ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi  (Gelesen 7726 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.100
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #105 am: 23. Februar 2014, 11:29:26 »

Jock,

ich glaube das ginge garnicht bei 153 Athleten, auch wenn da manche öfters gestartet sind oder wären.
Beim Frauen-Eishockey hätte es z.Bsp. für 22 Mädels nur 1 Medallie in der Aufstellung gegeben.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.916
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #106 am: 23. Februar 2014, 12:44:53 »

Zum Abschluss der Olympischen Spiele wie erwartet der "Fall" (im wahrsten Sinne des Wortes)
Neureuther, ein Spiegelbild unserer Olympioniken. Ende gut, alles schlecht. Die Papageienclowns
verabschieden sich, hoffentlich in 4 Jahren ohne dieses grauenhafte Karnevaloutfit, fuer das der
Verband auch noch bezahlen musste, wie saudumm sind unsere Verantwortlichen eigentlich, man
koennte fast meinen sie kommen aus der GroKo, pfui Teufel.

http://www.faz.net/aktuell/sport/olympia-slalom-pech-und-blech-12815509.html


Hallo namping


Da es beileibe nicht das erste Mal ist:
Dieser primitive beleidigende Ton passt nicht in unser Forum.
Entweder Du passt Dich unserem Ton an oder Du gehst.


Gruß   Achim
Gespeichert

namping

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #107 am: 23. Februar 2014, 13:46:37 »

B Y E, B Y E,   C-- C-- C-- C-- C--
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #108 am: 23. Februar 2014, 15:57:28 »

 :'(  jock,  was machen denn die Oesterreicher  hier  ???
Jetzt auch da  {;
http://www.n-tv.de/sport/olympia/Oesterreicher-Duerr-gesteht-Doping-article12332011.html   

Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #109 am: 23. Februar 2014, 17:37:48 »

@Burianer

Da sieht man es wieder.

Die oesterreichischen Olympiateilnehmer sind so arm,dass sie auf
EPO als Dopingmittel zurueckgreifen muessen.

Sportler anderer Laender sind da schon viel weiter.

Herr Duerr ist vom Beruf Soldat.Das heisst,er bekommt Geld fuer
seinen Lebensunterhalt vom Vater Staat.Dass er waehrend seinem
Dienst keinerlei Dienstverpflichtungen hatte und sich ganz dem Sport
widmen konnte,ist Teil der Sportfoerderung in Oesterreich.

Damit ist es jetzt natuerlich vorbei.Ausschluss vom Skiverband und
wahrscheinlich muss er auch als Soldat abruesten.

Boese Zungen behaupten bereits,dass er ein Fachgeschaeft fuer Skilanglauf
eroeffnen werde,ganz in der Naehe zu einem Fahrradgeschaeft,dessen Inhaber
2. od. 3.bei der Tour de France war,bevor er nach langem Leugnen Doping
eingestanden hat.

Man sieht,Oesterreich ist schon lange keine Insel der Seligen mehr.


Jock

Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #110 am: 23. Februar 2014, 22:16:34 »

Das Versagen der deutschen Olympia-Mannschaft

Sotschi waren die mit Abstand schlechtesten Olympischen Winterspiele deutscher Sportler seit der Wiedervereinigung. Etliche Sportarten versagten komplett. Wirklich gut waren nur drei Disziplinen.

http://www.welt.de/sport/article125103078/Das-Versagen-der-deutschen-Olympia-Mannschaft.html

das deutsche Fazit sieht schon sehr düster aus, die Niederländer, nun nicht gerade mit Bergen gesegnet habe uns hinter sich gelassen, und das mit nur einer Disziplin  {[ {[ {[

wir :
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.916
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #111 am: 24. Februar 2014, 01:51:26 »

 ???
Leider haben viele Deutsche den Drang, auch ziemlich gutes völlig madig zu machen.

Zwar waren wir länger führend im Medallienspiegel, zwar haben unsere deutschen Sportler in den letzten 20 Jahren immer mindestens 24 Medallien gewonnen, aber...



... immerhin 19 Medallien sind doch absolut kein "Versagen"!

Und wenn ich in der Zeitung  "Die Welt" lesen muss ...
Zitat
Das Versagen der deutschen Olympia-Mannschaft
... dann könnte ich  {/
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.100
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #112 am: 24. Februar 2014, 07:05:04 »

Was ist richtiges Doping ? ? ?

Jetzt machen sich die Funtionäre bei Olympia zum Affeen.
Da wird ein schwedischer Eishockeyspieler des Dopings überführt und die Schweden spielen lustig im Endspiel um die Medallie.

"Zitat: Die Substanz, die in Allergiemittel enthalten ist, ist selbst nicht verboten, doch bei olympischen Spielen sind nur 150 Milligram pro Liter Blut erlaubt. Backströms Wert lag laut dem Chefarzt der IIHF (International Ice Hockey Federation), Mark Aubry, jedoch bei 190.

"Die Substanz, die er nahm, ist nur ab einem bestimmten Niveau illegal. In diesem Fall ist er über diesem Niveau gewesen. Als Arzt fühle ich aber, dass es kein richtiges Doping und er ein unschuldiges Opfer unglücklicher Umstände ist. Wir werden ihn unterstützen", sagte Aubry.

http://www.sport1.de/de/olympia/olympia_winter/oly_win_eishockey/newspage_850457.html


Gespeichert

namping

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #113 am: 24. Februar 2014, 08:57:12 »

...also nun doch mal bitte langsam mit den Pferden, Kritik ist nicht nur angesagt, sondern
auch absolut berechtigt. Es sind nicht nur die Medaillen alleine, es sind die 130 Mio EURO
Foerdergelder pro Jahr wohlgemerkt, vom Steuerzahler !!! Hinzu kommen jede Menge
Sponsorengelder fuer die Athleten und da haben wir, also das gemeine Volk doch wohl
ein Anrecht auf entsprechende Leistungen. Wer das nicht begreift, ist ein Narr und hat
keine Ahnung vom Leistungssport.
@Philipp bringt es auf den Punkt, wuenschte mir mehr solche Kommentare.

WIE GEHT ES WEITER?

Schon jetzt ist klar, dass es nach den Spielen kracht. Die Verbände prügeln sich um die Fördergelder. 130 Millionen Euro gibt es vom Bund. Wäre schön, wenn in vier Jahren dafür mehr als 19 Medaillen herausspringen...

www.Bild.de
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.618
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #114 am: 24. Februar 2014, 09:03:35 »

Man sollte doch mal das Doping erlauben und dann nach einigen Jahren sehen, was daraus geworden ist, wieviele von denen sich zu Tode gedopt haben.

Alkohol hat man auch mal in einigen Laendern verboten. Und der Erfolg ?????????????

Und Sex will man auch einigen verbieten.


Olympioniken duerfen gar kein Geld erhalten, an den Spielen teilnehmen ist schon genug.
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.330
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #115 am: 24. Februar 2014, 09:35:15 »

Herr Kern .

Hast Du Absichtlich die Oesterreicher vergessen .



Das macht sich bein naechsten aufschlag bemerkbar .

Fg
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.618
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #116 am: 24. Februar 2014, 09:55:39 »

Statt Deutschland sollte man doch schreiben:

             Bayern       und Co.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.916
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #117 am: 24. Februar 2014, 09:59:57 »

Rampo, muss man denn heutzutage wirklich auf jede Minderheit achten? Egal wie exotisch und dergleichen sie ist?  ???
(Duck und wech   :-X  )  ;D

---
Na gut. Hier ein anderer Medaillenspiegel.


Und wenn Du ganz nah mit dem Gesicht an den Bildschirm gehst,
dann siehst Du in diesem Spiegel vielleicht sogar den "Kopf des Jahres".  :-)
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #118 am: 25. Februar 2014, 06:55:40 »

Doping ?   ist der Russenpunsch  nun Doping  oder nur  legale Leistungssteigerung  :]
lagal, illegal   :-X legal.

Zitat
Russlands Athleten sollen in Sotschi ihre Leistungsfähigkeit mit Xenon gesteigert haben. Noch ist unklar, ob die Inhalation des Edelgases überhaupt als Doping gelten kann    
   kommt sicher auch mal auf die negativ Liste,  nur nachweisen kann man es nicht  }}
Die Russen waren schon immer einen Tick schlauer  :-X

http://www.focus.de/sport/olympia-2014/xenon-als-geheime-leistungssteigerung-russische-sportler-sollen-mit-edelgas-gedopt-haben_id_3639446.html   
  http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/asthma/news/leistungssteigerung-mit-edelgas-ist-xenon-inhalation-doping_id_3639787.html  

man koennte ja auch behaupten,  dass die russischen Sportler  oefters  mal  auf dem OP Tisch liegen mussten  }{
 
« Letzte Änderung: 25. Februar 2014, 07:21:38 von Burianer »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi
« Antwort #119 am: 26. Februar 2014, 11:34:02 »

Der oesterreichische Dopingsuender von Sotschi hat sich in einem Interview
zu den Hintergruenden geaeussert.

Der hohe Leistungsdruck,die erwartete Medaillenbilanz und ein schreiendes
Kind veranlassten ihn,von einem finsteren Typen aus Ex-Yugoslawien Epo und
den Einnahmeplan zu erwerben.

Herr Duerr war vorsichtig und nahm nur die Haelfte der angegebenen Dosen ein,
reduzierte vor und waehrend der Olympiade nochmals und bekam bei 14 Tests
negative Ergebnisse.

Umso ueberraschter war er,dass er doch noch ueberfuehrt wurde.

Immerhin war er gestaendig und kooperiert mit den untersuchenden Behoerden.

Seine sportliche Karriere ist natuerlich dahin und er muss sich seinen Lebensunter-
halt anderwo verdienen.

Als Jock noch jung und schoen war,stand er ebenfalls unter Leistungsdruck,hatte
2 schreiende Kinder und die Erwartungshaltung seiner Dienstherren war gewaltig.

Seine Dienstherren (herzlose Gesellen aus Duesseldorf) erwarteten einfach die monatlichen
Abschluesse bis 6.des Folgemonats,wobei ihnen egal gewesen waere,haette Jock zu EPO
gegriffen um puenktlich zu liefern oder nicht.

Statt eine Kuendigung auszusprechen,haetten sie eine Praemie in Aussicht gestellt.

Man sieht,es wird mit zweierlei Mass gemessen.

Einige von uns,haben mit schweren Depressionen zu kaempfen,weil Holland mehr Medaillen
eingesammelt hat,als Deutschland und der Ruf,alles zu tun,um beim naechstem sportlichen
Grossereignis besser dazustehen,hallt noch nach.

Ich frage mich,gilt dieser Ruf der Pharmaindustrie,Labors und den Aerzten ?


Jock






Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 22 Abfragen.