ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 68 [69] 70 ... 73   Nach unten

Autor Thema: Für unverbesserliche Grün-Wähler  (Gelesen 80913 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.994
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1020 am: 14. Juli 2019, 19:45:02 »

Vielleicht zur Richtigstellung

Der Reinhardswald ist 200 Km2 gross.Nur 2 % der Flaeche sind fuer die Windkraft-
anlagen freigegeben worden.

Selbstverstaendlich sind die Naturschutzflaechen,darunter der Sababurg - Urwald
nicht betroffen und bleiben bestehen.

Die Gruenen,die grauslichen haben bei der Abstimmung ja gesagt,aber im Verbund
mit CDU,SPD,FPD und Piraten.

Mit Schlagworten wie : " Die Gruenen lassen in Hessen den Reinhardswald abholzen"
wird wahrheitswidrig eine Behauptung aufgestellt,die geeignet ist,als Hetze gegen
eine als unangenehm empfundene Partei zu schueren.

Jock

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.863
    • Mein Blickwinkel
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1021 am: 14. Juli 2019, 19:56:53 »


Mit Schlagworten wie : " Die Gruenen lassen in Hessen den Reinhardswald abholzen"
wird wahrheitswidrig eine Behauptung aufgestellt,die geeignet ist,als Hetze gegen
eine als unangenehm empfundene Partei zu schueren.
Jock

Selbst wenn es so wäre,warum sollte man nicht gegen die Grünen hetzen? Was ist falsch daran etwas nieder zu reden was
nicht gut ist und sein kann? Die Grünen hetzen nicht nur sondern gehen Hand in Hand mit der linken terrorisischen Antifa welche brutalst (und nicht nur verbal) gegen alle Andersdenkenden vorgeht.Daher ist es ja wohl nur legitim auch mit falschen bezw. nicht ganz korrekten Aussagen die Grünen in Verruf zu bringen.
Das haben wir doch von den Links-Grünen so gelernt  {--
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.194
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1022 am: 14. Juli 2019, 19:58:05 »

Die Gruenen lassen in Hessen den Reinhardswald abholzen" wird wahrheitswidrig eine Behauptung aufgestellt,die geeignet ist,als Hetze gegen eine als unangenehm empfundene Partei zu schueren.

Unangenehm

eine jocksche Untertreibung fuer vormalige Umweltschuetzer die heutezutage das Klima retten wollen, aber deren Klientel die meisten Flugmeilen aufweisen, vom Buerger bis hoch in Mitglieder des Bundestages.

Ich haette da einige Ausdruecke auf Lager, die der aktuellen Situation der Gruenen wohl gerechter wuerde.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.613
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1023 am: 14. Juli 2019, 20:30:48 »


Die von @jock angeführten anderen Parteien stehen den GRÜNEN in nichts nach, und gehoeren ebenso abgewählt.

Da hat der Kollege natürlich vollkommen Recht, allerdings gibts bei den GRÜNEN ja noch zusätzlich den erhobenen "moralischen" Fingerzeig.

Insofern gelten für diese Parteigänger verschärfte Beobachtungs- und Bewertungsregeln.

Sie zeigen sich in jeder Hinsicht als Volks- und Umweltfeinde. Das wurde hier im Thema auch schon breit thematisiert.

Aber zur kleinen Erinnerung ein paar kleine Schlaglichte:

*Seit den 1980er Jahren forderte man von Seiten der Grünen, daß der sexuelle Verkehr zwischen Kindern und Erwachsenen legalisiert („entkriminalisiert“) werden solle. Pädophilen war es auf dem Parteitag 1985 in Lüdenscheid gelungen, ihre Forderung nach „gewaltfreier Sexualität“ zwischen Erwachsenen und Kindern im Wahlprogramm zu verankern. Die sogenannte Bundesarbeitsgemeinschaft Schwule, Päderasten und Transsexuelle, die sich offen für eine Legalisierung von Sex mit Kindern aussprach, wurde direkt von der Bundespartei und der Bundestagsfraktion finanziert.Der Jude Daniel Cohn-Bendit, der bis heute bei den Grünen aktiv ist und damals in einem Kindergarten arbeitete, rühmte sich sogar zu dieser Zeit während eines Interviews, intime Kontakte zu Kindern zu haben und daß ihm dies Freude bereitet.

*Inzest gilt bei den Grünen als „Kulturelle Bereicherung“.Sie fordern die Streichung des Inzestparagraphen 173 StGB.

*Besonders aktiv sind die Grünen auch in Sachen „Gender Mainstreaming“ und lehnen daher die traditionelle und bewährte Rollenverteilung zwischen Mann und Frau ebenso wie das klassische Familienbild ab. Rechte von Schwulen und Lesben sollen ebenso gestärkt und der normalen Ehe gleichgestellt werden. Die Türkin Nebahat Güçlü, die bei der GAL aktiv ist, kritisierte so etwa, daß in einem Buch, welches Dritt- bis Fünftklässlern Demokratie und Politik vermitteln sollte, das traditionelle Familienbild propagiert wurde, die Frauenquote zu niedrig und keine Menschen mit nicht-weißer Hautfarbe zu finden waren.

*Um einer Stigmatisierung „ganzer Gruppen von Mitbürgern mit Migrationshintergrund” vorzubeugen, sollen nach Vorstellungen der Grünen die Polizei- und Sicherheitskräfte künftig vermehrt darauf achten, den Anteil der festgenommenen ausländischen Straftäter kleinzuhalten. Begründet wurde diese Forderung damit, daß der Anteil der Ausländer viel kleiner sei, als dies die polizeilichen Kriminalstatistiken suggerieren würden. Mit einer Konzentration der Polizeiarbeit auf bestimmte Bürgergruppen würden so unnötige Stigmatisierungen vorgenommen und Fremdenhaß geschürt.

Tatsächlich sollte künftig der Anteil der von der Polizeiarbeit verfolgten kriminelllen Ausländer geringer ausfallen – „Nur weil jemand nicht blond und blauäugig ist, ist er noch lange kein Verbrecher“ wurde die Parteivorsitzende der Grünen zitiert.

Auch wurde darauf hingewiesen, daß sich die Polizeiarbeit schon präventiv immer wieder auf Ausländer konzentriere. In der Folge wird überlegt, künftig ungerechtfertigt verdächtigten Ausländern ein Schmerzensgeld zuzusprechen, wenn eine vorläufige Festnahme nicht durch erwiesene Schuld unterlegt werden konnte. „Die psychischen Belastungen der durch Staatsgewalt unschuldig Verfolgten sind hoch und können im Extremfall zu Depressionen und Arbeitsunfähigkeit führen“, sagte die Sprecherin der Grünen.

*Die Grünen wollen ein „offenes Europa“

    Abschaffung der „Vorrangprüfung“. Bisher müssen Arbeitskräfte aus der BRD oder der EU einen Arbeitsplatz besetzen.
    Ein neues Einwanderungsgesetz, das mehr Menschen die Möglichkeit gibt einzuwandern
    Einen leichteren Familiennachzug – ohne Sprachtests im Herkunftsland
    Zulassung des Kommunalwahlrechts für MigrantInnen
    Mehr Menschen ermöglichen, mehrere Staatsangehörigkeiten zu haben
    „Illegal“ lebenden Menschen (ohne Aufenthaltsrecht) in der BRD (kostenlosen) Zugang zu medizinischer Grundversorgung beschaffen und ihre Kinder (kostenlos) in Kindergärten und Schulen unterbringen.
    Ausländischen Flüchtlingen muß von Anfang an (kostenloser) Zugang zu Bildung, Integrationskursen, Spracherwerb, dem öffentlichen Personen- und Nahverkehr sowie Kommunikationsmedien ermöglicht werden.
    Großzügige Bleiberechtsregelung
    Sofortige Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes
    Sofortige Aufhebung der Residenzpflicht
    AsylbewerberInnen und Menschen mit Duldung haben ein Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
    Essenspakete und Gutscheine in Bargeld umwandeln
    Schutz von Klimaflüchtlingen und Umweltvertriebenen
    Keine Inhaftierungen mehr für minderjährige Straftäter
    AsylbewerberInnen und deutsche Staatsangehörige müssen bei den Sozialleistungen gleichgestellt und
    gleich behandelt werden.
    Eigene Wohnungen für Flüchtlinge (u. a. „private Mietwohnungen“)
    Überführung von Flüchtlingen in die gesetzlichen Krankenkassen

und es gibt noch viele weitere üble Forderungen. Man fragt sich echt, ob die Wähler wirklich wissen, wen sie da wählen. Na, Kollege @jock wirds wohl wissen und legt sich trotzdem für sie ins Zeug.





Gespeichert

Josef

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 339
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1024 am: 14. Juli 2019, 21:23:43 »

NEIN
>90% sind nicht informiert ,bequem und  doof.
damit es wieder mal besser wird müssen erst diese Leistungsträger an die Spitze !!!
LG Josef
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.994
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1025 am: 15. Juli 2019, 12:11:01 »

@Lung Tom

Das musste natuerlich kommen - die GRUENEN wollen Paedophilen eine goldene
Bruecke bauen.

Tatsache ist,dass im Parteiprogramm der Gruenen 1980 eine Straffreiheit fuer "ein-
vernehmlichen" Sex mit Minderjaehrigen gefordert wurde.(unscharf von mir formuliert).

Tatsache ist aber auch,dass seit 1989 eine diesbezuegliche Forderung nicht mehr im
Parteiprogramm vorkommt und oeffentliche Stellungsnahmen der fuehrenden Gruen-
politiker,den damaligen Denkansatz als Fehler einbekennen. Damit sollte die Sache er-
ledigt sein.
Immerhin ist die Distanzierung auch schon wieder 30 Jahre her.

Daher ist der von dir niedergeschriebene Satz:"Inzest gilt bei den Gruenen als kultur-
elle Bereicherung.Sie fordern die Streichung des Inzestparagraphen 173 StGB",nicht nur
falsch in der Sache,sondern auch falsch,weil du die Gegenwartsform gewaehlt hast und damit
den Eindruck erzeugen willst,seit 1980 hat sich nichts geaendert.

Bei den "Schwulen,Lesben,Transgender u.s.w."tobst du dich ja auch gerne aus.Dein Ideal
ist das normale Familienbild (Vater,Mutter,Kind), negierst dabei,dass andere Menschen
abweichende Lebensgemeinschaften praeferieren,die in der Gesellschaft weitgehend auch
akzeptiert werden.

Selbst eine weibliche Fuehrungsfigur der AfD,lebt ihr gleichgeschlechtliches Leben aus und
wuerde dir ziemlich Kontra geben,wolltest du ihr das verbieten.

Nachdem sich solche Zusammenlebensformen etabliert haben,sah sich der Gesetzgeber
veranlasst,die Gesetzesrahmen bei den zutreffenden Feldern,neu zu regeln.
Insbesondere bei Mietrecht,Erbrecht,Recht auf Heirat bis hin zum Adoptivrecht.

Was an "Schmerzensgeld" fuer ungerechtfertige Inhaftnahme,sowohl bei In-wie auch bei
Auslaendern neu ist,musst du mir erklaeren.Dazu braucht man die Gruenen nicht,da be-
reits dieser Punkt rechtmaessig geklaert ist.Es bekommt jeder,der Anspruch hat.

Die weiteren von dir,als unerhoert empfunden Forderungen der Gruenen Punkten,will ich
nur stichwortartig und auch unvollstaenig darauf eingehen.

Abschaffung der Vorrangpruefung - wird kommen,der SPD - Politiker Heil ist sehr dahinter.

Neues Einwanderungsgesetz - soweit ich weiss,wird daran gearbeitet.

Leichterer Familiennachzug - Aufatmen,bei unseren Kollegen,die  bei "Schon wieder eine
durchgerasselt"die Botschaft sogar elektronisch "stuermen" wollten.

Kommunalwahlrecht fuer Migranten (was sind Migranten ?) - EU Buerger haben dieses.

Doppelstaatsbuergerschaften - alter Hut,gibt es vereinzelt schon.

Essenspakete und Gutscheine in Bargeld umwandeln - eine vernueftige Sache,weil man
damit den Kommunen den Verwaltungsaufwand erspart.

Viele andere Punkte sind sowieso bereits geltendes Recht.Teilweise ist es nationales Recht,
teilweise durch Konventionen oder EU -Recht abgedeckt.

Sieht man sich die Entwicklung in der Parteienlandschaft in Deutschland an,muss man sich
keine grossen Sorgen machen,dass die Gruenen die absolute Mehrheit erringen werden.

Fuer alle allfaelligen,aufreizenden Forderungen,muessen sie erst die Parlamentsmehrheit
erringen oder anderen Parteien zustimmende Entschluesse abringen,bevor sich ihre Ideen
in Gesetze giessen lassen koennen.

Sowohl das derzeit giltige Parteiprogramm noch die Bewertung der praktischen politischen
Arbeit in der Vergangenheit und Gegenwart,gibt Anlass,von Haus aus die Gruenen zu ver-
dammen.

Wie bei allen anderen Parteien wurden und werden auch in Zukunft Fehler passieren und das
bringt mich zu der Frage,wer soll das Land regieren,wenn sich deine Ansicht durchsetzt,dass
alle aktuellen Parteien abzuwaehlen sind.

Jock












Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.541
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1026 am: 19. Juli 2019, 15:25:38 »



Kleine aber feine Zitatensammlung, was grüne Politiker (in Deutschland) so von sich geben:

https://www.fischundfleisch.com/claudia56/was-die-gruenen-so-alles-von-sich-geben-58121

Daraus ein Schmankerl von Petra Klamm-Rothberger:
Zitat
„In der Heimat des Täters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurteilt.
Deshalb musste er sie nach der Vergewaltigung töten.
Für diese kulturellen Unterschiede müssen wir Verständnis haben.“

 {/ {/ {/


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.613
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1027 am: 20. Juli 2019, 19:57:51 »


„Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen.
Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen
und weiß es bis heute nicht.“

Robert Habeck, Die Grünen
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.563
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1028 am: 20. Juli 2019, 21:38:38 »


Reihe dich ein, lebenslang dummlinks-hirngewaschene Jugend, in die Schutzstaffeln des neuen KliMAOismus.



Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.254
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1029 am: 23. Juli 2019, 12:06:23 »


„Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen.
Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen
und weiß es bis heute nicht.“

Robert Habeck, Die Grünen

Altbekanntes Bekenntnis dieses  :-X, sollte jeden Tag auf der ersten Seite der Medien erscheinen
bis es der Letzte kapiert hat: Deutschland schafft sich ab!
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.994
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1030 am: 23. Juli 2019, 12:45:23 »

Herr Habeck wird als Bundeskanzler gehandelt bzw. er hat die theoretische Chance
dazu,wie man in den Medien lesen kann.

Waere ich sein Landsmann und kaeme es tatsaechlich dazu,dass er Bundeskanzler
wird,waere es mir voellig wurscht,ob er sein Vaterland liebt oder nicht.

Ich wuerde ihn danach bemessen,ob er dem Land dienlich ist und keinen Murks baut.

Lieben kann er,wenn er Zeit hat,seine Frau.

Wuerden denn die Ultranationalisten,die taeglich die Monstranz der Vaterlandsliebe vor
sich hertragen,einen Kanzler verzeihen,wenn er auf der einen Seite beteuert,Deutsch-
land zu lieben und auf der anderen Seite die Nation in einen Krieg fuehrte ?

Jock

« Letzte Änderung: 23. Juli 2019, 13:10:49 von jock »
Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 870
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1031 am: 23. Juli 2019, 13:04:14 »

Waere ich sein Landsmann und kaeme es tatsaechlich dazu,dass er Bundeskanzler
wird,waere es mir voellig wurscht,ob er sein Vaterland liebt oder nicht.

Also:
Wäre ich Mutter/Vater und müsste mein Kind abgeben zur Adoption,
wäre es mir völlig Wurscht, ob die neuen Eltern mein Kind liebe oder nicht.

Ich sehe schon Jock, Linkes Gedankengut. Da wünscht man sich eine Abtreibung bis ins hohe Alter!  >:
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.994
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1032 am: 23. Juli 2019, 13:43:34 »

@asien-karl

Kannst du ueberhaupt die Begrifflichkeiten "Vaterlandsliebe" und "Patriotismus"
erklaeren ?

Hast du Heinrich Heine gelesen,der sich mit der Thematik auseinandergesetzt hat ?

Bist du mit dem Philosophen Juergen Habermas einig,der einen Verfassungspatiot-
ismus zur Diskussion stellt ?

Und was sagst du zu der Aussage des ehemaligen Bundespraesidenten Gustav Heine-
mann,der auf die Frage,ob er sein Vaterland liebe geantwortet hat :" Lieben tue ich
meine Frau und keine Staaten,fertig ".

Jock
Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 870
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1033 am: 23. Juli 2019, 13:57:44 »

@jock
Es gibt Menschen die Lieben können, sowohl Liebe zu Menschen als auch zu ihrem Vaterland.
Und es gibt Linke, die der Liebe nicht fähig sind, dies sind aber keine Menschen mehr.  ;)

Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.254
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1034 am: 23. Juli 2019, 13:59:12 »

@jock
Es gibt Menschen die Lieben können, sowohl Liebe zu Menschen als auch zu ihrem Vaterland.
Und es gibt Linke, die der Liebe nicht fähig sind, dies sind aber keine Menschen mehr.  ;)

Der perfekte Konter des Tages  ;}
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!
Seiten: 1 ... 68 [69] 70 ... 73   Nach oben
 

Seite erstellt in 1.041 Sekunden mit 22 Abfragen.