ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen  (Gelesen 1222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« am: 23. November 2013, 00:39:08 »

Das geht sicher auch anderen so: Man "googelt" nach einem bestimmten Thema im Forum, und bekommt dann zum Beispiel folgenden Link:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=343.30;wap2 {[

Oder den da, genauso blöd:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?action=printpage;topic=343.30 {+

Der richtige wäre nämlich der da gewesen, der aber oft gar nicht bei den Suchergebnissen auftaucht:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=343.30  8)

Was tun?

Wenn man die drei Links untereinander setzt, sieht man auf den ersten Blick, was man einfach in der Adreßzeile manuell herausnehmen muß, um auf nur einen weiteren Klick auf die richtige Seite zu kommen (entsprechende Stellen fett).

http:/ /forum.thailand-tip.com/index.php?topic=343.30;wap2
http:/ /forum.thailand-tip.com/index.php?action=printpage;topic=343.30
http:/ /forum.thailand-tip.com/index.php?topic=343.30

Jetzt kommt sicher die Frage: Warum wird das nicht einfach abgestellt?  ???

Also, unser Chef und Admin sagt, das ginge zwar, es sei aber nötig, da immer mehr Leute mit E-books  {:} , Tablets  }{ und Smartphones {+ unsere Seiten unsicher machen. Das seien inzwischen zusammengenommen schon um die 20 % aller Nutzer.  :o

Möglicherweise, so meine laienhafte Vermutung, werden diese Nutzer aber genauso genervt wie wir Normalindianer auf dem PC, denn sie kommen ja von der entsprechenden Seite nicht mehr runter, wenn sie erst mal drauf sind und z. B. von dort direkt auf ein anderes Thema im Forum.

Hinweise von Nutzern, die auf diese Art unser Forum lesen, wären für unsere Administration evtl. hilfreich.

Bis dahin können wir uns aber schon mal selbst helfen, deshalb der obenstehende Hinweis. [-]

MfG hmh.  :)
« Letzte Änderung: 23. November 2013, 01:10:28 von hmh. »
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.700
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #1 am: 23. November 2013, 01:58:05 »

Die einzige Loesung waeren "sprechende" URLs wie man sie von Blogs (Online-Tagebuechern) oder auch der TIP Nachrichtenseite her kennt. dbunkerd hatte das schon einmal in einem anderen Fred sehr treffend angesprochen.

Ansonsten bleibt halt die Suche im Forum, wobei diese auch nicht immer zum Ziel fuehrt. Es kommt auch ein wenig darauf an, wie man den Suchbegriff formuliert, bis jetzt habe ich immer alles gefunden.

>> Das seien inzwischen zusammengenommen schon um die 20 % aller Nutzer.  

Und das werden immer mehr werden. Ich muss auch gestehen, dass ich das TIP Vorum eigentlich meistens vom Tablet (Smartphone eher nicht, da ist mir das Display zu klein und die Tastatur ebenfalls) lese, hocke ich doch lange und oft genug im Zug und das Tablet ist mir immer noch lieber als ein Notebook mitzuschleppen.
    
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #2 am: 23. November 2013, 18:49:14 »

Danke für den Praxisbericht. Interessant wäre es aber noch zu erfahren, welche Seite Du Dir auf Dein Tablet holst und ggf. warum:

die: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=343.30;wap2 ,
die: http://forum.thailand-tip.com/index.php?action=printpage;topic=343.30 oder
die: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=343.30 ?

Und wie kommst Du auf den ersten beiden Links mit weiteren Klicks zu anderen Themen im Forum? Du wirst ja wohl mehr als nur ein einziges Thema Lesen oder "drucken", oder? ???
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.700
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #3 am: 23. November 2013, 18:53:40 »

Ich gehe auf die gleiche Seite wie auch vom Desktop PC auch, also die letzte URL in deiner Liste weil damit die Seite auch aussieht wie auf dem Desktop.
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #4 am: 23. November 2013, 19:13:08 »

Danke, genau das habe ich mir nämlich gedacht. ;}

Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, daß überhaupt einer das TIP Forum unter den ersten beiden Links "nutzt". Wie sollte er auch, wenn er von einer einmal eingestellten Seite gar nicht mehr oder nur noch auf Umwegen auf eine neue Seite im Forum kommt?

Von den Suchmaschinen werden sehr oft nur die ersten beiden Links angezeigt, bzw. jedenfalls sehr oft an vorderer Stelle.

Diese Einstellungen bringen meiner Ansicht nach dem Forum keine zusätzlichen Klicks, eher im Gegenteil.
Gespeichert

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #5 am: 23. November 2013, 19:38:50 »

Ohjeohje, wenn man das so liest, gewinnt man zuweilen den Eindruck, bei Google oder anderen Suchmaschinen handle es sich um lebendige Wesen, die einem Böses wollen. In Sizilium gegossene Heimtücke, sozusagen.  :D
Dabei ist das keineswegs der Fall, sondern es sind Maschinen, die in aller Regel genau das tun, was man ihnen sagt. Nur - muss man es ihnen halt sagen.

Jede Suchmaschine indexiert alle Links, die sie auf einer Seite findet. Sie klickt natürlich nicht drauf, aber sie ruft die Seite auf (was dem Draufklicken entspricht) und wenn sie Inhalt findet, indexiert sie ihn - fertig. Die Suchmaschine geht davon aus, dass wenn der Inhalt, der sich hinter einem Link verbirgt, nicht wichtig wäre, der Link auch nichts auf der Seite zu suchen hat.

Folglich muss man Links, die nur Menschen etwas nützen, wie z.B. Print-Links, mit dem Attribut rel="nofollow" kennzeichnen. No follow - folge mir nicht, lass mich in Ruhe - dann wird auch nix indexiert, garantiert nicht.

Man kann die Links auch komplett aus den Templates der Foren-Software entfernen, wenn überhaupt niemand sie braucht. Auch die Google Webmaster-Tools bieten die Möglichkeit, Parameter in URLs ignorieren zu lassen. Alles, was hinter dem Fragezeichen in einer URL steht, ist ein Parameter.
« Letzte Änderung: 23. November 2013, 19:50:28 von dbunkerd »
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #6 am: 23. November 2013, 20:55:53 »

Hallo Dieter,

ich hab ja gehofft, daß Du hier als Fachmann etwas beiträgst...  ;}

Du hast sicher kein Problem damit, auch Suchmaschinen was in ihrer Sprache zu verklickern. Aber ich zum Beispiel habe keine Ahnung, wie man das macht.

Mich nervt es halt, wenn ich von einem ganz normalem PC aus suche und bekomme dann nur Links wie oben genannt, was nun mal tatsächlich zu oft der Fall ist.

OK, nach einiger Zeit kommt man dann drauf, die URL zu bearbeiten, klar.

Ich meine aber, wenn schon, sollten die die Maschinen doch eigentlich so programmiert sein, daß sie automatisch erkennen, ob einer mit einem Smartphone oder einem Tablet etwas sucht.

In meinem Fall ist bei der Suche zum Beispiel XP und Firefox (ältere Version) erkennbar (die Forensoftwäre merkt das ja auch...), es ist also für mich nicht nachvollziehbar, daß die Suchmaschine mir dann trotzdem eine URL mit "action=printpage" oder "wap2" liefert (und das oft noch als einzige!), zumal diese Varianten ja, wie wir weiter oben erfahren haben, offenbar noch nicht einmal von Tablet-Nutzern gebraucht werden, für die sie wohl gedacht sind.

Ich will gerne wissen, ob diese URL-Varianten überhaupt von jemanden genutzt werden. Bisher hat sich niemand gemeldet. Auch laut unserer Statistik kommt es so gut wie nie vor, daß einer was "druckt", außer irgendwelche Spider aus China, die unsere Seite auch auf die andere Art automatisch angeklickt hätten.

In unserer Statistik habe ich noch nie (kein einziges Mal!) gesehen, daß hinter einem angemeldeten Mitglied folgendes steht:

 .     Druckt das Thema "XXXX ". http://forum.thailand-tip.com/index.php?action=who

Extrem selten kommt es höchstens mal bei den Spiders vor oder bei Gästen, die offenbar ebenso wie ich, eine Suchmaschine benutzt haben und dann ungewollt auf diese Nervlinks kommen.

Soeben, bei über hundert Lesern auf der Seite, ist es ein einziger:

Gast (109.162.73.87 (UA), Mozilla/5.0)    20:50:29    Druckt das Thema "Gemüse und Gartenarbeit".

Der hätte aber das TIP Forum genauso gefunden (und wäre länger hiergeblieben!) wenn er es auf einen ganz normalen Link gefunden hätte!

Wenn sich weiter niemand meldet, der URLs mit "action=printpage" oder "wap2" nutzt, schlage ich vor, dieses nervende Zeugs endlich ein für allemal abzuschalten, weil es eben ganz offenbar kein Mensch braucht und auch niemand nutzt, außer eben ungewollt über die Suchmaschinen.
Gespeichert

carsten1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 613
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #7 am: 23. November 2013, 22:21:26 »

Den "Drucken"-Link bitte bestehen lassen, den hab ich schon des öfteren genutzt, um einen Teil eines Threads als PDF zu speichern, oder sogar physikalisch zu drucken.

Dass Du das in der Statistik nicht siehst ist verständlich, da der Link ja nur aufgerufen wird, die Aktion "drucken" angestossen, und dann wieder geschlossen.

Wenn Du also nicht genau zufällig in dem Moment in die Aktivitätenliste guckst, in dem ich das mache, siehst Du das nicht.
Gespeichert
Viele Gruesse
Carsten

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #8 am: 24. November 2013, 06:10:34 »

hab ich schon ... genutzt, um einen Teil eines Threads ... zu drucken.

Danke, das ist ja mal was Konkretes aus Nutzersicht. Ja, eine "saubere" Druckansicht und Druckmöglichkeit ist selbstverständlich erforderlich.

Eine gute Druckfunktion, wie Du sie nutzt, kann auch unter Abschaltung dieser bei der Internetsuche absolut nervenden URLs mit "action=printpage" oder "wap2" geboten werden.

Siehe etwa auf dieser Seite, wo ich vor ein paar Minuten diesen Nachruf auf Paul Hühnerfeld, einen leider früh verstorbenen, großartigen Journalisten und ehemaligen Zeit-Feuilletonchef erst in "Komplettansicht" aufgerufen habe (um einen durchgehenden Text als Zitat herauskopieren zu können), und dann auch noch in der "Originalansicht" (zum bequemeren Lesen, Ausdrucken und Archivieren) heruntergeladen habe.

Bei der Zeit geht das so (siehe oben analog zu unserer Nerverei):

1. http://www.zeit.de/1960/34/adieu-ph (auf diese Seite kommt erst mal jeder automatisch)
2. http://www.zeit.de/1960/34/adieu-ph/komplettansicht (die kann man mit einem Klick einstellen)
3. http://pdfarchiv.zeit.de/1960/34/adieu-ph.pdf (Originalansicht des Zeitungsartikels zum Ausdrucken, einfach noch ein Klick)

Ich bin da auch über Google rein. So eine Seite macht jedenfalls Spaß: Sie kommt vor allem ohne diese Nerverei bzw. Irreführung durch Links aus, mit denen man als normaler Suchmaschinennutzer in aller Regel nicht das geringste anfangen kann.

Bei uns ist es leider oft genau umgekehrt wie bei der Zeit, man kommt zuerst auf die Druck-Seite, jedenfalls ich über XP und Firefox samt Google. --C

Es ist meiner Ansicht nach kontraproduktiv, Leser, die über Suchmaschinen direkt auf unsere Seite kommen, von Anfang an schon mit diesen "Druckansichten" zu nerven, wie es bei unserem Forum nach meiner Erfahrung leider oft der Fall ist, zumal man in diesem Fall, also wenn man da direkt über Google drauf geraten ist, gar nicht mehr direkt auf eine andere TIP-Seite weiterkommt.

Ein Nutzer, der auf diese Art zu uns kommt, wird in aller Regel also sofort wieder wegklicken und nicht weiterlesen. Wie sollte er auch? Ich wette, da denken sich nicht wenige sogar: Was ist denn das für ein bescheuertes Layout und klicken gleich weiter.

Es geht darum, daß Suchmaschinen diese unsere Direktlinks nervend oft vor den normalen URLs positionieren, bzw. die normalen URLs auch oft gar nicht anzeigen.

Für eine Recherche ist das absolut kontraproduktiv, eben einfach nur nervend.
« Letzte Änderung: 24. November 2013, 06:23:24 von hmh. »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #9 am: 24. November 2013, 10:00:52 »

Für eine Recherche ist das absolut kontraproduktiv, eben einfach nur nervend.
Da kann ich nur zustimmen.
Ich habe oft die Google Suche verwendet und die wap2 und printpage Links bekommen.
Mich gewundert, die Links zurechtgebogen und benutzt.
Dass ich es schon gar nicht mehr wert fand, es im Forum anzufragen . . . wofuer spricht das  ???

(ich habe zu lange als SW Tester gearbeitet, da lernt man leider, kleine Probleme/Fehler gar nicht mehr aufzulisten)
« Letzte Änderung: 24. November 2013, 10:44:48 von somtamplara »
Gespeichert

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #10 am: 24. November 2013, 12:42:40 »

Wenn sich weiter niemand meldet, der URLs mit "action=printpage" oder "wap2" nutzt, schlage ich vor, dieses nervende Zeugs endlich ein für allemal abzuschalten, weil es eben ganz offenbar kein Mensch braucht und auch niemand nutzt, außer eben ungewollt über die Suchmaschinen.

Ich würde nicht die Links selber löschen, weil es ja durchaus sein kann, dass die mal jemand braucht. Es genügt, wie schon gesagt, vollkommen, sie mit rel="nofollow" zu versehen, dann wird auch nie wieder eine Suchmaschine etwas "drucken" und die Links tauchen im Google-Index garantiert nicht mehr auf. Eine Weile würde es zwar dauern, weil sie ja schon drin sind, aber es würde immer noch schneller gehen, als wenn sie komplett entfernt würden, weil Letzteres zu einem "404-not-found-Eerror" führen würde, da "warten" Suchmaschinen immer etwas länger, ob es nicht vielleicht doch wieder auftaucht.

Ich meine aber, wenn schon, sollten die die Maschinen doch eigentlich so programmiert sein, daß sie automatisch erkennen, ob einer mit einem Smartphone oder einem Tablet etwas sucht.

Das tun sie auch, aber auch hier ist eine Menge Konfigurationsaufwand nötig. Man spricht dann von "responsive Design", was nichts anderes heisst als dass für iPhones, iPads, usw. jeweils eigene Designs, bzw. Layouts vorliegen (Stichwort: Media Queries). Diese Media Queries würden auch automatisch dafür sorgen, dass das Layout sich ändert, wenn das Ausgabegerät z.B. ein Drucker ist, nicht benötigte Elemente werden dabei dann automatisch ignoriert (Smilies z.B. braucht man nicht unbedingt drucken). Das wird über CSS gesteuert und macht dann die Verwendung eines expliziten Druck-Links überflüssig.

Bei der Zeit geht das so (siehe oben analog zu unserer Nerverei):

Klar, die haben auch von Anfang an viel Zeit und Energie in die Erzeugung von sauberen URLs gesteckt. Das ist viel weniger Mühe und Aufwand, als wenn man das nachträglich machen muss, wenn schon tausende von Seiten indexiert sind. Als ich das Forum seinerzeit aufgesetzt habe, hat das damals aber leider niemanden interessiert. Was natürlich nicht heisst, dass man es nicht jetzt nachholen könnte. Die Seite bei den Google-Webmaster-Tools anmelden, ein paar Wochen warten, sich dann das Ergebnis und die Fehlermeldungen ansehen und schliesslich anfangen zu optimieren.
« Letzte Änderung: 24. November 2013, 13:18:14 von dbunkerd »
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Beim "googeln" nach dem TIP nicht nerven lassen
« Antwort #11 am: 24. November 2013, 20:05:31 »

Danke für diese, wie von Dir allerdings erwartet, kompetente und sogar für einen Fast-Ahnungslosen wie mich gut verständliche Erläuterung.  ;}
Vielleicht wird es ja doch noch mal was mit ordentlichen Links, wenn man nach dem TIP sucht... ]-[

Als personifizierte TIP-Altlast war ich ja seinerzeit schon dabei und muß Dir (leider) auch die von Dir erwähnten Erinnerungen bestätigen. Es wurde ja eine ganz tolle Seite bestellt und auch geliefert, erst mal jedenfalls, aber bei einigen weiteren Details hat man sich dann später halt leider doch entschlossen, daß es möglichst nichts (mehr) kosten sollte... {-- , vor allem natürlich auch, nachdem Roy im Frühjahr 2009, nicht mal ein Jahr nach dem Start der neuen Seite, schwer erkrankt war.

Genau deswegen wurde es dann wohl später umso teurer, wenn ich etwa an die Hinterlassenschaften eines bestimmten Administrators denke, der schon die Forensoftwäre wohl nur gerade mal soweit beherrschte, um sich vor seinem Abgang hier widerrechtlich die E-Mail Adressen der Mitglieder und Kundendaten anzueignen,  >: -- von unserer Hauptseite, die ja in typo3 gebaut ist, mal ganz zu schweigen...  {:}  {+
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.506 Sekunden mit 22 Abfragen.