ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der Verschwörungstheoretiker - Thread  (Gelesen 161148 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1725 am: 19. Juni 2020, 02:51:13 »

Bei all dem was hier so diskutiert wird war und ist das Folgende auch ein Thema:

Relativitätstheorie für Laien



Darius
Gespeichert

Sumi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1726 am: 19. Juni 2020, 12:06:03 »

@ Bruno 99

Ich möchte kurz nochmal auf Deinen letzten Beitrag antworten.

Mit den Begriffen, wie Verhaltensweisen, Instinkt und Intelligenz habe ich folgendes recherchiert.

Vorweg, man könnte dazu 100 Bücher und mehr schreiben, so komplex, mit unterschiedlichen Meinungen auch bei namhaften Forschern mit wissenschaftlichen Erkenntnissen in diesem Bereich sind zu lesen.

Aber bei 2 Fakten sind sich Alle Experten einig und übereinstimmend.
Das ist die Definition der Begriffe Instinkt und Intelligenz.

" Instinkt " ist eine erworbene Fähigkeit, besonders bei Tieren, in bestimmten Situationen, ein nicht bewußtes, gelenktes, aber richtiges lebens- und arterhaltenes Verhalten.

In der Verhaltensforschung allerdings war " Instinkt " stets ein umstrittener Begriff, und wurde nie eindeutig verwendet.

" Intelligenz " ist die Fähigkeit abstrakt und vernünftig zu denken und daraus zweckvolles handeln abzuleiten.
Wird auch als Sammelbegriff kognitiver bzw. geistiger Leistungsfähigkeit bezeichnet.

Erstaunlicherweise stimmt das Gehirn eines Menschenaffen zu 98,7 % mit dem eines Menschen überein.
Diese 1,7 % machen aber in der Summe einen riesigen Unterschied aus.
Der Affe kann am meisten Lernen, er wird aber nie komplexe Integralberechnungen anwenden können.

Gut, viele Menschen können das auch nicht, aber es gibt eben doch etliche, die das können und vor allem auch anwenden können.

Näheres darüber findest Du im Netz unter den Begriffen:

Instinkt,  Intelligenz, Verhaltensweisen, Triebe, Unterschied zwischen Mensch und Tier, Evolution.

Würde ich das alles zitieren und hier schreiben, schmeißt mich der " Chef " hier bestimmt aus dem Forum. :D

Gruß... Sumi


Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.228
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1727 am: 21. Juni 2020, 07:44:19 »

Was mich am meisten stört an Verschwörungstheoretiker ist ihre gespaltene Persönlichkeit.
Auf der einen Seite machen Sie sich selber klein & dumm indem sie Theorien aufstellen wo andere so Klever sind und so lange & tolle Pläne machen, was für Sie unerreichbar ist.
Um dann hinzugehen & sich im eigenen Ruhm zu Sonnen, da sie ja so tolles Wissen aus Büchern & sonst wo gesammelt haben um dies alles zu verstehen. 
Damit sage ich nicht, das es keine Verschwörungen gibt, auch gibt es die Möglichkeit das mal eine dieser Theorien sich als richtig erweist.
Aber wir sollten uns merken das wir alle nur Menschen sind, nicht mehr aber auch nicht weniger.

Aber jetzt zum eigentlichen was ich Schreiben wollte, die Entwicklung der Menschheit.
Wenn wir uns als erstes mal folgendes bewusst machen, Intelligenz ist nicht Wissen.
Also ein armes Kind ohne Schulbildung kann deutlich Intelligenter sein als ein reiches mit tollen Schulabschluss.
Dies ist ein wichtiger Punkt bei der Beurteilung der Vergangenheit der immer wieder verdrängt wird!
Gehe ich jetzt hin und nehme an das unser Gehirn weitergehend gleich geblieben ist, so ist es anzunehmen das dies mit der Intelligenz genau so ist. Ich persönlich gehe davon aus das sich bei guter Ernährung über Generationen eine leichte Verbesserung einstellt.
Jetzt haben wir etliche Hochkulturen gehabt und vielleicht einige von denen wir bis dato nichts wissen.
Je weiter das Wissen in den jeweiligen Kulturen der Schrift verbreitet war und die auf einem langlebigen Material umgesetzt wurde, um so mehr wissen wir.
Beispiel: Wenn jetzt 3 Hochintelligente Menschen im alten Ägypten vom Pharao die Aufgabe bekommen haben eine Steinkiste zu Bauen die absolut plan, gerade und rechtwinklig war, dann haben sie das gemacht.
Ob das Wissen was dafür erschaffen wurde dann auch niedergeschrieben wurde so das es noch in unserer Zeit vorhanden ist, ist doch recht fraglich.
Die breite Massen war ja ungebildet und somit hat man das Wissen was generiert wurde im kleine kreis weitergegeben. So erklärt sich auch, das es immer wieder vorkam das innerhalb kurzer Zeit es zu vielen Erfindungen kam, über einige Generation kann man Wissen gut weitergeben.
Kam es dann zum Untergang dieser Kultur durch Krieg, Natur oder was auch immer (Einwanderer), so war es dann schnell vorbei mit dem Wissenstransfer, da das Wissen des Buchdrucks ja nicht da war, zb.


Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.792
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1728 am: 21. Juni 2020, 08:37:00 »

Wenn wir uns als erstes mal folgendes bewusst machen, Intelligenz ist nicht Wissen.

Absolute Zustimmung, Intelligenz äussert sich in Neugier und im Umsetzen von erworbenen Wissen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.627
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1729 am: 21. Juni 2020, 09:28:30 »

In unserer Galaxis, der Milchstraße, gibt es 36 außerirdische, technologische Zivilisationen.
36 fremde Zivilisationen in unserer Milchstraße, die einen technologischen Stand haben, der mindestens dem unseren irdischen ebenbürtig ist.
Genauer gesagt: 4 bis 211 solcher Zivilisationen …

So das Ergebnis einer neuen Studie von Astrophysikern der Universität Nottingham um Tom Westby.
Jüngst (15. Juni 2020) erschienen im „The Astrophysical Journal“.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.228
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1730 am: 21. Juni 2020, 09:45:18 »

Ich halte die Wahrscheinlichkeit das die Menschheit jemals Intelligentes Leben begegnet für eher unwahrscheinlich. Wenn dann denke ich das die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist das es sich um nicht Natürliche Lebensformen handelt.
Schauen wir doch einfach auf uns, spielen mit KI und verstehen unser eigenes Gehirn und damit die resultierende Intelligenz nicht. Und das soll gut enden?
Ich halte die Menschheit für nicht so weit eine KI zu kontrollieren, aber ich halte sie auch nicht für übermässig dumm im vergleich mit anderen im Universum, somit macht mir dieses sorgen. 
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.157
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1731 am: 21. Juni 2020, 15:46:57 »

In unserer Galaxis, der Milchstraße, gibt es 36 außerirdische, technologische Zivilisationen.
36 fremde Zivilisationen in unserer Milchstraße, die einen technologischen Stand haben, der mindestens dem unseren irdischen ebenbürtig ist.
Genauer gesagt: 4 bis 211 solcher Zivilisationen …

So das Ergebnis einer neuen Studie von Astrophysikern der Universität Nottingham um Tom Westby.
Jüngst (15. Juni 2020) erschienen im „The Astrophysical Journal“.

Du weißt, dass der Begriff "Studie" nicht geschützt ist. Du kannst jeden Blödsinn "Studie" nennen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.226
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1732 am: 26. Juni 2020, 14:15:45 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

pitakon

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1734 am: 02. Juli 2020, 18:12:50 »

Ich halte die Wahrscheinlichkeit das die Menschheit jemals Intelligentes Leben begegnet für eher unwahrscheinlich.

Sofern in absehbarer Zeit wirklich Ausserirdische unser Erde besuchen werden, dann nehme ich an, dass diese uns Erdbewohner nicht als besonders intelligent einstufen werden.

pitakon
Gespeichert

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1735 am: 13. Juli 2020, 19:38:02 »

Ich bringe das folgende Video mal in diesem Thread, da ich mir nicht ganz sicher bin ob die Frau nun versucht Panik zu verbreiten im Namen einer Organisation oder Regierung oder ob Sie halt einfach eine "Green Card" braucht.. Aber sieht selbst:

COVID whistleblower speaks out, accuses Beijing of cover-up
16,923 views •Jul 12, 2020


Interessanter Kommentar von einem User der sich auch bewusst ist dass Youtube sehr schnell zensieren kann falls gewünscht:

Not censored because:
1. She confirms virus is real and
2. She stresses need to wear a mask


Und da bin ich auch absolut misstrauisch geworden und habe mich gefragt: Weshalb pocht die Frau gerade zum jetzigen Zeitpunkt darauf hin Masken zu tragen.  ???

Darius
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.999
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1736 am: 14. Juli 2020, 17:46:13 »


Und da bin ich auch absolut misstrauisch geworden und habe mich gefragt: Weshalb pocht die Frau gerade zum jetzigen Zeitpunkt darauf hin Masken zu tragen. 

Was hat das mit dem "jetzigen Zeitpunkt " zu tun?

Zu Beginn dachte man  das Stoff -  und OP- Masken nicht schützen aber als im März die Infektionszahlen zwischen maskentragenden Ostasiaten und nicht maskierten Europäern immer weiter auseinander liefen war der Grund dafür offensichtlich


Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.627
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1737 am: 14. Juli 2020, 20:23:32 »

Zu Beginn dachte man  das Stoff -  und OP- Masken nicht schützen aber ...

diese Diskussion fand aber nur im Westen statt, in SEA ist das Tragen von Masken im Falle einer virologischen Erkrankung wie Grippe/Schnupfen/Erkaeltung in der Oeffentlichkeit kein Thema  {;
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.999
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1738 am: 15. Juli 2020, 03:14:21 »

Kann mich noch gut erinnern wie meine Frau im Februar/März schief angeschaut wurde, wenn sie zum Einkaufen im Supermarkt in D eine Maske tragen wollte.

Damals galt Corona auch noch als "chinesische Krankheit" was auch zu ihrem Aussehen gepasst hat.
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.627
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #1739 am: 22. Juli 2020, 15:36:51 »

Eine neue sozialistische Weltordnung unter der Fuehrung der UNO ? Verschwoerung ?

Nicht wenn es nach Generalsekretär António Guterres geht.

https://kopp-report.de/one-world-ideologie-selbsternannte-eliten-wollen-den-great-reset/

Zitat
Guterres hat in seiner Botschaft vom Wochenende auch deutlich gemacht, wie er sich die Welt von morgen vorstellt:
»Ein neues Modell für globale Regierungsführung muss auf einer vollständigen, integrativen und gleichberechtigten Beteiligung an globalen Institutionen beruhen.«
Und das bedeutet für den UNO-Chef vor allem, dass die Entwicklungsländer mehr Einfluss in internationalen Entscheidungsprozessen bekommen müssen.
Außerdem sei es erforderlich, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen, um mehr Geschlechtergerechtigkeit zu schaffen.

Dass der UNO-Generalsekretär eine stärkere Rolle der Dritten Welt fordert, ist nicht überraschend, schließlich sind etwa zwei Drittel der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen Entwicklungs- und Schwellenländer. Doch Guterres hat mehr im Sinn.
Er träumt von einer neuen, »globalen Regierungsführung«, was wohl eine Weltregierung unter Ägide der UNO meint, die »Gerechtigkeit« – sprich Gleichmacherei und materielle Umverteilung – im globalen Maßstab durchsetzen soll.

Der hat den gleichen Flick ab wie Jean Ziegler (Beirat des Uno-Menschenrechtsrats)  :-X

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 22 Abfragen.