ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kurznachrichten aus dem Isan  (Gelesen 52729 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Kurznachrichten aus dem Isan
« am: 09. November 2013, 08:12:19 »

Korat - Distrikt Chokchai

Hier brennt heute morgen ein Tanklastzug von ESSO. :o

Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.047
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #1 am: 09. November 2013, 08:21:49 »

Das ist nicht weit von uns entfernt  :-\ wahrscheinlich wird das Benzin wieder teurer  ;)
Gespeichert


rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.897
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #2 am: 09. November 2013, 08:27:08 »

Duerft aber Leer sein , sonst haette er nicht die 3 Achse von der Zugmaschiene in der Hoehe .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.777
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #3 am: 09. November 2013, 09:04:51 »

Ob ich da so locker dran vorbeifahren wuerde wie die Experten im Bild {--

Man stelle sich vor, wenn sowas in D passieren wuerde.
Da wuerde grosssraeumig abgesperrt.

Auch ein "leerer" Tank kann m.E. explodieren (Daempfe).
Gespeichert

farang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.385
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #4 am: 09. November 2013, 15:37:53 »

Aber wenigstens vorbildlich Abgesichert.2 orange Hütchen? :D
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #5 am: 09. November 2013, 20:15:08 »

Die heißen "Pylon" ;D
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.922
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #6 am: 09. November 2013, 22:52:10 »

Wohl eher leere Feuerlöscher  :-)
Daher auch der weiße Schaum hinter dem LKW-Heck.
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #7 am: 10. November 2013, 01:27:37 »

Vielleicht ist der Fahrer wie üblich geflüchtet und hat niemanden informiert.   ;D 
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.047
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #8 am: 10. November 2013, 07:47:55 »

Duerft aber Leer sein , sonst haette er nicht die 3 Achse von der Zugmaschiene in der Hoehe .
Fg.
Also mit dir wuerde ich auch in den Krieg ziehen, Adlerauge  ;} ;}
Gespeichert


somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.777
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #9 am: 10. November 2013, 08:50:16 »

Wohl eher leere Feuerlöscher  :-)
Daher auch der weiße Schaum hinter dem LKW-Heck.
(Mind.) zwei Feuerloescher sind zu sehen.

Wenn ich Google diesen Report richtig verstehe, war der Tank tatsaechlich leer, der Fahrer war
Feierabends (18:09h Alarm) auf der Rueckfahrt zur Firma.
Er hatte zuvor 10000 l Sprit abgeliefert.
Es rueckten auch Feuerwehr und Polizei an.

Wahrscheinlich wurde das Foto von einem Anwohner gemacht bevor angerueckt wurde.
Die Strasse wurde wohl auch gesperrt, 2 km Rueckstau.

http://www.matichon.co.th/news_detail.php?newsid=1383966122&grpid=&catid=19&subcatid=1906
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.897
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #10 am: 10. November 2013, 09:00:22 »

dolaeh.

Scharfschuetze .

Normal bleibt man bei einen Radbrand nicht stehen man faehrt bis die letzten fetzen vom Brennenden Rad weg fliegen .

Schon erlebt .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.047
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #11 am: 11. November 2013, 08:08:06 »

dolaeh.
Scharfschuetze .
Normal bleibt man bei einen Radbrand nicht stehen man faehrt bis die letzten fetzen vom Brennenden Rad weg fliegen .
Schon erlebt .
Fg.
:] :] :] :] :] Unglaublich aber gut  :] :] :]
Gespeichert


somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.777
Bittere Kaelte im Isan, Phu Kradueng :>)
« Antwort #12 am: 25. November 2013, 09:17:30 »

Es ist wieder soweit.
Die jaehrlich "Frostprozession" beginnt.
Nennenswerte Zahlen von Thai Touristen reisen an, um die Kaelte zu erleben.
500 Gipfelstuermer haben den Berg im Phu Kradueng Nationalpark auf 1360 m erklommen, um dort die beissende Kaelte von 14 Grad (plus) zu erleben  C--

http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNECO5611240010007

Ist uebrigens nur rund 50 Strassenkilometer von uns entfernt. Wir hatten heute morgen deutlich ueber 20 Grad.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.395
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #13 am: 25. November 2013, 09:38:59 »

OT, da nicht Isan

Hier herrschte am Fuss der Berge vor 2 Tagen anscheinend auch diese grosse Kaelte ;D



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.294
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #14 am: 25. November 2013, 10:53:27 »

Hallo Somtamplara
Habe diese extreme Kaelte in der Provinz Loei auch schon oefter miterleben muessen.Meistens um den 5. Dez.(Feiertage zum Geburtags des Koenigs) herum.wurde ich mitgeschleppt.Spass bei Seite,wir machten immer eine Tour mit Thaifreunden, zum Campen in die Berge.Es wurde alles was man so braucht mitgeschleppt,natuerlich wurde auch gegrillt,und  am Abend wurden dann ein paar Bierchen am warmen Holzkohlengrill genossen.Vor ein paar Jahren waren wir mal auf einem Berg bei Dansai,da ist sogar das Thermometer am fruehen Morgen auf unter 10 Grad gefallen.Koennt euch ja mal vorstellen,wie schnell unsere Damen,auf dem Campingplatz,ohne warmes Wasser,ihre Morgenwaesche beendet haben.Seit es alldings verboten ist,in diesen Nationalparks Alkohol zu konsumieren,sind unsere Freunde nicht mehr so begeistert vom campen.Neulich hat aber ein Freund aus BKK angerufen,um evtl. doch mal wieder so einen Trip zu machen,es soll in die Gegend von Petschabun gehen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.139 Sekunden mit 24 Abfragen.