ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der Verschwörungstheoretiker - Thread  (Gelesen 122884 mal)

Schorsch-Non-Udom und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.991
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1560 am: 31. August 2018, 11:03:56 »


@franzi

dieses sog. "Verschwörungstheorie" kristallisiert sich immer mehr als FAKT heraus!

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.104
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1561 am: 31. August 2018, 16:37:18 »

Korrektur zu meinem Artikel Nr. 1558

Ich habe die Anzahl Todesopfer in Genua mit 34 nicht richtig angegeben. Tatsächlich waren es sogar 43 Todesopfer- eine traurige Bilanz.

Grüsse
Cee
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.009
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1562 am: 07. September 2018, 20:16:00 »


Hier ein interessantes Filmchen:

Verbotene Archäologie - Was die Wissenschaft verschweigt!

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.506
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1563 am: 08. September 2018, 06:33:42 »

Alles gefakte News  ???

  https://www.zdf.de/comedy/heute-show       }}   ;}
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.315
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1564 am: 08. September 2018, 06:54:24 »

verbotene Archäologie
sehr interessant
zu dem Lügengebäude in dem wir gehalten werden, da gehört auch
der Bilderberger Clan oder besser gesagt die Zionisten dazu und noch viel mehr
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.315
Re: Gute Dokus
« Antwort #1565 am: 13. Oktober 2018, 19:35:45 »

Erfindungen die absichtlich vernichtet wurden
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.633
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1566 am: 14. Oktober 2018, 02:09:54 »

Nocheinmal kurz zur Brücke:

Diese Sprengkammern bei Brücken haben auch wir in Österreich.
Diese sind aber immer bei den Widerlagern, weil dort nur relativ wenig Sprengstoff genügt, um das Lager abrutschen zu lassen.
Wenns Lager seitlich "weggeht" hat die Brücke keinen Halt und die Konstruktion kollabiert.
Der "Sprengmeister" schreibt zwar viel Richtiges, widerspricht sich aber gleich wieder im nächsten Absatz. (Will jetzt gar nicht genau darauf eingehen.)


Als in Wien 1976 die Reichsbrücke einstürzte, kamen auch so Theorien auf, daß da gesprengt wurde. ectr.blabla...
Weil uns beim Heer ein wenig langweilig war, rechneten wir uns ca. aus, wieviel Strohballen (Verdämmung) für so eine Sprengung in diesem Ausmaß benötigt worden wäre. Nau so viele LKW wären der Bevölkerung bestimmt aufgefallen, {+

TW :-)
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.584
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1567 am: 19. Oktober 2018, 08:15:26 »

"Antisemismus" ist in die selbe Kategorie wie "Nazi" und "Verschwoerungstheorie/etiker" einzuordnen!


. . . . . . . . Was jüdisch-zionistische Organisationen versuchen, dem Rest des Planeten aufzuzwingen, ist eine pauschale Immunität gegen jegliche Kritik an allen Juden (natürlich mit Ausnahme der "selbsthassenden" Juden!), kombiniert mit einer grimmigen Entschlossenheit, jeden zu zerschlagen, der es wagt, sich solchen Plänen zu widersetzen.

Die Chancen, dass der Großteil der Welt solche mentalen Fesseln jemals akzeptieren werden, sind praktisch gleich Null. Viel wahrscheinlicher ist, dass der Widerstand gegen solche Bemühungen zunehmen wird und in der Öffentlichkeit zweifellos als "Entstehen eines neuen Antisemitismus" oder etwas ähnlich Geistlosem berichtet wird. Und am Ende de Weges wird es immer eine starke Gegenreaktion gegen diejenigen geben, die das alles begonnen haben. Worum geht es also?

Ich frage mich, ob all diese jüdisch-zionistischen Organisationen nur mit inkompetenten Menschen besetzt sind, oder ob nicht die Schaffung von mehr und nicht weniger Antisemitismus das eigentliche Ziel dieser Organisationen sein könnte.

Was auch immer der Fall sein mag, Antisemitismus ist nicht etwas, das "bloß existiert". Es ist etwas, das immer wieder neu belebt werden muss. Würde man es in Ruhe lassen, dann würde es verschwinden.


https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/saker-12-10-2018/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.869
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1568 am: 07. November 2018, 09:50:36 »

Komet soll ausserirdisches Raumfahrzeug sein



Oumuamua, das erste interstellare Objekt, das bekanntermaßen in unser Sonnensystem eindringt, beschleunigte sich schneller von der Sonne weg als erwartet, daher die Vorstellung, dass eine Art künstliches Segel, das mit Sonnenlicht läuft - bekannt als Lichtsegel - dazu beigetragen haben könnte, es durch den Weltraum zu schieben.

http://www.nationmultimedia.com/detail/Startup_and_IT/30358065
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.584
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1569 am: 02. Dezember 2018, 07:03:28 »

„Ein Ausfall des Funksystems“ im Merkel-Flugzeug – FDP: „Wir sind dabei, uns lächerlich zu machen“

liest man in der ET ((dpa/afp)

Der derzeit oberste Kommentar

Zitat
monika ebner • vor 30 Minuten

Da fällt mir nur eines ein: schade, schade, schade  ....

Bezieht sich auf: . . . .Der überragenden Reaktion des Flugkapitäns sei es zu verdanken, dass die Maschine sicher gelandet ist.“ . . .

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/von-der-leyen-nimmt-flugbereitschaft-in-schutz-fdp-wir-sind-dabei-uns-laecherlich-zu-machen-a2725667.html

Analitik hat eine Theorie

.Im Vorfeld des diesjährigen Gipfels wurde es an vielen Stellen heiß.

    Bei Macron wird ein Maidan veranstaltet.
    Bei Merkel muss die Regierungsmaschine notgelandet werden, weil die Kommunikationssysteme komplett ausgefallen sind – was erst während des Flugs bemerkt wurde. Obwohl der Fehler als “extrem selten” bezeichnet wird, wurde die Ersatzmaschine nicht verwendet. In Merkels Stab ist man nicht von einer zufälligen Störung ausgegangen, sonst hätte überhaupt nichts gegen die Ersatzmaschine gesprochen. . . . . .


http://analitik.de/2018/11/30/vorbereitungen-fuer-den-g20-gipfel/

Der "Saker" ungefaehr die selbe

. . Zur Causa Kanzlerflug nach Argentinien:

Sagt mal Leute, rieche da wirklich nur ich etwas, während alle anderen entweder ignorant, diffus besorgt („wie ärgerlich“) oder breit grinsend reagieren?

Zur Sache:

Über holland fällt plötzlich die gesamte Funkanlage der Regierungsmaschine aus. Der Flug muss abgebrochen werden. Weil es, so wird erklärt, zu gefährlich ist, ohne Funk und nur notdürftig mit Satelliten-Telefon kommunizierend bis berlin zu fliegen, wo jederzeit eine Reserve-Maschine zur Verfügung steht, kehrt man zum näher gelegenen Flughafen Köln-Bonn zurück. Dort verbringt merkel die Nacht in einem Hotel und wird dann mit einer anderen Maschine nach spanien gebracht, von wo sie dann mit einem Iberia Linienflug nach Argentien fliegt.

Aha.

Zunächst zur Information: Beide „Kanzler-Maschinen“ sind airbus 340 Maschinen, die seinerzeit der Lufthansa nach ca. acht Betriebsjahren abgekauft und sehr teuer umgebaut und, soweit bekannt, ausschließlich von ami Firmen mit Sicherheits-Technik aufgerüstet wurden (z.B. Abwehr von Infrarot-Rekaten).

Und da stellt sich auch schon die erste Frage, die nämlich, warum man gebrauchte Flieger der Lufthansa gekauft hat. Wegen Sparsamkeit kann’s kaum gewesen sein, wie die üppige „VIP“ Luxus-Aufrüstung sowie auch allgemein die Auswahl und Anzahl der Maschinen der Regierungsflotte deutlich zeigen. Ich formuliere es mal nett: Womöglich hatte die Lufthansa damals gerade ein paar Maschinen zu viel und – ausser der Regierung – niemanden, der gewillt war, einen so hohen Preis dafür zu zahlen. Der Regierung wiederum dürfte es wohl durchaus angenehm gewesen sein, sich als sparsamer und bescheidener „Ach, gebraucht reicht aus“ Akteur darstellen zu können.

Zum Vorfall selbst. Der Funk fiel aus. Komplett. Aha. Die medien umschreiben das noch recht gefällig mit „kommt äusserst selten vor“.
Ich helfe mal aus: Nein, das kommt nicht äusserst selten vor, jedenfalls ohne Feindbeschuss, das kommt *gar nicht* vor. „Die Funkanlage“ ist nämlich keine Funkanlage sondern 1) mehrere redundante Funkanlagen und 2) eines jener Systeme in einem Flugzeug, das mit Akribie schon darauf hin entwickelt wird, niemals auszufallen. Und mit Akribie meine ich auch mathematische formale Spezifikation und Verifikation. . . .



Nicht uninteressant gehts hier

http://vineyardsaker.de/2018/11/30/mir-der-eisberg-unter-der-kanzlermaschine/

ausfuehrlich weiter.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.898
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1570 am: 02. Dezember 2018, 09:42:31 »

Der oberste Kommentar könnte auch von mir gewesen sein.... :] :] :]
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.584
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1571 am: 10. Dezember 2018, 04:46:25 »

9/11-Anwaltskomitee legt umfangreiche Beweise vor – WTC-Gebäude wurden gesprengt: Jetzt reagiert erstmals die US-Staatsanwaltschaft

Der Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001 in New York schockte die Welt. Seitdem versuchen unabhängige Experten die Wahrheit über das Einstürzen der Türme an die Öffentlichkeit zu bringen. Jetzt, 17 Jahre nach dem Angriff, wird die US-Staatsanwaltschaft erstmals Schritte unternehmen, die zu einer vollständigen Aufklärung des Verbrechens führen könnten. . . . . . .




https://www.epochtimes.de/politik/welt/9-11-anwaltskomitee-legt-umfangreiche-beweise-vor-wtc-gebaeude-wurden-gesprengt-jetzt-reagiert-erstmals-die-us-staatsanwaltschaft-a2732991.html

 ;}

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.584
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1572 am: 24. Dezember 2018, 09:24:42 »


 
Zitat
  Was hat die UNO in Zukunft für uns geplant?

    Die Entlarvung des Globalen Migrationspaktes als totalitären und menschenfeindlichen Akt war ein wichtiger kognitiver Schritt für unsere Gesellschaft und die Menschheit. Diese Entlarvung ist gleichzeitig die Entlarvung der UNO als totalitäres und menschenfeindliches Konstrukt: Schluss mit dem ganzen Getue um „UN-Missionen“, „UN-Friedensmissionen“, „UN-Botschafter“ und all den falschen Humbug.

    Hier gilt wieder einmal der Spruch: „Jeder macht die Propaganda, die er am nötigsten hat“. In Wirklichkeit ist die „Nr.1“ („uno“) ein menschenfeindliches Projekt. Kein Wunder, denn gegründet wurde sie ja schließlich nicht von unserem Herrn Jesus, Gott im Himmel oder Mutter Theresa, sondern von machtgierigen Kriegsherren.

    Gerade der Migrationspakt mit seinem autoritären Gehabe und seiner offensichtlichen Entrechtung großer Teile der Menschheit hat vielen die Augen geöffnet. Und das sind denn auch zwei wichtige Megatrends: Zum einen der dreiste und gierige Griff nach der Macht durch die UNO, zum anderen das Erwachen größerer Bevölkerungskreise im Hinblick auf diese „Friedensorganisation“.

    Wenn dieser Pakt und seine Vorläuferdokumente eines deutlich gemacht haben, dann dass die Vereinten Nationen Feinde der gesamten Menschheit sind, die einen Teil der Menschheit vertreiben wollen, um ihn auf einen anderen Teil der Menschheit zu hetzen und so die gesamte Menschheit ihrer Wurzeln berauben und unterjochen zu können. Getreu des alten strategischen Mottos „Teile und herrsche“ sowie „Hetze deine Feinde aufeinander“.
    Also zum Beispiel den Islam auf das Christentum, den Osten auf den Westen, den Süden auf den Norden, Schwarz auf Weiß. Gewinner sind die UNO und ihre Drahtzieher und Strategen. Denn wer die absolute Macht gewinnen will, muss erst einmal alle funktionierenden Systeme außer Kraft setzen.

    Nationalstaaten auflösen

    Die zelluläre Organisation der Menschheit in Nationalstaaten, die ihre kulturellen und technischen Fähigkeiten entstehen ließ und bewahrt hat, soll aufgelöst werden und Kulturen und Individuen in einem globalen Brei von Kulturen und Ethnien verschwinden. „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein“, prophezeite der Globalist Nicolaus Graf von Coudenhove-Kalergi schon in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts.


Zitat
Multikulti wird Monokulti

Im Oktober 2015 forderte der EU-Kommissar Frans Timmermans, wer Multikulti in Frage stelle, sei praktisch ein Friedensfeind. Er forderte die Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, «monokulturelle Staaten auszuradieren». Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollten die Zuwanderer veranlasst werden, auch «die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.».

Diesem Ziel dient der UN-Migrations-, aber auch der Flüchtlingspakt, der in der ganzen Aufregung um den Migrationspakt etwas unterging.

https://www.pravda-tv.com/2018/12/die-geschichte-der-uno-der-hunger-nach-macht-video/

Die Devise der hirnbefreiten Linken und Intelektuellen  :-X

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.869
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1573 am: 29. Dezember 2018, 08:18:44 »

Alles wird gut

Die Desaster-Prognosen für unsere Umwelt in den letzten 50 Jahren stimmten vorne und hinten nicht. Zudem nimmt die Zahl der armen Menschen kontinuierlich ab.

Zitat
«Die Zivilisation wird in 15 bis 30 Jahren verschwunden sein, wenn wir nicht sofort handeln», wusste Harvard-Biologe George Wald.

Zitat
Und Grünen-Guru Paul Ehrlich sah in seinem Essay «Eco-Catastrophe!»(1969) den «grössten Kataklysmus in der Geschichte des Menschen» voraus. Zu wenig Nahrung für zu viele Menschen, erklärte er seinem sich gruselnden Publikum, würde schon in wenigen Jahren zu «unvorstellbaren Hungersnöten» führen, und «vier Milliarden Menschen», davon 65 Millionen Amerikaner, würden im «Great Die-Off», im «grossen Sterben» untergehen.

Zitat
Und «1985 wird die Luft derart dreckig sein, dass nur noch die Hälfte des Sonnenlichts die Erde erreicht». Was dies bedeutet, soll der kalifornische Ökologe Kenneth Watts in einer Rede erläutert haben. Wenn der gegenwärtige Trend zur Abkühlung weiter anhalte, so Watts, dann stehe der Welt in dreissig Jahren eine neue «Eiszeit» bevor.

Alle Desaster-Prognosen der letzten fünfzig Jahre waren kreuzfalsch. Öl und Erdgas als günstigste Energie werden, auch dank neuen Fördertechnologien, noch lange zur Verfügung stehen. Die Luft in den westlichen Grossstädten und auch in der Schweiz ist sauberer als vor Jahrzehnten. Die Flüsse und Seen laden zum unbedenklichen Bade, der Waldbestand der nördlichen Hemisphäre ist grösser als vor hundert Jahren, und weltweit wachsen die Naturschutzgebiete.

https://bazonline.ch/leben/gesellschaft/alles-wird-gut/story/19320952

Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.009
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1574 am: 05. Februar 2019, 20:57:01 »


Schoene Zusammenfassung:

Gib mir 66 min. gegen: eine Satanische Welt

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.453 Sekunden mit 22 Abfragen.