ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 197 [198] 199 ... 201   Nach unten

Autor Thema: Aktuelles zur Immigration  (Gelesen 370181 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.973
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2955 am: 10. Juni 2020, 08:29:49 »

Wurde nicht einmal vor nicht allzulanger Zeit beschlossen, daß Englisch die 2.-te Amtssprache ist oder sein soll ?
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.858
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2956 am: 10. Juni 2020, 08:49:11 »


Wurde nicht einmal vor nicht allzulanger Zeit beschlossen, daß Englisch die 2.-te Amtssprache ist oder sein soll ?


Ja Euer Ehren.

Und der GENERAL hat vor ca. 3 jahren von ALLEN Beamten verlangt
dass sie das Gesetz einhalten, korrekt und "freundlich" sind und dass
ALLE Angehoerige der POLICE-EINHEITEN in einen "Intensiv-Kurs"
( 6 Stunden pro Tag  ;] ) fuer ENGLISCH muessen...

Langsam kann man davon ausgehen dass KEINER dem Chefe...dem
GENERALE "gehorcht"...  >:

Das ist ja klare "Befehls-Verweigerung... WAS nun ?  ???
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.224
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2957 am: 10. Juni 2020, 09:00:34 »

Wurde nicht einmal vor nicht allzulanger Zeit beschlossen, daß Englisch die 2.-te Amtssprache ist oder sein soll ?

Englisch als zweite Amtssprache wird es nicht geben, alleine schon aus dem Grund das es dann einfacher wird für Ausländer sich hier nieder zu lassen. Einbürgerung oder halt dauerhafte Aufenthalte.  ;)
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.681
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2958 am: 10. Juni 2020, 09:29:34 »


Wurde nicht einmal vor nicht allzulanger Zeit beschlossen, daß Englisch die 2.-te Amtssprache ist oder sein soll ?


Ja Euer Ehren.

Und der GENERAL hat vor ca. 3 jahren von ALLEN Beamten verlangt
dass sie das Gesetz einhalten, korrekt und "freundlich" sind und dass
ALLE Angehoerige der POLICE-EINHEITEN in einen "Intensiv-Kurs"
( 6 Stunden pro Tag  ;] ) fuer ENGLISCH muessen...

Langsam kann man davon ausgehen dass KEINER dem Chefe...dem
GENERALE "gehorcht"...  >:

Das ist ja klare "Befehls-Verweigerung... WAS nun ?  ???


Vor langer Zeit wurden Befehlsverweigerer erschossen.
Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.224
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2959 am: 10. Juni 2020, 09:41:12 »

Vor langer Zeit wurden Befehlsverweigerer erschossen.

In China werden auch Korrupte Beamte je nach Strafbestand erschossen.  :-X
Macht hier auch keiner.  :-)
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.858
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2960 am: 10. Juni 2020, 10:02:07 »

Vor langer Zeit wurden Befehlsverweigerer erschossen.

In China werden auch Korrupte Beamte je nach Strafbestand erschossen.  :-X
Macht hier auch keiner.  :-)

Das hat aber einen Grund :

Die MUNITION ist alt und marode.   :'(

Die Kohle geht in U-Boote und Golfplaetze...und die Taschen.   [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2961 am: 10. Juni 2020, 12:08:52 »

In China werden auch Korrupte Beamte je nach Strafbestand erschossen.  :-X
Macht hier auch keiner.  :-)

Nun, die Thaivariante ist das möglichst unauffällige Abtauchen bzw. Verschwindenlassen, klappt aber auch nicht immer (Big Joke)
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.212
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2962 am: 23. Juni 2020, 15:40:16 »

Es sollen neue Bestimmungen zum TM 30 erfolgen

Zitat
Auf der Einwanderungswebsite von Chiang Mai finden Sie Informationen zu einer Änderung der TM30-Regeln (die für alle Einwanderungsbehörden gelten sollten). Ab dem 30. Juni darf das TM30 nur noch zur Registrierung NEUER Mieter / Gäste durch Vermieter / Hotels usw. verwendet werden. Für Mieter wie mich bedeutet dies, dass Sie nach der Registrierung an einer bestimmten Adresse kein TM30 mehr ausfüllen müssen, wenn Sie kehren wieder an dieselbe Adresse zurück - egal ob Sie von einer Reise nach Thailand oder ins Ausland zurückkehren. Welches ist, wie es sein sollte.

https://forum.thaivisa.com/topic/1169490-tm-30-new-rules-from-june-30/

Hier der Text in leider nur in Thai: http://www.chiangmaiimm.com/th-th/2016-06-05-07-26-37.html
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.212
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2963 am: 24. Juni 2020, 13:59:05 »

Wichtige Informationen: Aktualisierung der TM30-Anforderungen.

Die Royal Thai Police hat eine Benachrichtigung herausgegeben, die die Verpflichtung von Immobilienbesitzern oder Hotelmanagern in Thailand lockert, jedes Mal, wenn sich ein Ausländer in ihrem Eigentum aufhält, eine Einwanderungsbehörde zu benachrichtigen. Die Mitteilung mit dem Titel "Die Benachrichtigung der Royal Thai Police über den Wohnsitz von Haushaltsvorständen, Hausbesitzern, Vermietern oder Hotelmanagern, die vorübergehend Ausländer aufnehmen" wurde am 16. Juni 2020 im Staatsanzeiger veröffentlicht wird am 30. Juni 2020 in Kraft treten.

Im Rahmen der Benachrichtigung besteht weiterhin die Pflicht für Vermieter oder Hotelbesitzer, innerhalb von 24 Stunden nach dem Aufenthalt eines Ausländers in ihren Räumlichkeiten ein TM30-Formular bei einer Einwanderungsbehörde einzureichen. Sie müssen jedoch nicht mehr jedes Mal ein TM30-Formular erneut einreichen, wenn ein Ausländer zurückkehrt, um am selben Ort zu bleiben, was in der 1979 veröffentlichten vorherigen Version der Meldung eine belastende Anforderung war. Für den Fall, dass Ausländer reisen und dort bleiben Gelegentlich an einem anderen Ort und dann innerhalb der im TM30 angegebenen Aufenthaltsdauer in denselben Räumlichkeiten zurückkehren, muss nicht jedes Mal, wenn sie ankommen, ein neues TM30 eingereicht werden.

Wenn der Haushaltsvorstand, der Eigentümer, der Vermieter oder der Hotelmanager der Einwanderungsbehörde ein neues TM30-Formular vorlegt, muss er im Rahmen der neuen Mitteilung auch den Zeitraum angeben, in dem sich jeder Ausländer in seinem Haus aufhält, d. H. , die Ankunfts- und voraussichtlichen Abreisedaten. Die neuen Regeln gelten für alle Ausländer, die sich mit einem Visum jeglicher Art in Thailand aufhalten, einschließlich Inhaber von Mehrfachvisa und Wiedereinreisegenehmigungen, die es den Inhabern ermöglichen, innerhalb ihrer Gültigkeitsdauer für Visa nach Thailand abzureisen und zurückzukehren.

Quelle: Tilleke & Gibbins

https://www.facebook.com/ThaiVisaNews/photos/a.446402293011/10159950144978012/?type=3&theater
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.212
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2964 am: 26. Juni 2020, 07:14:44 »

Neue Regeln für TM30 - Nun auch die offizielle Version in Englisch

https://immigration.go.th/read?content_id=5ef48af54d69ab1c9c5be709
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.212
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2965 am: 05. Juli 2020, 15:19:39 »

Die Immigration Bangkok in CW gibt bekannt, dass sie ab dem 13. Juli einige Dienste wieder in das temporäre Büro in Muang Thong Thani verlegen werden.


Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.973
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2966 am: 05. Juli 2020, 17:01:43 »

die website 
Zitat
www.bangkok.immigration.go.th
gibt es schon seit Monaten nicht mehr !
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.616
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2967 am: 05. Juli 2020, 19:10:37 »

Einfach ohne Bangkok in der Adresse, und auf Englisch gestellt dann so:

https://www.immigration.go.th/en/#service
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.212
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Keine Verlängerung der Visa-Amnestie
« Antwort #2968 am: 10. Juli 2020, 15:21:59 »

VERLÄNGERUNG DER VISA-AMNESTIE UNWAHRSCHEINLICH, SAGT DER IMMIGRATIONS-SPRECHER

Eine weitere Runde der Visa-Amnestie für Ausländer, die in Thailand wohnen oder gestrandet sind, sei unwahrscheinlich, sagte ein Sprecher der Einwanderungsbehörde am Freitag. Die Amnestie, die bereits im April verlängert wurde, läuft Ende dieses Monats aus.

Der Sprecher Oberst Phakkhaphong Saiubon sagte, es bestehe die Notwendigkeit, "die Menschen zu entfernen", da sich die Situation der globalen Pandemie zu entspannen beginne. Die Regierung erteilte Anfang des Jahres automatische Verlängerungen der Aufenthaltsgenehmigungen, erst nachdem Hunderte von Ausländern in den Einwanderungszentren im ganzen Land Schlange standen.

"Eine Verlängerung wird es höchstwahrscheinlich nicht geben. Es ist alles ruhig an dieser Front. Es ist lange her, und wir müssen die Menschen aus dem Weg räumen", sagte Phakkaphong. "Thailand und die thailändische Regierung sind bereits großzügig. Kein anderes Land hat eine so lange Amnestie für Visa."

Ausländer, die ihren Aufenthalt verlängern wollen, müssen ab dem 13. Juli zur Impact Muang Thong Thani-Ausstellungshalle gehen, die Einwanderungsbehörden werden vorübergehend dorthin umziehen, um eine physische Distanzierung zu gewährleisten, sagte der Sprecher.

Die Amnestie, die im April von der Regierung verabschiedet wurde, erlaubte Ausländern, deren Visa zwischen dem 26. März und dem 31. Juli ablaufen, im Königreich zu bleiben, ohne bei den Einwanderungsbehörden eine Verlängerung zu beantragen.

Nach dem 31. Juli werden Bußgelder bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer sowie die 90-Tage-Berichtspflicht wieder aufgenommen, wenn die Einwanderung eine Verlängerung der Amnestie ablehnt. Ausländern, die planen, weiterhin in Thailand zu bleiben, wird empfohlen, ihre Visa und 90-Tage-Berichte bis dahin zu erneuern.

"Ich empfehle Ihnen, dies innerhalb dieses Monats zu tun", sagte Phakkaphong.

Ausländer, die ihr Visum nicht verlängern oder nicht verlängern können oder aufgrund von Flugbeschränkungen nicht ausreisen können, können versuchen, ihre jeweiligen Botschaften um ein offizielles Schreiben zu bitten, um ihren weiteren Aufenthalt in Thailand zu ermöglichen. Andernfalls wird man ihnen befehlen, Thailand zu verlassen.

"Es hängt auch von den für Sie verfügbaren Flügen ab", sagte Phakkhapong. "Aber wenn Ihre Botschaft keinen Brief für Sie ausstellt, dann müssen Sie wahrscheinlich abreisen, da wir nicht viel tun können".

Bevor die Visa-Amnestie gewährt wurde, verlangten die Einwanderungsbeamten bis zu neun separate Dokumente für Ausländer, um ihren Aufenthalt um bis zu 30 Tage zu verlängern. Dazu gehören Grundstücksurkunden, Mietverträge und sogar Selbstanzeigen von Ausländern mit ihren Unterkünften.

https://www.khaosodenglish.com/news/2020/07/10/visa-amnesty-extension-unlikely-immigration-spox-says/

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.212
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #2969 am: 10. Juli 2020, 15:27:43 »

Neue Web-Site fur die Immigration

https://www.immigration.go.th/en/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
Seiten: 1 ... 197 [198] 199 ... 201   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 22 Abfragen.