ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 36 [37] 38 ... 158   Nach unten

Autor Thema: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 1  (Gelesen 240993 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

vicko

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #540 am: 18. Dezember 2013, 16:37:02 »

wer besitz denn in Thailand ein Haus  ;) ;) ;)

Besitzen darfst du das Haus, aber Eigentümerin des Grundstückes ist die Mia.  :D
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.471
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #541 am: 18. Dezember 2013, 16:50:01 »

Freunde! was hat ein Haus in TH. mit dem Thema Meinungen ueber die Politische Lage hier im Lande zu tun.

Bin mal gespannt ob die Demokraten ueberhaupt an den Neuwahlen teilnehmen.Habe irgendwie den Verdacht,dass wenn sie sich nicht beteiligen,dannach laufend die dann Neugewaehlte Regierung in Frage zu stellen. Also so lange wieder fuer Unruhen sorgen,bis die Militaers dann doch nachgeben,und diese sogenannten Demoktaten, nach einem Putsch  wieder an die Macht bringen.Und das Kasperletheater beginnt von vorne.
Gespeichert

malaengsaab

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #542 am: 18. Dezember 2013, 17:44:55 »


@ Crazyandy......

Da du mit deiner Pallaya-Dij verheiratet bist, ist das eben doch von belang  denn das Vermögen deiner Frau.............. ist vor den Staatsdieben auch nicht sicher.
Ist sie allerdings nur deine Mia, ja dann hast Du recht.

Tja der Hoehness, kleverer Bursche, nur leider hat er die Nerven verloren und kuscht, anstatt in die Schweiz zu ziehen.


Aber echt, wir sollten zum Thema zurück.

Wenn die Democrat-Party nicht an den Wahlen teilnehmen, so ist diese Wahl trotzdem gültig, den die Teilnahme steht jedem und jeder Partei frei.

Klar Schaft das Unruhe, aber eben auch Möglichkeiten für die Regierung die dann ja faktisch alleine entscheiden kann.

Also, das ändern der Verfassung wird dann leichter werden, die Verfassungsrichter dürften das auch zu spüren bekommen  wenn sie das denn noch überstehen ?

Es ist ein Spiel bei dem die Democ-R-aaaatten nichts gewinnen können, ausser eben der Welt ihre Unzufriedenheit kundzutun und im Inland Schwierigkeiten zu machen.

Ob denn die Wähler das verhalten goutieren ist noch nicht klar, es könnte nach hinten losgehen und die DP zu einer noch marginaleren Kraft werden.

Bei Wahlen in anderen Ländern hat sich gezeigt das der Wähler in einer Konstellation ( also, dass die ewige Opposition nicht Programmlich arbeitet sondern boykottiert ) wie in Thailand, auf solche Mätzchen oft ärgerlich reagiert, und etliche Stimmen dann der Gegenseite zufallen.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #543 am: 18. Dezember 2013, 18:44:51 »

@malaengsaab

Weil die Opposition nicht an der Wahl 2006 ? teilgenommen hat und nur
ein Kanditat waehlbar war,wurde diese Wahl fuer ungueltig erklaert.

Das kann leicht nochmals passieren.

Jock
Gespeichert

malaengsaab

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #544 am: 18. Dezember 2013, 20:44:35 »



@ Jock....................


Das weiss ich.

Trotzdem rekapituliere ich das hier mal wieder, zur Erinnerung.

2006 wurde die TRT gestürzt und erst 2007 wegen Wahlvergehen aufgelöst, das aber bereits von den Gerichten unter der Militärjunta.


Genauer gesagt................

2005 waren reguläre Wahlen und die TRT gewann diese mir gut 60%.
 
Anfang 2006 gab es grosse Demos gegen Thaksin und seine Regierung, worauf Neuwahlen angesetzt wurden um die Situation zu beruhigen.

Eine Situation ähnlich wie heute bei den Demos durch Suthep.

Bei diesen Neuwahlen 2006 gewann die TRT mit ihren Koalitionspartnern zusammen 100% der Sitze, das weil die Democrat-Party die Wahlen boykottiert hatte.

Das aber war nun natürlich ein unerträglicher Zustand für die Eliten in Thailand. Wobei anzumerken ist, dass dabei immer noch knapp über 50% die TRT selber wählten, also sie ohne Koalitionäre schon über eine hauchdünne Mehrheit verfügte.

Diese Wahl von Anfang 2006 war es denn auch, die in einem Justizcoup vom Gericht wegen grober Mängel für ungültig erklärt wurde.
das aber unter zuhilfenahme haarsträubender Argumente, Argumenten die bein der Democrat-Party sicherlich nie hervorgebracht worden wären.

Es wurden noch einmal Neuwahlen angesetzt, die aber durch den Putsch im September 2006 verhindert wurden, den jedem in Thailand war klar das Thaksin auch diese Wahlen wieder gewinnen würde.



Die ganze Geschichte war ein stark einseitiges und rein politisch motoviertes Manöver um die Regierung Thaksin ein für alle mal zu beseitigen.

Das Spiel der Generäle von damals, ......das dürfte heute so nicht mehr machbar sein.

Thailand hat sich ohne Zweifel verändert, das Volk ist politisch viel bewusster geworden und mit den Red-Shirts steht eine .......Millionen Köpfe zählende Gruppe bereit, um solchen Manövern entgegenzutreten.

Die Democ-R-aaaaatten werden antreten müssen ob sie wollen oder nicht, denn sonst droht ihnen das weitere absinken Richtung Bedeutungslosigkeit.

Aber eines ist gewiss, sie werden in den letzten Wochen und auch heute noch darüber diskutieren ob sie wieder eine Situation wir 2006 erzeugen könnten mit der Folge eines Putsches durch die Armee.

Wenn die Armee das aber nicht macht, dann haben sie verloren, denn dann wird die Phuea-Thai das Parlament nahezu zu 100% beherrschen.

Da aber die Armee als Institution um das Land zu führen, 2007 bereits einmal derart versagt hat, dürften heute die Hürden für einen Coup sehr viel höher sein wie damals.

Ich persönlich denke, das die Armee es irgendwann noch einmal versuchen wird, aber heute denke ich auch, dass sie das Land dann überhaupt nicht mehr regieren können, denn die Millionen politisch bewusster Thais werden sich wehren.

Selbst wenn sie das nur mit passivem Widerstand machen, was nicht zu erwarten ist, wird das Land gelähmt.
Gespeichert

Bangkok-Manfred

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #545 am: 18. Dezember 2013, 21:19:10 »

sehr informativer Beitrag.
Das Land hat sich seitdem verändert, keine Frage.
Insgesamt aber alles so undurchsichtig und unvorhersehbar wie noch nie.
m.e ist alles möglich auch das Gegenteil.
Gespeichert
Das Leben ist zu kurz für schlechten Whisky

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 447
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #546 am: 19. Dezember 2013, 03:20:00 »

@ malaengsaab das Spiel läuft schon länger, nicht erst seit 2005.

Grob gesagt: Rothemden oder wie auch immer sich diese früher nannten gewinnen eine Wahl.
Nach einiger Zeit putscht das Miltär, übergibt den Stab für einige Zeit an Gelbhemden oder wie auch immer sich diese früher nannten.
Es kommt zu Neuwahlen, die Rothemden gewinnen. Das Spiel beginnt von vorn. ???

Ich denke, sie haben den Dudepp einfach vorgeschickt, um schon im Vorfeld die Bedingungen zu ändern.
Den Eliten ist klar, dass eine Wahl nicht gewonnen wird. Also besser gar nicht mehr wählen. ;D

So ein Depp ist der Sudepp gar nicht....
Gespeichert

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 447
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #547 am: 19. Dezember 2013, 03:33:09 »

Und an alle, die sich wegen gekauften Wahlen oder Demonstrationen aufregen, das gibt es überall, nicht nur in Thailand.
Nur eben in verschiedener Form.

In Thailand mit Geldscheinen für die Stimme oder mit Tageslohn für die Teilnahme an einer Demo.

In Deutschland nicht mit direkten Geldscheinen, eben mit Wahlversprechen in der einen oder anderen Form.
Siehe unsere neue Regierung.
Und von Demos in Deutschland versprechen sich die Teilnehmer in der Regel auch mehr Geld.
Gespeichert

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 447
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #548 am: 19. Dezember 2013, 03:38:43 »

Bevor jetzt manche denken, dass ich gekaufte Wahlen verteidige, das tue nicht.

Es ist aber dummerweise so, dass 99% aller Menschen den Politikern nachrennen, die mehr Geld versprechen oder das Geld gleich cash über den Tisch schieben.
In Thailand genauso wie in Deutschland.
Gespeichert

Bangkok-Manfred

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #549 am: 19. Dezember 2013, 03:45:34 »

das Spiel läuft schon länger, nicht erst seit 2005.

das ist richtig.
Wie aber schon etliche hier zu recht angemerkt haben, es ist nicht mehr wie früher.
Vor 10 jahren war es so wie du schreibst. Das funktioniert heute nicht mehr und das wissen die Beteiligten auch. Die roten sind bestens organisiert. Die scheinbare Ruhe und Zurückhaltung, übrigens ganz clever gemacht,  sollte nicht als Schwäche ausgelegt werden.

Gespeichert
Das Leben ist zu kurz für schlechten Whisky

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.348
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #550 am: 19. Dezember 2013, 04:15:23 »


Ich denke, sie haben den Dudepp einfach vorgeschickt, um schon im Vorfeld die Bedingungen zu ändern.
Den Eliten ist klar, dass eine Wahl nicht gewonnen wird. Also besser gar nicht mehr wählen. ;D

So ein Depp ist der Sudepp gar nicht....

Er ruft auch nicht zum Abfackeln von Bangkok auf wie seinerzeit Arisman und Natawuth.

fr

Rechtschreibfehler ausgebessert
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2013, 04:44:10 von franzi »
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

vicko

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #551 am: 19. Dezember 2013, 04:35:23 »

Die roten sind bestens organisiert. Die scheinbare Ruhe und Zurückhaltung, übrigens ganz clever gemacht,  sollte nicht als Schwäche ausgelegt werden.

Das jetzige politische Thai-Spiel wird geprägt, durch Strategie und Taktik, nach Punkten liegt für mich, die PM Yingluck klar vorn.   :)
Gespeichert

Bangkok-Manfred

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #552 am: 19. Dezember 2013, 04:40:40 »


Er ruft auch nicht zum abfackeln von Bangkok auf wie seinerzeit Arisman und Natawuth.


na ja, viel besser aber nicht
Gespeichert
Das Leben ist zu kurz für schlechten Whisky

vicko

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #553 am: 19. Dezember 2013, 05:07:37 »

Er ruft auch nicht zum Abfackeln von Bangkok auf wie seinerzeit Arisman und Natawuth.

Sudepp ruft zur Gewalt in Bangkok auf, bisher 6 Tote und 300 Verletzte, von Sachschäden/Imageschäden ganz zu schweigen und betreibt Sippenhaftung gegenüber der Shinawatra Familie (bekanntlich aus der Nazizeit), ein Kind (11 Jahre), wird für politische Zwecke instrumentalisiert, dies ist mehr als schäbig.  >:
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.348
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #554 am: 19. Dezember 2013, 05:24:52 »

Du hast aber schon eine sehr eigenartige Ansicht, was

Zitat
Sudepp ruft zur Gewalt in Bangkok auf,

das betrifft.

Zitat
Dieses Mal plant Suthep bereits 2 Tage vorher eine Generalprobe. Er forderte seine Anhänger auf, sich bereits am Donnerstag und am Freitag zu einem Probemarsch in Bangkok einzufinden. Am Samstag dürfen sich die Demonstranten dann ausruhen, damit sie am Sonntag fit für den Generalmarsch sind.
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/suthep-kuendigt-zum-wochenende-neue-proteste-an/

Aber immerhin schoen, dass du dir ueber das Image von Thailand Gedanken machst. Soweit ich bisher feststellen konnte, stoert es viele Member nicht, wenn dieses ?? Image angekratzt wird und (auch) dadurch der Baht faellt.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
Seiten: 1 ... 36 [37] 38 ... 158   Nach oben
 

Seite erstellt in 1.188 Sekunden mit 24 Abfragen.