ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neuigkeiten und Altbekanntes aus der Geschichtsschreibung  (Gelesen 13183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.165
Re: Neuigkeiten und Altbekanntes aus der Geschichtsschreibung
« Antwort #120 am: 09. August 2020, 15:29:54 »


Guten Tag, @franzi,

wenn man sich den von mir eingestellten Beitrag in Ruhe anschaut, wird man feststellen, das "der deutsche Kaiser" bereits im folgenden Satz konkretisiert wird als "Habsburger".
Wenn man berücksichtigt, das seit dem Mittelalter bis Ende des 2. Weltkrieges Oesterreich als Teil einer deutschen Identität aufgefaßt wurde (Sprache, Kultur, Politik, Ideologie) ist es wohl nicht falsch von einem deutschen Kaiser zu sprechen.
Als Preusse bin ich mit den Hohenzollern und Bismark @ Co. hoechst zufrieden.
Ich bin absolut sicher, das solche oder ähnliche Einflüsterung, das gute Verhältnis des Schreibers zu seinen oesterreichischen Kollegen nicht beeinträchtigen kann und wird.

Beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.655
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neuigkeiten und Altbekanntes aus der Geschichtsschreibung
« Antwort #121 am: 09. August 2020, 15:42:38 »

@jock antwortet:

Zitat
Der offizielle Kaisertitel Karl V. war "Sacrum Romanum Imperium" (erwaehlter Kaiser des Heiligen
Roemischen Reiches).
Erst spaeter bekamen die Kaiser den Zusatz " deutscher Nation oder roemisch-deutsche Kaiser".
 
Ein Deutsches Reich im Sinne eines Staates oder Staatenbundes gab es um rd.1550 nicht.
 
Die Regierungsgewalt auf dem in der Landkarte bezeichneten Gebiet " Deutsches Reich",lag weder
beim Kaiser noch bei den Koenigen,Fuersten,Herzoege oder Kurfuersten alleine.
 
Dieser inhomogene Zustand zwang sowohl den Kaiser,als auch die Landesfuersten und Reichsstaenden
bei Landtagen zu Kompromissen bzw. Uebereinkuenften.
 
Da sich die Zersplitterung der Machtzentren auf bis zu 300 staatsaehnliche Einheiten verteilte,kann
nicht die Rede sein,dass sich dort (im 16.Jhd.) ein ueberragender politischer Faktor entwickelte.
 
Erst ab nach Vereingung Deutschlands 1871,entstand ein Nationalstaat mit seinem echten deutschen
Kaisertum.Genannt wurde es Deutsches Reich und ging 1945 unter.
 
Jock

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.655
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neuigkeiten und Altbekanntes aus der Geschichtsschreibung
« Antwort #122 am: 09. August 2020, 15:54:18 »

@franzi
Zitat
Dazu eine kurze Bemerkung: Haunolds Alpenreich wurde Oesterreich eh schon vor ueber 100 Jahren von den Itakern "gestohlen". Was mir aber immer schon egal, um nicht zu sagen recht war, da es dadurch bis zur italienischen Grenze (Brenner) von meinem seinerzeitigen Wohnort nur 40 Kilometer zu fahren war. Und vieles war eben hinter dem Brenner guenstiger, auch vielfaeltiger (zB Alkoholika) und auch besser, wie Mortadella und Salami.
Ueberdies waren die Schmuggelfahrten immer fuer a bissl Spannung gut

@jock hofft:

Zitat
An den Galgen

Was sich in den naechsten Stunden in Tirol abspielen wird,hat die Welt noch nicht gesehen.
 
Schuetzenkompanien werden aufmarschieren,Bauern mit geschulterten Mistgabeln werden sich
formieren,die Gebaeude werden schwarz beflaggt,patriotische Musik gespielt,Maenner setzen ent-
schlossene Gesichtszuege auf und allerorts verweinte Tirolerinnen.
 
Die Landesregierung haelt eine Krisensitzung ab und eroertert die Ausbuergerung von @franzi,
mangels der Moeglichkeit,obig beschriebenes Geruest ,einsetzen zu duerfen.
 
Dieser Lxxxxxxx... hat sich erlaubt,die Brennergrenze aus egoistischen Gruenden gutzuheissen.
 
Kein Wunder,dass sich in der Hofkirche zu Innsbruck,seltsam surrende Geraeusche zu vernehmen
sind.
 
Jock




 :D

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.165
Re: Neuigkeiten und Altbekanntes aus der Geschichtsschreibung
« Antwort #123 am: 09. August 2020, 18:10:25 »

Im Übrigen war das Thema des von mir eingestellten Artikels die Bauernkriege.

Das Deutsche Reich ist im übrigen nicht untergegegangen.
Es ist seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges lediglich vollständig besetzt und mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe, derzeit als Gesamtstaat nicht handlungsfähig. Im wesentlichen herrscht Besatzungsrecht (SHAEF). Das Reich war wiederholt von umfangreichen Gebietsannexionen betroffen, welche in Widerspruch zur Haager Landkriegsordnung stehen.

Gruss
Lung Tom
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.165
Re: Neuigkeiten und Altbekanntes aus der Geschichtsschreibung
« Antwort #124 am: 19. August 2020, 18:49:12 »


Heute hab ich mal ein schoenes älteres Liedchen für Euch.

Die Originalversion ist in Frankreich ein absoluter Klassiker. Vielleicht sogar das Lied, das den Franzosen in der Besetzungszeit (und danach in Erinnerung) Halt gab. Aber wer weiß...
Auch die deutsche Version ist nicht schlecht gelungen:

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.165
Re: Neuigkeiten und Altbekanntes aus der Geschichtsschreibung
« Antwort #125 am: 14. September 2020, 20:28:59 »


14. September 1955

Konrad Adenauer kehrt aus Moskau nach Deutschland zurück. Die Sowjetunion hatte zugesagt, die letzten Kriegsgefangenen und Sklaven Richtung Deutschland zu entlassen.

Die Mutter eines Soldaten küßt ihm bei der Ankunft auf dem Flughafen Köln-Wahn die Hand:




Quelle 1: https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2020/09/14/14-september-1955/
Quelle 2 (Bild): https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bundesarchiv_B_145_Bild-107546,_K%C3%B6ln-Bonn,_Adenauer,_Mutter_eines_Kriegsgefangenen.jpg
https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2020/09/14/14-september-1955/
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 23 Abfragen.