ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 118 [119] 120 ... 135   Nach unten

Autor Thema: Kurz und krass  (Gelesen 192124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.565
Re: Kurz und krass
« Antwort #1770 am: 23. August 2018, 21:56:32 »

Die Yamaha aus dem Isan war sicherlich noch nie bei einer PEGIDA Demo dabei, denn sonst wuerde sie nicht derartigen unrealistischen Unsinn verlinken.

Neue  L.B. Polizei  :D :]



Die Realitaet:

Fake News: Die ZDF Pegida Posse - 23. August 2018

Ein Mann wird während der Pegida-Demo von einem ZDF Kamerateam belagert. Er verweigert die Aufnahme. Das ZDF hält weiter drauf. Das Opfer ruft die Polizei. Diese blockiert die Aufnahmen. Das ZDF spricht von Behinderung freier Berichterstattung. SPIEGEL & Co. Empöreria schäumen - lächerlicher geht's kaum.

Die Dresdener ZDF-Posse um „Pegida“: Wie aus einer Verletzung des Rechts am Eigenen Bild eine staatliche Behinderung „freier Berichterstattung“ wird.



Erinnern Sie sich noch an „Pegida“? Dunkel, da war doch einmal was, jüngst sogar in den Medien – ja, das ZDF viktimisiert sich gerade, sieht sich als Opfer nicht nur von Pegida, sondern gar der Dresdner Polizei und macht so aus einer Mücke einen Elefanten, der zumindest Mittwochabend die Mainstream-Medien beherrscht.

Was war passiert?

Am Donnerstag vergangener Woche (16.08.2018) hat das ZDF ein TV-Team des Politikmagazins „Frontal21“ nach Dresden gesandt, um dort Aufnahmen der Pegida-Demonstration zu fertigen, zu „berichten“ – und ja, Pegida, was war das doch gleich, wen interessiert das überhaupt, na das ZDF interessiert es, das muss erst einmal reichen!

Ein Teilnehmer dieser Demonstration, die sich wohl gegen den Besuch der Bundeskanzlerin in Dresden richtete, fühlte sich jedenfalls durch die Aufnahmen des Kamerateams gestört und forderte dieses auf, ihn nicht weiter zu filmen.

Teilnehmer der Demonstration: "filmt mich nicht!"

ZDF: "Der pöbelt uns an und die Polizei behindert unsere Berichterstattung" – wir sind das Opfer!

Eine solche Aufforderung kann naturgemäß nur die Instinkte, die Neugierde eines jeden Kameramannes und eines jeden Journalisten wecken, sodass das ZDF-Team wohl draufhielt. Nicht wohl, sondern es tat, denn die Aufnahmen wurden veröffentlicht, wie man hier sehen kann:

 https://twitter.com/Frontal21/status/1031992381816688640

Das ZDF wirft nun dem Mann, der nicht gefilmt werden wollte, vor, er sei ein gemeiner Pöbler, und die herbeigeilten Polizisten, die zur Auflösung des Konfliktchens fast eine Dreiviertelstunde brauchten (man kann sich die Arroganz des ZDF gegen die Ordnungsmacht gut vorstellen), seien laut ZDF der Behinderung der „freien Berichterstattung“ schuldig.

„Frontal21“: Pressefreiht in Sachsen in höchster Gefahr!

Sachsens Ministerpräsident: Die Polizei hat nur ihren Job gemacht.

Die „Frontal21“-Frontfrau Ilka Brecht wusste den Beitrag mit den oben eingebetteten Aufnahmen am gestrigen Dienstagabend sogar wie folgt anzukündigen: „Pressefreiheit in Sachsen: Wie Journalisten behindert werden.“ Soweit dem Autor jedoch bekannt, hat die Dresdner Polizei gegen das TV-Team des ZDF keinen Platzverweis ausgesprochen noch irgendwen vorläufig festgenommen. Warum nun also der Aufruhr?

Demonstrant, der nicht gefilmt werden wollte, ist „LKA-Mann“

ZDF sieht sich als Opfer einer Verschwörung

Der Aufruhr der Mainstream-Medien begründet sich darin, dass der „Pöbler“, der Mann, der nicht gefilmt werden wollte, wohl ein „LKA-Mitarbeiter“ (Der Spiegel, WELT, WDR u.a.), ein „LKA-Mann“ (ZDF, FAZ, Tagesspiegel u.a.) ist – so jedenfalls die aktuellen Überschriften – genau genommen ist er jedoch nur ein Tarifbeschäftigter, als ein Angestellter, also kein Beamter, des LKA Sachsen und was für eine Tätigkeit er ausübt, ob Koch in der Kantine oder Pförtner oder Reinemachmann, ist noch völlig unbekannt.

Aber LKA, das klingt erst einmal hoch offiziös, das klingt nach Infiltration, nach Polizisten halten zusammen und zusammen gegen die „Pressefreiheit“.

Jedenfalls bläst sich der Mainstream gerade auf, dem ZDF platzen bald die Backen und es fühlt sich so wohl in der Rolle des Opfers, wie man es etwa der AfD gerne vorwirft, dass sie die Opferrolle für sich auszunutzen weiß.

Das LKA Sachsen bzw. das sächsische Innenministerium teilten jedoch nur und ausschließlich mit, dass es sich bei dem „pöbelnden“ Demonstrationsteilnehmer um einen „Tarifbeschäftigten“, kein Beamter und Tätigkeit unbekannt, beim LKA handelt und dass dieser privat (!) an der Demonstration teilnahm und zudem zurzeit im Urlaub weile.

Jedenfalls hat das ZDF sein Ziel erreicht, die Aufmerksamkeit ist da, Empörung, gar Mitleid mit den Opfern der (eingebild...gefühlten) Polizeigewalt auch. Der Generalstaatsanwaltschaft Dresden liegt eine Anzeige vor, gegen die Polizisten natürlich, und der Innenausschuss des säschsischen Landtages will sich heute ebenfalls mit dem Vorfall beschäftigen.

Die Frage, die sich eigentlich stellen sollte, ist jedoch: Ist die Polizei hier nur einem sich anbahnenden Konflikt entgegengetreten und hat tatsächlich ihren Job gemacht, nämlich Gefahrenabwehr – oder wurde die Pressefreiheit mit geballter Staatsmacht behindert, gar gefesselt und geknebelt (wohl nur in der Phantasie des ZDF).

Der Demonstrationsteilnehmer, der nicht gefilmt werden wollte, hat ein gutes Recht, sich gegen Portraitaufnahmen zu wehren (§ 22 KUG), Pöbeln hin oder her, er hat auch ein gutes Recht – sogar ein Grundrecht! – an der Demonstration teilzunehmen, ob das ZDF jedoch seinem Auftrag zur neutralen Berichterstattung gerecht wird, wenn es sich derart viktimisiert, aus einer allenfalls Lokalblatt-Meldung einen medialen Elefanten macht, darf nun der geneigte Leser, soll ein jeder für sich selbst entscheiden.

Quelle: https://www.mmnews.de/vermischtes/85769-fake-news-die-zdf-pegida-posse
« Letzte Änderung: 23. August 2018, 22:04:51 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Kurz und krass
« Antwort #1771 am: 23. August 2018, 23:01:39 »

Habe ich EXTRA für dich }{ eingestellt,springst ja auf jeden ScheiXX  drauf. }{

Warst du wirklich bei der Stasi kann ich mir nicht Vorstellen mit den Fussnägel. }{ }{

Du warst im Krankenhaus  ??? Sintanja  ??? nimm nur die Pillen die dir der Arzt Verschrieben hat,nicht mehr und nicht wenniger :D :D denk an die Spätfolgen.
« Letzte Änderung: 23. August 2018, 23:23:20 von Isan Yamaha »
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.565
Re: Kurz und krass
« Antwort #1772 am: 23. August 2018, 23:49:20 »

Es ist schon krass welchen Bloedsinn eine Yamaha aus dem Isan so kurz zusammenschreiben kann.

Du solltest dir tatsaechlich wirksame Pillen evtl. in einen der Krankenhauser in Sri Racha verschreiben lassen.

Dein Phantasie-Hospital  Sintanja ist dort allerdings unbekannt:

http://www.listbesthospitals.com/Hospitals-Thailand/Chonburi/Sriracha.aspx

Du kannst es ja als Beweis und Gag, dass du dringenst diverse Medikamente benoetigst, noch in der Liste hinzufuegen.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Kurz und krass
« Antwort #1773 am: 24. August 2018, 00:23:06 »

Dein Phantasie-Hospital  Sintanja ist dort allerdings unbekannt:
Oh Endschuldigung es sollte heisen Sitanja. :D :]
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.565
Re: Kurz und krass
« Antwort #1774 am: 24. August 2018, 01:29:01 »

Leider immer noch falsch und dort mit diesem Namen unbekannt.

Richtig heisst dieses sehr empfehlenswerte Universitaets-KKH :




Quelle: http://wiki.ifmsa.org/scope/index.php?title=Chonburi

Wer als Farang fuer Thailand keine Krankenversicherung hat, wird hier zu einem Preis behandelt welcher unschlagbar ist.

Haette meine Operation im privaten "Pattaya City Hospital" nach der Diagnose rund 400 000.- Baht gekostet (ohne Bett - und Verpflegungskosten), im "Bankok Hospital Pattaya" sicherlich noch wesentlich mehr, so zahlte ich fuer die praezis gelungene Operation durch einen Professor inclusive 3-woechiger "Vollpension" im "Queen Savang Vadhana Memorial Hospital Sriracha" nur 80 000.- Baht.

Ich bin mir sicher, eine Yamaha aus dem Isan kann im Fuhrpark des Krankenhauses auch gut und preisguenstig von einem Mechaniker repariert werden, denn es scheint bei ihr nur ein Raedchen locker zu sein.
« Letzte Änderung: 24. August 2018, 02:09:19 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.739
« Letzte Änderung: 24. August 2018, 06:49:05 von Burianer »
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.397
Re: Kurz und krass
« Antwort #1776 am: 24. August 2018, 09:02:12 »

Leider immer noch falsch und dort mit diesem Namen unbekannt.

Richtig heisst dieses sehr empfehlenswerte Universitaets-KKH :




Quelle: http://wiki.ifmsa.org/scope/index.php?title=Chonburi

Wer als Farang fuer Thailand keine Krankenversicherung hat, wird hier zu einem Preis behandelt welcher unschlagbar ist.

Haette meine Operation im privaten "Pattaya City Hospital" nach der Diagnose rund 400 000.- Baht gekostet (ohne Bett - und Verpflegungskosten), im "Bankok Hospital Pattaya" sicherlich noch wesentlich mehr, so zahlte ich fuer die praezis gelungene Operation durch einen Professor inclusive 3-woechiger "Vollpension" im "Queen Savang Vadhana Memorial Hospital Sriracha" nur 80 000.- Baht.

Ich bin mir sicher, eine Yamaha aus dem Isan kann im Fuhrpark des Krankenhauses auch gut und preisguenstig von einem Mechaniker repariert werden, denn es scheint bei ihr nur ein Raedchen locker zu sein.

Das ist KEIN "privates"Spital    ;]

Privat sind in Pattaya nur :

- Bangkok Hospital
- International Hospital
- Memorial Hospital

- Banglamung Hospital = Provinz
- City Hospital = Stadt

 ;)
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.217
Re: Kurz und krass
« Antwort #1777 am: 24. August 2018, 09:50:13 »

Die Antworten auf

Oh Endschuldigung es sollte heisen Sitanja. :D :]

bezueglich Krankenhaeuser wurde da wohl etwas missverstanden, denn Sitanja ist fuer "durchgeknallte".
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.814
Re: Kurz und krass
« Antwort #1778 am: 24. August 2018, 20:46:53 »

Das "berühmte" Original:

Srithanya Hospital, the country’s best-known mental institution...


Psychiatrische Klinik in Nonthaburi, Thailand
Adresse: 47 หมู่ที่ 4 ติวานนท์ ซอย 4 ตำบล ตลาดขวัญ อำเภอ เมืองนนทบุรี Nonthaburi 11000, Thailand


https://www.google.de/maps/place/Srithanya+Hospital/@13.8460021,100.5182967,15z/data=!3m1!4b1
Gespeichert
██████

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.827
Re: Kurz und krass
« Antwort #1779 am: 25. August 2018, 06:53:10 »

....dieses sehr empfehlenswerte Universitaets-KKH :
"Queen Savang Vadhana Memorial Hospital Sriracha"

Bis auf daß die Schwester schon um 16 Uhr erscheint und fragt, was man denn für Pillen für die Nacht braucht!
....weil ab 18 Uhr ist niemand mehr da, weil man ne Geburtstags-Party vom Chefarzt am Gebäudedach feiert!
Diese geräuschintensive Party wurde zeitig beendet....Zeitig in der Früh' nämlich!  C--

LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.565
Re: Kurz und krass
« Antwort #1780 am: 25. August 2018, 14:39:03 »


Das ist KEIN "privates"Spital    ;]

Privat sind in Pattaya nur :

- Bangkok Hospital
- International Hospital
- Memorial Hospital

- Banglamung Hospital = Provinz
- City Hospital = Stadt

 ;)

Eine Richtigstellung zur Information des luklak zum Privat (!) betriebenen "Regierungskrankenhaus" Pattaya City Hospital welches damit in der Realitaet bestenfalls ein "Ladyboy"ist:

"Das Pattaya City Hospital ist ein brandneues Krankenhaus, das 2015 seinen vollen Dienst aufgenommen hat. Dieses Krankenhaus wird von einer privaten Firma betrieben, daher ist es halb Regierung halb Privat."

Quelle: https://www.gecko-properties.com/en-gb/news/2017/10/31/hospitals

"Das Pattaya City Hospital ist offiziell als Regierungskrankenhaus klassifiziert, aber es ist eine Hybride, weil es neben staatlicher Finanzierung von Mitarbeitern des Thonburi Krankenhauses, einem Privatkrankenhaus in Bangkok, betrieben wird. Dies bedeutet, dass das Krankenhaus einige Dienstleistungen anbieten kann, die mit denen in einem privaten Krankenhaus vergleichbar sind."

Quelle: http://www.pattayamail.com/ourcommunity/pcec-members-introduced-to-pattaya-city-hospital-55331

Bis auf daß die Schwester schon um 16 Uhr erscheint und fragt, was man denn für Pillen für die Nacht braucht!
....weil ab 18 Uhr ist niemand mehr da, weil man ne Geburtstags-Party vom Chefarzt am Gebäudedach feiert!
Diese geräuschintensive Party wurde zeitig beendet....Zeitig in der Früh' nämlich!  C-- LG TW

War die Haschtuete zu stark welche du als "Beweismittel" fuer deinen Schwachsinn dankenswerterweise als Smiley gepostet hast ?

Krankenhaeuser sind sicher keine gute Gelegenheit um in einem oeffentlichen Forum diffamierende Saetze, dazu ohne Beleg also als Fake gegen das behandelnde Krankenhaus-Personal abzusondern.

In den 3 Wochen KKH-Aufenthalt  in der Chirurgie-Orthopädie Abteilung in der ich lag waren die Krankenschwestern selbstverstaendlich immer 24 Stunden Tag und Nacht fuer die Patienten  erreichbar.



Ein Arzt war des Nachts nie anwesend, denn auch die normalen gut ausgebildeten diensthabenden Aerzte haben in der Emergency-Abteilung reichlich zu tun um dort in erster Linie ihr Koennen zu zeigen.

So konnte also auch vom "Chefarzt" mit den Krankenschwestern keine "geraeuschintensive Geburtstags-Party" zu diesem naechtlichen Zeitpunkt "am Gebaeudedach" gefeiert werden.



Zumal des Nachts regelmaessig frisch verarztete Verkehrs-Unfallopfer aus der Emercency hierher in die Chirugie verlegt wurden.

Ich denke seinen Geburtstag wird der "Chefarzt" mit Sicherheit mit seiner Familie im eigenen Haus feiern statt im streng hierarchistischen "Queen Savang Vadhana Memorial Hospital", wo es fast schon wie im Koenigshaus zwischen "Denen da Oben und denen da Unten" zwischenmenschlich zugeht.

"Medizinisches Ausbildungszentrum im "Königin Savang Vadhna Memorial Hospital", Fakultät der Medizin, Universität Burapha


Fertig ausgebildete Krankenschwestern werden im "Queen Savang Vadhana Memorial Hospital" traditionell begruesst.

"Das Queen Savang Vadhana Memorial Hospital ist ein wichtiges Gesundheitszentrum an der Ostküste von Thailand.

1972 wurde das Krankenhaus zur wichtigsten medizinischen Einrichtung des Roten Kreuzes Thailands.

Seit dieser Zeit wurden viele der Patientengebäude und Offiziershäuser von Seiner Majestät König Bhumipol und Mitgliedern der königlichen Familie sowie Regierungsbeamten und Bürgermitgliedern gestiftet. Das Krankenhaus Somdej Sriracha oder das Krankenhaus Sriracha wurde 1997 in das Krankenhaus der Königin Savang Vadhna Memorial umbenannt, um die Gründerin für ihr Memorandum zu ehren.

Das Königin Savang Vadhna Memorial Hospital ist jetzt ein 500 Betten Krankenhaus. Es steht für umfassende medizinische Versorgung zur Verfügung und bietet ein qualitativ hochwertiges Managementsystem, um die Arbeit zu leiten und auf die Bedürfnisse derjenigen Menschen zu reagieren, die sich hier behandeln lassen.

Die Hauptaufgabe des Krankenhauses ist die Bereitstellung von exzellenten und effektiven Dienstleistungen für jeden Menschen auf der Grundlage des Standes der Berufsethik und der höchsten Kundenzufriedenheit.

Alle Berufsgruppen wie Arbeiter, Beamte, Staatsbedienstete, Versicherer usw. sind als Patienten vertreten.
Es ist das Zentrum der medizinischen Dienstleistungen in der östlichen Region.
Die Mobilität im Dienst d.h. Effizienz des Dienstes gilt den Kranken. Besonders fuer diejenigen, die unter Arbeits- und Industrieunfällen leiden sowie Verkehrsunfälle und akute Notfallpatienten.

Abteilungungen: Innere Medizin, Allgemeinchirurgie, Chirurgie-Handchirurgie, Chirurgie-Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation / Akupunktur, Pädiatrie, Geburtshilfe und Gynäkologie, Augenheilkunde und Otorhinolaryngologie.

Während der gesamten Dauer des Lebens von Königin Savang Vadhana wurde das Krankenhaus durch die Ausgaben ihrer Majestät finanziert und diese Finanzierung wurde in späteren Jahren von Prinzessin Srinagarindra und König Bhumibol Adulyadej fortgesetzt . Im Jahr 1918 wurde das Krankenhausmanagement in die Fakultät für Medizin, Chulalongkorn University und später in eine Abteilung unter dem Thai Red Cross Society gelegt . Das Krankenhaus wurde 1997 zu Ehren der Königin in " Queen Savang Vadhana Memorial Hospital " umbenannt."

Quellen: https://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1620361 und http://wiki.ifmsa.org/scope/index.php?title=Chonburi
« Letzte Änderung: 25. August 2018, 14:52:50 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.851
Re: Kurz und krass
« Antwort #1781 am: 25. August 2018, 14:54:55 »

Hallo Benno

War die Haschtuete zu stark welche du als "Beweismittel" fuer deinen Schwachsinn dankenswerterweise als Smiley gepostet hast ?

... plus einige andere aktuelle, weniger beleidigende Formulierungen in anderen Themen.
 {;
Schalte diesbezüglich mal wieder nen Gang zurück.
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.565
Re: Kurz und krass
« Antwort #1782 am: 25. August 2018, 15:39:43 »




Hallo Benno

... plus einige andere aktuelle, weniger beleidigende Formulierungen in anderen Themen.
 {;
Schalte diesbezüglich mal wieder nen Gang zurück.


Ueberraschung ! Der Faktencheck:





Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.375
Re: Kurz und krass
« Antwort #1783 am: 25. August 2018, 15:53:06 »

Bravo und Dockter Sommer gibts also noch ???

Take it easy, Benno  C--

Musst ja nicht, aber ein Jeder kann.

(Handshakesmiley)
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.827
Re: Kurz und krass
« Antwort #1784 am: 25. August 2018, 16:15:11 »

Zitat
"Beweismittel" fuer deinen Schwachsinn

Ich werde mir so ein Szenario wirklich nicht ausdenken, wenn ich es nicht selbst erlebt hätte.

 ...du Nichtraucher!  ;D

TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!
Seiten: 1 ... 118 [119] 120 ... 135   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.614 Sekunden mit 22 Abfragen.