ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Eat at Benems - Webcomic  (Gelesen 2470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Eat at Benems - Webcomic
« am: 14. November 2013, 15:35:08 »

Mein Blog Eat at Benems ist sowas wie ein Tagebuch in Comicform, allerdings poste ich nur einen Eintrag in der Woche, weil es sonst zu aufwändig wird.

Angefangen habe ich ihn als ich, vor ein paar Wochen, eine Woche in dem thailändischen Tempel Wat Thasung (http://ruamjaipak.com/startseite/?lang=de) in Bayern mit meiner Freundin verbracht habe.

Im Grunde ist er für mich nur eine Übung mich wieder mit dem Thema Comic zu beschäftigen, aber ich will die Gelegenheit auch nutzen Leuten Thailand und den Buddhismus näher zubringen, auch wenn ich selber nicht sehr gläubig bin denke ich schon das diese Religion eine Hilfe in unserem täglichen, modernen Leben sein kann.

Ich poste den Link auch hier, da ich hoffe das Leute, die sich mit dem Thema vielleicht besser auskennen als ich, mich auf eventuelle Fehler hinweisen, obwohl ich natürlich auch meine Freundin immer draufsehen lasse.

http://eatatbenems.wordpress.com/



Ich hoffe er gefällt vielleicht dem einen oder anderen.
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #1 am: 15. November 2013, 12:33:12 »

 {*

Freue mich schon auf die Fortsetzung :-)

Wie viel Arbeit steckt denn hinter einer Seite?
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #2 am: 15. November 2013, 16:08:49 »

Hi,

freut mich super wenn er gut ankommt, ist ja eine total persönliche Geschichte von mir.

Ich mach den meistens Morgens vor der Arbeit, da stecken, pro Seite, vielleicht so 5- 6 Stunden drin, also noch überschaubar, wenn ich bei einer Seite pro Woche bleibe.
Gespeichert

Haus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 886
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #3 am: 15. November 2013, 16:25:06 »

RESPEKT

absolute Klasse

gerne weitermachen

Grüsse
Gespeichert

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #4 am: 15. November 2013, 17:39:54 »

Dankeschön!
Gespeichert

Heidel

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #5 am: 16. November 2013, 01:09:52 »

Mein letztes Comic habe ich vor ... hm ... 10 bis 20 Jahren gelesen.

Aber bei Deinem Comic-Blog bekommt man richtig Lust darauf mehr zu lesen.

Danke!
Gespeichert

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #6 am: 16. November 2013, 16:30:44 »

Supergut, vielen Dank für das Lob, ich hatte nicht mit so gutem feedback gerechnet, deshalb freut es mich um so mehr.

Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben. Heute geht es für mich eine Woche auf Bildungsurlaub nach Israel, woraus ich die nächste Geschichte machen werde, wenn die Reise zum Tempel abgeschlossen ist.

 :)
Gespeichert

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #7 am: 28. November 2013, 15:49:14 »

Die Seite von Heute beschäftigt sich mit den Regeln fürs sitzen. An diese 3 Sitzpositionen habe ich mich gehalten, während der Woche im Tempel. Man gewöhnt sich scheinbar tatsächlich mit der Zeit daran, einige davon kannte ich auch schon vom Yoga, was wirklich eine große Hilfe für meinen Rücken war.

Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #8 am: 28. November 2013, 17:31:54 »

In Thailand sitzen die Menschen meist auf dem Boden, hierfür gibt es Höflichkeitsregeln: ...

Wer den Schneidersitz noch aus seinen Hippiezeiten von den Strandhütten in Samui her beherrscht ist da natürlich fein raus ;}
Die Tricks mit dem Kissen nutzen ja auch viele Thais, obwohl man z. B. für ältere Herrschaften oder wichtige Leute überall auch mindestens kleine Hocker hat.

Traditionell saßen und sitzen aber eigentlich in Thailand, wie überall in Asien, bei offiziellen Anlässen wie etwa Hausbesuchen, vor allem Sklaven und niederes Volk auf dem Boden. "Höhergestellte" legten auch hier schon immer Wert auf eine bequemere Sitzposition. Nur höher als ein Mönch darf niemand hocken.

Höflichkeitsregeln gibt es sicher, allerdings sehen manche davon anders aus, als man das im politisch-korrekten Reiseschrifttum oft so liest.

Höflich ist zum Beispiel, daß man einem geschätzten Gast einen bequemen Platz anbietet.

Höfliche Thais wissen, daß sich Ausländer, zumal aus dem Westen, mit dem Bodenhocken meist schwer tun, und handeln automatisch danach. Außer natürlich, wenn ihnen jemand komplett gleichgültig ist.

Natürlich kann es theoretisch Fälle geben, daß eine Familie, die man besucht, derart arm ist, daß sie weit und breit weder einen Stuhl noch einen Hocker hat und auch auf die Schnelle keinen bei Nachbarn holen kann. Und daß dann vielleicht auch kein Treppenabsatz oder kleines Sala in der Nahe ist.  Aber muß ich mich dann etwa zu denen auf den Boden hocken, wenn ich höflich sein will?

Kann es denn so einen (unangekündigten) Besuch eines Ausländers überhaupt geben, der nicht eher eine Art Überfall oder unerwünschtes Eindringen in die Privatspäre ist? Thais laden normalerweise keine Fremden in ihre Häuser ein, schon gar nicht, wenn man das Gesicht verlieren könnte; man trifft sich auf neutralen Boden!

Das Gegenteil ist kommt der Sache näher: Mißverstanden wird ja auch von fast allen Ausländern der traditionelle Gruß der Thais: "Hast Du schon gegessen" bzw. "Komm essen!". Darauf ist die einzige korrekte und erwartete Antwort: "Danke, bin schon voll." Ich habe schon dutzende "Farang Khaosan" erlebt, die sich nach solchen Grüßen zum Entsetzen der Leute mit an den Tisch gehockt und gefuttert haben. Solche Leute hocken sich garantiert überall hin, auch ohne Besuchsankündigung in die kleinste Bambushütte.

In der Beschreibung auf dem Bild fielen mir zwei eigentlich nicht ganz richtige Verallgemeinerungen auf:

1. Man darf mit den Fußsohlen nicht auf eine Person deuten, schon gar nicht auf einen Mönch. Das ist etwas anderes als ein pauschales Verbot, seine Beine auszustrecken, das es so nicht gibt. Richtig ist allerdings, daß Thais es auch schaffen, ihre Beine "höflich" auszustrecken, während das die wenigsten Ausländer hinbekommen, auch wenn sie sich noch so sehr bemühen. Überwiegend paßt einfach schon das gesamte Äußere einfach nicht zur gebotenen Höflichkeit, wie sie Thais verstehen.

2. Niemand muß knien, wenn er einen Mönch grüßt. Man macht sich "klein", das kann aber auch durch eine bestimmte Körperhaltung geschehen. Man kniet allerdings während der formelhaften dreifachen Respektsbezeugung gegenüber Buddha, der Lehre und dem Sangka, und natürlich, wenn man mit einem bewußt aufgesuchten Mönch im Tempelgebäude gegenübertritt.

Thais beten auch nicht in unserem Sinne, es handelt sich um Respektsbezeugungen. Buddha ist theoretisch nicht bestechlich, sondern unseren Leiden und Wünschen gegenüber indifferent, deutsch: vollkommen gleichgültig, denn er "befindet" sich im Nichts, er ist schlichtweg aufgelöst und nicht mehr existent, auch nicht in einem "Jenseits".

Die meisten Thais sind allerdings in Wirklichkeit Animisten, keine Buddhisten, und glauben deshalb z. B. an irgendwelche "Zuständigkeiten" besonders "mächtiger" Buddha-Abbilder. Im Buchladen des Nationalmuseums gibt es ein reich bebilderten Lesestoff (meist auf Thai, aber in mindestens einem Fall sogar zweisprachig), welche Bangkoker Buddhafigur für welches Problem "zuständig" ist. 8) :o
Gespeichert

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #9 am: 28. November 2013, 18:07:28 »

Ah super, danke für die Anmerkung!

Ich war mir auch nicht sicher warum mir immer gesagt wird man darf die Beine nicht ausstrecken im Tempel, sowie ich das verstanden hatte reichte es aus nicht auf andere Leute zu zeigen, ich frag da nochmal nach und korrigiere dann.

Was das knien beim Mönchsgruss angeht drücke ich mich vielleicht falsch aus auf der Seite, es geht dabei ja um die dreifache Begrüssung (http://eatatbenems.files.wordpress.com/2013/10/eatatbenems92.jpg) und nicht darum allgemein einen Mönch zu grüssen.

Die Seite alleine zu lesen ist jetzt zu sehr aus dem Zusammenhang gegriffen, es geht nicht um die allgemeinen Regeln beim sitzen, sondern in der Situation der Meditation, bzw des "Gebets" würde mich freuen wenn Du noch mal einen Blick auf den ganzen Comic werfen würdest: http://eatatbenems.wordpress.com/ wenn ich da irgendwo ganz grossen Quatsch erzähle wäre es super das zu wissen.

Das Du dich so über die Stühle aufregst kann ich jetzt allerdings nicht nachvollziehen, ich habe immer mit am Boden gesessen und habe mich nie als niederes Volk oder Sklaven gesehen, ausserdem hasse ich es wenn ich anders behandelt werde weil ich aus dem Westen komme und immer eine Extrawurst bekomme. Falang gin pet mai dai, falang gin ahan thai mai ben, falang dies falang das, aber ich kann es verstehen wenn man aus körperlichen Gründen nicht am Boden sitzen kann und auf einem Stuhl sitzt. Im Tempel war auch eine ältere Frau, die Krebs hatte und deshalb auf einem Stuhl meditiert hat. Zu mir hat der Mönch gesagt das man es mit der Zeit lernen muss länger am Boden zu sitzen und das die Schmerzen weniger werden.

Ben

Gespeichert

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #10 am: 04. März 2014, 16:53:10 »

Den Webcomic habe ich leider nicht weitergeführt, mir ist da ein anderes Projekt in die Quere gekommen, das aber auch mit Thailand zu tun hat: am 4ten April wird im U-Comix Nr.186 ein 4 seitiger Comic von mir erscheinen, der von Gangster Affen handelt, die in Bangkok leben: http://www.u-comix.de/2014/02/585/

Die Geschichten mit den Affen habe ich mir ausgedacht um etwas Werbung für meinen kleinen T-Shirt Shop bei Spreadshirt zu machen:

www ...

dazu bastel ich auch gerade an einer Webseite: www ...

Hier ist das Titelbild dieser Ausgabe (allerdings nicht von mir gezeichnet), in U-Comix erscheinen immer mehrere Zeichner mit kurzen Beiträgen.



Gruß:
Ben

---

Änderung: Zwei Werbe-Links geschreddert
"  ...um etwas Werbung für meinen kleinen T-Shirt Shop bei Spreadshirt zu machen"

Solche Werbung geht im TIP online, aber nicht hier im Forum.
(Außer Du verkaufst gute Würste mit DACH-Rezeptur und ähnliches ...  :-) )

Gruß   Achim
« Letzte Änderung: 04. März 2014, 18:16:47 von Kern »
Gespeichert

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 719
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #11 am: 04. März 2014, 17:45:06 »

Versuchs mal damit C--,vieleicht kommst Du ja auf andere Gedanken.
Gruss durianandy ] [-]
Gespeichert

Benems Marktleben

  • http://benem.spreadshirt.de/
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • ร้ายก็รัก
    • eat at benems
Re: Eat at Benems - Webcomic
« Antwort #12 am: 04. März 2014, 20:47:08 »

Hehe, sieht lecker aus.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.493 Sekunden mit 22 Abfragen.