ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 117   Nach unten

Autor Thema: Der Verschwörungstheoretiker - Thread  (Gelesen 166505 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #135 am: 29. Juli 2013, 08:55:52 »

Zitat
Auch erschreckt es mich ein bisschen daß viele es erst jetzt bemerken

Dann hast Du wohl auch alle Berichte der sogenannten VT`ler überlesen , da steht das
schon seit Jahren auf der täglichen Agenda . Antworten , logische Erklärungen zu deren
Fragen und Thesen hat es bis HEUTE nicht gegeben und ich befürchte wird es auch in
Zukunft nicht geben . Ein Völkerrechtswidriger Eingriff nach dem anderen und der Debatierclub
in NY , der für so was eigentlich zuständig wäre , oder die Ankläger in Den Haag , Schweigen
im Walde . Da greift man sich die vom Oberschurken ausgemachten Bösewichte dieser Welt
während man in Oslo dem Drohnen Massenmörder OH Bama den Karnevalsorden eines
Friedens Nobel Preises anstelle eines Stricks um den Hals legt !
« Letzte Änderung: 29. Juli 2013, 09:02:33 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #136 am: 29. Juli 2013, 10:10:23 »

.. schon Jahrzehnte gang und gäbe ist.

mein Lieber mehr als ein Jahrhundert,

ab 2WK sind die Menschen die das BRD Schulsystem durchlaufen sind, Gehirngewaschen.

Eine Propaganda und Luegenverbreitung die seines gleichen sucht auf allen Ebenen, SEHEN - HOEREN - LESEN.
« Letzte Änderung: 29. Juli 2013, 10:18:18 von georg »
Gespeichert

Könick

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 141
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #137 am: 29. Juli 2013, 17:27:34 »

Mittlerweile hat sich dieses Thema erfreulicherweise derart zur Wahrheit hin entwickelt, dass es fast zwingend umbenannt werden müsste in "Realitätspraktikerthread". ;}

Für verbohrte Verfechter der vorgespielten Scheinwelt der Machthaber bräuchte es einen neuen Thread.
"Verblendungsopferthread" würde sich dafür anbieten. 8)
Gespeichert
Peter

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #138 am: 30. Juli 2013, 07:42:38 »

Tutorial: Wie macht man ein Smartphone NSA-frei



Rund um die Uhr wird geschnüffelt und gespeichert, was das Zeug hergibt. NSA, MI5, BND, es gibt kaum einen Dienst, der nicht an Daten der Bürger zerrt, als wäre es das Letzte, was es zu stemmen gilt. Besonders heikel sind die heutigen Smartphones, die perfekten Geodaten-, Audio- und Videowanzen sind immer dabei. Im folgenden Video erkläre ich Ihnen, wie Sie das Tracking reduzieren oder ganz abschalten können.


Eigentlich wollte ich eine deutsche und eine englische Version machen, allerdings hatte ich nicht alle praktischen Schritte auch auf Deutsch aufgezeichnet. Da aber relativ klar ist ,worum es geht und vor allem wie, stellt das kein großes Problem dar. Das noch zu synchronisieren, dazu hatte ich einfach keine Lust.

Von den drei vorgestellten Methoden ist die letzte die sicherste und daher habe ich diese auch für mich selbst gewählt, nach dem Video können Sie entscheiden, welches Ihr Mittel der Wahl ist.


Ich kann nicht leugnen,dass diese Methoden nicht für jeden tauglich sind, aber wer – wie ich – konsequent gegen die Überwachung ist, nimmt diese Bürden auf sich

http://www.iknews.de/2013/07/29/tutorial-wie-macht-man-ein-smartphone-nsa-frei/
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #139 am: 30. Juli 2013, 07:51:08 »

Es ist sehr wichtig zu verstehen, es wird nicht nur im Verdachtsfall und selektiv abgehört.

Die USA speichern mit riesigen Serverparks jede Form der Kommunikation auf Halde. Ein Artikel im Wired (wenn ich nicht irre) gab an,
 dass das neue Datacenter (eigentlich eine ganze Stadt) in Utah/Bluffdale in der Lage ist, die weltweite Kommunikation der nächsten
 hundert Jahre zu speichern.

 Dort wird im Bereich von “Yottabyte”(1 Billion Terrabyte) mit Solid State Drives gearbeitet, das sind unvorstellbare Größenordnungen
 und Geschwindigkeiten. Auch wenn Sie heute noch meinen, Sie hätten nichts zu verbergen, wollen Sie, dass jemand Ihr gesamtes
 Leben in Datenbanken hat und besser über Sie Bescheid weiß, als Sie selber?

Datenbanken vergessen nie! Selbst mit einer sehr dreckigen Fantasie wird man nicht komplett erfassen können,
wozu die Dienste heute bereits in der Lage sind.

alles lesen : http://www.iknews.de/2013/07/29/greenwald-selbst-low-level-nsa-mitarbeiter-koennen-us-buerger-ausspaehen/
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.838
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #140 am: 30. Juli 2013, 07:52:09 »

In diesem Zusammenhang fragt man sich schon warum die Smartphones zu diesem Namen kamen,
sind diese fuer die Spionagedienste besser (smarter) abzuhoeren und auszuspionieren  >:  
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.838
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #141 am: 30. Juli 2013, 08:00:14 »

Datenbanken vergessen nie!

das ist absolut richtig Alex, und Datenbanken haben ja auch die Aufgabe Daten zu sammeln.

Waere es aber nur reine Sammelwut (analog Messies) waere das auch kein Problem, aber erst wenn Daten mit anderen Medien, z.B. Google Suchverhalten, FB, Twitter etc abgeglichen werden um damit ein Profil zu erstellen und dieses dann entsprechend bewertet wird haben wir die grosse Scheisse dass jemand in einem Raster erscheint und Regierungen/Behoerden entsprechend reagieren...
Das ist es was diese Sammelwut so gefaehrlich macht  {[
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #142 am: 30. Juli 2013, 09:32:31 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #143 am: 30. Juli 2013, 10:01:09 »

Nun beim Vorher  vs. Nachher Obama sah das im Bezug auf Whistleblower so aus



Zitat
»Wenn es um Verschwendung, Betrug oder Amtsmissbrauch seitens der Regierung geht, ist ein aktiver Regierungsmitarbeiter, der sich der Integrität im öffentlichen Leben verpflichtet fühlt und bereit ist, dies [öffentlich] anzusprechen, oft die beste Informationsquelle. Solche mutigen und patriotischen Taten können manchmal Leben retten und sparen oft Steuergelder ein. Sie sollten daher mehr gefördert als unterdrückt werden. Wir müssen Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes auf Bundesebene in die Lage versetzen, auf Fehlverhalten zu achten und für eine gute Arbeitsmoral zu sorgen. Barack Obama wird die Gesetze zu Whistleblowern so stärken, dass Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes auf Bundesebene, die Verschwendung, Betrug und Amtsmissbrauch aufdecken, geschützt werden. Obama wird sicherstellen, dass Bundesbehörden den Behauptungen der Whistleblower schneller nachgehen werden und Whistleblower in vollem Umfang Zugang zur Rechtspflege und einem rechtsstaatlichen Verfahren haben.«

Nun die Internetseite change.gov  , die dies dokumentierte ist mittlerweile vom Netz genommen worden

Wie aber BRUNO schon richtig erwähnte ::::: DAS NETZ VERGISST NIE :::::::::

gelle

« Letzte Änderung: 30. Juli 2013, 10:07:18 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.237
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #144 am: 30. Juli 2013, 10:30:33 »

@Bruno 99

Komisch,alle mit denen ich bisher gesprochen habe,behaupten sie haetten nichts
zu verbergen.
Warum dann diese Aufregung?

Gestern habe ich mit meiner Lieblingstante in Wien,via Skype,gesprochen.
Sie klagte,dass ihr das linke Knie schmerzt und dass sie froh ist,dass die Hitze
abklingt.Ich betonte meinerseits,dass es mir gut geht und dass es bei uns regnet.

Diese Kommunikation wurde sicherlich abgesaugt und die Verbindungsdaten (IP-Adresse
zu Festnetznummer) gespeichert.Dort lagern sie nun die naechsten hundert Jahre.

Solche Gespraeche,fuer Aussenstehende voellig uninteressant, gab es gestern wahrscheinlich
einige hundermillionenmal.

Um die Gefahr zu beschreiben,die im Absaugen besteht,muss man darauf  hinweisen,dass
keine Menschen,die weiteren Selektionen vornehmen,sondern Maschinen.Sollten diese Maschinen,
aufgeschreckt durch "Schluesselworte" und Verknuepfungen,einen "Akt" ausspucken,landet
dieser bei einem lebendigen Menschen,der gegebenenfalls weitere Aktionen in Auftrag gibt.

Ziel dieser gigantischen Einrichtung ist ja,Terrorakte zu verhindern.Zumindest wird dieses
Argument vorgeschoben.

Ich persoenlich nehme es (noch) gelassen,denn 1.) habe ich nichts zu verbergen und 2.)ist
mir bekannt,dass schon 1924 das Fraeulein vom Telephonamt,ueber Telefonverbindungen
Bescheid wusste.Auch dem Herrn Brieftraeger war der Empfaenger (ein Amtsrat) bekannt,der
ein neutral verpacktes Paket aus Flensburg in Empfang nahm.

Es gibt bestimmt einige Spezialisten unter uns,die mir (und vielleicht auch anderen) erklaeren
koennen,wo die Gefahr liegt,dass sich durch das Absaugen,mein Leben entscheidend aendern
koennte.

Jock
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.838
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #145 am: 30. Juli 2013, 12:56:33 »

... ist mir bekannt,dass schon 1924 das Fraeulein vom Telephonamt,ueber Telefonverbindungen
Bescheid wusste.Auch dem Herrn Brieftraeger war der Empfaenger (ein Amtsrat) bekannt,der
ein neutral verpacktes Paket aus Flensburg in Empfang nahm.

das war sicher der Fall, aber all die bekannten Informationen wurden nicht zusammengeschaltet.

Heute ist das anders, da wird dein Internetsurfverhalten minuzioes aufgezeichnet, analysiert und entsprechend dazu werden dir dann bei Google die Artikel angezeigt.
Des weiteren bestellst du bei Amazon ein, zwei Buecher oder auch anderes... wird ebenfalls aufgezeichnet und deinem Profil hinzugefuegt.
Das gleiche gilt jetzt natuerlich fuer alle Socialmedia Plattformen.

Aufgrund einer Masterarbeit, zum Beispiel, sammelst du Informationen ueber Drogen   C--

Des weiteren buchst du eine Reise nach Amsterdam, im Internet selbstverstaendlich und auch das guenstige Hotel reservierst du im Voraus

--> moeglicher Drogenkonsument  ???

Bei einer gebuchten Reise nach Kolumbien
--> moeglicher Drogeneinkauefer   ???

und zu guter letzt bist du noch in eine Polizeikontrolle geraten und musstest auf Verdacht hin einen Drogen- und Alkoholkumsumtest durchfuehren

Und nun mein lieber Jock, das alles wird heftigst gesammelt, und schon seit vielen, vielen Jahren... was denkst du was da so alles zusammenkommt  {--

Den Standardspruch "Ich habe ja nichts zu verbergen" mag aus deiner Sicht eventuell stimmen, ob aber die Profilerprogramme das auch so sehen  {--

und da haste eben keinen Einfluss mehr drauf  {;
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.237
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #146 am: 30. Juli 2013, 14:23:52 »

@Bruno99

Ich gebe es zu !

Ich stelle mich duemmer als ich es bin,aber damit halte ich die Diskussion
im Feuer.

Die Beispiele,die du nennst,leuchten mir ein.

Aber wieso weiss der Streifenpolzist,dass ich ein Buch bei Amazon be-
stellt habe,dass ich in Amsterdam war und im Forum manchmal etwas
schreibe ?

Technisch ist es theoretisch moeglich,wenn er Zugriff auf die Datenbanken
der NSA hat.Aber wie sieht die Praxis aus ?

Gibt die NSA die Daten,so mir nichts,dir nichts,bekannt ?
Regeln nicht nationale Gesetze das "Computergeheimnis" (ehem. Briefgeheimnis) ?
Sind nicht in der westlichen Welt "Datenschutzbeauftragte" eingesetzt,die solche
umfassende Schnueffeltaetigkeiten unterbinden ?
Braucht es nicht eine gerichtliche Zustimmung,wenn bei ausreichender Verdachts-
lage,Abhoermassnahmen zum Zuge kommen sollen?

Die Amerikaner uebertreiben es wieder mit ihrer Datensammelwut.Schon einmal
verfielen sie in eine Manie,als sie unter Mc Cartny jeden zweiten US - Buerger ver-
daechtigten,ein gestandener Kommunist zu sein.

Da die NSA hier mitliest,eine Information :

Meine Tante,mit der ich gestern telefoniert habe,ist 97 Jahre alt,hoert schlecht
und hat mit Salafismus nichts am Hut.Sie wohnt zusammen mit ihrer Katze in
einer kleinen Wohnung,liest die "Kronenzeitung" und kauft beim Zielpunkt ein.

Ich selber bin ein kleiner Rentner,der hofft 500.000 Euro im Lotto zu gewinnen,damit ich
eine Herrenboutique eroeffnen kann.Ja,und einen Hund besitze ich auch.

Es lohnt sich daher nicht,weiter bei uns zu schnueffeln !

Jock

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.838
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #147 am: 30. Juli 2013, 14:36:37 »

Technisch ist es theoretisch moeglich,wenn er Zugriff auf die Datenbanken
der NSA hat.Aber wie sieht die Praxis aus ?

 {; nicht theoretisch, es ist moeglich, aber Zugriff auf die DB der NSA wird ihm kaum gewaehrt  :D

Die Frage stellt sich eher, was gibt die NSA, oder auch die Englaender mit ihrer Sammelwut, an andere Regierungen weiter  ???

und wie die Praxis aussieht, das weiss vielleicht u.a. der Herr Snowden, und diejenigen dies wissen erzaehlen es nicht  ;)
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #148 am: 30. Juli 2013, 16:04:27 »

Zitat
Sind nicht in der westlichen Welt "Datenschutzbeauftragte" eingesetzt,die solche
umfassende Schnueffeltaetigkeiten unterbinden ?

Jetzt aber Jock , jetzt werden die Argumente lächerlich .

Bruno hat ja schon zart angerissen was möglich ist , bei weitem nicht was
tagtäglich aber hier abgeht .

Jock , es würde mich nicht wundern , wenn Deine Tante demnächst Werbepost
für ein Ersatzknie bekommen würde .

Was mich aber wirklich wundert bei Dir ist , das Dir Gesetzestreuem Individuum ,
der hier weiß machen will sich auf einen Datenschutzbeauftragten  verlassen zu wollen
obwohl er ja nichts zu verbergen hat , ist , daß es Dich überhaupt nicht zu stören
scheint , daß sich die EU Regierungen nicht an geltendes Recht halten , die ihnen
untergeordneten Geheimdienste machen was sie wollen bis hin zu Morden , treten
sie die Verfassung mit Füssen und Dir werden Verfassungsmäßige Rechte einfach
so weggenommen ::::: und es stört Dich nicht  ???

Hier solltest Du Dich mal fragen , wann  Du Deinen Datenschutzbeauftragten zuletzt
zu dieser Thematik gehört hast ? Vielleicht sollte man diesen Suppenkasper mal der
Arbeitsagentur anvertrauen . 

Fazit , die Menschen die wie Du der Meinung sind sie haben nichts zu verbergen , sich
aber elementare Grundrechte so einfach klauen lassen , gehören m.E. zur Gattung des
verblödeten Wahlvolks und sie haben Regierungen die ihnen gerecht werden .

Wehret den Anfängen hat man mich 47 geborenen im Elternhaus mal gelehrt
und dieses Recht habe ich nicht at Akta gelegt wie so mancher Zeitgenosse hier !

Gruß Alex
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #149 am: 30. Juli 2013, 16:13:07 »

Zitat
was gibt die NSA, oder auch die Englaender mit ihrer Sammelwut, an andere Regierungen weiter

Das haben die Echolon Staaten schon 2004 festgelegt . Jeder schnüffelt beim Nachbarn
und dann werden die Erkenntnisse umfänglich ausgetauscht .

Und sicherlich profitiert auch der BND und der versiffte Deutsche Verfassungsschutz davon .

Letzterer muß eh noch paar offene Fragen zu Frau Verena Becker beantworten ,
da läßt Sohnemann Buback nicht locker !

Da schlummert noch so mancher Polit Thriller unter der Decke der Deutschen Geheimdienste ,
ich befürchte nur auch diese Aufklärung  würde kein Wahlschaf hinterm Ofen hervor locken .
« Letzte Änderung: 30. Juli 2013, 16:22:35 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 117   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 23 Abfragen.