ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Internetbanking  (Gelesen 19474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 887
Re: Internetbanking
« Antwort #90 am: 17. Mai 2019, 07:59:02 »

Meine Schwester, die nach Italien ausgewandert ist, sagte mir dass dort bei den Leuten überall die Meinung herscht, das Geld lieber unter der Matratze aufzubewahren als auf den Banken oder der Post.
Ich sehe es langsam hier in Thailand genau so. >:

Da besteht die Gefahr des eigenen Schweinehundes der dann das Geld für schöne Sachen ausgibt.
Bei Gold ist das mit einem Umweg verbunden, dadurch auch mit mehr Überwindung.  :-)
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
Re: Internetbanking
« Antwort #91 am: 17. Mai 2019, 09:17:49 »

Niemand muss sich eine"TAN-Maschine " kaufen!

Nicht nur die DKB,alle Banken haben nach neuem EG Gesetz die TAN Bögen abgeschafft!

Mit der DKB App "TAN2go" und dem Code habe ich alles auf dem Handy !

Link:  https://www.dkb.de/info/tan-verfahren/TAN2go/
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.357
Re: Internetbanking
« Antwort #92 am: 17. Mai 2019, 18:26:59 »

Meine Schwester, die nach Italien ausgewandert ist, sagte mir dass dort bei den Leuten überall die Meinung herscht, das Geld lieber unter der Matratze aufzubewahren als auf den Banken oder der Post.
Ich sehe es langsam hier in Thailand genau so. >:
In DE aber auch! Die Banken und auf deren Betreiben natürlich auch die Politik drängen doch zur Benutzung von Plastikkarten. Nur so können die Behörden dem Bürger ins Portemonnaie schauen und die Banken durch Minuszinsen ihre Erträge steigern. Mit einer vorgeschobenen Reduzierung der Kriminalität/Geldwäsche hat das überhaupt nix zu tun! Da gelten andere Wege und Möglichkeiten (die z.T. sogar gepflegt werden, damit sich die Entscheider auch noch selbst bedienen können)!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.357
Internetbanking
« Antwort #93 am: 17. Mai 2019, 18:29:09 »

Mit der DKB App "TAN2go" und dem Code habe ich alles auf dem Handy !
Was in TH natürlich (ohne eigene SIM-Card) vorzüglich funktioniert! :o
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.357
Internetbanking
« Antwort #94 am: 17. Mai 2019, 18:37:37 »

Ihre gewünschte Überweisung kann im Internet-Banking nicht erfasst werden.
Nach meinem Einwand:
An:info@dkb.de
Gesendet:Thu, 16 May 2019 15:45:15 +0000
Betreff: AW: IB_180 4400/2662071111_Zahlungsaufträge
Das war doch bisher auch (mit iTAN) möglich und von mir mehrfach getätigt! Was hat sich denn jetzt schon wieder geändert?
mfg
Herri XXXX

kam kurz darauf Antwort:
Sehr geehrter Herr XXXX,
bitte entschuldigen Sie die vorangegangene E-Mail.
Ihre geplante Überweisung können Sie im Internet-Banking beauftragen.
Ich empfehle Ihnen die Überweisung mit dem optischen TAN-Verfahren auszuführen, da die Ursache für die fehlerhafte Überweisung bei der Erzeugung einer falschen TAN liegt.

 Gern unterstütze ich Sie beim Wechsel auf das optische chipTAN-Verfahren.

Einmaliges Wechseln: Folgen Sie bitte dem angezeigten Link "Alternativ gelangen Sie hier zur animierten Grafik für den TAN-Generator" auf der TAN-Eingabeseite.

Dauerhaftes Wechseln:
 Um das Verfahren dauerhaft zu wechseln, wählen Sie unter „Service > Einstellungen > Meine TAN-Verfahren > chipTAN-Verfahren verwalten > chipTAN-Verfahren festlegen > Dateiabgleich über animierte Grafik am Bildschirm" aus.

Sollten der Wechsel nicht zum gewünschten Ergebnis führen, bitte ich Sie, uns erneut zu kontaktieren.
Ich hoffe, Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen einen angenehmen Tag.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr K. Colm
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Thaikenner seit 1992
Re: Internetbanking
« Antwort #95 am: 18. Mai 2019, 10:43:46 »

Meine Schwester, die nach Italien ausgewandert ist, sagte mir dass dort bei den Leuten überall die Meinung herscht, das Geld lieber unter der Matratze aufzubewahren als auf den Banken oder der Post.
Ich sehe es langsam hier in Thailand genau so. >:

Da besteht die Gefahr des eigenen Schweinehundes der dann das Geld für schöne Sachen ausgibt.
Bei Gold ist das mit einem Umweg verbunden, dadurch auch mit mehr Überwindung.  :-)
Jaa das liebe Gold..mal rauf, mal runter...Wie ist es eigentlich mit Diamanten?..Hat jemand eine Ahnung? Sind lupenrein und in Plexiglas eingegossen auch eine Wertanlage soviel ich weiss.. ???
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

Thailernen

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
Re: Zugang zur Postbank
« Antwort #96 am: 22. Mai 2019, 22:38:46 »

Nächste Stufe:

Postbank mobileTAN
Die mobileTAN wird zum 11.08.2019 deaktiviert.
Wir empfehlen Ihnen das moderne Sicherheitsverfahren Postbank BestSign – mit Freigabe per Passwort, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung.

BestSign muß auch eingerichtet werden.

Fein,für  mein Phone gibt es keine BestSign-App. Bank wechseln, Konto splitten? TelefonBanking?

Gruß
TL
Gespeichert
สวัสดีครับ - TL

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.357
Internetbanking
« Antwort #97 am: 23. Mai 2019, 17:16:59 »

Nächste Stufe:

Postbank mobileTAN
Die mobileTAN wird zum 11.08.2019 deaktiviert.
Wir empfehlen Ihnen das moderne Sicherheitsverfahren Postbank BestSign – mit Freigabe per Passwort, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung.

BestSign muß auch eingerichtet werden.

Fein,für  mein Phone gibt es keine BestSign-App. Bank wechseln, Konto splitten? TelefonBanking?

Gruß TL
Ja, ja! Die drehen mittlerweile alle am Rad, wobei ich denke, dass die das machen für ihre eigene Sicherheit! Kundenservice ist nicht mehr gefragt! Wechselst Du die Bank, kommt die neue in ein paar Jahren wieder mit irgend etwas Neuem und die lassen sich das immer von der EU "absegnen"!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 339
Re: Zugang zur Postbank
« Antwort #98 am: 31. Mai 2019, 02:43:06 »


BestSign muß auch eingerichtet werden.

Fein,für  mein Phone gibt es keine BestSign-App. Bank wechseln, Konto splitten? TelefonBanking?


Welches aussergewöhnliche Smartphone nutzt Du ?     Das BestSign Verfahren und die App dazu ist für Android  und iOs  erhältlich.

Ich konnte das BestSign Verfahren für mein Postbank-Onlinebanking noch in Thailand für mein iPhone freischalten - mein Bruder öffnete meine in D erhaltene Post und schickte mir den Freischaltungscode. Auf den Code muss man ein paar Tage warten,  man kann das BestSign Verfahren nicht sofortig aktivieren, und das war das Einzige was mich etwas störte, aber zu guter Letzt hat es geklappt.

Funktioniert bestens,  ist nun sicherer als die "Mobile Tan" . . . 

https://www.postbank.de/privatkunden/bestsign.html

Voraussetzungen
Um die BestSign App nutzen zu können, müssen Sie über ein Postbank Girokonto mit Postbank ID sowie ein gültiges BestSign-Verfahren verfügen. Ihr Endgerät sollte dabei das Betriebssystem Android 5 oder neuer bzw. iOS 10 oder neuer verwenden.

2
App herunterladen
Laden Sie die App kostenlos aus dem Apple Store oder dem Google Play Store herunter – je nachdem, welches Endgerät Sie nutzen.

3
BestSign App einrichten
Sie können Ihr BestSign-Verfahren nun direkt in der App einrichten. Verknüpfen Sie Ihre BestSign App einmalig mit Ihrer Postbank ID, vergeben Sie eine Bezeichnung für Ihr BestSign-Verfahren und legen Sie ein BestSign-Passwort fest. Im Anschluss aktivieren Sie Ihr Verfahren und können sofort loslegen!

Für die BestSign App gelten folgende Datenschutzhinweise.
4
BestSign als favorisiertes Sicherheitsverfahren hinterlegen
Wenn Sie sich Postbank BestSign direkt als favorisiertes Sicherheitsverfahren anlegen, sind Sie bereits bestens für das zweistufige Anmeldeverfahren (2-Faktor-Authentifizierung) gerüstet, das ebenfalls ab dem 11. August 2019 gilt. Denn mit der BestSign App, einmal als favorisiertes Sicherheitsverfahren hinterlegt, entfällt die Passworteingabe bei der Anmeldung.

BestSign App als bevorzugtes Sicherheitsverfahren einrichten
Gespeichert

Thailernen

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
Re: Internetbanking
« Antwort #99 am: 29. August 2019, 20:18:12 »

-1 @ crazygreg44:
Nokia mit Windows 10

-2 Die BestSign- und ähnliche Apps sind auf den gleichen Übertragungsweg wie die TAN angewiesen: Funk. Damit sind sie genau so (un)sicher wie diese.
Forscher demontieren App-TANs der Sparkasse

Gruß
TL
Gespeichert
สวัสดีครับ - TL

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 339
Re: Internetbanking
« Antwort #100 am: 03. September 2019, 18:16:26 »

-1 @ crazygreg44:
Nokia mit Windows 10

-2 Die BestSign- und ähnliche Apps sind auf den gleichen Übertragungsweg wie die TAN angewiesen: Funk. Damit sind sie genau so (un)sicher wie diese.
Forscher demontieren App-TANs der Sparkasse

Gruß
TL

 . .Dein NOKIA  mit Windows10 lässt keine BestSign App zu?

Klar, Windows 10 war auch nie als Betriebssystem für Mobiltelefone gedacht . . . .. damit machte sich NOKIA bloss wieder mal zum Aussenseiter. Kein Wunder dass sie pleite gingen.

seitdem mir NOKIA die Garantie auf meinen 5 Wochen alten Communicator für 2300.- D-Mark verweigerte (der Farbdisplay lief aus!) ist für mich  NOKIA eine Scientologie-Filiale inklusive einer Extra Abteilung spezialisiert auf Kundenbetrug. NOKIA war für mich schon zu DM-Zeiten gestorben!

Mein Mitleid mit Dir Nokia-Besitzer hält sich daher in Grenzen.

Pech gehabt, falsches Smartphone . . . . . . leider veraltete Technik  . . . . . .  höchstens mit der Kamera kann es punkten

P.S. die BestSign App der Postbank, die TAN2go der DKB und die Photo-TAN der norisbank funktionieren ALLE DREI auf meinen Smartphones*** ausgezeichnet

***iPhone 6S ( 1+1 Vertrag 9,99.- Euro/Monat) und Huawei Mate 10 pro (mit congstar prepaid SIM und AIS Thailand prepaid SIM)

BestSign sowie alle "Echtzeit" Apps sind zur Zeit der absolut SICHERSTE Übertragungsweg für TANs  . . . es spielt keine Rolle ob über Funk oder Brieftaube

 . . . . . es sind sogenannte "Zwei-Wege-Echtzeit" Codierungen, die zu knacken muss ein Hacker schon vorher das komplette Smartphone in seinen Besitz gebracht haben, und selbst das reicht nicht, denn ich benutze ZWEI separate Zugänge . . . .einmal das banking am notebook und die TAN-Generierung bzw. BestSign Freischaltung am Smartphone. Ich logge mich NIEMALS auf dem Gerät, an dem ich die TAN Generierung vornehme, ins Internetbanking ein - ich benutze IMMER zwei separate Geräte!

Wobei er mein Postbank Bestsign auf den iPhone 6S selbst dann gar nicht knacken kann, weil zur Zweitidentifizierung mein Fingerabdruck benötigt wird um das BestSign Verfahren überhaupt zu starten. Und am Computer eingeloggt in mein Onlinebanking sind zudem zwei Geräte im Betrieb, von denen er nur auf das Smartphone zugreifen kann, auf mein Onlinebanking mit Log-in und Passwort hat er gar keinen Zugriff. Also wie will der beste Hacker der Welt mich bescheissern?  Den Fingerabdruck-Scanner wische ich nach Gebrauch immer sauber, damit sich der benötigte Fingerabdruck nicht mehr auf dem Gehäuse befindet, und ich halte das Smartphone in der rechten Hand (den Fingerabddruck gebe ich mit einem Finger der linken Hand ein!) sonst könnte er ja meinen Fingerabdruck nachbauen . . . .  nee, Hans Hackepeter hat bei mir keine Chance
« Letzte Änderung: 03. September 2019, 18:55:44 von crazygreg44 »
Gespeichert

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 753
Re: Internetbanking
« Antwort #101 am: 03. September 2019, 20:37:34 »

@crazygreg44
und wenn dann der Hans Hackepeter alle die Fingerlein ganz fein säuberlich abtrennt,wird er schon den passenden Abdruck finden.
Ganz freiwillig wird der Hans dann auch die Zugangsdaten erfahren.
Moderne Hackermethode in einer Zeit wo ja Hans Wurst glaubt absolut sicher zu sein.
Ist aber nur Spassig geschrieben und als ein kleinen weiteren Sicherheit TIP aufzufassen. [-]
Gespeichert

Thailernen

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
Re: Internetbanking
« Antwort #102 am: 04. September 2019, 19:26:13 »

...
Klar, Windows 10 war auch nie als Betriebssystem für Mobiltelefone gedacht . . . .. damit machte sich NOKIA bloss wieder mal zum Aussenseiter. Kein Wunder dass sie pleite gingen.
...

Na ja, die Apps werden nicht von den Geräteherstellern geschrieben (siehe App-Stores)
Windows 10 war schon für alles gedacht, nur Wollen, Können und Rendite passen eben nicht immer zusammen.

Huawei hat ja auch sein BS Harmony OS, eigentlich für embedded Systeme (IoT) gedacht, als Alternative zu Android ins Spiel gebracht - mit besseren Karten - weil ein grosser domestic market da ist.

Gruß
TL
Gespeichert
สวัสดีครับ - TL
 

Seite erstellt in 0.465 Sekunden mit 24 Abfragen.