ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 119 [120] 121 ... 132   Nach unten

Autor Thema: Aktuelles zur Immigration  (Gelesen 233843 mal)

0 Mitglieder und 9 Gäste betrachten dieses Thema.

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1785 am: 19. Juni 2019, 19:59:19 »

Macht Sinn was Greg schreibt. Ich hatte mich auch schon gewundert, wie die meine Sauklaue entziffern wollen. Ich kann es ja selber kaum lesen  {:}

eigentlich machen es sich die Immigrationsbeamten ganz einfach. 

Sie halten ja auch gleichzeitig mit der TM6 auch den Reisepass in den Händen. 

Diesem entnehmen sie die ganzen Angaben und vergleichen vielleicht kurz (und bei Sauklauen GAR NICHT !) die Angaben im TM6 mit denen des Reisepasses. 

Das ist eh nur Vorname, Mittelname, Nachname, Geburtsdatum, Geburtsort, Nationalität und Passnummer.  Falls eine TM6 total unleserisch sein sollte, halb so wild !  Steht doch alles fein säuberlich gedruckt im Reisepass.

Die - freiwilligen - Angaben auf der Rückseite der arrival card sind fürs Tourismusministerium - dorthin wird ja auch die arrival card hingekarrt!  Die Karte geht eh NICHT ans Innenministerium.  Für was?  Sie haben Dich bereits im System, samt Lichtbild und Fingerabdruck

Sie versuchen erst gar nicht, die Ziel-Adresse zu entziffern.  Das ist eine Angabe, die nicht im Pass steht.  Sie müssten bei jeder Sauklaue (und derer gibt es nicht wenige!) aufwändig nachfragen.  Das geht auf die Zeit,  die haben sie nicht

Und dann noch an Ort und Stelle nachprüfen wollen, ob die angegebene Adresse stimmt  (ob es sie überhaupt gibt!) können sie auch nicht. Also lassen sie es bleiben.  Das System wartet stattdessen auf die erste TM30 Meldung

sodann war ja vor ein paar Jahren geplant, dass man bei der Einreise auf einem gesonderten Formular auch seine Handynummer, seine social-media Adressen und eine Emailadresse angeben sollte.  Das wurde schnell wieder fallen gelassen  . . . . viel zu aufwändig . . und wahrscheinlich hätte sich jeder Zweite absichtlich "verschrieben" !
« Letzte Änderung: 19. Juni 2019, 20:04:43 von crazygreg44 »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.997
Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1786 am: 19. Juni 2019, 20:04:21 »

@Helli . . .wegen einer persönlich erlebten Stichprobe auf ein ganz anderes System zu schliessen ist leider übers Ziel hinaus geschossen
Greg, bitte nicht schon wieder so anfangen! Ich habe mit keinem Wort auf ein mögliches anderes "System" hingewiesen! An "meinem" Schalter bei der Einreise saß ein "Belehrender", dem meine Schreibweise meiner Heimadresse nicht gefiel. {{
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.021
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1787 am: 19. Juni 2019, 20:08:46 »

Bei dem von Greg beschrieben Datenabgleich hat er doch glatt eine Tatsache ausser Acht gelassen ... den biometrischen oder maschinenlesbaren Pass.

Erste Handlung des Officers, Pass auf Lesegeraet und kurz abwarten was auf dem Bildschirm passiert, und dann gehts weiter im Einreiseprozedere oder ggf. einer Festnahme, wenn die Person gesucht wird.
Zeigt das System ein Re-Entry Permit an, wird die entsprechende Seite im Pass gesucht, manuell abgeglichen und die noetigen Stempel, nebst anderem noetigen Kleinkram wie  Foto usw., werden auf ein bestimmtes Datum eingestellt und abgestempelt und der manuelle Eintrag fuer die Visaklasse erfolgt.

Bei Touristen dauert es daher manchmal etwas laenger, wenn der Bildschirm keine verwertbaren Daten anzeigt.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.021
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1788 am: 19. Juni 2019, 20:12:29 »

Allerdings kam im Flieger (Thai Airways) mehrfach vor der Landung die Durchsage, man soll unbedingt eine Adresse angeben, sonst darf man nicht rein!

Manchmal stehen auch am Ende der Warteschlange, vor der Verteilung auf die einzelnen Schalter, "Kontrolleure", und ich habe schon mehrmals gesehen, dass eine fehlende Adresse beanstandet wurde.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 128
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1789 am: 19. Juni 2019, 20:33:50 »

Erste Handlung des Officers, Pass auf Lesegeraet und kurz abwarten was auf dem Bildschirm passiert, und dann gehts weiter……

Richtig. Letztes Jahr war ich in Old Germany. Wie es sich gehoert, hatte ich ein re-entry im Reisepass. Nach der Rueckkehr aus Old Germany ging ich als braver Farang gleich am Folgetag zur Immi. Der Beamte hatte bereits in seinem EDV-System meine Wiedereinreise vom Vortag gespeichert. Ich bin mir sicher, die Immis  im Land ohne Socken sind gut untereinander vernetzt.

Gruesse vom
jektor
Gespeichert

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1790 am: 19. Juni 2019, 22:31:56 »

Bei dem von Greg beschrieben Datenabgleich hat er doch glatt eine Tatsache ausser Acht gelassen ... den biometrischen oder maschinenlesbaren Pass.

Erste Handlung des Officers, Pass auf Lesegeraet und kurz abwarten was auf dem Bildschirm passiert, und dann gehts weiter im Einreiseprozedere oder ggf. einer Festnahme, wenn die Person gesucht wird.
Zeigt das System ein Re-Entry Permit an, wird die entsprechende Seite im Pass gesucht, manuell abgeglichen und die noetigen Stempel, nebst anderem noetigen Kleinkram wie  Foto usw., werden auf ein bestimmtes Datum eingestellt und abgestempelt und der manuelle Eintrag fuer die Visaklasse erfolgt.

Bei Touristen dauert es daher manchmal etwas laenger, wenn der Bildschirm keine verwertbaren Daten anzeigt.

Danke für die Ergänzung. Das macht die TM6 Karte ja noch ein Quäntchen überflüssiger

Da ich mich brav auf den aufgemalten Fussabdruck stelle und nicht besonders gross bin, kann ich kaum sehen mit was der Beamte hinter dem Tresen zugange ist. So ist mir beim letzten Mal gar nicht aufgefallen dass die jetzt Lesegeräte benutzen.

mir wurde schon zum dritten Mal die departure card nicht mehr wie früher in den Reisepass getackert, sondern nur lose in den hinteren Seiten eingelegt.

Vor mir ein Tourist, hat sie beim Weitergehen dann auch prompt verloren
Gespeichert

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1791 am: 21. Juni 2019, 00:24:22 »


Der Beamte hatte bereits in seinem EDV-System meine Wiedereinreise vom Vortag gespeichert. Ich bin mir sicher, die Immis  im Land ohne Socken sind gut untereinander vernetzt.


 . .nur durch die Zentralisierung der Daten und die gelungene Vernetzung untereinander in den letzten 2 Jahren ist ja die Immigrationspolizei erst in die Lage gekommen,  das TM30 strikt anzuwenden.

Vorher haben sie nur im Heuhaufen gewühlt,  sprich in ihren Papierbergen

Sogar Chaeng Wattana in Bangkok hat dieses Jahr seine laissez-faire Politik geändert und verlangt nun strikt das TM30. Haben sogar einen extra Schalter eingerichtet, an dem man die Strafe zahlt !  An einem normalen Arbeitstag verhängen sie hunderte von 800-Baht Strafen an Ausländer, die zur 90-Tage Meldung kommen und feststellen, dass ihnen das TM30 fehlt. Es sind nicht nur diejenigen betroffen, welche eine Reise unternehmen und zurückkehren, sondern auch die "normalen" Residenten. Die 24-Stunden Regel ist ziemlich eng, die verlangten Dokumente bei vermietetem Wohnraum können oft nicht beschafft werden, weil der Vermieter nicht erreichbar ist. Die Thailand-Foren sind voller Klagen wegen der härteren Gangart.
« Letzte Änderung: 21. Juni 2019, 00:52:58 von crazygreg44 »
Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 830
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1792 am: 21. Juni 2019, 06:23:15 »

Die Adresse wird immer wieder mal gelesen. Ich vermute mal das sie einfach grob auf Glaubwürdigkeit beurteilt werden soll.
Als viel Reisender habe ich da schon so ziemlich alle extreme erlebt, vor Jahren eine gegen Kontrolle mit der ID bis hin zur letzten Einreise wo ich alleine bei dem Schalter war (also kein Grund zur eile da war) und mich gefragt habe ob der überhaupt in der Lage war den Pass zu lesen so schnell wie ich den wieder zurück hatte. Auch sind zwei Beamte da die aus meiner nähe sind, einer kennt die Familie und das Dorf, also auch einfach Interesse bei den Beamten zum teil kann man sagen.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 488
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1793 am: 26. Juni 2019, 19:01:24 »

Gestern war ich bei der Immi in Roi Et wegen 90 Tage Meldung und habe
dabei auch gleich mein Re-Entry für September gemacht.
Ich hatte auch dieses mal mein Ticket dabei aber wie vermutet muss ich mich
jetzt auch innerhalb 24 Stunden melden.

Er sagt das es jetzt überall so sein muss.
Ich bleibe aber eine Nacht in Bkk und da soll ich die Rechnung dann vorzeigen.
Naja ich habe ja Zeit was solls.

Ich muss aber sagen das die Leute da wirklich sehr nett sind.  ;}
Gespeichert

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1794 am: 27. Juni 2019, 00:47:44 »

wie vermutet muss ich mich
jetzt auch innerhalb 24 Stunden melden.

Er sagt das es jetzt überall so sein muss.
Ich bleibe aber eine Nacht in Bkk und da soll ich die Rechnung dann vorzeigen.


Der ist ja lustig !!

Ich bleibe auch meist die ersten Nächte nach der Ankunft in Bangkok im Hotel.

Das Hotel ist verpflichtet, Dich anzumelden.  SIE machen das TM30 für Dich, das ist IHRE Aufgabe.

Der Immi-Beamte hat von DIR keine Hotelrechnung zu fordern, sondern das Hotel ist in der Pflicht.  Wenn das Hotel Dich nicht registriert hat,  zahlt das Hotel die Strafe, und nicht Du.

Der hat wohl was Schlechtes geraucht, wenn er will dass Du eine Hotelrechnung vorzeigen sollst.  Er sollte besser mal in seinen Computer schauen,  da sollte Dein TM30 für die Zeit in Bangkok schon längst eingetragen sein.

Was anderes wäre der Fall, wenn das Hotel oder Guesthouse illegal betrieben wird,  und keine TM30 vornimmt. Oder wenn Deine Frau mit Ihrer Thai I.D. eincheckt und sie Dich einchecken lassen, ohne Deinen Reisepass sehen zu wollen.  Dann haben sie zwar gegen das Gesetz verstossen, aber wenn es dann schlecht läuft, bist DU das Opfer beim Besuch auf der Immi

Was seit einiger Zeit hier abläuft ist mittlerweile zu echten Schikanen für alle Farang ausgeartet.  Es werden von den Beamten willkürlich die verschiedensten Dinge gefordert, von denen nichts im Polizeigesetz steht, es werden Gesetze unterschiedlich interpretiert und Farang für Lappalien bestraft. 

Es weht zur Zeit kein guter Wind für Expats. Sie geben mir das Gefühl, dass wir immer unerwünschter werden.  Zynisch gesagt, Thailand soll eine chinesische Provinz werden,  die Langnasen müssen raus  . . . . . . .

Da können die Immigrations-Beamten in Roi Et noch so zuckersüss zu Dir sein und freundlich -  er hat etwas von Dir gefordert, das sie nicht zu fordern haben !

Ich habe beim letzten Mal auch 4 Tage in Bangkok übernachtet, und vor Ablauf von 24 Stunden nach der Rückkehr bei der Immi in Sisaket zwecks TM30 vorgesprochen.  Sie wollten auch wissen, wo ich die ersten paar Tage nach der Einreise gewesen bin, ich sagte "im Hotel in Bangkok, das müsste in Ihrem Computer registriert sein" - und es war in Ordnung.  Es hat niemand gewollt, ich soll das nächste Mal mit Hotelrechnung belegen dass ich nicht lüge

« Letzte Änderung: 27. Juni 2019, 00:53:47 von crazygreg44 »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.588
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1795 am: 27. Juni 2019, 03:30:31 »

Gespeichert
██████

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.854
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1796 am: 27. Juni 2019, 09:19:15 »

Zum 1. Mal wurden bei mir bei der Einreise in BKK am IMMI Schalter die Fingerabdrücke genommen!
Zuerst die 4 Finger rechts, dann links und zuletzt parallel die 2 Daumen!
Zum Glück nicht mit Stempelkissen!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 488
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1797 am: 27. Juni 2019, 10:21:58 »

Du SCHWERVERBRECHER   C-- ;D  ;]
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6.907
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1798 am: 27. Juni 2019, 11:08:42 »

Bei mir wurden die auch genommen. Heute Nacht gehts wieder zurück, bei der Ankunft würde ich angemeldet, aber wir waren zwischendrin in 3 anderen Hotels, da hätte ich ja dann noch 3x nach jeder Ankunft in Chaeng Wattana antanzen dürfen, also insgesamt dann 4x in 2,5 Wochen. Glauben die denn, ich habe im Urlaub nichts besseres zu tun, noch dazu bei dem Verkehr in Bangkok  --C
Gespeichert

planin

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #1799 am: 27. Juni 2019, 17:02:15 »

gestern meine Extension gemacht.
Keine Nachfrage wegen Krankenversicherung!!!
Allerdings wurde mir genau erklaert,das mein Bankbuch die naechsten drei Monate mindestens den stand vom 26.06 haben muss.Danach dann nur die Haelfte.
Die Dame sagte mir dann,das es die Order gaebe,das sehr genau zu pruefen!
Ihre Worte waren die,"Foul is out".
als dann alles gestempelt war und der Pass wieder in meiner Tasche,habe doch nachgefragt was jetzt mit KV waere?
Nur fuer Immigrant OA,war die Antwort.
Immigration fuer das Changwat Nakhon Pathom in Sam Pran.
Nette Leute und sehr hilfsbereit>           
Gespeichert
Seiten: 1 ... 119 [120] 121 ... 132   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.432 Sekunden mit 22 Abfragen.