ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Abzocker und sonstige Gauner: Sind das die typischen Farangs in Thailand?  (Gelesen 4124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.020
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest

Warum schätzt du, daß man dort sinnlos abgezockt wird und deswegen nicht hingehen sollte?
Argumente willkommen!

LG TW

Die grosskotzige, aufdringliche Werbung macht es  {/  Zugeschnitten auf hirnaputierte Doofkoepe  {[
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

geheimagent

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 545

Der hat so ein schiefes lachen im Gesicht. Dem würde ich NICHT trauen.... C--
Gespeichert

werni

  • Gast

Man muss die Seminare des Typen nicht besuchen.
Als Abzocke würde ich es nicht bezeichnen;-Immerhin muss er Räumlichkeiten etc. auch bezahlen.
Der ist doch harmlos und nicht unsympathisch
  8)
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.784

nun gut, bei den Thais hat er durch diverse Fernsehauftritte seit langem eine gewisse Prominenz um nicht zu sagen "Kultstatus".

Nur frage ich mich warum will er nun ein neues "Geschäftsfeld" unter der Expat erschliessen  ???

In seiner ursprünglichen Domäne, den Thais ein halbwegs vernünftiges Englisch beizubringen sollte es doch mehr als genug zu tun geben.  :-)
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.487

In seiner ursprünglichen Domäne, den Thais ein halbwegs vernünftiges Englisch beizubringen sollte es doch mehr als genug zu tun geben.  :-)

Eventuell haengt es ja auch damit zusammen: 

http://thailandtip.info/2018/06/01/das-arbeitsministerium-moechte-auslaendern-erlauben-in-11-der-39-berufe-die-fuer-thais-reserviert-sind-einzusteigen/

abgesehen davon, auch unsereiner hat in seinem Berufsleben mal den Job gewechselt, also warum sollte er nicht mal was anderes ausprobieren?
Wenn die Nachfrage da ist...
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.029 Sekunden mit 23 Abfragen.