ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 107 [108] 109 ... 112   Nach unten

Autor Thema: Der Verschwörungstheoretiker - Thread  (Gelesen 143080 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1605 am: 02. April 2019, 16:59:38 »

Der 11. September 2001: Für manche ist die Realität nur schwer zu verdauen

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25708&fbclid=IwAR2LoqxY1itNMKDzURFfEQC3L2D2yKM945Zu2hhWgGIZxFcIv8QRnHT5vFs
Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1606 am: 25. April 2019, 08:13:42 »

Ein australischer Truther hat mir heute morgen einen Link zugesendet, wo herausgearbeitet wurde, daß ein Magazin des Schützen schon in der Moschee lag, BEVOR er reinging. Damit ist klar, daß das Ganze ein Fake sein muß. Ich bin jetzt mal gespannt, wie die das mit den Beerdigungen machen...???  ???

https://breakthematrix.com/?fbclid=IwAR0u6uwcDS_9lPsMhE_VuZbU6rwYLBR6XKmWYzt8XSdEPf4Odg-7r0Tuq7Q

Ich hoffe, "normale" Moslems verstehen, was hier gespielt wird. Mit 9/11 sollen wir auf die Moslems gehetzt werden, mit Christ Church (was ein geiler Name in diesem Zshg. übrigens) die auf uns. Ich hoffe nicht, daß deren Plan aufgeht.

Auf die Linken gebe ich keinen Pfifferling, die sind einfach zu dumm, um das zu verstehen, was hier gespielt wird. Sieht man ja auch an den Kommentaren. Die bekämpfen lieber imaginäre Nazis, die es gar nicht gibt. Gratismut.

Das Sri-Lanka-Massaker:

Würde man sich mit dem Fake-Video des "Attentäters" von Christchurch einmal näher analytisch auseinandersetzen, so würde man diesen Wahinsinnigen die Rechtfertigungsgrundlage Vergeltung entziehen.

https://www.focus.de/politik/ausland/erste-ermittlungsergebnisse-der-behoerden-anschlaege-in-sri-lanka-waren-vergeltung-fuer-moscheen-angriff-in-neuseeland_id_10620868.html

Macht man aber nicht. Im Gegenteil. Liegt auf der Hand, was abläuft....
« Letzte Änderung: 25. April 2019, 08:30:04 von Gregor »
Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1607 am: 25. April 2019, 08:33:51 »

Genauso isses.... ;}
Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.868
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1608 am: 25. April 2019, 08:44:14 »



Cornelius - einer der wenigen bekannteren Künstler Österreichs mit Eiern...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.115
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1609 am: 14. Mai 2019, 09:21:33 »

. . . . . . . FT: ENAR steht für European Network Against Racism, bestehend aus verschiedenen NGOs und Verbänden. Ein Netzwerk, das nicht nur von der Open Society, sondern auch von der EU und einer amerikanischen NGO, dem NDI (National Democratic Institute), finanziert wird, das direkt von der US-Regierung über die berüchtigte und allgegenwärtige Agentur USAID finanziert wird. Alle diese Agenturen tragen dazu bei, das zu schaffen, was wir Orwellschen Neusprech nennen könnten.

GE: Was meinen Sie damit?

FT: Die bereits erwähnte Pressevereinigung "Carta di Roma" "empfiehlt" nun, jeden möglichen Hinweis auf die ethnische Herkunft eines Kriminellen aus einem veröffentlichten Artikel zu streichen. Als Journalist könnte man jetzt sogar strafrechtlich verfolgt werden, wenn man Wörter wie "heimlich" oder "Zigeuner" verwendet, und allein von der Erwähnung der Nationalität eines Kriminellen wird „stark abgeraten". All das ist die Schaffung und Durchsetzung von Neusprech . . . . .
.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/soros-und-die-illegale-einwanderung-12-05-2019/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.115
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1610 am: 12. Juli 2019, 04:04:43 »

Ein weiteres Indiz, dass die Verhaiderung alles Andere als koscher war.



++EILT+++ BLUTPROBEN JÖRG HAIDERS VERSCHWUNDEN +++EILT+++

Die Familie des verstorbene Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider hat bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt fristgerecht nach 10 Jahren die Herausgabe der nach seinem Tod gesicherten Blut- und Gewebeproben gefordert. Nun ist diesbezüglich eine Entscheidung gefallen:

Dieses Ersuchen der Familie wurde schlicht abgelehnt. Denn: „Es gibt keine Proben mehr“, erklärt Markus Kitz, Sprecher der Klagenfurter Staatsanwaltschaft.

Das wirft nun mehrere Fragen auf: Was ist mit den Proben passiert? Warum wurden sie nicht aufgehoben, wie dies eigentlich rechtlich notwendig gewesen wäre? Ein unfassbarer Skandal! Hier muss dringend das Vorgehen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, die bereits kurz nach dem schrecklichen Unfall, bei dem Haider ums Leben kam, die Untersuchungen einstellte und vielen weiteren Hinweisen nicht nachging, untersucht werden.


https://www.krone.at/1958535

Zum Glueck von Strache wussten die Ibizavideomacher, dass dieser Haider nicht das Wasser reichen kann/konnte, weshalb ein kleines Video genuegte, damit der weg vom Fenster ist. Ueberdies waere eine zweite Verhaiderung eines Obmanns (Fuehrer waere unrichtig, denn der ist der beste Ex-Innenminister aller Zeiten Kickl) einer Patriotenpartei wohl doch a bissl zu auffaellig gewesen.

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.115
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1611 am: 24. Juli 2019, 05:57:06 »

Betrifft mich als Oesterreicher zwar nicht oder kaum, aber indirekt doch. Nach dem Motto, gehts der Wirtschaft gut, gehts den Leuten gut, bzw. gehts den Deutschen gut, gehts den Oesterreichern gut (wegen den deutschen Touristen etc).

Ist Deutschland eine Art fremdgesteuerte NGO?
Wenn man sich Merkel hineinzieht eher ja.
Eine Firma?
Wenn man sich Merkel hineinzieht eher nein. Denn ein Firmenchef will nur das beste aus seiner Firma herausholen.

https://www.pravda-tv.com/2019/07/die-brd-luege-jahrhundert-taeuschung-der-buerger/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.425
Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1612 am: 24. Juli 2019, 17:20:39 »

Betrifft mich als Oesterreicher zwar nicht oder kaum, aber indirekt doch.
Ist Deutschland eine Art fremdgesteuerte NGO?
Ob das hier im richtigen Threat angesprochen wird, sei mal dahin gestellt. Aber wenn man häufig in den Medien (besonders ausländischen) stöbert, kommt man schon mal auf verstörende Gedanken.
Hat nicht der US-Nobelpreisträger in einer Rede vor seinen Soldaten in Ramstein davon gesprochen, dass die US-Präsenz in DE noch bis mindestens 2099 dauern wird (die Rede findet man bestimmt noch im Netz)? Auf Nachfrage nach dem aus Deutschland gesetzwidrig geführten US-Drohnenkrieg hat doch die Regierung "zugegeben", dass die von der US-Armee in DE "genutzten" Ländereien "exterritoriale Gebiete" seien. Welcher "souveräne" Staat würde so etwas zulassen?
Letztlich gibt es Gesprächsmitschnitte im Netz von interessanten Äußerungen Egon Bahrs zu dem Thema.
Der aktuelle "Kampf" gegen die sogenannten Reichsbürger ist ebenfalls kaum nachvollziehbar. Die gab es schon seit Langem und es hat kaum jemand interessiert. Aber jetzt hat man sie (eigentlich ohne Grund) der rechten Szene zugeordnet und zieht massiv gegen sie zu Felde.
Alles schon ein wenig komisch!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.814
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1613 am: 24. Juli 2019, 19:54:04 »


Hab den Artikel auch gelesen, und überlegt da einen Beitrag zu zu machen. Allerdings sind es ja mindestens zwei Themen: zum Einen die anhaltende Besetzung Deutschlands (die zwar offizioes geleugnet wird, bzw. kein Thema ist) und zum Zweiten: die Geschäftswerdung der Welt. Hierzu ein schon älteres Video, am Beispiel der USA; immer noch aktuell:





Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Re: Tacheles ...
« Antwort #1614 am: 27. Juli 2019, 12:46:38 »



einfach mal das persönliche Kognitive Schweizer Messer aus der Tasche holen





Spätestens seit die Russen im zweiten Versuch ihre Hündin LEICA in den Van Allen Gürtel schickten ,

wissen die NASA Spinner , daß bis heute kein Lebewesen je diesen Gürtel lebend verlassen hat !!!



Das hat ihnen schon Wernher von Braun per Klartext beigebracht ...


https://www.scinexx.de/dossierartikel/toedlicher-schutz/



Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Artefakte gegen jede Geschichtsschreibung
« Antwort #1615 am: 01. August 2019, 08:34:06 »



Das wir von Anfang der Menschheit an belogen und betrogen wurden , die heutige Archäologie dies

von Pseudo Wissenschaftlern und den polit Luschen gedeckt hoch prämiert immer noch praktiziert   

sollte einem jeden klar sein .  Klaus Dona beschreibt hier in dem aufschlussreichen VDO nur partiell

" Ungereimtes " unserer Historie ! In der Zeit meiner Berufs Ausübung hatte ich kaum die Zeit mich

tiefer mit solchen Dingen zu beschäftigen ... um so mehr staune ich jetzt in der Zeit meiner Entschleunigung

über eine grassierende Unwissenheit der Human Gesellschaft , die solch krasse  Offensichtlichkeiten nicht hinterfragt
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Re: Artefakte gegen jede Geschichtsschreibung
« Antwort #1616 am: 01. August 2019, 09:07:28 »



Dr. Erhard Zauner, Die Tutanchamun-Moses Verschwörung


 Bekannt wurde Howard Carter 1922 durch die Entdeckung des nahezu unberaubten Grabes des Tutanchamun (KV62) im Tal der Könige in West-Theben. Nun er fand auch geheime Papyrus Rollen , die das ägyptische Weltbild , die Geschichte der Juden und ihrem Auszug der über 4 Genrationen dauerte und somit auch die ganzen Lügen aus dem " alten Testament " , welches in Babylon frisiert wurde auf den Kopf stellt !

Als ihm die Grabungslizenz entzogen wurde , drohte er noch mit der Veröffentlichung  ! Heute hat kein staatliches Gebilde ein Interesse
daran , daß bekannt wird das die Israelis eigentlich ethnische Ägypter sind . Schon vor Echnaton , der in seiner Regentschaft den Viel-Götterglauben auf einen begrenzte , später mit seinem Sohn Tutanchamon ( wer wußte denn unter unseren Ostafrika Reisenden, daß dessen Leibwache die heuer in Tansania und Kenya lebenden Massai  auch das Personal für dessen Geheimpolizei stellten ) wieder eingeführte Götterglauben ...

Das altagyptische Hieroglyphen in Australien gefunden wurden in einer Gegend die kein Mensch besucht , läßt darauf schließen , daß die Ägypter schon vor 4.000 Jahren Weltumspannende Seereisen vollzogen haben ... schon Prof. Görlitz hatte an Hand von 12-000 Jahre alten Höhlenzeichnungen bekegt , daß die damaligen Zeichner die Strömungs Verhältnisse von Amerika nach Europa genaustens kannten.

Wer hat denn schon mal von dem verlorenen Kontinent MU Kenntnis genommen , dessen Kultur Hinterlassenschaften sowohl auf den Osterinseln als auch in Indien aufgefunden werden ?

Es lohnt sich für Interessierte sich mal Gedanken zu den Artefakten zu machen , die nicht mehr zu leugnen sind !

Die Weltgeschichte muß nicht nur bei Kennedy , Peterchens Mondfahrt und 9 / 11 sowie allen Kriegslügen neu geschrieben werden ...
Pseudo Wissenschafter insbesondere Historiker sollten mal über ihren Berufs Ethos nachdenken
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Re: Artefakte gegen jede Geschichtsschreibung
« Antwort #1617 am: 01. August 2019, 09:56:36 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Arthur1368

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Re: Artefakte gegen jede Geschichtsschreibung
« Antwort #1618 am: 01. August 2019, 12:46:06 »

Mann sollte immer danach trachten, wissenschaftliche Fakten NICHT mit wissenschaftlichen Theorien (oder pseudoähnlichen)  zu vermischen.
Ja die Bibel hat nicht recht oder sagen wir sie hat genau soviel Recht wie ein Koran oder ein Talmud.
Geschichten werden solange mündlich weitergegeben, bis sich jemand erbarmt und niederschreibt wieviel
vom ursprünglichen Text übrig geblieben ist lässt sich nur erahnen. (Stille Post Syndrom)
Der geneigte Leser dieser Zeilen wird doch nicht Glauben es gab zu dieser Zeit NUR EINEN Proheten?
Nein da gabs viele aber nur wenige schafften es in die Nachrichten... ;D
Nö für mich hat das Ganze was mit "Geldbeschaffung" zu tun... auch ein Hr. Däniken hatte einen ehrbaren Beruf.. nur net finanziell so einträglich.....
Wie sagt der Wiener so schön? "Glauben hast nix wissen" in diesem Sinne MfG :-)
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.167
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1619 am: 02. August 2019, 14:08:20 »

@Alex

zu #1616 Aegypter in Australien.

Kann es sein,dass du da einem Hoax oder Fake zum Opfer gefallen bist ?

Ich habe da ein bisschen tiefer gegraben - einige Fundstuecke dazu.

Ueberleg mal,ob es dem Sohn des  Koenigs Djedefre,wirklich moeglich war,auf einem
Schiff von Ostafrika nach Australien zu segeln?

Immerhin eine Strecke von ca. 12.000 SM.Wie viel Wasser war an Bord,wie viele
Lebensmittel ? Fuer wie viele Tage ausreichend ?

Die alten Aegypter waren nicht dafuer bekannt,grosse Seefahrer zu sein,die Phoen-
izier schon eher.
Die jedoch hatten keine Ahnung von den Hieroglyphen und haette eher Tonkruege
oder Scherben hinterlassen.

Man kann allerdings auch annehmen,dass die Aegypter den Kuesten nachsegelten,
doch da haetten sie sicherlich Kontakte mit den Kuestenbewohnern gehabt,um nach-
zufragen - wo es lang geht,wenn sie ueberhaupt von der Existenz Australiens gewusst
haetten.
Bei der Fragerei haetten sie dort sicher irgendwelche Spuren hinterlassen haben.

Zu allem Unglueck des Verfassers hat er uebersehen,dass Koenig Djedefre keinen Sohn
mit dem Namen Kuhfru hatte.Weder mit seiner erste Frau noch mit seiner zweiten.

Die beschriebenen Hieroglyphen an einer Felswand in Australien,passen ueberhaupt nicht
zu dem System,wie die alten Aegypter sich verewigten.

Und dann kommen wir noch zu den Resten der geheimnisvolle Stufenpyramide in Australien.

Die entpuppte sich als eine Erdaufschuettung eines italienischen Farmers.

Jock





Gespeichert
Seiten: 1 ... 107 [108] 109 ... 112   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.453 Sekunden mit 22 Abfragen.