ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ueberwachung der privaten Kommunikation durch amerikanische Behoerden  (Gelesen 12607 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232

Irgendwer hat mal gesagt,dass es keine dummen Fragen gibt -
nur bloede Frager !
Ich versuch mich mal.

Der Beitrag von @somtamplara,unterstreicht die Tatsache,dass es eben
technisch moeglich  und existent ist,dass Daten ausspioniert werden.

Als Otto Normalverbraucher interessiert mich,ob ich durch eine Mail an
meine Erbtante Probleme bekommen koennte.

Der Text : Du,deine Ueberweisung auf mein Konto bei der XZ - Bank war
eine Bombenueberraschung fuer mich.Jetzt kann ich mir das Ticket in die
USA kaufen und es dort krachen lassen.  Bussi,dein Jock.

Da sind doch einige Schluesselwoerter verpackt.
Bombe,krachen lassen,Zielgebiet USA,Geldtransfer

Wie sieht es aus? Weckt man Obama ?


Jock
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A

Obama garantiert nicht, nur einen seiner Hiwis! ;]
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.603

Der Beitrag von @somtamplara,unterstreicht die Tatsache,dass es eben
technisch moeglich  und existent ist,dass Daten ausspioniert werden.

Jock, Google startete irgendwann mal ein Projekt, das dem Benutzer bei Abfragen aufgrund vorgaengiger Abfrage und vorhandenen Information die Suchergebnisse entsprechend sortiert auflistet.

Dies ist natuerlich nur moeglich, wenn dem Benutzer seine Preferenzen bekannt sind.
Ob das immer noch in Projektstatus oder bereits realisiert ist weiss ich nicht.


Die Vermutung liegt nahe, zweiteres ist wahrscheinlich zutreffender  {--

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.566
  • Gott vergibt, franzi nie!

Einer der besten Filme ist für mich "Enemy of the State" mit Will Smith in der Hauptrolle, der mittlerweile auch schon 15 Jahre auf dem Buckel hat:



Die Technologie ist seitdem nicht stehengeblieben...  {--

Kenne diesen Film auch nur mit deutschem Titel.
Zitat
Die Technologie ist seitdem nicht stehengeblieben...

Das war Filmtechnologie (dass jederzeit an jedem Ort der USA eine bestimmte Person durch Satellitenkamera erfasst werden kann) ;D und für das US Regime vorläufig und wahrscheinlich noch lange ein Wunschtraum.
Kameras mit entsprechender Auflösung von einem geostationären Satelliten (über 35 000 km von der Erde entfernt) gibts nicht. Der Google Earth Satelit zum Beispiel befindet sich 770 km von dieser entfernt, die Kamera hat eine Auflösung von knapp einem halben Meter
http://www.netzwelt.de/news/80939-google-neuer-satellit-scharfe-kartenbilder.html

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.603

War da nicht vor ein paar Jahren (gefuehlte 2-3 Jahre) ein Meldung in Umlauf, dass auch in Thailand Emails observiert (gescant) werden...

und eine zweite danach, aber nur von bestimmten Providern  ???

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775

Das war Filmtechnologie (dass jederzeit an jedem Ort der USA eine bestimmte Person durch Satellitenkamera erfasst werden kann) ;D und für das US Regime vorläufig und wahrscheinlich noch lange ein Wunschtraum.
Bzgl. der Satellitentechnik gebe ich dir recht. Ist sehr unwahrscheinlich, dass solche Aufloesungen erreichbar sind.
Ausserdem sind Satelliten nun mal an eine feste Umlaufbahn und -zeit gebunden (nicht steuerbar).
Und Bilder im sichtbaren Bereich kann man eben auch nur machen, wenn es wolkenlos ist.

Viel spannender sind die Drohnen. Die sind schnell, flexibel steuerbar und koennen fast lautlos beliebig tief fliegen.
Das ist ja bereits Gegenwart, "Staatsfeinde" werden in beliebigen Laendern auf Strassenniveau verfolgt und ggf. getoetet.
So ganz ohne langes Verfahren . . .
Und Obama zeichnet es ab.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.960


Ein paar Übertreibungen gibt es in jedem Hollywoodfilm. Es hiess allerdings schon in den Siebziger Jahren, Spionagesatelliten ( in einer niedrigen Erdumlaufbahn) könnten Nummernschilder lesen.


Der "Informant" Edward Snowden will weiter in Hongkong bleiben:

http://www.scmp.com/news/hong-kong/article/1259422/edward-snowden-let-hong-kong-people-decide-my-fate
Gespeichert
██████

AndreasBKK

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 904

Wir haben das mal getestet.

Sobald man bestimmte Key Wörter in eine E-mail benutzt, werden diese E-mails automatisch geblockt.  {[

Wie z.B. nuklear, Atombombe, Anschlag...

Am besten mal ausprobieren.  ;]
Gespeichert
Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775

Ein paar Übertreibungen gibt es in jedem Hollywoodfilm. Es hiess allerdings schon in den Siebziger Jahren, Spionagesatelliten ( in einer niedrigen Erdumlaufbahn) könnten Nummernschilder lesen.
Daran habe ich auch keinen Zweifel.
Natuerlich koennen die jeden qm der Erde im Abstand von wenigen Stunden mit verschiedenen Methoden (sichtbares Licht, UV usw.) fotografieren.
Und aus 400 km Hoehe o.ae. hat man natuerlich ganz andere Aufloesungen.
Ist aber immer noch meilenweit entfernt von "dass jederzeit an jedem Ort der USA eine bestimmte Person durch Satellitenkamera erfasst werden kann".

Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.992


Einer der ersten Filme, die sich mit dem Thema befasst haben (und ein Hammerfilm dazu):



Die drei Tage des Condor


    Kinostart
    19. Dezember 1975 (1 Std. 57 Min.)
    Regie
    Sydney Pollack
    Mit
    Robert Redford, Faye Dunaway, Max von Sydow


http://www.filmstarts.de/kritiken/38700-Die-drei-Tage-des-Condor.html


Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775

Hier mal ein kleiner Film ueber die Realtitaet der NSA mit einem Blick auf die im Bau befindliche
groesste Ueberwachungsanlage der Welt im Bundesstaat Utah.
Ein gigantisches Rechenzentrum fuer 2 Millliarden Dollar.
ZDF Auslandsjournal, 12.6.

Zitat
Der NSA-Skandal in den USA
Von überall aus Emails lesen, eine Rechnung bezahlen oder via Facebook einer Freundin zum Geburtstag gratulieren – heute alles möglich. Dass die NSA dabei mitliest ist neu. Ulf Röller berichtet.

-> Der-NSA-Skandal-in-den-USA
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.960

Mr. Snowden ist von Hongkong nach Moskau ausgeflogen, nachdem Hongkong ein Auslieferungsersuchen der Amis abgelehnt hatte. Endziel soll nun Equador sein.


Die neueste Affäre soll nun sein, dass die Kommunikation von Teilnehmern  des G 20 Gipfels in London von 2009 abgehört sein soll:


https://www.nytimes.com/2013/06/17/world/europe/new-leak-indicates-us-and-britain-eavesdropped-at-09-world-conferences.html
Gespeichert
██████

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775

Das Thema hat sich ja inzwischen ordentlich ausgeweitet und wie man festellen darf, haben unsere Freunde
von der Insel mit ihrem GCHQ auch nicht geschlafen.

Schickes Hauptquartier haben sie:



Im Zusammenhang mit dem Utah Data Center der NSA habe ich gelesen, dass die Fuehrung vom einem Speichervolumen
bis in die Groessenordung Yotabyte traeumt.

Ein Yotabyte (YB) = 1'000'000'000'000'000'000'000'000 Bytes

1 YB = 1 Billion Terabytes (ein Terabyte ist das was heute in einem "gut" ausgestatteten PC ab Ladentheke drin ist)
1 YB = 1 Billiarde Gigabytes

Das YB entspricht etwa einer Million mal dem jaehrlichen Datenverkehr im gesamten Internet, wie er fuer 2015 vorhergesagt wird (966 Exabytes).
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102

Auszug aus dem Tageskommentar mit Biss


Da betätigen sich die USA endlich einmal als großer Wohltäter und die ganze Welt ist deswegen böse. Stellen Sie sich doch einfach einmal dieses großartige Service-Angebot vor! Da haben Sie vor dreieinhalb Jahren eine E-Mail mit einem Paßwort bekommen und sie versehentlich gelöscht.

Eine einfache Anfrage bei der NSA und schon bekommen Sie die dort zuverlässig und für die Ewigkeit gespeicherte Kopie. Ihr Galaxy-S3 ist baden gegangen? Ja, das ist ärgerlich, aber zum Glück hat die NSA ein Backup aller darauf gespeicherten Daten vorrätig. Früher war der größte Alptraum, daß kurz vor der Fertigstellung Ihrer Doktorarbeit die Festplatte das Zeitliche segnet.


Auch das hat seine Schrecken verloren, weil die NSA vorsorglich Ihren ganzen Rechner gesichert hat. Und sollte tatsächlich den NSA-Rechnern etwas passieren, haben die Briten immer noch eine Sicherheitskopie.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775

Die neueste Affäre soll nun sein, dass die Kommunikation von Teilnehmern  des G 20 Gipfels in London von 2009 abgehört sein soll:
Angela hat ja vor kurzem ein neues Handy bekommen.
Vielleicht sollten die BNDler nochmal ganz genau die Abhoersicherheit pruefen (z.B. welche Chiplieferanten da beteiligt sind)  C--

P.S.: zu den vielen vielen Bytes lohnt sich der Blick in diesen deutschsprachigen Artikel (Abschnitt "Vergleich"):
http://de.wikipedia.org/wiki/Byte
Heutige grosse private Datensammler (Hoster) bewegen sich noch in der Dimension Petabyte (1 YB = 1 Milliarde Petabyte).
« Letzte Änderung: 24. Juni 2013, 11:08:42 von somtamplara »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 22 Abfragen.