ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 67 [68] 69 ... 73   Nach unten

Autor Thema: Für unverbesserliche Grün-Wähler  (Gelesen 80950 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.194
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1005 am: 19. Juni 2019, 20:22:43 »

Daher sind Spekulationen,wer bei den Gruenen als Kanzlerkandidat aufgestellt wird,
reine Kaffeesatzleserei.

Sagt derjenige, der mit Vorliebe einen Blick in die Kristallkugel fuer etwaige Prognosen wirft  :D
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.563
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1006 am: 19. Juni 2019, 22:46:49 »


Einen gesetzlichen Anspruch auf die Nennung eines Kanzlerkandidaten vor der Wahl besteht nicht.

Neu ist es auch nicht,dass prominente Parteimitglieder Aufmerksamkeit erhaschen wollen, indem sie quasi als Team vor der Wahl auftreten.Die Herren Schroeder,Lafontaine und Scharping laechelten gemeinsam von dem Wahlplakat 1994.

Schroeder und Lafontaine waren noch ein Herz und eine Seele,als sie gemeinsam auftraten um Helmut Kohl abzuloesen. Jock

Das kommt davon wenn der jock für seine dubiosen Behauptungen nicht in der Lage ist einen realistischen Link zu setzen:



1994 Das Versagen der SPD

Zerstritten und zerrissen gehen die Sozialdemokraten in die Wahl von 1994 – und verschenken so den möglichen Sieg gegen den »ewigen Kanzler« Helmut Kohl. Am Ende lag Schwarz-Gelb wieder knapp vor Rot-Grün.

Die SPD aber brachte es nicht fertig, als regierungsfähige Partei aufzutreten.

Der als Kanzlerkandidat aufgebaute Björn Engholm musste 1993 zurücktreten, weil er in der undurchsichtigen Affäre um den CDU-Politiker Uwe Barschel, seinen Vorgänger als Ministerpräsident in Kiel, gelogen hatte.

Daher trat Parteichef Rudolf Scharping an, doch der Mainzer Ministerpräsident war umstritten.

Zwei andere Sozialdemokraten – Saar-Chef Oskar Lafontaine und der niedersächsische Ministerpräsident Gerhard Schröder – hielten sich jeweils für den besseren Kandidaten. Die SPD trat als zerrissene Partei vor die Wähler. Scharpings Wahlkampf wirkte zunehmend glücklos, Kohl dagegen lief zu überraschend guter Form auf.


Alles lesen: https://wahl.tagesspiegel.de/2017/zeitreise/1994/



Quelle: https://www.hdg.de/lemo/kapitel/deutsche-einheit/baustelle-deutsche-einheit/bundestagswahl-1994.html

» Die SPD hatte als Kanzlerkandidaten ihren Parteivorsitzenden, den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Rudolf Scharping, ins Rennen geschickt. Er erlangte diesen Status nach harten innerparteilichen Auseinandersetzungen mit Oskar Lafontaine und Gerhard Schröder.

Die drei zogen als so bezeichnete Troika in den Wahlkampf; es gelang aber nur mühsam, die internen Spannungen zu überspielen.

Ursprünglich war Björn Engholm als Kanzlerkandidat vorgesehen gewesen, der jedoch 1993 von allen Ämtern zurücktrat, nachdem eine Falschaussage vor einem Untersuchungsausschuss des Landtags von Schleswig-Holstein zur Barschel-Affäre aufgedeckt wurde. «

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_1994
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.866
    • Mein Blickwinkel
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1007 am: 20. Juni 2019, 08:38:01 »

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.663
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1008 am: 20. Juni 2019, 15:40:48 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.617
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1009 am: 25. Juni 2019, 21:15:17 »





Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.847
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1010 am: 27. Juni 2019, 11:42:57 »

Als erste Großstadt ( :]  :D )Österreichs wird Innsbruck den Klimawandel und seine dramatischen Folgen per Beschluss anerkennen.  --C {[ --C {[

https://www.tt.com/politik/landespolitik/15794595/klimakrise-per-beschluss-innsbruck-ruft-notstand-aus

fr  >:
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.541
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1011 am: 27. Juni 2019, 11:56:32 »



@franzi

die Tiroler waren schon immer ein bisschen cleverer. Aus Berufung auf den Notstand kann man die Bürger besser aussackeln...

 {:}  {/

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 306
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1012 am: 03. Juli 2019, 21:48:31 »


ich will ja keine Wahlwerbung machen, aber wer kann da schon widerstehen...?

Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.798
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1013 am: 03. Juli 2019, 22:42:33 »

Einfach voll daneben und von Haus aus hochgradig unsymphatisch... Als meine Frau die vor langer Zeit zum erstenmal im Fernsehen gesehen hatte ohne zu wissen wer sie ist und was sie macht...
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.194
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1014 am: 03. Juli 2019, 22:50:11 »

... aber wer kann da schon widerstehen...?

aus unseren gewohnten Breitengraden wohl jeder, aber es herrscht ja angeblich auch Fachkraeftemangel in Europa  {--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.139
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1015 am: 03. Juli 2019, 23:06:28 »

Ist ja sicherlich nur ein Fake, aber so ungefähr wird es stimmen..., im Gegensatz zu meinem Bild... ;] ;] ;] ;] ;]

Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.139
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1016 am: 10. Juli 2019, 15:35:44 »

...
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.866
    • Mein Blickwinkel
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1017 am: 13. Juli 2019, 16:01:32 »

grüne Hinterlassenschaften.....
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 306
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1018 am: 13. Juli 2019, 19:34:17 »

Zunächst ein bißchen langatmig, aber dann richtig gut.




Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.617
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1019 am: 14. Juli 2019, 19:04:03 »


Jetzt wollen sie auch noch unseren Maerchenwald abholzen - so langsam reichts aber:

Abholzung im Reinhardswald soll nach Willen der Grünen 2020 beginnen

Das Schicksal von etwa 120.000 Bäumen im Reinhardswald ist besiegelt. Ab 2020 wird ein Teil des bis zu 800 Jahre alten Waldes, dem Märchenwald der Brüder Grimm, abgeholzt werden, damit dort 20 Windkraftanlagen errichtet werden können.

Maßgeblich beteiligt an diesem Raubbau an der Natur sind die Grünen, die sich selbst sonst so gerne als Umweltschützer darzustellen versuchen. Fakt aber ist, dass für die bis zu 240 Meter hohen Anlagen mit einem Rotorendurchmesser von 150 Meter etwa 300 Hektar uralter Baumbestand erbarmungslos niedergemacht werden.


Hier gehts weiter:
https://www.pravda-tv.com/2019/07/abholzung-im-reinhardswald-soll-nach-willen-der-gruenen-2020-beginnen/
Gespeichert
Seiten: 1 ... 67 [68] 69 ... 73   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.731 Sekunden mit 23 Abfragen.