ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 13   Nach unten

Autor Thema: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung  (Gelesen 45224 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.392
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #105 am: 06. Juni 2016, 15:05:35 »

Gestern war wieder mal DER grosse Tag. Meine inzwischen Alte hatte wieder mal Geburtstag.


Ich mag dieses thaitypische, bestellen und die Haelfte stehenlassen,
damit man sieht, man hats ja, ueberhaupt nicht.


fr

Damit musst du leben, lieber @franzi

Das ist die "unbescheidene Art" einiger (VIP) Thai's und ihrer
Nachahmer.

Habe letzthin 3 etwas-besser, noch besser und gut gekleidete
Thai-Damen, so zwischen 30 - 50-zig in einem "SWENSEN'S"
beobachtet :

Alle bestellen Kaffee, dazu ein grosses EIS.

- die eine trinkt die Haelfte des Kaffee und nimmt 2 Loeffelchen EIS   ;)

- die Zweite ein Schluck Kaffee und ein "Versucherli" Eis   :-)

- die Dritte (Chefin?) ruehrt nix an, weil sie staendig telefoniert, zahlt Alles   ;]

Nach nicht 10 Minuten, nach Erhalt des Kaffee und Eis = alle wieder weg.

Schoen der HIRARCHIE  nach !    :]

"THAILAND wie es liebt und lacht !"   

(Und uns Alle gluecklich macht)      :D

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #106 am: 08. Juni 2016, 08:24:54 »

Damit muss ich nicht leben, da wir keine VIPs sind.
Wird normalerweise auch nie so viel bestellt, dass man es nicht grossteils essen kann. An dem Tag kamen eben 2 Ereignisse zum Tragen, sie Geburtstag, ich durch das "Fruehstueck" keinen Hunger. Der allerdings bei Gerichten mit Tintenfisch, Garnelen, Krabbe, Muscheln und Fisch nicht so ueberwaeltigend gross sein muss.

malakor, sie kann nicht Deutsch lesen. Aber auch wenn sies koennte, wuerde der Bericht so geschrieben sein, wie er eben geschrieben ist.
Hab ja nix Negatives hinausgelassen.
Allerdings hat sie bemaengelt, dass ich das Foto mit dem Handtuch auf dem Schaedel eingestellt habe und um Loeschung gebeten, mach ich aber nicht.

----------------------------------------------

Gestern wurde klar, warum die sehr geehrte Gattin um eine kleine Geburtstagsgabe ( 5000 Baht) gebeten hat. Nicht um eine Schoenheitscreme zu besorgen, sondern um knapp die Haelfte der Kosten eines neuen Kochtopfs durch mich mitzufinanzieren.



Ein Supergeraet, dies und das und jenes, und bei unserem Alter ganz wichtig, 50 Jahre Garantie, und: die Vitamine werden beim Kochen erhalten.
Wenns stimmt, dann passts. Bin kein Obstesser.

Ein WMF Abgleich ergab, da muss man schon ganz viel suchen, damit man einen gleich teuren Kochtopf findet. (Anderseits hab ich vor eineinhalb Jahren ein japanisches Kochmesser mitgebracht, hat knapp ueber 300 Euro gekostet, und das stellt  noch weniger Masse dar.)
Sie muss aber noch a bissl lernen, wies funktioniert. Der Reis war zu weich, die Erdaepfel nicht ganz durch.



Obwohl Ramadan war mein Entschluss dahingehend, ihr den erhofften Betrag, mit einem Bier (mit viel Grummelhurereigrummelhurerei) und fast versteckt aufgerundet 6k zu geben (hat sie aber sofort gesehen und ohne Kritik mit strahlendem Gesicht aus der die Bierflasche haltenden Hand geschnappt).

Das Essen war dann sehr gut (bis auf die Kartoffel, Reis habe ich nur gekostet)



Und weil sie dieser Topf und meine Zubusse so gefreut hat, werde ich ihr den Rest des Kaufpreises in den naechsten Tagen zuschieben.

fr


Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.415
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #107 am: 08. Juni 2016, 09:07:20 »


... . . womit sich wieder mal das alte Sprichwort bewahrheitet:

"Liebe geht durch den Magen!"

 C--  [-]

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #108 am: 08. Juni 2016, 10:31:15 »

Ja.
Kann aber auch zu Magenschmerzen fuehren.
Bei mir aber gluecklicherweise in dem Fall nicht.
 [-]

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #109 am: 24. Juni 2016, 12:52:25 »

Mich beeindruckt nach wie vor, wie schnell Thais unkompliziert und schnell ein Picknick veranstalten. In diesem Fall die Gattin mit der Chiang Mai Schwaegerin.



Als Vorschlagerin hat die Schwaegerin einen Grossteil des Essens gekauft,



die Gattin den Rest der festen Nahrung (und die Hardware zur Verfuegung gestellt), ich ein paar Bier (die Schwaegerin ist keine Abstinenzlerin)



Den Muell muss man geistig ausblenden, ist kein oertlich hausgemachter, sondern angeschwemmt und stinkt daher nicht.
Das Kopftuch der Schwaegerin dient als Sonnenschutz, nicht dass jemand glaubt, sie sauft als Muslimin Bier.



Mich stoerten auch die ungewoehnlich vielen Leute an diesem normalerweise vollkommen einsamen Strand nicht, da es der erste Songkran Tag war und wir damit gerechnet hatten.



Was mich allerdings so genervt hat, dass ich einen guten Bekannten, der in der Naehe lebt, telefonisch angefleht habe, ob ich nicht mit ein paar Bier vorbeischauen kann (er hat das Gott sei Dank genehmigt), war das Geflenne der Tochter der Schwaegerin, weil ein paar lebende Tiere gegrillt wurden.



fr





Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.747
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #110 am: 24. Juni 2016, 13:06:58 »

Gibt es bei Euch keine Müllabfuhr?
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #111 am: 24. Juni 2016, 14:05:28 »

Nein, am Strand nicht, den NST ist dort ja Gott sei Dank praktisch ein 4. Weltland (ohne vollgefressene oder besoffene Touristen  ;}).
Ganz zum Unterschied von Phuket, die Perle Thailands, wo aber angeblich ebenfalls hin und wieder die Muellabfuhr auslasst.
Zitat
Der Müll auf Phuket stinkt zum Himmel und die Polizei ist machtlos

http://thailand-tip.com/nachrichten/news/der-muell-auf-phuket-stinkt-zum-himmel-und-die-polizei-ist-machtlos

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.747
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #112 am: 24. Juni 2016, 14:20:28 »

Das ist schon richtig. Nur sucht sich meinem Wissen nach auf Phuket keiner ausgerechnet Müllkippen als Grillplatz aus. 
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #113 am: 24. Juni 2016, 14:37:43 »

Muste mal lesen, was ich geschrieben habe.
Das ist keine Muellkippe mit stinkendem Muell, sondern der wurde angeschwemmt.
Du bist noch zu kurz in Thailand, um verinnerlichen zu koennen, dass man in Gegenwart von ein paar (mehr oder weniger) Styropor- und Mullsackln, die tagelang im Meer gereinigt wurden, picknicken kann.

Hattest du, um mitreden zu koennen, in Thailand ueberhaupt schon mal dieses Vergnuegen?
Ich vermute, nein.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #114 am: 29. Juni 2016, 15:00:57 »

Wir beide sind Tierfreunde. Man sagt, ein Vieh kann das spueren. Besonders Hunde, die sofort ueberreisen, ob man Angst hat oder ihnen zugetan sind.
Bei diesem Kampfkoeter habe ich aber Zweifel, ob das zutreffend ist. Immer, wenn ich ihn kraulen will, bekommt er noch groessere Augen und schnappt, kaum dass ich mit der Hand in seine Reichweite gekommen bin, nach dieser.



Muss gestehen, zucke dann immer wieder zurueck.

Auch diese kleine Eidechse hatte nichts am Hut mit uns,



kaum dass wir naeher als einen Meter an dieses nette Vieh herangekommen waren, war sie weg.

Ganz anders dagegen diese Kroete

Und da muss ich leider mehrere fast gleiche Fotos einstellen.
Unbemerkt taucht sie zu der gerade schnabulierenden Gattin und klopft leicht an



Die krault sie anscheinend am Hals, so wies die Katzen moegen



Dann ruht sie sich a bissl auf der Hand aus und sendet ein paar Blicke nach oben (wird hoffentlich nicht der Kroetenkoenig sein)



Und macht sich dann auf den Weg dort hinauf.



Wie das geendet hat, mag ich nicht schreiben. Nur soviel, gegessen wurde sie (die Kroete) nicht.

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #115 am: 17. Juli 2016, 12:57:32 »

Die Gattin wieder mal uniformiert, um ein Fastenbrechen am Abend zu besuchen (Foto aus der Ramadanzeit).
Mir gefallen solche Uniformen nebenbei gesagt gar nicht schlecht. Jedenfalls besser, wie wenn sich eine fette Touristin in einem Hot Pan praesentiert.



Essen in unserem inzwischen wieder Stammlokal 45 Kilometer von hier entfernt







Hier bekommt man alles, ausser gegrillte Henne nach Faranggeschmack.

Schmecken tuts uns trotz dem angeschwemmten Muell, der nicht weggeraeumt wird. Trotzdem ist der Strand ab und zu sauber, wird wahrscheinlich durch Wasserbewegungen wieder zurueckgeholt und landet spaeter wo anders.



Auch hier in dieser von Touristen grossteils verschonten Gegend gibts Nationalisten, die waehrend der Fussball EM extrem verwerflicherweise ihr Fahrzeug mit der Deutschlandfahne verschandelten



Nakhonsi wird mit Buriram gleichziehen, denn:



Auch hier gibts seit gestern Motorradrennen.



Allerdings nur auf einem grossen Parkplatz im Talad Park  :'(

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #116 am: 29. Juli 2016, 15:11:32 »

Vor einigen Tagen wieder mal zu den zwei Staudaemmen "hinter dem Berg" gefahren. Gut 100 Kilometer von hier entfernt.
Vorher bei unserer Greislerin im Mu Ban noch Zigaretten gekauft, da hat die Gattin diesen gefangenen Spatz(en) auf der Fliegenfalle entdeckt



Meine erste Reaktion war ihr zu sagen, dass ich ihn abschlage (um ihm einen langsamen Tod zu ersparen). Da habe ich aber was zu hoeren bekommen :-X
Sie hat ihn vorsichtig vom Kleber entfernt, gewaschen



so guts halt geht,



dann auf die andere Seite der Strasse ins Grundstueck gegeben.
Als ich eine Minute spaeter Nachschau hielt, war er weg ???.

Da es an dem Tag sehr regnerisch war, konnten wir uns wegen der Bewoelkung mal auf einem Platz ohne schattenspendende Baeume breit machen



Kaum Dreck, ausgenommen a bissl Kuhdreck, der aber fast schon kompostiert war



Als die Wolkendecke duenner wurde, ab unter einen Felsbrocken, damit eventuell durchdringende Sonnenstrahlen das Gesicht nicht zu sehr braeunt. Be­quem ist aber was anderes



Und ueberlegt, ob das nicht ein guter Platz fuers Zelteln waere. Wie auch auf anderen Plaetzen schon vielfach diesbezuegliche Ueberlegungen angestellt wurden.



Nach endlosem Herumgekurve und Fragerei das Resort, bei welchem sie ein Eis essen wollte, gefunden (hatte immer schon Schwierigkeiten, mich zu orientieren, wenn keine Tiroler Berge als Orientierungsmoeglichkeit zur Verfuegung standen). Uebernachtungspreis zwischen 400 und 800 Baht.



Da der Wasserstand des Stausees niedrig, der Ausblick von einer Essecke des Resorts auf das Ufer noch weniger reizend wie vorher.



Der Andrang an Besuchern haelt sich in Grenzen



Bei der Rueckfahrt wie so oft Starkregen.



fr








Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.608
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #117 am: 09. August 2016, 11:48:35 »



kl Diskurs bei FB

das müßen nicht nur Sträflinge , sondern auch Wehrpflichtige , die dürfen sogar bei Besuch in der Ausbildung noch Füsse küssen !

Antwort : Thim Nawabut Jesus hat es auch gemacht und der Pabst macht es jedes Jahr auch

jau jau , nur haben die es nicht auf Befehl getan , gelle

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.608
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #118 am: 10. August 2016, 15:45:38 »



Rasender Sattelschlepper verursacht Unfall mit Reisebus in NAKHON SI THAMMARAT


NAKHON SI THAMMARAT - Two racing trailer-trucks are being blamed for an accident that clamed the lives
of a tour bus driver and one passenger, and hospitalised 16 other passengers, on a highway in Chulaborn...






The bus driver and one passenger were killed, and 16 passengers injured. Earlier reports put the figure at 20 injured
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.722
Re: Beobachtungen aus dem Sueden, hauptsaechlich NST + Umgebung
« Antwort #119 am: 12. August 2016, 14:07:44 »

Zur Info:

Die Verschiebung dieses interessanten, meist sehr persönlichen Themas aus dem Unterforum "Phuket, Krabi, Samui und Umgebung" hierher ins Tagebuch-Unterforum geschah in Absprache mit franzi.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 13   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.355 Sekunden mit 22 Abfragen.