ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 31 [32] 33 ... 117   Nach unten

Autor Thema: Der Verschwörungstheoretiker - Thread  (Gelesen 161938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #465 am: 06. August 2014, 08:39:42 »

Schade,diese profane Erklaerung raubt mir die Vorstellung in einer
Reihe mit "Alf" oder E.T. zu stehen.

Jock
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #466 am: 06. August 2014, 09:48:47 »

Es geht um neue Enthüllungen über den Anti-Terror-Kampf der USA - doch die Informationen kommen womöglich nicht von Edward Snowden. Die US-Regierung geht laut CNN davon aus, dass es einen zweiten Whistleblower im US-Geheimdienst gibt. ...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/edward-snowden-zweiter-whistleblower-gibt-us-geheimnisse-preis-a-984651.html

-----
-----

Mikko Hypponen @mikko 
The Pentagon budgets $5.1 billion for cyberspace operations in 2015:
That's 14 million dollars a day, every day.

http://comptroller.defense.gov/Portals/45/Documents/defbudget/fy2015/fy2015_Budget_Request.pdf
« Letzte Änderung: 06. August 2014, 09:56:31 von dart »
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #467 am: 06. August 2014, 11:03:21 »

Allgeier der 2., ich halte nicht viel von ASR. Die Quantitaet sagt ja nix ueber die Qalitaet aus. Siehe BILD und KRONE.
Meiner Meinung nach ist Freeman teilweise ein Abkupferer von anderen AM und gibt das dann als seine Gedanken aus. Ueberdies vertraegt er keine Kritik und ausserdem ist er gewaltig ueberheblich.
Zitat
Freeman sagt:
1. Dezember 2013 11:22

Ach so ist das. Für euch ist nur etwas glaubwürdig wenn die Quelle aus dem Mainstream stammt, von den Lügenmedien. Dann kapiert ihr gar nichts und seid hier falsch.

Ich kann im Gegensatz zu euch den original Gesetzestext lesen und verstehen, interpretiere diesen entsprechend und erkenne, da steht nichts von dem was ihr als Verschwörung der Fed meint.

Ausserdem sind die Behauptungen falsch, die United States Notes wurden nach Kennedys Tod abgeschafft. Sie wurden nicht nur bis 1971 weiter gedruckt, sondern sind bis heute im Umlauf. Lesen müsste man halt können.

Dann habe ich auch noch einer der grössten Fed-Experten als Quelle zitiert, G. Edward Griffin, der den Klassiker über den Ursprung der Fed geschrieben hat und er meint auch die Verschwörungstheorie über EO 11110 ist Quatsch und unlogisch.

Quellangaben findet man bei ihm hoechst selten.

Ich mag Blogs, bei denen ueber die Syrienkrise Syrer, ueber die Ukrainekrise Ukrainer und Russen schreiben. Die also dieser Sprachen maechtig sind und dort leben/gelebt und/oder dort Verwandte und Freunde haben. Oder wenn ueber die Finanzkrisen geschrieben wird, solche Fachleute den Blog fuehren.
Oft sind das kleinere, unbekannte AM.
Der Freeman scheint aber Allwissend zu sein.

Noch ein paar Worte zum Focus Video:
Erstens, und das Wichtigste: Buri, das ist kein Angriff auf dich!
Zweitens: Die "Quelle" wurde muendlich genannt. WKB oder WKP? Genau.
Meiner Meinung nach Verarsche pur.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #468 am: 06. August 2014, 11:25:41 »

Dass die Untersuchungsergebnisse dieser Tragödie etwas auf sich warten lassen, hat auch folgenden Grund:

Geistige Kuhfladen kann man schnell und locker absondern. Bei seriösen Untersuchungen läuft das etwas anders.
(Verschwörungs-Theoretiker werten das natürlich wieder gaaanz anders  :-) .)


Nachtrag:
Ferner wird allen untersuchenden Instituten, Fachleuten etc. durchaus bewusst sein, von welcher Brisanz dieses Thema ist. Also wird man sehr penibel vorgehen und nichts überstürzen.
Passt schon wieder: Verschwörungs-Theoretiker werten das natürlich wieder gaaanz anders  :-) .

Ja, damit man beim Faelschen nicht wieder solche in der Eile gemachte Fehler macht ;D

Meines bescheidenen verschwoerungstheoretischen Wissens nach kann der Stimmrecorder in maximal 24 Stunden ausgelesen werden. Was spricht dagegen, das dann danach sofort zu praesentieren?

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #469 am: 06. August 2014, 19:14:05 »

Allgeier der 2., ich halte nicht viel von ASR. Die Quantitaet sagt ja nix ueber die Qalitaet aus. Siehe BILD und KRONE.
Meiner Meinung nach ist Freeman teilweise ein Abkupferer von anderen AM und gibt das dann als seine Gedanken aus. Ueberdies vertraegt er keine Kritik und ausserdem ist er gewaltig ueberheblich.


Ich mag Blogs, bei denen ueber die Syrienkrise Syrer, ueber die Ukrainekrise Ukrainer und Russen schreiben. Die also dieser Sprachen maechtig sind und dort leben/gelebt und/oder dort Verwandte und Freunde haben. Oder wenn ueber die Finanzkrisen geschrieben wird, solche Fachleute den Blog fuehren.
Oft sind das kleinere, unbekannte AM.
Der Freeman scheint aber Allwissend zu sein.



Du hast schon recht. Nur ein Blog gibt eine persoenliche Meinung weiter und ist eigentlich nicht zum diskutieren gedacht. Diskutiert wird wohl eher in einem Forum. Die Klickzahlen sprechen fuer sich das er einen Nerv getroffen hat den die Leute anspricht. Und auch mit den Stammtischen finde ich gut das man aus dem virituellen Leben etwas in der Wirklichkeit dann macht.
Ich denke wenn man so einen Blog betreibt muss man rigerus durchgreifen sondern kommt man aus dem disskutieren nicht mehr heraus und man verliert den Blick fuer das wahre.
Killerbiene ist da genauso wenn nicht noch extremer.
Allwissend ist er nicht. NSU wird bei ihm z.B. nicht angesprochen oder andere Themen zu "Nationalem Gedankengut". Wie schnell waere wohl die Nazikeule da und der Laden waere dicht bei ihm und die Leute wuerden sich abwenden.


Nur manchmal denke ich mir es gibt soviele alternative Medien. Aber wenn es zur naechsten Wahl geht, dann ist es immer wieder das gleiche.

Steter Tropfen hoelt den Stein.

Allgeier
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #470 am: 07. August 2014, 09:07:09 »

Zitat
Was spricht dagegen, das dann danach sofort zu präsentieren?

Sehr viel, vor allem das gesunde Halbwissen der Spezialisten für alles. Ich erinnere mal an den Anfang dieser Diskussion. Dort wurde unter Berufung auf eine „alternative Quelle“ behauptet, der MH Flieger habe sich in einer Flugverbotszone befunden. Später stellte sich dann heraus, dass die Flugverbotszone nur bis 10.000 m Höhe reichte. Hinge ich Verschwörungstheorien an, wurde ich hier von gezielter Desinformation sprechen. Getreu dem Motto, werfen wir mal mit Dreck, irgendetwas wird schon hängen bleiben.

Ja, so wurde dann weiter argumentiert, eigentlich wollte der Flieger ja auf knappe 11.000 m steigen, wurde aber von der Bodenkontrolle auf gute 10.000 m gezwungen. Und später dann, was macht ein Flugzeug überhaupt über einer solchen Gegend.

Das Ganze erinnert mich stark an einen Rorschach Test. Im ersten Klecks erkannte der Prüfling lauter nackte Frauen. Im zweiten Rudelbumsen und so weiter und so weiter. Der entsetzte Prüfer, sie haben aber eine Phantasie! Darauf der Prüfling, wer zeigt mir hier denn die ganzen Sauereien?
 
« Letzte Änderung: 07. August 2014, 09:13:58 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #471 am: 07. August 2014, 13:59:58 »

Zitat
Sehr viel, vor allem das gesunde Halbwissen

Dann wirst du sicher auch erlaeutern koennen, weshalb die geliebte VSA und ihre Vasallen sich so sicher sind, dass Russland die Schuld an dieser Katastrophe traegt.

Sonst wuerden wohl nicht soviel sanktioniert werden, wobei die Sanktionen offensichtlich auf "uns" viel haerter zurueckschlagen als sie die Russen selbst treffen.

Wenn Spiegel und Konsorten ein noch gesuenderes Vollwissen haben, warum nicht auf den Tisch damit? Die letzten Jahre hat sich dieses Nachrichtenblatt ja nicht besonders hervorgetan, Serioeses zu vermitteln. Z.B.
Zitat
Berlin/Damaskus - Nach Monaten in der Versenkung äußerte sich Syriens Präsident Baschar al-Assad am Dienstag erstmals wieder öffentlich - und er tat es ausgiebig: 105 Minuten dauerte seine Rede an der Universität von Damaskus, und das handverlesene Publikum applaudierte wie bestellt. Das Thema der Rede waren die "bedauerlichen Vorkommnissen der letzten zehn Monate". Diese schönfärberische Formulierung gleich zu Beginn gab den Tenor vor: Assad negierte schlicht und einfach, dass es einen Aufstand gegen ihn gibt.

Für ihn stellt sich die Angelegenheit vielmehr so dar: Da steht auf der einen Seite ein weiser und ansprechbarer Herrscher - und auf der anderen vom Ausland gesteuerte Mörderbanden. Diese Interpretation gipfelte in dem Satz, dass sich in Syrien derzeit "Reformer und Terroristen" gegenüberstünden - und dass er gedenke, letztere mit "eiserner Faust" zu bekriegen.

Wobei es, wie Assad beteuerte, natürlich keinen Schießbefehl seiner Armee und Sicherheitsdienste gebe. Das hat wiederum den Vorteil, dass es die von der Uno auf mindestens 5000 geschätzten getöteten Zivilisten auch nicht geben kann. Solcherlei Behauptungen sind für Assad nur Teil der Verschwörung, der Syrien ausgesetzt ist. Das Ausland und die Medien machten dabei gemeinsame Sache.

Natürlich ist all das hanebüchen. Und natürlich kann es kaum verwundern, dass ein Gewaltherrscher und Schlächter wie Baschar al-Assad lügt. Wenn einen dabei überhaupt etwas erstaunen kann, dann ist es höchstens das Ausmaß und die Vollständigkeit seiner Umdeutung der Realität.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/assad-rede-der-schlaechter-will-sich-reinwaschen-a-808283.html

Diese Schlachter
(Bild gelöscht. Achim)

und Schaechter
(Bild gelöscht. Achim)

Fotos bzw. Videos aufgenommen vor ein paar Tagen von den Schlachtern und Schaechtern selbst, sind, wie wir heutzutage wissen, nicht Schlaechter in Assads Diensten, sondern die von der Wertegesellschaft finanzierten.

Daher gebe ich dir den gutgemeinten Ratschlag, haenge deinen Gedankengang in Zukunft nicht zu sehr an ein paar Ungereimtheiten der AM, sondern besser der offensichtlichen Luegen der MM, auf.

fr

---

Änderung: zwei Bilder zu mörderischem Islamisten-Treiben gelöscht

Hallo Verschwörungs-franzi


Übertreibe es nicht in diesem Thailand Forum mit Deinem seeehr einseitigem Feldzug gegen die USA.  >:


Gruß   Achim
« Letzte Änderung: 07. August 2014, 17:11:31 von Kern »
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Metzger_Pattaya

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 370
Re: Ebola-Seuche in Westafrika außer Kontrolle
« Antwort #472 am: 07. August 2014, 16:52:11 »

Lest mal die neuste Schlagzeile zu diesem Thema bei Bild-online etwas genauer,ich glaube jetzt kommen langsam die Bedenken der Amis. {*
Gespeichert

Metzger_Pattaya

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 370
Re: Ebola-Seuche in Westafrika außer Kontrolle
« Antwort #473 am: 07. August 2014, 16:53:19 »

@ Kern das ist kein Verschwörungsgeschrubbel !
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.007
Re: Ebola-Seuche in Westafrika außer Kontrolle
« Antwort #474 am: 07. August 2014, 17:16:34 »

Lest mal die neuste Schlagzeile zu diesem Thema bei Bild-online etwas genauer,

Geht es vielleicht etwas genauer?  ???
Z.B. mit einem Link oder dem Zitat der Schlagzeile? Denn die Bild-Zeitung schreibt vieles über Ebola.
U.a. >>http://www.bild.de/news/ausland/ebola/warum-wir-in-deutschland-keine-angst-haben-muessen-37140466.bild.html<<
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #475 am: 07. August 2014, 19:42:28 »


Ist jetzt der Kern unter die Islamfreunde auch noch gegangen. Man muss die Leute mit der brutalen Wahrheit konfrontieren, weil sie sonst nicht aufwachen.
Es ist hald mal so das in Syrien die Nichtmoslem's keine lange Lebenserwartung haben wenn sie nicht zum Islam uebertreten.
Dann haengen dann hald Koepfe an den Gartenzaeunen.
Ich will auch nicht sollche Bilder sehen, aber man muss es sich antun weil man die Augen nicht verschliessen darf.

Kern: Es ist hald mal so das die USA ueberall ihre Finger drin haben, das hat nichts mit einem einseitigen Feldzug von franzi zu tun. Mir scheint eher das du alles ausblendest was dir nicht in dein Weltbild passt.

Das naechste Bild ist aus der Ukraine:



Eine Frau die tot nach einem Beschuss der ukrainischen Armee auf der Strasse liegen blieb. Man kann jetzt schon sagen das die Toten auf der ukrainischen Seite auch nicht anderst ausschauen.
Nur diese Frau wurde durch Leute getoetet wo erst durch die westliche Welt an die Macht gekommen ist. Eine Junta wo durch westliche Steuergeldern installiert wurde.
Dort haben wir die guten Nazis die der westlichen Welt helfen und bei der NSU haben wir die schlechten Nazis wo es zu bekaempfen gibt. (Was heist da Nazis, vom Verfassungsschutz herangezuechtete Schlaefer die auf einen "Einsatz'" gewartet hatten.)

Was ist denn mit dem selbstbestimmungsrecht der Voelker, wenn die Ostukraine bei Russland sein will. Dann soll es hald so sein.
Iregndwie erinnert mit die Situation in der Ostukraine an die Deutschen in Polen im Juli/ August 1939. Man will die Gegenseite zu einer Handlung bringen und somit eine Rechtfertigung zu haben um etwas zu unternehmen.


Allgeier

PS:
@ Kern das ist kein Verschwörungsgeschrubbel !

Wieder einer der auch etwas anderes liest als die Tagesschau und zu vergleichen weiss.
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #476 am: 07. August 2014, 20:07:32 »

 ???  Und immer wieder der Allgeier der 2te   ???
Zitat
 Wieder einer der auch etwas anderes liest als die Tagesschau und zu vergleichen weiss  

und was vergleichst Du ? Schall und Rauch   :]  was besseres gibts auf der ganzen Welt nicht  :]  Mir raucht ja jetzt noch der Kopf, wennich  diese Verschoerungstheoretiker lese  {+
Dumme Frage, aber wieso gibts noch keine Statements zum Stimmenrekorder  --C  ne,  eben desshalb, man will keine voreiligen Schluesse zulassen.
Aber ein Allgeier , weiss der Geier , weiss ja alles. auch der Zweite Geier wirds wohl wissen   :]

Einer , der nur eine Sichtweise  ( Standpunkt) hat, denkt doch noch nichtmal an etwas anderes als ROT  :-X
Ich wuerde  da mal nach die gruenen Maenchen fragen, ob die was wissen  :]
Krieg ist keine schoene Sache, ich persoenlich hasse Ausschreitungen, Krieg und Gewalt.
 Aber , Verschwoerungstheorie hin oder her , die Amies sind wohl der Uebeltaeter, denn die haben die Fakten doch aus dem Weltall gesehen, oder nicht ?
( Big Brother ist watching you)
Sie zeigen dies aber nicht,
 denn sie moechte ja die Verschwoerung aufrecht erhalten.
Alleine Putin weiss, wer es war  :-X  oder auch nicht.  Er ist ja selbst seiner nichtmehr sicher  ???
Die Oligarchen sind wohl gegen ihn, die Bevoelkerung wohl auch bald, wenn sie nichtsmehr zum Essen haben.

Auch ohne Bild bin ich immer im Bilde und denke und schreibe meine Meinung, nicht wie ein einseitiger  Abkoemmling  einer verlorenen Sache  :-X
Kommunismus  tut schon weh, war frueher auch schon so.


Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.007
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #477 am: 07. August 2014, 20:08:00 »

Kern: ... Mir scheint eher das du alles ausblendest was dir nicht in dein Weltbild passt.

 :D

Das schreibt genau der Richtige.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.803
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #478 am: 07. August 2014, 20:18:19 »

@Allgeier
Zitat
Es ist hald mal so das in Syrien die Nichtmoslem's keine lange Lebenserwartung haben wenn sie nicht zum Islam uebertreten.
Dann haengen dann hald Koepfe an den Gartenzaeunen.

Deswegen sind sich irakische nach Syrien geflüchtete und einheimische Christen einig, dass Assad bleiben sollte, unter ihm herrschte relative Religionsfreiheit in Syrien!
Wenn du dir die Verteilung der islamischen Glaubensrichtungen ansiehst, dann weisst du, woher der Wind weht, nämlich vom Ami-Busenfreund Saudi {/ {/
Die Amis hofieren die Blossfüssigen aber auch nur, weil unter denselben unendliche Reichtümer schlummern {/ {/

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

dart

  • Gast
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread. 2013 bis ?
« Antwort #479 am: 07. August 2014, 20:28:21 »

Zitat
Sonst wuerden wohl nicht soviel sanktioniert werden, wobei die Sanktionen offensichtlich auf "uns" viel haerter zurueckschlagen als sie die Russen selbst treffen.

Die Russen sind dermaßen ausgeschlafen, das sie jetzt mit Sanktionen zur Einfuhr von elementaren Lebensmitteln ihre eigenen Landsleute abstrafen. :D :D

http://www.bloomberg.com/news/2014-08-07/russia-bans-array-of-u-s-eu-food-in-retaliation-move.html
Gespeichert
Seiten: 1 ... 31 [32] 33 ... 117   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 23 Abfragen.