ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 10 [11] 12 ... 26   Nach unten

Autor Thema: Wo kriege ich das in Pattaya  (Gelesen 61722 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #150 am: 17. Juli 2017, 21:07:18 »

kein Tipfehler. 95 THB das kg.
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.644
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #151 am: 17. Juli 2017, 21:39:29 »


Den Lachs habe ich im Makro an der Pattaya-Nord entdeckt. Da gibt es 1kg Lachs als Farce, english Minced oder so. Praktisch Hackfleisch vom Lachs, gefroren im 1kg Paket. Für 95THB!




Richtig ekelhaft – Diesen Fisch sollten Sie meiden – DO NOT EAT THIS FISH, IT IS VERY DANGEROUS FOR YOUR HEALTH!



Die führende französische Supermarktkette Carrefour will keinen Pangasius mehr verkaufen. Der Pangasius gehört zu den beliebtesten Speisefischen, doch bei näherer Betrachtung vergeht manchem der Appetit. Essen Sie noch Pangasius? Der Pangasius kommt vor allem aus dem Mekong-Delta im Süden Vietnams oder aus der Aquakultur! Weltweit ist die Aquakultur der am schnellsten wachsende Sektor der Landwirtschaft. Pangasius kommt gefroren oder gekühlt auf den Markt. Vietnam exportiert jährlich zwischen 150 000 und 200 000 Tonnen Pangasiusfilet, davon ein Drittel in die EU.

Ob tiefgefroren im Supermarkt oder im Restaurant, der Pangasius erfreut sich großer Beliebtheit, auch wenn nach der Dokumentation Die Pangasius-Lüge im Jahr 2011 die Verbraucher erstmals vor dieser Mahlzeit zurückschreckten. Immer wieder liest man Entwarnung und Pangasius könne ohne Bedenken gegessen werden, doch  Carrefour S.A, ein international tätiges französisches Unternehmen im Einzelhandel und nach der Schwarz-Gruppe, zu der auch Lidl gehört, das zweitgrößte Einzelhandelsunternehmen Europas und das drittgrößte weltweit, listet auch Pangasius mit ASC-Zertifikat in ihren Filialen in Belgien sowie an ihren Frischfisch-Theken in Frankreich aus. Der Aquaculture Stewardship Council (ASC) hat daraufhin auf die Pangasius-Auslistung durch die französische Supermarktkette Carrefour zunächst in Belgien und inzwischen auch in Spanien mit Widerspruch reagiert. Man gehe davon aus, dass der Verbraucher dem ASC-Standard vertraue, so ASC. Doch mal ehrlich, bei den vielen Siegeln, die man mittlerweile an den Produkten findet, steigt kein Verbraucher mehr durch, und ist erst mal das Vertrauen verspielt, dann war es das auch. 14 Pangasius-Farmen haben laut Fischmagazin, das ASC-Programm wieder verlassen.

Die Entscheidung betreffe sowohl Handelsmarken als auch Markenprodukte, teilte Carrefour mit. In einem Schreiben an seine Kunden begründete der Filialist die Auslistung damit, dass Pangasius „seit nunmehr ein paar Jahren Kritik auf sich gezogen“ habe. Obwohl Carrefour hinter der Qualität jenes Fischs stehe, den es bislang verkauft hatte, könnten „die Auswirkungen, die diese Farmen auf die Umwelt haben, nicht kontrolliert werden“. Carrefour habe versucht, eine Lieferkette für ASC-zertifizierten Pangasius aufzubauen, aber die Ergebnisse seien „nicht zufriedenstellend“ gewesen. Während Restbestände von gefrorenem Pangasius noch abverkauft würden, sei der Fisch an der Frischetheke ab sofort nicht mehr erhältlich.

...Es ist nicht mehr möglich, als Verbraucher festzustellen, woher ein Produkt kommt. Es gibt ein Schnellwarnsystem der Europäischen Kommission (RASFF): Zurzeit wird auch vermehrt Thunfisch gemeldet. Am 16. 06. 17 zum Beispiel meldete Spanien vakuumverpackten, gekühlten Thunfisch – Herkunftsland Spanien mit Rohmaterial aus Kolumbien. Nun die Frage: Woher kommt der Thunfisch?

Am 15. 06. 17 meldete Belgien zum Beispiel Quecksilber im Schwertfisch. Als Herkunftsland steht: Vietnam via Belgien, aber auch Deutschland meldetet den Schwertfisch und auch hier war als Herkunftsland Vietnam via Belgien angegeben.

Weltweit investieren Unternehmen und ganze Nationen in den Ausbau der Fisch- und Meerestierzüchtung, denn der steigende Konsum verheißt gute Geschäfte.

Der Pangasius (Pangasianodon hypophthalmus) ist eine asiatische Welsart.  Pangasius sind dabei im Mekong und dem Chao Phraya in Thailand zu finden.

Würden Sie einen Fisch essen, wenn Sie wüssten, dass dieser aus einer Zucht kommt, in der Fischkadaver und Unmengen an Futterresten an der Wasseroberfläche eines Teiches schwimmen?
Würden Sie einen Fisch essen, wenn Sie wüssten, dass dieser mit Phosphaten, Zitronensäure und Nitraten angereichert wurde, damit er mit Wasser „stabilisiert“ werden kann?
  2014 wurden 74 Millionen Tonnen Meerestiere im Wert von 120 Milliarden Euro in Aquakultur gezüchtet.

Weil die Gewässer fast leergeplündert sind, stillen Fischfarmen und Aquakulturen den zunehmenden Hunger auf Fisch. Lachse und Doraden, Karpfen, Pangasius, Muscheln oder Garnelen aus der Wassertierhaltung füllen längst die Kühlregale von Supermärkten und Gaststätten. Die freie Wildbahn haben sie nie erlebt. Sie werden gemästet wie Schweine. Damit das Lachsfleisch schön rosa gefärbt ist, werden dem Futter Farbstoffe zugesetzt. Siehe: Richtig ekelhaft! Essen Sie noch Lachs‬? Das sollten Sie sich gut überlegen – wir sagen Ihnen warum!



Kritischer ist jedoch der künstliche Konservierungsstoff Ethoxyquin. Dieser macht das Futter länger haltbar, er steht aber im Verdacht, das Erbgut zu schädigen und sogar Krebs zu erregen. Besonders bizarr ist, dass dieser Stoff aus dem Hause Monsanto als Pestizid verboten ist, als Zusatzstoff in Futtermitteln jedoch eingesetzt werden darf. Mindestens genauso skurril: Es gibt EU-Rückstandshöchstmengen für Äpfel und sogar für Krokodilfleisch – nur für Fisch nicht.

In den Käfigen drängen sich über 100 Fische in einem Kubikmeter Mekong-Wasser. Zur Vermeidung von Krankheiten setzen die Züchter Antibiotika und andere Chemikalien ein.

Wegen der Überfischung der Meere wird inzwischen ein Teil des tierischen Proteins im Fischfutter durch pflanzliche Proteine aus Soja, Kartoffeln, Raps oder Erbsen ersetzt.

Aber auch hier kommt das gleiche Problem wie schon in der Massentierhaltung von Geflügel, Schweinen oder Rindern zum Tragen. Vergleichbar mit der Intensivtierhaltung an Land stehen in der Aquakultur der hohe Flächenbedarf sowie der Einsatz von Agrarchemikalien für die Futtermittelproduktion in der Kritik. Vor allem für den Anbau von Soja sowie den Ausbau der Infrastruktur in den Produktionsländern, werden riesige Flächen an Regenwald abgeholzt.

Genau wie es zu Lande Kuh, Schwein und Huhn ergeht, so wird auch der Fisch in den Aquakulturen auf engstem Raum gehalten, mit artfremdem Kraftfutter gemästet und mit Antibiotika versorgt, damit er noch einigermaßen lebend die Schlachtreife erreicht.





Der ganze Artikel
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #152 am: 20. Juli 2017, 08:41:21 »

Danke Benno. Habe mir zuletzt 500g Salami aus dem Makro mitgenommen 280THB. War zuletzt recht zufrieden damit, aber dieses mal. ??????
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.551
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #153 am: 20. Juli 2017, 08:50:57 »

Liegt vermutlich daran, dass, als MAKRO (Thailand) noch
unter FARANG-Management (Holland) war -
die "Ess-Welt" noch in Ordnung war.   {*

Die Thai-Eigner nun nur noch auf (mehr) PROFIT und
mogeln aus sind.     ;]

Das SORTIMENT wird vermutlich nach und nach Richtung
"FARANG by Thai-Style" korrigiert. 

Ich kann mich auch irren.    :)
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
  • tingtong damals wie heute
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #154 am: 20. Juli 2017, 08:53:56 »

kein Tipfehler. 95 THB das kg.
Wenn man weiss was normalerweise 1Kg Lachs kostet, dann kann es sich eigendlich nur um (mehr, oder weniger) gehaexelte Fischabfaelle vom Lachs handeln, anders ist sonst der Preis nicht zu erklaeren :)
Da zahl' ich doch lieber etwas mehr. Aber gut - als reiner Geschmacksgeber in der Kueche sicher verwendbar.

Salami:
Habe ich schon paarmal im Macro gekauft "Haussalami" von "TGM" war echt gut. 750 Baht/Kg. Haben diverse Sorten.
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.870
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #155 am: 20. Juli 2017, 09:28:29 »

Liegt vermutlich daran, dass, als MAKRO (Thailand) noch unter FARANG-Management (Holland) war - die "Ess-Welt" noch in Ordnung war. 
Die Thai-Eigner nun nur noch auf (mehr) PROFIT und mogeln aus sind. 
Das SORTIMENT wird vermutlich nach und nach Richtung  "FARANG by Thai-Style" korrigiert. 
Ich kann mich auch irren.

Nun ja, immerhin haben die Thai-Eigner original österreichische Wurstware neu gelistet. . .

 [-]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.551
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #156 am: 20. Juli 2017, 09:31:31 »

kein Tipfehler. 95 THB das kg.
Wenn man weiss was normalerweise 1Kg Lachs kostet, dann
kann es sich eigendlich nur um (mehr, oder weniger) gehaexelte
Fischabfaelle vom Lachs handeln, anders ist sonst der Preis nicht
zu erklaeren :)



Da zahl' ich doch lieber etwas mehr.


.

So ist es.

Ein Gespuer wieviel "Etwas" kosten muss/darf - sollte man(n) schon haben !

Dieses "LACHS-Angebot" 95 Baht/Kilo geht in die gleiche Kategorie wie "

"Kranken-Versicherung (in Thailand) fuer 70-jaehrige
inkl. Ambulant/Brille/Zahnarzt fuer EURO 80.-/Monat. "
      ;]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.551
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #157 am: 20. Juli 2017, 09:35:02 »

Liegt vermutlich daran, dass, als MAKRO (Thailand) noch unter FARANG-Management (Holland) war - die "Ess-Welt" noch in Ordnung war. 
Die Thai-Eigner nun nur noch auf (mehr) PROFIT und mogeln aus sind. 
Das SORTIMENT wird vermutlich nach und nach Richtung  "FARANG by Thai-Style" korrigiert. 
Ich kann mich auch irren.

Nun ja, immerhin haben die Thai-Eigner
original österreichische Wurstware neu gelistet. . .


 [-]

Du hast ja Recht ! 

Aber "Fischer" brauchen eben auch "Koeder" zum (Kunden) angeln.   ;]

Ist aber kein Problem, wer denken, gucken, unterscheiden und rechnen kann,
faellt auf sowas nicht rein.

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.954
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #158 am: 20. Juli 2017, 10:01:20 »

Zitat von: tingtong58
Da zahl' ich doch lieber etwas mehr.
Aber gut - als reiner Geschmacksgeber in der Kueche sicher verwendbar.

Wenn ich fuer "Pasta al Salmone" erstmal Lachsfilet (Grade A) kaufe und dann dementsprechend herrichte,
zahlen mir das nicht sehr viele von euch Pensionisten  in Thailand.
Weiters verwendete ich auch groessere Lachsschnipsel in der kalten Gurkensuppe.

Also....in der Kueche sicher verwendbar  ;)

LG TW


« Letzte Änderung: 20. Juli 2017, 10:07:32 von TeigerWutz »
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Metzger_Pattaya

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 370
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #159 am: 20. Juli 2017, 10:02:50 »

Suksabai ,mit der prämisse orginal Oesterreichisch Wurst wäre ich mal vorsichtig , diese Firma hängt mit TGM zusammen !
Zum anderen der Eigner von Makro Thailand ist der CP-Food Konzern ,der das von der damaligen Metro Holding Makro aufgekauft hat .   ??? ???
Gespeichert

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #160 am: 20. Juli 2017, 10:10:26 »

Wenn man weiss was normalerweise 1Kg Lachs kostet, dann kann es sich eigendlich nur um (mehr, oder weniger) gehaexelte Fischabfaelle vom Lachs handeln, anders ist sonst der Preis nicht zu erklaeren :)
Da zahl' ich doch lieber etwas mehr. Aber gut - als reiner Geschmacksgeber in der Kueche sicher verwendbar.
??? ?
So gesehen! Was kann man denn eigentlich noch mit Überzeugung essen?
Lebensmittelproduktion, Tierzucht? "Richtig ekelhaft": Bennos Worte.

das entscheidende sind ja die Fütterungs- und Haltungsbedingungen!
und dann
Ob es sich nun um Lachsabschnitte oder um schön geformte Scheiben/Aufschnitt handelt.
und in der Wurst/Salami ist sicher auch nichts viel anderes drin. Gewürze und wie lange die schon herumliegt in irgend welchen Kühlketten oder auch nicht, wird da noch das Geschmacksergebnis am meisten beeinflussen.
Man kann das sicher auch so ausweiten:
"dann kann es sich eigendlich nur um (mehr, oder weniger) gehaexelte Abfaelle vom Schwein handeln, anders ist sonst der Preis nicht zu erklaeren.
Da hole ich mir doch lieber gleich ein Steak und würze es wie es mir passt.
Danke für die wieder mal mahnenden Worte.
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.128
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #161 am: 20. Juli 2017, 10:31:03 »


So gesehen! Was kann man denn eigentlich noch mit Überzeugung essen?
Lebensmittelproduktion, Tierzucht? "Richtig ekelhaft": Bennos Worte.



Ich esse  unsere Viecher noch mit genuss , zu verkaufen sind sie aber nicht .

Den  der Preis fuer  die  Optimale und Gesunde Fuetterung , von  Tieren  WILL KEINER BEZAHLEN , das gleich bei Obst und Gemuesse .

Oder man kann es  sich nicht  mehr LEISTEN .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.954
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #162 am: 20. Juli 2017, 10:38:25 »

Suksabai ,mit der prämisse orginal Oesterreichisch Wurst wäre ich mal vorsichtig , diese Firma hängt mit TGM zusammen !

Greisinger vertreibt deren EIGENE Wurstware in ueber 40 Laender der Welt.

Glaubst du wirklich, die von TGM basteln in Chachoengsao die oesterreichischen Wuerschtln, unter fremden Namen nach? 

Gut, du verteidigst halt deinen Betrieb  :)

http://www.greisinger.com/pdf/Spezialitaetenfolder_DE_EN.pdf



"Meine" Greisinger-Waldviertler aus Münzbach.... gestern beim Hofer gekauft!   :P

LG TW

Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.551
Re: Wo kriege ich das in Pattaya
« Antwort #163 am: 20. Juli 2017, 10:56:18 »


So gesehen! Was kann man denn eigentlich noch mit Überzeugung essen?
Lebensmittelproduktion, Tierzucht? "Richtig ekelhaft": Bennos Worte.



Ich esse  unsere Viecher noch mit genuss , zu verkaufen sind sie aber nicht .

Den  der Preis fuer  die  Optimale und Gesunde Fuetterung ,
von  Tieren  WILL KEINER BEZAHLEN , das gleich bei Obst
und Gemuesse .


Oder man kann es  sich nicht  mehr LEISTEN .

Fg.

So ist es !

Es gibt sie noch - die QUALITAET !

Region Bern, in der Schweiz :

1995 :
OMI gegruedet, ein Zusammenschluss der regionalen
METZGER-MEISTER !

1996 :
QUALIVO = spezielles Tierfutter, daraus ist "QUALIVO-Fleisch"
entstanden.

= "Direkt vom Buur" = Direkt vom Bauern.

Bestes Futter, keine Tier-Transport-Wege, alles innerhalb
der REGION.

Damals in der Schweiz entstanden, etwa in der Art von RICOLA   ;),
anschliessend in anderen Laender nach dem gleichen Muster.

Bessere oder ueberhaupt QUALITAET, zufriedene Konsumenten,
Privat (Zuhause) und in Restaurants.

Hoehere Preise - von allen akzeptiert.   8)

= Futtermittelhersteller - Zuechter - Metzger - Anbieter - Konsument =
stimmt fuer Alle !     {*

 [-]


Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.551
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)
Seiten: 1 ... 10 [11] 12 ... 26   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.583 Sekunden mit 23 Abfragen.