mit wordpress.com!  Löschen geht immer!

Wenn der Blog eingerichtet ist, Werkzeuge, Dateien importieren, Wordpress
Klickst Du auf Durchsuchen, sucht der auf Deinem Rechner. Gib dort die *.xml Datei, die Du beim Export erstellt hast an. WP ist so freundlich, die hochzuladen.

Vielleicht willst Du noch die Hallo World Seiten löschen. Einen Blick auf die globalen Einstellungen im  Dashboard lohnt sich immer. Es könnte dann noch einiges weniges zu tun sein, PM an mich.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #22 am: 23. August 2014, 12:42:25 »

Versuch es doch einfach mal bei und mit wordpress.com!  Löschen geht immer!

Ganz genau! Belaste Dich nicht mit der Technik, sondern kümmere Dich um Deinen Inhalt und Bilder.
Schreibe nicht für Suchmaschinen und schreibe nicht das, wovon Du glaubst, es könnte Besucher interessieren, sondern schreibe über das, wovon Du etwas verstehst. Erkläre Sachverhalte und verlinke zu Seiten mit weitergehenden Informationen. So kommen Backlinks von ganz alleine.

Poste regelmässig und wenn Dir nichts einfällt, poste gar nichts, statt irgendwelche Alibi-Artikel, die nicht fundiert sind.

Stelle das Blog so ein, dass jeder Kommentar von Dir freigeschaltet werden muss. Streite nicht mit den Kommentatoren, sondern lösche Kommentare einfach, die Dir nicht gefallen. Du bist der Boss. Kommentare mit gegenteiligen Ansichten müssen stehen bleiben, sofern sie Argumente enthalten. Das hilft Dir selber, Dinge mal aus anderen Blickwinkeln zu sehen.

Ergebnis: Ein erfolgreiches Blog.  :)
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #23 am: 23. August 2014, 14:53:05 »

Versuch es doch einfach mal bei und mit wordpress.com!  Löschen geht immer!


Werde das wohl tun.

Nun heist es erst einmal ein paar Zeilen zu schreiben das es nicht ganz nackt ist.
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #24 am: 24. August 2014, 07:41:32 »

Zitat
Heutzutage ist jede Software für den Massenmarkt, die kein Community-Produkt ist, sondern proprietär, nicht zu empfehlen.
 Für Community-Produkte sind meist sehr viel mehr Plugins verfügbar,
 während man diese Zusätze bei proprietärer Software wieder kaufen muss.

Das kann so nicht stehen bleiben , weil dem nicht so ist . Was bei der sogenannten "freien Software"

als Plug IN installiert werden muß ist in Waltlab schon drin . Nicht von ungefähr nutzen die Deutsche Bank und z.B Schalke
genau diese Software  .

Zitat
"Free Software" heisst nicht "free" wie in Freibier, sondern "free" wie in Freiheit.

Tja , so unterschiedlich kann man den Begriff " Freiheit " definieren .

Bei der sogenannte " freien Software " heißt frei eben mit Werbung wenn man nichts zahlen will .

Dafür bekommt man die PhP Maske nach deren Gutdünken " umsonst " und ist eben nicht freier Herr im eigenen Haus !

Dies ist man nur , wenn man unter eigener Denic bei einem Server der Wahl hostet :::: da kann man

dann frei über die Inhalte entscheiden und auch ob die ganze Welt auf Dauer über die BOT`s mitlesen dürfen

und diese Inhalte über Jahrzehnte im WWW stehen .

Zitat
Sprich die Kontrolle muss oder sollte zu 100 % bei einem selbst liegen.

Und geht so etwas mit einem "umsonst" Forum oder Blog?

Nein das geht weder umsonst noch sonst was , dazu brauchst Du einen Server der Dich unter Deiner Denic
Adresse beheimatet .

Zitat
Ein Forum braucht von Anfang eine hohe Anzahl Benutzer und das geht bei Thailand-Foren,
 wie jeder weiß, erst einmal mit Dauer-Streiterei einher.

Dieses Statement stimmt nur dann , wenn ich mit meinem Web Auftritt Geld verdienen möchte  

bei der " freien Forensoftware " und gestelltem Server sind das meistens deren Betreiber die Geld verdienen !

Streitereien in Foren egal ob bezahlt oder unbezahlt sind meistens , so ist jedenfalls meine Meinung

durch die Anonymität hervorgerufen , in der der Streihansel  meint man kann ihm nicht ans Bein piseln .

Persönlich :::: Face to Face :::: würden diese Forengrößen solche Äußerungen und dreisten Lügen nie

öffentlich äußern . Bei einem nicht öffentlichen Auftritt kann man auf die Anonymität verzichten zudem sich

die Beteiligten in der Regel seit Jahren persönlich kennen . Zurück zu Allgeier`s  angedachtem Webauftritt ,

wenn Du wie ich ne kleine Datenbank aufbauen möchtest , in der Du jederzeit auf den Tag genau z.B. die

Thai-Nachrichten der letzten 6 Jahre aufrufen kannst , wenn Du Themen in Masken sortieren möchtest

ist das mit so einer Foren Software die alle Werkzeuge schon beinhaltet ::::100 € einmalig  ,

die mit dem eigenen Webauftritt , ( 45 € / Jahr )  schon gar nicht so schlechte Ausgaben für das HOBBY !

Zudem kann man bei einem internationalen Server Anbieter , wie



auch noch aussuchen ob Du Deinen "Anhängern" nen schnellen Zugang aus Asien oder Europa

bieten möchtest ... z.B. Malaysia  oder Deutschland , England etc. als Server Standort .

Letztendlich mußt Du entscheiden ... noch eins das Back UP ist wichtig . Meine Software

macht das alle 2 h auf dem Server und auf einem Externen Server unter eigener Adresse in D.

Soviel nur zu der von Dir angesprochenen Daten Sicherheit . Btw. das Siteboard war dreimal

bei Deinem ehemaligen Forum abgemeldet , weil Siteboard es vom Netz nehmen mußte .

Erst danach hat Siteboard aus eigenen Gründen hin geschmissen . Bei einem Backup hätte

auch das Dich persönlich und die angeblich verlorenen Beiträge nicht die Bohne gejuckt !

Gruß Alex und viel Erfolg egal wie Du Dich entscheidest Forum oder Blog !

« Letzte Änderung: 24. August 2014, 07:53:17 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #25 am: 24. August 2014, 09:36:24 »

@Alex

Entscheidend ist immer, welche Anforderungen man hat. Es ist sicher ganz toll, dass Deine Software eine Schnittstelle zu einer Datenbank hat. Nur, wenn ich so etwas nicht machen will...
 
Man muss unterscheiden zwischen der Software, mit der man seine Website betreibt und bei wem man sie betreibt.

Freie Software ist von Hause aus werbefrei! Kostet der Hoster nichts, muss ich Werbung akzeptieren.

Zur Frage des Backups und der Sichtbarkeit für BOT‘s. Bevor ich mich über ein Produkt eines Mittbewerbers auslasse, sollte ich  dessen Produkt wenigstens ein wenig kennen.

« Letzte Änderung: 24. August 2014, 09:44:26 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #26 am: 24. August 2014, 09:48:22 »

Das kann so nicht stehen bleiben , weil dem nicht so ist . Was bei der sogenannten "freien Software"
als Plug IN installiert werden muß ist in Waltlab schon drin . Nicht von ungefähr nutzen die Deutsche Bank und z.B Schalke
genau diese Software.

Du wirst doch jetzt die Deutsche Bank oder Schalke nicht mit Allgeiers geplantem Blog vergleichen wollen. Klar nehmen solche High-Traffic Sites externe Dienstleister und zahlen dafür, damit sie im Ernstfall einen leicht klein zu kriegenden Dienstleister haben, der schuld an allem ist. Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Software deshalb "besser" ist.

Tja , so unterschiedlich kann man den Begriff " Freiheit " definieren .
Bei der sogenannte " freien Software " heißt frei eben mit Werbung wenn man nichts zahlen will .
Dafür bekommt man die PhP Maske nach deren Gutdünken " umsonst " und ist eben nicht freier Herr im eigenen Haus !

Das ist nicht wahr. Bei keiner Software (z.B. TYPO3 oder Simple Machines, um die vom TIP verwendeten zu nennen, es gibt hunderte andere), ist Werbung per default installiert oder zu sehen. Wenn sie vorhanden ist, war das vom Betreiber so gewünscht. Auch die "PhP Maske" ist nicht nach "deren Gutdünken" sondern eben vorkonfiguriert und vom Admin nach Belieben zu ändern. Bei den meisten default Templates ist das sogar ausdrücklich gewünscht und es wird darauf hingewiesen, dass man sie ändern soll, weil sie nur Beispiele für die grundlegenden Funktionsweisen sind. Für @Allgeier ist das überhaupt nicht relevant, wenn er sein Blog bei wordpress.com startet. Was er später damit macht, kann man nur beurteilen, wenn man die Besucherzahlen kennt, die es später einmal hat.

Dies ist man nur , wenn man unter eigener Denic bei einem Server der Wahl hostet :::: da kann man
dann frei über die Inhalte entscheiden und auch ob die ganze Welt auf Dauer über die BOT`s mitlesen dürfen
und diese Inhalte über Jahrzehnte im WWW stehen.

Bei der denic hostet man nichts, sondern die denic ist der Registrar für alle .de Toplevel-Domains. Das hat mit dem Hosting absolut nichts zu tun. Du weißt das, ich schreibe es nur, damit das jedem klar ist. Es ist egal, wo der Server steht, es kann jede Top-Level Domain darauf laufen. Für ein Blog aus Thailand würde ich ohnehin keine .de Domain empfehlen, schon wegen dem ganzen rechtlichen Gedöns, das man beachten muss. Bei generischen .com Domains existieren diese Vorschriften nicht (Impressum, Datenschutzrichtlinien und dergleichen mehr). Folglich kommt die denic bei Allgeier überhaupt nicht ins Spiel. Auch sollte man nicht vergessen, dass jeder der eine .de Domain registriert eine Adresse in Deutschland braucht. Zumindest aber einen ADMIN-C der sie hat. Oft scheidet für Expats schon aus diesem Grunde eine .de Domain aus.

Zitat
Sprich die Kontrolle muss oder sollte zu 100 % bei einem selbst liegen.
Und geht so etwas mit einem "umsonst" Forum oder Blog?

Nein das geht weder umsonst noch sonst was , dazu brauchst Du einen Server der Dich unter Deiner Denic
Adresse beheimatet.

Das ist nicht wahr, was Du hier schreibst und eine absolute Fehlinformation. Erstens wird die denic nur bei einer .de Domain überhaupt gebraucht und zweites entscheidet nicht der Hoster, was an Inhalten in einem Blog steht, sondern der Blog-Autor. WordPress kümmert sich nicht die Bohne um die Inhalte und bietet kleinen Blogs ohne eigene Domain nur deshalb kostenloses Hosting an, damit WordPress promoted wird. Man bekommt von wordpress.com durchaus auch kostenpflichtige Dienste, die verwendete Software ist dabei absolut identisch.

Zitat
Ein Forum braucht von Anfang eine hohe Anzahl Benutzer und das geht bei Thailand-Foren,
 wie jeder weiß, erst einmal mit Dauer-Streiterei einher.

Dieses Statement stimmt nur dann , wenn ich mit meinem Web Auftritt Geld verdienen möchte  
bei der " freien Forensoftware " und gestelltem Server sind das meistens deren Betreiber die Geld verdienen !

Nein, das Statement stimmt immer. Ein Forum ist per se eine Community die davon lebt, dass möglichst viele schreiben, sonst ist es langweilig. Ein Blog ist aber Artikel-bezogen. Die Qualität eines Blogs wird einzig und allein durch die Artikel bestimmt und nicht durch die Anzahl der Benutzer, die Kommentare sind nur Beiwerk, aber nicht das Wesentliche. Deshalb verbreitet man Information über irgendein Thema am besten mit einem Blog. Da kann man Artikel schreiben, wann es einem gefällt und niemand merkt, dass am Anfang keiner die Site besucht. Bei einem Forum merkt man das sofort und das Ende des Forums ist dann meistens am Anfang schon sehr nahe.
« Letzte Änderung: 24. August 2014, 10:02:02 von dbunkerd »
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #27 am: 24. August 2014, 11:27:25 »

@  dbunkerd ,

ich möchte Dich höflichst bitten , wenn Du mich schon zitierst , den ganzen Satz zu zitieren

und nicht Satzhälften für Deine widersprüchlichen Statements zu verwenden .

Ich habe zum Thema alles geschrieben und keine Lust hier mich mit Leuten rum zu ärgern ,

die einem das geschriebene Wort verfälschen wollen  . Und tschüß in diesem Thread .

PS:

Wenn man Deine Disputs mit Namtok aufmerksam liest , erkennt man die Methodik  .
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #28 am: 25. August 2014, 18:49:15 »


Gestern wollte ich einmal die Farben ein wenig veraendern. Aber wenn man die style.css oeffnet, da wird einem ja schwindlig.
Nach 2 Stunden habe ich es aufgegeben. Wenn jemand einen Vorschlag hat, ich hab da ein offenes Ohr.

Allgeier



Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Homepage selber hosten
« Antwort #29 am: 25. August 2014, 19:17:42 »

Your best friend's name is Google!

Wordpress Farben anpassen

Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 22 Abfragen.