ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kurznachrichten aus dem Isan  (Gelesen 74883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.977
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #435 am: 09. Oktober 2018, 17:46:13 »

DER FARANG meint zu wissen, dass Siemens und die Japaner im Raum Nakhon Ratchasima oder Khon Kaen eine Fabrik für Eisenbahnfahrzeuge bauen wollen.

Angeblich soll die Info aus dem Transportministerium kommen, ob aber DER FARANG hier der erste Ansprechpartner ist, möchte ich doch bezweifeln. {--

Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.413
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #436 am: 09. Oktober 2018, 18:02:25 »

DER FARANG meint zu wissen, dass Siemens und die Japaner im Raum Nakhon Ratchasima oder Khon Kaen eine Fabrik für Eisenbahnfahrzeuge bauen wollen.

Angeblich soll die Info aus dem Transportministerium kommen, ob aber DER FARANG hier der erste Ansprechpartner ist, möchte ich doch bezweifeln. {--

Fuer  Khon -Kaen  , hab  ich da  schon was gehoert .

Obs was wird .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.996
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #437 am: 09. Oktober 2018, 18:16:58 »

Der Farang - die BILD Zeitung von Thailand , braucht keine Sau , aber lesen alle — außer mir  }}
Gespeichert
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.649
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #438 am: 09. Oktober 2018, 22:01:44 »

Ich lese den Mist auch nicht, ist genau wie der Wochenwitz ein Witz!! :o
Gespeichert

jektor

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #439 am: 10. Oktober 2018, 20:13:29 »

Ich lese den Mist auch nicht, ist genau wie der Wochenwitz ein Witz!! :o


Na, dann sind wir schon zu dritt.

Gruesse vom
jektor
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #440 am: 10. Oktober 2018, 20:37:50 »

zu viert.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.902
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #441 am: 11. Oktober 2018, 00:48:15 »

 ???

Da denke ich mir:
Sicher gibt es keine perfekte Zeitung. (Wer ausser uns selber ist schon perfekt?  :-) )
Aber wo bekommt man Nachrichten her? Von Buddha, Gott, Brahma, Allah oder aus eigenen Fingern gesaugt?

---

Wie immer gilt: Es ist sooo leicht zu kritisieren! Selber besser machen ist dagegen etwaaas komplizierter. Auch für Zeitungen (Druck und/oder online) wird es immer schwieriger, in ihrem Geschäftsfeld Geld zu verdienen. weil das Internet Fluch und Segen zugleich ist.

1. Die Auflage der gedruckten Medien sinkt, weil man im Internet (meist) kostenlos die gleichen Nachrichten lesen kann.

2. Pro Medium sinken die Werbe-Einnahmen, weil immer mehr vom gleichen Kuchen abbeissen oder als Hobby/oder aus Überzeugung Konkurrenz bilden. Plus Werbe-Blocker  :-), was in gedruckten Zeitungen nicht funktioniert.
Und die Zahl der online-Medien ist unglaublich gestiegen. Online-Zeitungen, Blogs, informative FaceBook-Seiten, WordPress-Seiten usw.

3. Deshalb wird es für private Medien immer schwieriger, sich teure, seriöse Recherche zu erlauben. So schreibt mittlerweile meist einer vom anderen den gleichen Käse ab.

4. Teure, zwangsfinanzierte Staatsmedien könnten die rühmlichen Ausnahmen sein (nach denen man sich richten könnte), aber an deren Spitzen sitzen meist nur unfähige, berufsfremde Sesselpupser! Ist jedenfalls in Deutschland so. Über andere Länder maße ich mir da kein Urteil an.

---

Also, meine Herren
Meckern ist eine leichte Übung. Aber schon der ernsthafte Versuch, sich zu überlegen, wie man es selber besser machen könnte, ist um etliches schwieriger.

---

Gruß   Achim
(allgemeiner Besserwisser und globale Moral-Instanz,  :-)  ...  {+ )
[-]          [-]          [-]        [-]         [-]        [-]        [-]
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2018, 00:59:39 von Kern »
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.990
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #442 am: 11. Oktober 2018, 06:09:41 »

Nachtrag zum Post von mir 433.

aus dem  deutschen Fussballforum
 
Zitat
  Der Verein hat den Vertrag mit Trikotausrüster NIKE um zwei weitere Jahre verlängert.Da es in der letzten Saison unter den Fans Unmut über die hohen Preise für ein Trikot (2.200 Baht) gab soll es in der neuen Saison"nur"noch 1.000 Baht kosten.   
   {+

da wuerde ich kein einziges Fussballtrikot kaufen  {;
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.991
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kurznachrichten aus dem Isan
« Antwort #443 am: 12. Oktober 2018, 16:37:52 »

Amerikanischer Staatsbuerger tot in seinem Haus gefunden.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1556982/american-retiree-found-dead-in-house-in-khon-kaen

Quelle: www.bangkokpost.com

Der Mann war schon seit 3 Tagen tot.
Er wohnte dort zur Miete.
Gespeichert


 

Seite erstellt in 0.546 Sekunden mit 22 Abfragen.