ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Abzocke im Junkceylon in Patong  (Gelesen 1357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Abzocke im Junkceylon in Patong
« am: 14. März 2014, 17:18:19 »

Bisher verließ man die Tiefgarage, legte seinen Kassenbon vor und das war es. D.h. ganz so einfach war es dann doch nicht, neben dem Kassenhaus stand ein Security Mitarbeiter, der da irgendetwas stempelte. Nun, ich weiß, Qualitätsarbeitsplätze sind in Thailand sehr gesucht und so will ich mich nicht zu diesem Verfahren äußern. Dies auch deshalb, weil der dort schaffende Security Mann den Betrieb nur unwesentlich aufhielt.

Dieses System wurde unlängst geändert. Der Stempel ist nach wie vor erforderlich und ohne Stempel nach wie vor kein freies Parken. Nur, der Stempelinhaber ist inzwischen irgendwo und keiner weiß, wo irgendwo ist, so dass der entnervte Parkende lieber seinen Obolus entrichtet und verschwindet.

Natürlich gibt es in dem Parkhaus auch leicht erkenntliche Security Mitarbeiter. Die haben aber besagten Stempel nicht. Allerdings, so viel sei zur Ehrenrettung der dort Verantwortlichen gesagt, es wurde erheblicher Aufwand für die Ausbildung dieser frei  herumlaufenden Mitarbeiter geleistet. Die können jedem Farang in verständlichem Englisch sagen, I don’t kow. Thai erhalten die gleiche Antwort auf Thai.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
 

Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 22 Abfragen.