ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 5 [6] 7 ... 117   Nach unten

Autor Thema: Der Verschwörungstheoretiker - Thread  (Gelesen 161848 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #75 am: 07. Juli 2013, 11:31:39 »

Schauen und staunen







Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #76 am: 07. Juli 2013, 11:43:51 »

Die ganzen gesammelten Daten   z.B. Flugpassagierdaten , Scheckkarten , Passinfos all das

und dann ganze 6 h nachdem die 777 der Asiana Airlines die Landebahn in Frisko verpasste

und zu früh aufsetzte , also ganze 6 h später mußte der Sprecher des Airports auf gefühlte

30 Fragen in der einberufenen Presse Konferenz mit " sorry I don`t know " antworten .

Eigentlich hat er nur eine beantwortet  . ICH WEISS NICHTS .

Heißt was machen die eigentlich mit den ganzen Daten der Passagiere , wenn die so antworten ?

Da sieht man aufgeblähte Spionage Netze die Yota Bt speichern und ausserhalb großer Städte

präsentiert sich dieses Land mit oberirdischen Netzleitungen und Stromkabeln , die sich um nichts

von denen in Thailand unterscheiden  . was für ein Land , daß alles wissen will , aber nichts weiß

wenn es um einen 6 h alten stinknormalen Landeunfall mit Toten & Verletzten auf einem Großflughafen geht .

Und wenn der Paul Jordan bei der Illner noch von US kritischen Äußerungen spricht ( dieser Scharfmacher

hingt immer hinterher , schon als der Collins die ganze Welt über Massenvernichtungswaffen  bei der UN belog )

ne wir sind schon viel weiter ..... wir sind zurecht in der Phase des Antiamerikanismus angelangt , alle wissen es

nur die alles Abhörer schnackeln das nicht .
« Letzte Änderung: 07. Juli 2013, 11:53:14 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #77 am: 10. Juli 2013, 20:26:26 »

Nun auch an "führender" Stelle in der Türkei:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-neuer-berater-von-erdogan-ist-verschwoerungstheoretiker-a-910379.html

Kann ja nur noch besser werden, wenn der dort regierende  :-X zukünftig so kompetent beraten wird...
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #78 am: 12. Juli 2013, 13:04:18 »




http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1941270/%22Kalter-Krieg-um-unsere-Daten

für mich der bisher informativste Beitrag zu diesem Thema mit hochkarätigen

Wissensträgern ..... keine Lösung aber viel zwischen den Zeilen .

Den bayerischen Innenminister hätte man aussen vor lassen können

der Mann ist einfach nur eine Zumutung für belesene Bürger
« Letzte Änderung: 12. Juli 2013, 13:10:03 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #79 am: 14. Juli 2013, 14:20:01 »

Zitat
TIP.

Etz findet hier nur noch eine Selbsbeweihräucherung statt, gespickt mit dümmlichen Verschwörungstheoretiker und unterbeschäftigten aber umso Wortgewaltigen Isanisten mit Mupetshow Qualitäten. OKeee. Das gab es früher schon. Sogar solche, die auf Noni Saft schwörten.    :]

Ich denke, dass ich mit meinen doch schon 61 Jahren noch zu jung für dieses Forum bin.  ???


Meine Wenigkeit denkt auch hin und wieder. Zum Beispiel, wenn jemand der, die oder das als duemmlich bezeichnet, ohne das zu begruenden, ist fuer mich zwar nicht duemmlich, hat aber einen Argumentationsnotstand.
Aufgrund seiner ihm klarerweise gar nicht bewussten Daemlichkeit, wie es die Deutschen ausdruecken }{

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #80 am: 18. Juli 2013, 10:10:58 »

Bundesregierung zur Spähaffäre Wortreiches Schweigen zu Prism I und II

Der BND und der Regierungssprecher überraschen mit einer neuen Information: Es gebe nicht nur ein Prism. Die USA unterhielten für den Afghanistan-Einsatz noch ein zweites Spähprogramm, das zufälligerweise den gleichen Namen trage. Beweise für diese Version bleiben sie schuldig
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #81 am: 18. Juli 2013, 10:11:41 »

Prism-Affäre Die Regierung reagiert nur

Meinung Wie kann es sein, dass acht Wochen lang niemandem auffiel, dass es in Afghanistan noch ein zweites Prism-Programm gibt? Vielleicht hätte das Kanzleramt einfach mal im Verteidigungsministerium nachfragen sollen. Die Regierung hat in der Prism-Affäre nicht eine einzige Information aus eigenem Antrieb veröffentlicht
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #82 am: 18. Juli 2013, 10:16:18 »

Die Hinterher-Erklärer

Jeden Tag kommen neue Details in der Spähaffäre ans Licht - und die Informationspolitik der Regierung wird immer nebulöser. Nun sollen mit NSA-Hilfe doch sieben Anschläge in Deutschland verhindert worden sein. Auch der Verdacht, der Geheimdienst könnte deutsche Firmen ausspionieren, steht wieder im Raum

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesregierung-geraet-in-der-nsa-affaere-weiter-in-die-defensive-a-911665.html
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #83 am: 18. Juli 2013, 15:47:45 »

Danke Demokraten.
Danke EURO.
Danke EU.

Danke an die vielen deutschen Sklaven - mich eingeschlossen- die sowas mitmachen

Machen wir weiter so bis wir leere Taschen haben.

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/html-popup-preistabelle-31217242,div_width=1067,div_height=800,view=popupAutoOverflow.bild.html
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #84 am: 20. Juli 2013, 06:41:39 »

Das wir auch 1990 nicht die volle Souveränität von den Alliierten zurück erhalten haben
muss schlampigen BRD Beamten ganz entgangen sein , oder sie haben es wg. des politischen
Korrektorats  in Ihrer Wiedervereinigungs Euphorie ganz vergessen dem Volk mit zu teilen .

Nun es gibt von Deutschland abgesegnete Verwaltungsvorschriften aus dem Jahr 1968 , die
es anscheinend den Amis ( vll. auch den Alliierten ) erlauben in Deutschland abzuhören was
das Zeug her gibt und die sind bis heute noch in Kraft

In der Pressekonferenz bestätigt Merkel das  

Die Kanzlerin bekräftigt, dass eine Verwaltungsvereinbarung von 1968 aufgehoben werden soll,
die den USA bislang Abhörmaßnahmen auf deutschem Boden erlaubt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsa-affaere-bundesregierung-will-alte-verwaltungsvereinbarung-aufheben-a-911949.html

Die Kanzlerin sieht sich von Keith Alexander bestätigt.
 Der NSA-Chef habe ja sich selbst damit gebrüstet, dass die Deutschen vieles nicht wüssten.

Nette Freunde haben wir da und man muss uneingeschränkt dem Mr. Alexander ( NSA ) recht geben
wir wissen noch lange nicht alles .

Die Frage die sich mir stellt , muss das dumme Wahlvolk eigentlich alles wissen ?

Das die Souverentität eines Staates von uralt Verwaltungsvorschriften ausgehebelt wird

sich Industrie Spionage auf Deutschem Boden sicherlich lohnt :::: gerade baut die NSA
in Wiesbaden eine neue Riesen Späh Anlage auf  

Was ist mit dem Goldbeständen in der FED , ist die Frage jetzt von Deutscher Seite geklärt ,
haben die sich das mit eigenen Augen in den USA und London angeschaut ?

Das Atomwaffen in Deutschland gelagert werden und jeder Deutsche Tornado mit zwei
A-Waffensteckern ausgeüstet ist um die im Ernstfall auch abwerfen zu können

Wie verträgt sich dies eigentlich mit dem von Deutschland unterzeichneten Atom Waffen
Sperrvertrag ?

An wie viel Chemie und Bakteriellen Waffen auf unserem Boden lagern wage ich gar nicht zu denken .

Hier wird gelogen , vertuscht und manipuliert was das Zeug hält , man muß nur das Volk blöd
halten , in eine ständige Terror Angst versetzen , dann lassen sich verfassungsmäßige Rechte
der Bürger auf der ganzen Welt easy aushebeln .

Hier bestätigt eben das Verhältnis keinesfalls mehr die Mittel die eingesetzt werden um Bürger Rechte
auszuhebeln !

« Letzte Änderung: 20. Juli 2013, 06:57:31 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #85 am: 20. Juli 2013, 09:53:47 »



ECHOLON HEUTE

Wer sich über die Geschichte von Echolon einlesen möchte
kann das hier in einem Beitrag von Tom Burghardt machen .

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/tom-burghardt/echelon-heute-die-entwicklung-eines-verdeckten-nsa-programms.html

Wer seinen Geist an der Garderobe abgegeben hat , kann ja wie
gewohnt seinen Beitrag zum Kopp Verlag hier einstellen , dabei
wäre es aber sinnvoll mit Argumenten gegen oder für diesen
Beitrag zu punkten und nicht mit Allgemein Plätzen
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #86 am: 20. Juli 2013, 10:13:04 »



Tom Burghardt ( San Francisco Bay Area.) ist angesehener Gastschreiber bei Global Research ,
deren Autoren nicht nur in Russia Today & auch z.B. beim Kopp Verlag ihre Recherchen zum Weltpolitischen
Geschehen publizieren . Solchen Aktivisten in Sachen Aufklärung kann man eigentlich nur dankbar sein ,
weil man derartige Publikationen im Deutschen Medien Einheitsbrei schwerlich findet . Wer sich ohne
Richtungsbeschränkungen informiert kann selber entscheiden wem er seinen Glauben schenkt
« Letzte Änderung: 20. Juli 2013, 10:20:07 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #87 am: 20. Juli 2013, 13:35:17 »

Passt vom Thema zwar nicht ganz hierher, ist ja keine Theorie, aber es zeigt auf, welchen Aufwand die Amis fuer das Abfangen von Informationen betreiben.

Heute vor genau drei Jahren wurde diese Ueberstzung der NYT veroeffentlicht. Der dritte Teil leider nicht.

Ein paar Punkte habe ich kopiert

Zitat
“Ich werde nicht lang genug leben, um über alles gebrieft zu werden”, so ein Super User zu den Reportern. Ein anderer berichtet, wie er für ein Briefing in einen winzigen Raum gebracht und ihm gesagt wurde, er dürfe sich keine schriftlichen Notizen machen. Dann sei Geheimprogramm nach Geheimprogramm über den Bildschirm gerauscht, bis er schliesslich in seiner Verzweiflung “Stop!” gerufen hätte. “Ich konnte mich an nichts davon erinnern”.

Nach Vorbild des NCTC wurde übrigens Ende 2004 durch die deutsche Regierung von SPD und Bündnis 90/Die Grünen das “Gemeinsame Terrorismusabwehrzentrum” (GTAZ) von Bundeskriminalamt (BKA), Verfassungsschutz, BundesnachrichtendienstZollkriminalamt (ZKA), Militärischem Abschirmdienst (MAD), Landeskriminalämtern (LKA), Bundespolizei und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Berlin-Tempelhof geschaffen. (BND),

Das jährliche offizielle Budget der Spionagedienste beträgt 75 Milliarden Dollar, mehr als einundzwanzig Mal so viel wie vor den Attentaten des 11.Septembers 2001.

Dazu kommt ein wahrer Tsunami an Informationen. Jeden Tag hört oder fängt die NSA weltweit 1.7 Milliarden Telefonate, emails und andere Kommunikatonsvorgänge ab.

Auch sind die Datenbanken der verschiedenen Organisationen nicht miteinander verknüpft, weil die einzelnen Organisationen ihre (wertvollen) Informationen der Konkurrenz nicht zur Verfügung stellen wollen.

Die Arbeit bleibt dabei natürlich bei den am schlechtesten Bezahlten hängen. Die Analysten in den SCIFS, meist zwischen 20 und 30 Jahre alte Programmierer, verdienen im Jahr zwischen 41.000 und 65.000 Dollar. Dabei ist ihre Arbeit der Kern dessen, wofür der gesamte Spionage-Komplexe vom US-Steuerzahler überhaupt bezahlt wird. Meist kommen sie direkt von irgendeinem College, sind unerfahren und haben keine Ahnung von den Menschen in den Ländern, die sie überwachen, geschweige denn, dass sie deren Sprache sprechen. Trotzdem schütten diese Analysten, unter großem Konkurrenzdruck, haufenweise Berichte aus, von denen der Großteil nicht zu gebrauchen ist und nicht einmal klar ist, wie viele dieser Berichte durch wen überhaupt angefertigt werden.

Maj. Gen. John M. Custer, ehemals Spionagedirektor im Zentralkommando, brüllte während des Interviews mit der “Washington Post” rot im Gesicht und über den Tisch gelehnt, wie er dem damaligen Chef des NCTC Vice Adm. John Scott Redd eine Visite abstattete:
“Ich sagte ihm, dass  nach 4 1/2 Jahren diese Organisation nicht ein einziges Stück Information produziert hat, dass mir bei der Durchführung von drei Kriegen geholfen hat.”
Ein noch größeres Problem stellen – gerade für das Pentagon – die Programme dar, die so geheim sind, dass nur eine Handvoll Personen überhaupt von ihnen weiss. Allein die Liste der Codenamen für diese “Special Access Programs” (SAPs) des Militärs füllt im Pentagon 300 Seiten. Hunderte von weiteren Programmen werden durch andere Akteure im Spionage-Komplexes durchgeführt, mit Tausenden von Subprogrammen und einer jeweils begrenzten Anzahl von Personen, die über autorisiertes Wissen darüber verfügen. Das Ergebnis ist, dass nur sehr wenige Personen überhaupt eine Ahnung davon haben, was da vor sich geht. Genauer gesagt nur eine und die ist keine Person im juristische Sinne.
“Es gibt nur eine Person im gesamten Universum die Sicht auf alle SAPs hat – und das ist Gott”.( ;D fr)
für die 16 US-Spionagedienste erstellen allein 400 Konzerne Datenverarbeitungs- und informationstechnische Systeme zur internen Kommunikation zwischen den Diensten und deren jeweiliger Computernetzwerke.
- die “National Security Agency” (NSA), die weltweite Telekommunikation abfängt und elektronische Überwachungen durchführt, bezahlt zur Zeit 484 Konzerne, u.a. für die Entwicklung neuer Spionage-Technologien.

Wenn man genuegend Zeit hat sollte man alles lesen. Fuer mich beinahe amuesant, wies da zugeht.

http://www.radio-utopie.de/2010/07/20/top-secret-america-eine-versteckte-welt-jeder-kontrolle-entwachsen/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #88 am: 21. Juli 2013, 07:41:36 »

Wer das ganze Interview mit dem NSA Boss  Alexander verfolgt hat ,

weiß doch jetzt wo er dran ist . Und der Typ hat auch noch recht !

Die NSA darf auf Deutschen Boden abhören und das seit 1968 und

alle Regierungen seit dem müssen das gewußt haben . Wieso baut die

NSA sonst für zig Millionen dieses neue Spähzentrum in Wiesbaden

ganz ungeniert auf ? Mal wach werden Frau Merkel ............
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #89 am: 21. Juli 2013, 11:34:30 »

Das wir auch 1990 nicht die volle Souveränität von den Alliierten zurück erhalten haben

seit etwa 100 Jahren nicht mehr Souveraen,

das deutsche Volk ist gut zum Arbeiten, Erfindergeist den Nutzen ziehen dann die anderen daraus.


Ausbeutung der       ... Gauner Clique unter der untersten Schublade siehe Versklavung der Menschen aus Afrika und Ausrottung der Indianer. An diesem Zustand hat sich bis heute nichts geaendert.

Wem das was bringt nun sehr wenigen Leiden darunter tuhen aber sehr viele.

Das ich von den Moderatoren nicht verwarnt bzw. fuer immer hier im Forum gesperrt werden moechte ist klar.
« Letzte Änderung: 21. Juli 2013, 11:41:54 von georg »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 [6] 7 ... 117   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 23 Abfragen.