ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 16   Nach unten

Autor Thema: Aus meinem Papierkorb  (Gelesen 48567 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Kennen die Mohammedaner so etwas ähnliches wie Aprilscherze?
« Antwort #135 am: 22. Mai 2013, 13:57:12 »

Habe absichtlich nicht nachrecherchiert, ob das nicht ein gut erfundener Blödsinn ist...  {:} Vor wenigen Jahren hätte man sowas ja bei einer derartigen Meldung automatisch vermutet (und von Sport versteh ich sowieso bloß "alle doof"), aber heute...  ???

http://www.shortnews.de/id/1027034/fc-bayern-muenchen-integration-einer-moschee-in-die-allianz-arena?fb_ref=recommend

Zitat
Der Fußballverein Bayern München möchte für seine muslimischen Spieler und Fans eine Moschee in die Allianz Arena einbauen.
...
Das Vorhaben ist auf einen Antrag vom bayerischen Mittelfeldspielers Franck Ribery zurückzuführen, der eine Moschee mit einem dazugehörigen Vorbeter und einer muslimischen Bibliothek in der Arena haben möchte.

Dies soll den islamischen Bayern-Fans und Spielern die Möglichkeit geben, dort ihren religiös ausgerichteten Ritualen nachzugehen, berichtet der Nachrichtendienst "On Islam". Der Verein will dafür einen Großteil der Baukosten übernehmen.

Künftig "Hintern hoch, Kopf runter" in einer Allianz-Moschee? --C  Ob die Zauselbärte jetzt gleich wieder beleidigt sind, wenn in ein paar Stunden die nächste Meldung kommt, daß einer direkt daneben dann einen Pfaffen installieren will und ein paar Meter weiter künftig buddhistischer Singsang erklingt? Ja, und eine Synagoge und einen Hindu-Tempel brauchen wir dann selbstverständlich auch noch.  {[

Warum können die Zauselbärte und sonstigen Frömmler nicht einfach ihre "Friedensreligionen" einpacken und bei sich daheim friedlich praktizieren, ohne uns Anhänger der einzig wahren Religion des fliegenden Spaghettimonstrums damit in der Öffentlichkeit krieger... äh, nee: tierisch zu nerven?

... Obwohl, hab natürlich vergessen: Fußball ist ja selbst ne Religion. --C  >: Immerhin einen Hauch trolleranter als ein paar andere... {+
« Letzte Änderung: 22. Mai 2013, 14:08:12 von hmh. »
Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #136 am: 22. Mai 2013, 14:23:49 »

Hans, ich hätte nicht das geringste Problem damit, hier jeden Muselmanen seinen persönlichen Jodelspargel, äh, Minarett, errichten zu lassen - gleich nach der ersten internationalen Christenkonferenz in Mekka.  ]-[
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

El Bucanero

  • aka Buci
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • ( Buci )
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #137 am: 22. Mai 2013, 15:34:12 »

Hans, ich hätte nicht das geringste Problem damit, hier jeden Muselmanen seinen persönlichen Jodelspargel, äh, Minarett, errichten zu lassen - gleich nach der ersten internationalen Christenkonferenz in Mekka.  ]-[

Minarette aber auch Kirchtürme braucht es für das Praktizieren einer Religion nicht. Dazu sind Moscheen und Kirchen gedacht. Minarette, Kirchtürme und dergleichen sind nämlich nur Machtsymbole und höchstens um Lärm zu machen und provozieren geeignet.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #138 am: 22. Mai 2013, 15:38:22 »

@hmh.

Der FCB ist kein Fussballverein (mehr).

Wir sprechen von einer Aktiengessllschaft mit Aufsichtsrat,Vorstand und
einer florierender Geschaeftstaetigkeit,die guten Gewinn abliefert, sowie
in der Unterhaltungsindustrie beheimatet ist.

Zudem ist dieses Unternehmen privat.

Wenn also die Geschaeftsfuehrung beschliesst,einen Gebetsraum fuer
muslimische Glaeubige einzurichten,geht das zunaechts niemanden etwas an.

Auch kann man davon ausgehen,dass nicht Jux und Tollerei,die Triebfeder dazu
ist,sondern dass dahinter sicherlich ein Kalkuel steckt.Sei es,dass man muslimische
Spieler damit besonders motivieren will,sei es,dass man eine Vorsorge trifft,von
religioes motivierten Terrorattacken,verschont zu bleiben.

Aber darueber soll sich jeder selbst eine Meinung bilden.

Verwundert bin ich allerdings von der Wortwahl im Beitrag.

"Zauselbaerte"," Hintern hoch,Kopf runter" - hatte Deutschland nicht schon
einmal eine Zeit,wo Verspottung besonders cool war ?

Jock

Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.557
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #139 am: 22. Mai 2013, 16:03:39 »

Ich hoffe, dass Ribery nicht noch einen Raum verlangt, wo er seine beruehmten jungen Damen empfangen kann.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.595
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #140 am: 22. Mai 2013, 17:08:48 »

Wie jagt man Ribery am besten.  ??? 

Mit einem Bier:  [-]


Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #141 am: 22. Mai 2013, 17:25:01 »

Wenn das kein Fake wäre, würden alle großen Nachrichtenmagazine bereits darüber berichten.
Just my 2 cents. ??? :-)
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #142 am: 22. Mai 2013, 20:30:54 »

"Zauselbaerte"," Hintern hoch,Kopf runter" - hatte Deutschland nicht schon
einmal eine Zeit,wo Verspottung besonders cool war ?

Na und? I am offended! - So what?

Was mich betrifft, war es mir schon immer ein besonderes Vergnügen, mich über Frömmler jeder Couleur lustig zu machen, die einen bescheuerten Hut aufsetzen, sich in seltsame Kleidungsstücke wickeln, sich einen schmutzig wirkenden Bart stehen lassen, an kompletten Unsinn glauben, den auch noch predigen und dann als Abschuß obendrauf auch noch von anderen Leuten erwarten, daß man sie aufgrund ihres zur Schau gestellten mentalen Problems und ihrer übernatürlichen Halluzinationen nicht nur mit Spenden bedenkt, sondern auch noch besonders respektiert.  {:}  --C

Bertrand Russell, Mark Twain, Goethe, Schopenhauer, Friedrich "der Große"  {+ Karl Marx, Nietzsche, Panizza. Henry Miller, Brecht, Albert Camus und viele (sehr viele) andere sahen das genauso.

Wenn Du alle diejenigen aus den Bücherschränken schmeißen willst, die sich über Religionen lustig gemacht haben, dann bleiben Dir aber immerhin noch der Wachtturm, die Morgenandacht auf Radio Vatikan und die gedruckten Predigten der Zauselbärte...  :]

Die letzteren sind sowieso grundsätzlich über alles beleidigt was nicht in ihrer heiligen Kriegsanleitung steht, warum sollte ich also in irgendeiner Weise auf derartige Leute Rücksicht nehmen, die sich vorwiegend mit den Problemen anderer Leute beschäftigen? (Über 60 % des Korans beschäftigt sich damit, wie man "Ungläubige" behandelt, bekämpft, erniedrigt und ermordet)

Über Islam:

Ich für meinen Teil höre lieber solchen Leuten zu:
1. Teil:
2. Teil:

Die Rede war eine Replik auf eine vorangegange Rede des verlogenen Islamisten und "Moslembrüder"-Freundes Idriz, der in München am Stachus mit Saudi-Geld eine Moschee bauen will.
Gespeichert

.derbayer.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 703
  • Mia san mia : oans , zwoa, drei , Gwonna!!
    • https://heutegibts.wordpress.com
Re: Auch ein Aprilscherz ?
« Antwort #143 am: 22. Mai 2013, 21:44:01 »

Aprilscherz   {; {;

Saudis streiten über Zuschauer-Plätze für Frauen

SZ  ap/dpa

Der Präsident des saudi-arabischen Fußballverbandes hat eine Debatte über Frauen als Zuschauerinnen bei Fußballspielen ausgelöst. Ahmed Eid hatte weiblichen Fans in Aussicht gestellt, künftig Zutritt in ein neues Stadion zu bekommen. Später musste er seine Aussagen revidieren.

Der Kontakt zwischen den Geschlechtern im öffentlichen Leben ist in Saudi-Arabien verboten, Frauen dürfen sich in dem Land nicht überall frei bewegen. Selbst Sport ist für sie nur in wenigen Ausnahmefällen erlaubt. Zumindest für die weiblichen Fußballfans gibt es nun aber ein wenig Hoffnung. Der Präsident des Nationalen Fußballverbands SAFF, Ahmed Eid, hat angekündigt, Frauen künftig ins neue Fußballstadion von Dschiddah einzulassen.
http://www.spiegel.de/sport/fussball/saudi-arabien-debatte-um-zuschauer-plaetze-fuer-frauen-a-901134.html

Es lebe der Sport. .
Gespeichert
----   Lieber sinnvoll schweigen als gedankenlos schwätzen.  ----

Es gibt kaum etwas Besseres, als mit einem Freund über ein interessantes Thema zu schweigen.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.477
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #144 am: 22. Mai 2013, 21:44:40 »

So läuft also der Hase, du stellst dich mit
Zitat
Bertrand Russell, Mark Twain, Goethe, Schopenhauer, Friedrich "der Große"  Doh Karl Marx, Nietzsche, Panizza. Henry Miller, Brecht, Albert Camus und viele (sehr viele) andere sahen das genauso.
auf eine Linie ;D

Und zu Broder bringe ich einen Vergleich

Broder: RTL
Scholl-Latour: ARTE

Vor weit über 40 Jahren habe ich eine einwöchige politische SPÖ Schulung in Wien genossen, da hat man uns sinngemäß genau das gelehrt, was Broder scheinbar nach wie vor mit Erfolg vorbringen kann {{

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #145 am: 22. Mai 2013, 22:54:39 »

Du weißt aber jetzt schon noch vage, was die SPÖ ist, und Du weißt auch, worum es in der Rede von Broder ging, oder?  ???

Der ehemals linke Broder hat sich jedenfalls weiterentwickelt, andere nicht. ;)

Seine überwiegend frei gehaltene Rede in Tutzing (siehe oben, letzter Youtube-Link) war vom Feinsten, besonders sein Vorschlag, Islamisten, Halsabschneidern und Haremsbesitzern das Mobiltelephon wegzunehmen und ihnen dafür eine Buschrommel zu geben. }}  {*  ;}

du stellst dich mit ... auf eine Linie

Na klar! Soll ich mich vielleicht mit Bischof Huber, Frau Käsmann (absichtlich so geschrieben) und anderen halluzinierenden, frömmelnden Maden im Steuerspeck oder irgendwelchen Verschwörungstheoretikern auf eine Linie stellen oder denen nacheifern?  --C

Du eiferst Deinen Vorbildern nach, andere Leute suchen sich eben andere aus.  :)
« Letzte Änderung: 22. Mai 2013, 23:13:52 von hmh. »
Gespeichert

Könick

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 141
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #146 am: 23. Mai 2013, 00:45:50 »

hmh.: Was mich betrifft, war es mir schon immer ein besonderes Vergnügen, mich über Frömmler jeder Couleur lustig zu machen, die einen bescheuerten Hut aufsetzen, sich in seltsame Kleidungsstücke wickeln, sich einen schmutzig wirkenden Bart stehen lassen, an kompletten Unsinn glauben, den auch noch predigen und dann als Abschuß obendrauf auch noch von anderen Leuten erwarten, daß man sie aufgrund ihres zur Schau gestellten mentalen Problems und ihrer übernatürlichen Halluzinationen nicht nur mit Spenden bedenkt, sondern auch noch besonders respektiert.  Crazy2  Crazy

Auch über diese?

http://ts1.mm.bing.net/th?id=H.4963119177337008
http://ts4.mm.bing.net/th?id=H.4963119177337007
http://ts4.mm.bing.net/th?id=H.4859881055127787
Gespeichert
Peter

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #147 am: 23. Mai 2013, 01:15:14 »

Ich habe oben ganz deutlich und unmißverständlich geschrieben:

Frömmler jeder Couleur

Also warum fragst Du dennoch extra nochmal für eine ganz bestimmte Art der Frömmler nach ?  --C  

Hast Du ein besonderes Problem mit dieser besonderen Art von Frömmlern? Sind das zum Beispiel Deine Nachbarn und ärgern Dich ganz besonders? Treten Sie in Deiner Gegend vielleicht in großen Horden auf und sind deshalb besonders unangenehm oder nerven auch nur?

Wenn man böswillig wäre, könnte man natürlich auch annehmen, daß so ein Nachfrager selbst ein religiöser Spinner sein könnte, der zum Beispiel der Religion der verkappten :-X angehört, und außerdem noch beim Wiederholungsverein ist, aber die andere Religion, die er nicht mag, eigentlich überhaupt nicht kennt.  {+

Eine Sorte lieber Mitmenschen, deren Glaubensbekenntnis in etwa so geht: "Ich hab ja nichts gegen Juden, aaaaber..."  --C

Über diese Sorte Flachschwimmer mache ich mich zum Beispiel auch immer ganz besonders gerne lustig  :]  }}

Religiösen Spinnern kann man als denkender Mensch überhaupt ganz grundsätzlich nur mit Humor ernsthaft begegnen.

Hier macht es einer vor: Atheist Sam Harris in der Diskussion mit einem agressiven Rabbi, dem er die Zähne mit Humor zieht:
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #148 am: 23. Mai 2013, 05:16:50 »

@hmh

Dein Spott ueber Froemmler,laesst den Schluss zu,dass du nicht an einen
Gott glaubst.

Gut,das ist deine Ueberzeugung,die ich akzeptiere.

Aber da ist etwas,was mich stutzig macht,vorallem nachdem du Nietsche
als Zeuge aufrufst.

These 1 Nietsche sagt,Gott ist tot
These 2  Gott sagt,Nietsche ist tot

These 1 ist unbewiesen
These 2 ist bewiesen

analog dazu

These 1 hmh sagt,Gott ist tot
These 2 Gott sagt,hmh ist (in 50 Jahren) tot

These 1 ist unbewiesen
These 2 wird dann bewiesen sein

Es war nicht meine Absicht,eine Diskussion ueber Religionen in Gang
zu setzen und will sie auch nicht fuehren.

Der Hintergrund meines Beitrags war,dass ich zu erkennen glaube,dass
mit deinem Spott,eine Menge Intoleranz,Vorurteil und Verallgemeinerung,
einhergeht.
Und zwar mit einer Wucht,die erstaunt.

Jock
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Aus meinem Papierkorb
« Antwort #149 am: 23. Mai 2013, 12:23:30 »

These 1 Nietsche sagt,Gott ist tot
These 2  Gott sagt,Nietsche ist tot

These 1 ist unbewiesen
These 2 ist bewiesen

analog dazu

These 1 hmh sagt,Gott ist tot
These 2 Gott sagt,hmh ist (in 50 Jahren) tot

Dieses Geschwurbel sagt mir nichts. Ich finde es außerdem zu flach, denn Gott ist nicht tot, sondern er existierte nie und leider gibt es auch kein Fegefeuer, in dem die Maden im Speck dieses Wahnsinns, die Kinderschänder und alle, die seit Jahrhunderten das Volk absichtlich dumm halten, einst geröstet würden.

Wer Nietzsche nicht nur aus dritter Hand gelesen hat, weiß zudem, daß er sich nicht auf eine wirkliche Person "Gott" bezog, sondern den toten Gott als Metapher für den toten Glauben verwendete.

Meiner Meinung nach sollte sich jeder Mensch, der das Glück hatte, ein nennenswertes Niveau an Bildung zu erreichen, sei es durch Glück und Geburt (Gesellschaft, Elternhaus) oder eigene Anstrengung, um die Ausmerzung der Dummheit und religiösen Einfalt sowie der zu einem großen Teil auch dadurch bedingten bzw. verschärften Ungerechtigkeiten auf der Welt kümmern.

Selbstverständlich "mit Wucht", und zwar mit der größtmöglichen, die ihm gegeben ist. Und ganz besonders gegen alle feigen und denk-feigen Relativierer:

Stephen Fry: "Then what are you for?" ("Wozu gibt es Euch dann überhaupt?"):
Schade, daß solche Diskussionen wohl nur im angelsächsischen Raum möglich sind:

Gegen die nicht nur kriminelle, sondern sogar mörderische Ansicht bestimmter Leute im Vatikan zum Beispiel, daß Aids zwar furchtbar schlimm sei, aber Kondome noch viel schlimmer seien, sollten alle vernünftigen Menschen zu allen Zeiten alle nur irgendwie verfügbare "Wucht" entgegensetzen.

Nur weil dies nicht überall und bei jeder Gelegenheit geschieht, da es zu viele feiste frömmelnde und angepaßte Maden im Speck dieses Systems gibt, ist es möglich, daß sich unter den Augen aller Menschen ein Verein von eigentlich völlig unnützen Männern zusammengefunden hat, der seit 2000 Jahren unter anderem eine perverse Art von Ring für Kindersex und anderen moralisch nicht gerechtfertigten Dingen betreibt, der die Folgen vertuscht, der dies weiterhin tun wird, der sein unermeßliches Vermögen durch Lug und Trug zusammengerafft hat und der sich dabei auch noch als Großschmarotzer vom steuerzahlenden Volk (ich meine damit nicht die Kirchensteuer) aushalten läßt.

Und das alles nur, weil er verspricht, sich um Probleme zu kümmern, die wir ohne diese Leute überhaupt nicht hätten.

Es mag einige besonders einfältige Frömmler geben, die sich "ehrlich" zu gewissen frommen Halluzinationen hingezogen fühlen, aber in den letzten etwa 30 Jahren, habe ich aus dieser Richtung fast nur noch Leute erlebt, die ihren "Glauben" entweder aus Dummheit oder als Zyniker predigen.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2013, 19:10:47 von hmh. »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 16   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.4 Sekunden mit 23 Abfragen.