ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Umfrage

Wie kann ich die Nichte meiner Frau Adoptieren

an alle
- 0 (0%)
Behörden
- 0 (0%)

Stimmen insgesamt: 0


Autor Thema: Adoption  (Gelesen 2133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hans123

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Adoption
« am: 22. März 2014, 20:43:23 »


Meine Frau ( Thailänderin ) und ich ( Deutscher ) leben hier in Deutschland.
Meine Frau ihre Nichte jetzt 18 Jahre alt,lebt und geht in Thailand zur Schule.
Die Nichte möchte das wir sie adoptieren.Sie wohnt und lebt seit geburt an
im Haus meiner Schwiegemutter,auch uns spricht sie schon immer mit Papa und Mama an.
Was kann und muss ich tun um ihr diesen Wunsch zu erfüllen.
Auch nach der adoption würde sie in Thailand bleiben.
Wir selbst fliegen wider im Januar 2015 nach Thailand.
Danke erstmals.  Gruß  Hans123
Gespeichert

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Adoption
« Antwort #1 am: 22. März 2014, 21:37:04 »

als 1.stes solltest du dich mal mit den Gesetzen vertraut machen
hier mal ein Anfang:


http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/stichwortverzeichnis,did=101212.html

-------------------------------------------------------------------------------------

wird wohl schwierig für euch, sie einfach zur "Deutschen" zu machen.
Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

crazyandy

  • Gast
Re: Adoption
« Antwort #2 am: 23. März 2014, 01:11:02 »

sorry die frage, aber warum noch Adoptieren, die Nichte ist schon 18 Jahre alt/jung.
Da Sie in Thailand bleiben soll/möchte bringt es auch nichts in D nach einer Adoption zu fragen, also nur in Thailand  ??? ???, gut da sollte Deine Frau dann besser suchen können.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.633
Re: Adoption
« Antwort #3 am: 23. März 2014, 06:09:56 »

Die Nichte hat doch leibliche Eltern. (anders gehts nicht)

Was ist mit denen? Leben die noch? Sind die einverstanden?

Warum soll eine volljaehrige Person adoptiert werden?
Gespeichert

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Adoption
« Antwort #4 am: 23. März 2014, 07:00:03 »

Ein paar Sätze dazu
Erwachsene Ausländer und Ausländerinnen, die von einem deutschen Staatsangehörigen als Kind angenommen werden, erhalten nicht die deutsche Staatsangehörigkeit und in aller Regel kein Aufenthaltsrecht in Deutschland.

Die Volljährigkeit ist in Thailand mit Vollendung des zwanzigsten Lebensjahres erreicht.


auch interessant:   http://www.faz.net/aktuell/finanzen/erbschaftsteuer-adoption-hilft-steuern-sparen-1488706.html

Ein Ausschnitt daraus:     Die Rechtsprechung verfahre großzügig, wenn es um das rechtliche Erfordernis einer „sittlichen Rechtfertigung“ einer Erwachsenenadoption gehe. Das Gericht verlange jedoch, dass familienbezogene Motive den Ausschlag geben. Der Grund, Steuern sparen zu wollen, werde nicht anerkannt. „Wer nicht tollpatschig familienfremde Gründe in den Vordergrund rückt, darf damit rechnen, dass seinem Antrag auf Volljährigenadoption stattgegeben wird“, sagte Frank.

dem widerspricht

Hans123 
Zitat
Auch nach der adoption würde sie in Thailand bleiben.
Wir selbst fliegen wider im Januar 2015 nach Thailand.




Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 947
Re: Adoption
« Antwort #5 am: 23. März 2014, 07:10:39 »

Muss nicht  {;,  aber könnte meiner Meinung nach; eine "FAKE" sein.


Warum soll eine volljaehrige Person adoptiert werden?

Ist auch bei mir ein:  "WARUM"

sorry die frage, aber warum noch Adoptieren, die Nichte ist schon 18 Jahre alt/jung.
finde ich auch. Ja "WARUM"?

und erst recht den Satz von @hans123:
Auch nach der Adoption würde sie in Thailand bleiben.


Für mich eine sehr dubiose Angelegenheit/Sache >:
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Adoption
« Antwort #6 am: 23. März 2014, 09:54:43 »

Frage einen Anwalt Deines Vertrauens. Der sollte es genau wissen.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.100
Re: Adoption
« Antwort #7 am: 23. März 2014, 11:21:04 »


Die Nichte möchte das wir sie adoptieren.


Wer hat den der jungen Dame diesen Floh ins Ohr gesetzt ?
Einen deutschen Paß bekommt sie nicht mehr.

Papa darf sich ruhig weiter zu Dir sagen, dazu braucht man kein amtliches Dokument.

Weiß Du auch wie lange sowas dauert, da biste schon zweimal Opa geworden.

Meine Frau und ich haben ein thail. Kind adopiert.
Der ganze Papierkram, thail. Adoption, Umwandung in deutsche Adoption, dauerte 4 Jahre und das obwohl das Kind nach der Entbindung und drei Tage Krankenhaus bei uns lebte.

Gespeichert

hans123

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Adoption
« Antwort #8 am: 23. März 2014, 13:11:37 »


[/quote]
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.927
Re: Adoption
« Antwort #9 am: 23. März 2014, 13:23:35 »

 ???
Gespeichert

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 947
Re: Adoption
« Antwort #10 am: 26. März 2014, 07:11:28 »


[/quote]

und

???

Nun @hans123 wie geht es weiter?
Gibt es nichts "neues"? {{
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Adoption
« Antwort #11 am: 26. März 2014, 08:35:04 »

Könnte man sich nicht auch als Ausländer von einem Thai Adoptieren lassen? Wäre mal was neues.  {*
Thaipass hätte man dann, Arbeiten darf man und so schön mit Waffen spielen wie die anderen Thais.   8)
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.927
Re: Adoption
« Antwort #12 am: 26. März 2014, 10:31:16 »

In der Gegend von Chiang Kong (ganz im Norden Thailands) hörte ich diverse Male von Thai-Chinesen, dass Chinesen von Thai-Chinesen adoptiert wurden/werden.
Dabei wurden/werden angeblich aber wirklich nur Verwandte adoptiert.
Diesen Chinesen soll es aber weniger um das damit erlaubte Arbeiten auf Reisfeldern usw. gehen  :-) , sondern mehr um Grundstückskauf etc. auf ihren eigenen Namen.  {--
Gespeichert

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Adoption
« Antwort #13 am: 26. März 2014, 10:46:20 »

Das bring Leute mich mich glatt auf dumme Gedanken.  ;D
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.443
  • alles wird gut
Re: Adoption
« Antwort #14 am: 26. März 2014, 13:02:32 »

Könnte man sich nicht auch als Ausländer von einem Thai Adoptieren lassen? Wäre mal was neues.  {*
Thaipass hätte man dann, Arbeiten darf man und so schön mit Waffen spielen wie die anderen Thais.   8)

  chauat Alle Achtung ;} ;} ;} Das ist die Frage deren Antwort ,wenn sie denn positiv ist vielen Farang eine neue Existens im L.o.S. bietet ;} ;} ;} ;} :] :] :]
Gespeichert
Gruß Udo
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 25 Abfragen.