ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 65 [66] 67 ... 76   Nach unten

Autor Thema: Für unverbesserliche Grün-Wähler  (Gelesen 84626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.614
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #975 am: 31. Mai 2019, 11:05:40 »

Was ist nicht verstehe - da wird seitenweise vor den Gruenen gewarnt und dann fahren sie
bei der EU - Wahl einen fulminanten Erfolg ein. Jock

Vor den Gruenen Oeko-Faschisten kann tatsaechlich nicht genug gewarnt werden.

Der informierte Leser weiss natuerlich woran es lag, dass gruen-angehauchte Buerger in Deutschland vor lauter Panik ausgerechnet diese Partei ihre Stimme gaben.

PANIK SCHÜREN VOR WAHLEN ZAHLT SICH OFFENBAR AUS

Wir erleben ein Fukushima 2.0 - 30. Mai 2019


Wie sich doch die Bilder gleichen: Grünen-Demo gegen Fukushima 2011 (kl. Foto r.) und gegen "das Klima" 2017. Beides Male an vorderster Front: Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth.

Herzlichen Glückwunsch, werte grün-angehauchte Wähler, Bürger und Politiker. Ihr habt es kurz vor einer relevanten Wahl wieder einmal geschafft, euren Mitmenschen soviel Angst einzujagen, dass viele vor lauter Panik eben euch gewählt haben. Euer sorgsam inszenierter „Kinderkreuzzug“ war somit erfolgreich.
Denn insbesondere bei der jüngeren Generation ist die Partei der „Anti-Werte“ nun unbestreitbar die Nummer Eins.

Weil ihr auf hochkomplexe Klima-Zusammenhänge, die selbst für Profi-Wissenschaftler nur schwer verständliche Prozesse beinhalten, sehr einfache Antworten liefert.


Sobald man in eine allabendliche Talkshow zappt, wird es augenblicklich „grün“.

Für alle andersdenkenden Bürger jedoch, die unter euren designierten Verboten, Regularien und vor allem Verteuerungen bitter leiden werden, weil sie eben keine Topverdiener wie euresgleichen sind, wird die Umwelt-Zukunft deutlich ambivalenter. Der bekannte Philosoph und Autor Dushan Wegner hat das kommende Szenario mit einem Satz metaphorisch sehr gut erfasst:

„Die Grünen als Partei sind wie ein Affe mit Maschinengewehr“.

Viel Macht, wenig Verstand – und super gefährlich. Ob es wirklich eine gute Idee war, diese ideologisch aufgeladenen Fanatiker nun mit so viel neuen Befugnissen auszustatten, wird sich noch weisen.


Eine spezielle Art von „Öko-Absolutismus“ wird nun vielerorts installiert, der in seinem Alleinbestimmungsanspruch keinerlei Widerrede duldet. Dass aber Autoritarismus stets unglaublich ineffizient ist, scheint hierbei keine Rolle mehr zu spielen.

Es gilt nur noch eine „Volks-Meinung“ – und diese hat gefälligst grüne Thesen zu unterstützen.

Man stelle sich vor: unser Land wird langsam aber sicher deindustrialisiert und „ausgedeutscht“, wobei dessen junge Generation begeistert Beifall dazu klatscht. Wohl demjenigen, der das noch verstehen kann.

Im Osten der Republik – und gleichsam auch in vielen anderen Ländern Europas, sieht es indessen vollkommen anders aus. Dort ist man (noch) in der Lage, wirksame Kontra-Punkte zur grünen Willkür-Herrschaft zu setzen, der linken Penetranz und dem Fanatismus, die „Welt im Alleingang“ zu retten, wirksam entgegenzutreten.

Im bundesrepublikanischen Westen hingegen zieht ein grüner Nebel auf, in dem langsam aber sicher alles Gute, Bewährte und Wichtige seine Kontur verliert
.Das Erdbeben von Fukushima 2011 hat bekanntermaßen die „Climatology-Sekte“ in Baden-Württemberg um den Ex-Maoisten Kretschmann an die Macht gespült.

Der Klima-Hype 2019 katapultiert die grünen Folterknechte auf EU- und Kommunal-Ebene nun soweit nach vorne, dass diese es zum Teil selbst kaum fassen können.

Wenn sich solch eine Entwicklung weiterhin fortsetzt, können Habeck & Konsorten trotz all ihrer rührend-dümmlichen Weltbilder in nicht allzu ferner Zukunft das Land ganz ohne einen Koalitionspartner in Grund und Boden regieren. Als Volkspartei. Oder wie es ein anderer konservativer Journalist ausdrückt:

„Zuweilen hat man im gewandelten deutschen Parteienstaat das Gefühl, der Surrealismus hat das Museum verlassen.“

Alles lesen: http://www.pi-news.net/2019/05/wir-erleben-ein-fukushima-2-0/

Wie eine demokratische Partei es bei den naechsten anstehenden Wahlen in Deutschland besser als die Gruenen Oeko-Faschisten machen kann, zeigt die heutige dpa-Meldung:

AfD-Fraktionsvize: Thema Klimaschutz stärker besetzen

Berlin (dpa). Die AfD will laut einem Medienbericht künftig das Thema Umweltschutz stärker in den Fokus rücken. Hintergrund seien Ergebnisse von Meinungsumfragen der Partei, die gezeigt hätten, dass auch den AfD-Wählern Umweltschutz immer wichtiger werde, meldet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Man wolle konservativen Naturschützern eine Plattform bieten, sagt Peter Felser, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, dem Magazin. Unter anderem wolle die Partei auf Umweltgefahren durch Windräder, die schlechte Öko-Bilanz von Elektroautos und das massenhafte Aussterben von Insekten hinweisen.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.175
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #976 am: 31. Mai 2019, 11:06:33 »

...
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.268
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #977 am: 31. Mai 2019, 11:17:14 »

Was ist nicht verstehe - da wird seitenweise vor den Gruenen gewarnt und dann fahren sie
bei der EU - Wahl einen fulminanten Erfolg ein.
Ueber 7 Mio der Deutschen stimmten fuer die Gruenen und das bei einer,gegenueber einer Nationalwahl,geringen Wahlbeteiligung.

Aha - wenn 7 Millionen ihre Stimme geben muss es wohl gut sein  {+

1933 warens sogar noch mehr die ihre Stimme einer Partei gaben, echt fulminater Erfolg  ???
Und auch damals wurde die Warnungen ignoriert.

Du siehst wohl selbst den Irrweg deiner Aussage @jock.



Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.614
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #978 am: 31. Mai 2019, 14:48:58 »


KLIMA-ZOFF BEI LANZ - Charlotte Roche geht auf Fleisch-Fans los

Sex-Autorin will sich „nackt an Flugzeuge ketten, damit die nicht mehr fliegen“
- 31.05.2019


Charlotte Roche lederte bei Markus Lanz heftig gegen Fleisch- und Flug-Liebhaber Foto: ZDF

Bei diesem Zoff-Talk dürften FDP-Chef Christian Lindner (40) und die Wahl-Verlierer von SPD und CDU genervt mit den Augen gerollt haben.

Klima-Explosion bei Markus Lanz (50) am Mittwochabend! In der Ecke der Fleisch-Fans: FDP-Vize Wolfgang Kubicki (67). In der Ecke der grünen „Fridays for future“-Herausforderer: Sex-Autorin Charlotte Roche (41). Der Sympathie-Bonus geht an die Neu-Grüne Roche.

Erst am Mittwoch hatte FDP-Parteichef Lindner in einem Interview mit der „Welt“ die Wahlsieger der Grünen kritisiert: „Sie wollen den Petrolheads das Auto nehmen und den Fleischliebhabern das Steak. Und für die Mittelschichtsfamilie wird die Flugreise nach Mallorca teurer. Parteichef Robert Habeck träumt von Deutschland als einem fleischlosen Land.“

Charlotte Roche, seit Anfang des Jahres Mitglied bei den Grünen, träumt auch – und sie macht ihren Standpunkt bei Lanz äußert eindringlich deutlich. An Lindners Vize Kubicki gerichtet, schimpft sie: „Wenn man da sitzt und so Witze macht ‚Ich will weiter Fleisch essen‘ – das klingt für mich richtig hart und irgendwie weltfremd heutzutage. Sich so darauf zu versteifen, dass man sich das nicht wegnehmen lassen will und sich nicht damit beschäftigt, wie sehr das die Umwelt schädigt, was für eine unfassbare Tierquälerei das ist, die hier in Massen in diesem Land vor sich geht. Ich finde, dass Massentierhaltung wirklich verboten werden sollte, und ich bin absolut dagegen, dass es so billiges Fleisch gibt.“

Verzicht, Verbote – mit ihren radikalen Forderungen stößt Roche ihren FDP-Gegner offensichtlich vor den Kopf. Und seinen Einwand, man könne die Klima-Krise nur „weltweit in den Griff bekommen“, kontert sie knallhart: „Wir sollten Plastik verbieten, Massentierhaltung verbieten und nicht sagen ‚Ja, aber die anderen machen das auch nicht‘ und dann gar nicht erst anfangen. Wie wär’s, wir sind dann irgendwann da als Deutsche und können den anderen erklären, wie man die Umwelt schützt?“

Beim nächsten drängenden Klima-Thema, der Vielfliegerei, folgt dann der typische Nackt-Bezug der Sex-Autorin („Feuchtgebiete“). Roche mit einem Augenzwinkern in Richtung Kubicki: „Zum Beispiel kann ich es überhaupt nicht mehr aushalten, dass Kerosin nicht mehr besteuert wird. Das ist für mich persönlich nicht mehr auszuhalten, so dass man sich nackt an Flugzeuge ketten sollte, damit die nicht mehr fliegen. Das versaut so sehr die Umwelt, und alle fliegen billig in der Gegend rum. Das soll teuer sein! Alles muss teuer werden, was schädlich ist für die Umwelt.“

Alles lesen: https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/charlotte-roche-bei-markus-lanz-blaest-sie-zur-klima-attacke-und-droht-mit-nackt-62296194.bild.html
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.175
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #979 am: 31. Mai 2019, 14:54:09 »

Dann sollten die Grünen mal Vorbild sein und selber nicht mehr fliegen, Auto fahren, sondern Fahrrad!

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.789
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #980 am: 31. Mai 2019, 15:20:15 »

Auch wenn es eine Sperre gibt , aber wer hat meinen Beitrag verschoben.
BOEHM kann doch nur provozieren  in NAZI  ART. Wer einen Rasenmaeher nicht bedienen kann,  toetet keine Menschen,
Wer ein Maschienengewehr bedienen kann,  was macht  der ?

Schiesst auf Voegel  {/
Ist schon ein merkwuerdiges Forum geworden.
Zitat
  Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler

« Antwort #976 am: Heute um 11:06:33 »
 Autor: boehm   


Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.292
Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #981 am: 31. Mai 2019, 15:26:55 »

Ist schon ein merkwuerdiges Forum geworden.
Mein Eindruck ist eher, dass einige Member merkwürdiger geworden sind!
Die permanente Predigt der PC in den deutschen Medien scheint einige Leute richtig beeindruckt zu haben!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.789
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #982 am: 31. Mai 2019, 15:30:01 »

Helli  }{  alle sind doof,  nur die Blau/Braunen nicht  :]
Haben die Intelligenzpillen  :-)
Zitat
   Intelligenzpillen. Als nächste Stufe nach dem Gehirndoping kommen die Intelligenzpillen. 
     :]
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.058
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #983 am: 31. Mai 2019, 16:35:31 »

Die Antwort #975 von @Benno ist lange und ist gespickt mit den bekannten Zu-
schreibungen ueber die Gruenen.

Das alles hat man schon gefuehlte 100 x gelesen und ist nicht neu.

Bis auf einen interessanten Teil.Dort wo er berichtet,dass die AfD sich ebenfalls mit
der Oekoproblematik beschaeftigen will.Es war nicht nur der Fraktionsvize,der das
Thema besetzen will,sondern auch der  Vorsitzende der Jungen Alternativen,der seine
Partei aufmerksam machte,oekologisch Interessierte als moegliche Waehler nicht aus
den Augen zu verlieren.

Das bringt die AfD in ein Spannungsfeld,denn bisher,waren die Gruenen die groessten
politischen Gegner,wie Herr Gauland bemerkte.

Man kann daher gespannt sein,wie die AfD den Spagat hinkriegt.

Setzt sie auf die selben Themen,wie klimaveraendernde Faktoren durch Energiege-
winnung aus fossilen Vorraeten,Einschraekung der Mobilitaet,Steuerung durch Abgaben
etc.ist sie auf diesem Gebiet deckungsgleich mit den Gruenen.

Oder,und das ist die Hoffnung,sie entwickeln ein komplett neues Konzept,das man sich
anschauen und durchrechnen muss.Natuerlich ist auch zu beachten,dass die Vorschlaege
technisch, politisch und oekologisch sinnvoll umsetzbar sind.

Was auch immer die AfD ausbruetet,und wehe die Vorschlaege gehen in die Richtung,
wie sie die anderen Parteien formuliert haben,unsere Kommentatoren,die verlaesslich
gegen Gruene polemisierten,bekommen dann in einen Argumentationsnotstand.

Jock

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.292
Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #984 am: 31. Mai 2019, 16:39:47 »

Man kann daher gespannt sein, wie die AfD den Spagat hinkriegt.
Wenn eine Religion durch wissenschaftlich fundierte Fakten (keine Hypothesen oder Annahmen) entzaubert werden kann, ist das doch mehr als löblich!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

edesan

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
  • „Die Zukunft war früher auch besser.“Karl Valentin
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #985 am: 31. Mai 2019, 17:00:25 »

Lt.wikipeda:

Ökosteuer als Entropiesteuer
Ökosteuer steht für Steuern auf Güter wie Benzin, Diesel, Kerosin usw. Das sind Energieträger, deren Verbrauch die Umwelt belastet. Wird – wie bei der Umsatzsteuer (so genannte Mehrwertsteuer) – durch die Möglichkeit zum Vorsteuerabzug sichergestellt, dass nur der Endverbraucher von Energie die Steuerlast trägt, dann handelt es sich bei der Ökosteuer um eine Steuer auf Energieverbrauch. Energieverbrauch entspricht einer Erhöhung der Entropie. Mit ihr belastet ein Energieverbraucher die mit der Gemeinschaft geteilte Umwelt. Bei der Ökosteuer handelt es sich also um eine „Entropiesteuer“[14][15] mit der nach dem Verursacherprinzip Umweltbelastung besteuert wird.

CO2 Steuer ...was soll dass..die letzten bekannten Einnahmen der Bundes durch die Öko Steuer 2009 betrugen 17.500 Millionen Euro...Warum wird dies nicht durch diese sog. Klima Schützer -- hilfswillige für wen -- allgemein erwähnt. 
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.648
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #986 am: 31. Mai 2019, 17:48:31 »



@jock

ad AfD:

Zitat
Unter anderem wolle die Partei auf Umweltgefahren durch Windräder, die schlechte Öko-Bilanz von Elektroautos und das massenhafte Aussterben von Insekten hinweisen.

Ist doch schon einmal ein Anfang, dass auch die schlechten Seiten der "Umweltschutz-Massnahmen" hingewiesen wird, zumal das ja totgeschwiegen wird...





Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.391
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #987 am: 31. Mai 2019, 19:20:50 »

Dem keinesfalls dummen Jock ist doch nur langweilig, der "will nur spielen".

So wie bei seinem Bankaufenthalt, wo er auf seine Olle wartend, einen ahnungslosen Angestellten mit Fragen ueber ungarische Bankanleihen vollkommen in die Irre gefuehrt hat.

Wer mag sich noch auf seinen damaligen diesbezueglichen Beitrag erinnern  ???, er selbst, bestenfalls, wohl schon. Spricht jedenfalls Baende...

Fuer mich ein gescheiter Provokateur par excellence, der hier seine teilweise koestlichen Spaesschen mit euch treibt.

;}

Wer ihn dennoch fuer ernst nimmt, hat womoechlich seine Beweggruende nicht verstanden.   --C

---------

Damit es nicht ganz OT bleibt:

https://peymani.de/nach-dem-rezo-fake-wissenswertes-ueber-die-rolle-des-stroeer-konzerns/?fbclid=IwAR2vulSwg2Ynx0iZ5aMv3pHjWrvfcklTMB-RMleQY817aax568YdEF0j1UM

« Letzte Änderung: 31. Mai 2019, 19:50:47 von jorges »
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.789
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #988 am: 31. Mai 2019, 20:01:41 »

jorges, Butter bei die Fische  {+
Zitat
   Dem keinesfalls dummen Jock ist doch nur langweilig, der "will nur spielen". 
Fuer Dich  ;]



macht er nur fuer Dich  }}
Zitat
   Fuer mich ein gescheiter Provokateur par excellence, der hier seine teilweise koestlichen Spaesschen mit euch treibt.

;}

und weiter   
Wer ihn dennoch fuer ernst nimmt, hat womoechlich seine Beweggruende nicht verstanden.   --C
 
   {:}  was fehlt DIR   --C


« Letzte Änderung: 31. Mai 2019, 20:13:50 von Burianer »
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.350
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #989 am: 31. Mai 2019, 23:21:44 »

Fuer mich ein gescheiter Provokateur par excellence, der hier seine teilweise koestlichen Spaesschen mit euch treibt.

Das kann man so sehen, muss man aber nicht.

Ein Provokateur ist er zu 100%, ob gescheit fundiert... das lass ich mal so im Raum stehen.
Eloquent ? ... das mit Sicherheit, das Spiel mit den Worten beherrscht er sehr gut, nur macht das aus ihm noch kein Sechs_Siebeng’scheiten unter den Forumsmitgliedern.

Auf sachlicher Ebene relativiert er nur allzu gerne, Details erklaert er mit Genuss, ob richtig oder themenrelevant spielt keine Rolle, wichtig ist, man zeigt angeblichen Sachverstand, scheinbar auch mal unter Zuhilfenahme seiner Kristallkugel.
Das erklaert dann wohl auch die mangelnde Bereitschaft, die Quellen seiner Eingebungen zu nennen.
Die Zugangsinformationen zu bewusster Kugel wird er uns wohl eher nicht bekannt geben, nicht wahr Jock?

Auf persoenlicher Ebene kann er auch mal sehr schnippisch und mit leichtem Hang zur Ueberheblichkeit reagieren, kommt zum Glueck aber nicht all zu haeufig vor.
Daher geht er mit Vorzug auf eingestellte Links ein, direkt gestellten Fragen weicht er eher aus.

Conclusio: Die Provokation beherrscht er aus dem Effeff, tiefgruendigeren Diskussion weicht er aus.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 65 [66] 67 ... 76   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.486 Sekunden mit 22 Abfragen.