ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation  (Gelesen 109769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.255
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #15 am: 19. Februar 2014, 23:56:37 »

Wenn in den nächsten paar Minuten nix mehr sensationelles passiert, ist heute zum wiederholten Mal eine selbstgesetzte "Deadline" zum "Endsieg" verstrichen !
Gespeichert
██████

Kritischer Beobachter

  • ... und es ist losgegangen!
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
  • Onkel Tom ( ลุงทอม )
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #16 am: 20. Februar 2014, 00:15:28 »

Vollkommen richtig, namtok, und damit schärft sich um ein weiteres Mal mein persönliches Meinungsbild vom "Erlöser aus dem Süden" ! Glaubwürdigkeit u. allgemein akzeptable Konzepte???
Gespeichert
Schlimmer als ein Elefant im Porzellanladen, ist ein Igel in der Kondomfabrik.

Kritischer Beobachter

  • ... und es ist losgegangen!
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
  • Onkel Tom ( ลุงทอม )
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #17 am: 20. Februar 2014, 01:36:05 »

@shaishai
... vielleicht hätte ich es in manchen Passagen Deines Kommentars nicht ganz so "krass" formuliert, das sei Dir aber "verziehen", wenn Dir die Galle hochkommt.
Mir persönlich geht es vor allen Dingen "gegen den Strich", wenn eine ebenso korrupte Gesellschaftsschicht, wie die Dackel von Suthep, da den dicken Max spielen!
Gut, als Farang ohne familiären Bindungen kann einem das eigentlich völlig Wurscht sein, wenn man sich gerade mal 3-4 Wochen jährlich am Beach Samui, Pattaya, Phuket u.s.w. für "Kohle" freundlich lächelnd u. hofieren lässt!
Mit Familie und einheimischen guten Freunden, Bekannten "am Bein", sieht für mich die Sache schon eben etwas anders aus. Ist eben genau dann kein Pauschaltourismus mehr!
Vielleicht habe gerade ich das Glück, eben mal nicht als lebendiger, zweibeiniger ATM-Automat von meinen Schwiegereltern,
Geschwistern meiner Frau u. deren Anhang angesehen zu werden, dafür zolle ich denen aber uneingeschränkten Respekt, habe ein offenes Ohr und kenne die alltäglichen Sorgen und Nöte.
Im Heimatkreis meiner. Frau, in Zentral-Thailand liegt die Meinungsverteilung etwa Fifty-Fifty hinsichtlich Unterstützung Yingluck / Suthep.
Dieses "Outing" hier gleich mal zur Kenntnis an die anderen Leser - also nix mit unterschwellig, unterstellter "Rotlicht-Bestrahlung"!

Ich versuche nur, einem gesunden Menschenverstand eines halbwegs gebildeten Mitteleuropäers zu folgen!
Gespeichert
Schlimmer als ein Elefant im Porzellanladen, ist ein Igel in der Kondomfabrik.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.162
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #18 am: 20. Februar 2014, 01:47:30 »

Krass formuliert:
Die tatsächlichen Machtverhältnisse sind hier aber noch so, dass (vereinfacht gesagt) "Rothemden"-Demonstranten ungestraft erschossen werden dürfen,
während (vereinfacht gesagt) "Gelbhemden"-Demonstranten ungestraft sogar Polizisten killen dürfen.

Wunschdenken hilft da nicht weiter.
Und diese demokratisch gewählte Regierung hat viel weniger Macht, als viele an Demokratie gewöhnte Europäer für möglich halten.
Weil nämlich an vielen Schalthebeln der Macht Gegner der jetzigen Regierung sitzen, die bei ihren Gegen-Aktionen oft wenig Zimperlichkeit zeigen.


Tatsächlich bleibt der Yinglak-Regierung nicht viel anderes übrig, als einen vorsichtigen Eier-Tanz mit kleinen Schritten aufs Polit-Parkett zu legen.
Tritt sie nämlich den Mächtigen zu sehr auf die Füße, dann gibt es entweder wieder einen Militär-Putsch oder diese mehrheitlich gewählte Regierung wird von der parteiischen Justiz "legal"  ;D aus dem Amt gejagt.
Auch letzteres ist in Thailand schon erfolgreich erprobt.

.
.
Civil Court decides not to lift emergency decree but orders government to not use violence against protesters

Ausnahmezustand wird nicht aufgehoben, aber bitte keine Gewalt gegen Protestierende, entscheidet das Zivilgericht

Quelle: Richard Barrow

und gleich noch

[The Nation] Thai court prohibits use of force against protesters, “whose demonstrations have so far been conducted peacefully”

Thai Gericht verbietet Gewalt gegen Protester, deren Demonstrationen  bis jetzt friedlich verlaufen sind



>>http://www.bangkokpost.com/news/bangkok-shutdown/395913/govt-cannot-disperse-protests-by-pdrc-civil-court-rules<<

Dieses gestrige Urteil des Zivilgerichts ist für die Yinglak-Regierung sogar ein noch größeres Desaster, als es auf den ersten Blick scheint.

1. Trotz Notverordnung (Versammlungsverbot etc.) dürfen Regierung und CMPO diese Demonstrationen nicht gewaltsam zerschlagen und nicht auflösen.

2. Denn diese Demonstranten hätten das Recht zu demonstrieren (offiziell: solange sie das friedlich und ohne Waffen tun). Anmerkung:  {--

3. Ferner dürfen keine Ausrüstungsgegenstände der Demonstranten beschlagnahmt werden. (Anmerkung: Könnten ja peinlicherweise Waffen dabei sein.)

4. Die Regierung soll sachte und diskret vorgehen. (Anmerkung: Vielleicht mit Aufforderungen wie: "Och, geht doch bitte nach Hause".)

---

Fazit:
Der Begriff "friedlich" ist unglaublich dehnbar.
Dieses richterliche Urteil ist für die seit Monaten demonstrierenden Regierungs-Gegner ein legalisierter Freibrief für weitere ausgiebige Demonstrationen.

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.162
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #19 am: 20. Februar 2014, 02:07:43 »

Bei diesem "Urteil" wurden alle blutigen Auseinandersetzungen, alle Gewaltausbrüche, Gewalt gegen Polizisten, auch Mord und Totschlag, Körperverletzungen usw. der letzten Monate (kann man nun wirklich nicht alles den Rothemden oder der Regierung in die Schuhe schieben) unter den Tisch gekehrt.

Auch Kaperung von Bussen etc. , Sachbeschädigungen, massive Verkehrs-Beeinträchtigungen, Blockaden, Geschäftsschädigungen und und und, Straftaten in Hülle und Fülle wurden vom Gericht geflissentlich übersehen.

---

Die Demonstrationen der Regierungsgegner werden also weiter laufen. Damit wird Thailand noch mehr gespalten. Und die Volkswirtschaftsprobleme wachsen.
Die Zerreißprobe wird härter.


Leider wird auch hier im Forum der Zoff weiter gehen, weil etliche Leute zwischen Meinungsäußerungen und persönlicher Anmache (Die ist hier definitiv nicht erwünscht!!!) nicht unterscheiden können.
Gespeichert

crastro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #20 am: 20. Februar 2014, 02:22:05 »

So ich das richtig interpretiere, wollen hier einflussreiche Leute mit aller Gewalt einen Bürgerkrieg vom Zaun brechen!
Gespeichert
Gerne der Zeiten gedenk ich, da alle Glieder gelenkig- bis auf eins.
Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder- bis auf eins.
(Goethe)

carsten1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 633
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #21 am: 20. Februar 2014, 02:45:39 »


Dieses gestrige Urteil des Zivilgerichts ist für die Yinglak-Regierung sogar ein noch größeres Desaster, als es auf den ersten Blick scheint.

[...]

Dieses richterliche Urteil ist für die seit Monaten demonstrierenden Regierungs-Gegner ein legalisierter Freibrief für weitere ausgiebige Demonstrationen.
Frage mich nur, warum nicht auch 2010 so geurteilt wurde.....
Gespeichert
Viele Gruesse
Carsten

Haus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 886
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #22 am: 20. Februar 2014, 04:40:47 »

Der Bericht der NY Times
umfasst alles
dem ist nichts hinzuzufügen
Gespeichert

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #23 am: 20. Februar 2014, 08:00:29 »

@ Kern
Joo ist angekommen.


@roter Beobachter
ok den Namen haste jetzt weg bei mir, aber was ich jetzt nicht als Beleidigung verstanden haben möchte. Ich höre ja dem Gysi auch gerne zu obwohl ich mit dem fast nie übereinstimme was er sagt.
@chauat
... Ha, noch so einer! Du scheinst ja ein ganz spezieller Spezi zu sein!
Laß' mich mal folg. feststellen: In vorteilhaftem, privilegiertem Umfeld "zuhause" zu sein ist erst einmal in keiner Weise anstößig!
Wenn dieses jedoch in Arroganz und Überheblichkeit ausartet und andere nur "2. oder 3. Klasse" sind, dann bekomme ich den "Würgereiz"!
Vielleicht braucht's aber mal eine Lektion für den "Suthep-freundlichen-Süden", dass mal die ausländischen Urlaubsgäste u. die komfortablen Einkünfte aus dem Tourismus komplett wegbleiben, mit denen die Privilegien finanziert werden. Das ist nämlich für die anderen Regionen und den anderen Teil der thailändischen Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit!
Vielleicht kommt dann auch nach solch einer "schmerzlichen Erkenntnis" etwas mehr Licht in den geistigen Lampenladen" derer von Chumpon, Samui, Suratthani, Phuket usw.!
Du siehst da aber nur einen kleinen teil des Südens, alle meine Nachbarn sind Bauern und haben nichts. Doch eins haben sie, Menschlichkeit, jeder hilft jedem. Also daher kann ich das jetzt nicht nachvollziehen was du da meinst mit dem privilegiertem Umfeld & so.
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

AndreasBKK

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 904
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #24 am: 20. Februar 2014, 08:40:41 »

Bei mir wird es jetzt persönlich, da es nun schon mehrmals vorgekommen ist,
das es mein Geld und meine Zeit und Nerven gekostet hat, um an einen Ort zu kommen.

Der Suthep soll mal nur schön zusehen, das er mir nicht alleine begegnet. So langsam werde ich echt stinkig.

sich als Obergauner, als Korruptionsgegner aufspielen, das ich nicht lache.
Gespeichert
Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #25 am: 20. Februar 2014, 09:29:37 »

Sitzt Du in “normalen” Zeiten im Stau fest, gegen wen richtet sich Dein Zorn dann?
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

crazyandy

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #26 am: 20. Februar 2014, 14:03:25 »

also diese Thailändischen Richter gehören sofort ins BKK Hilton, mit Robe damit sie jeder weiß wen er vor sich hat, und sollten mit den Polizisten an vorderster Front stehen (gegen die Demonstranten).
« Letzte Änderung: 20. Februar 2014, 14:10:40 von crazyandy »
Gespeichert

Eulenspiegel

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 158
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #27 am: 20. Februar 2014, 14:45:01 »


Eine stellvertretende Bürgermeisterin und mehrere hochrangige Beamte der Bangkoker Stadtverwaltung legen bis auf weiteres ihre Arbeit nieder und machen "Urlaub", bis sich die politische Lage bessert."

Das kann man nur nachfühlbar mit dem Begriff "totaler Frust" kommentieren - wer von uns "Farangs" hätte nicht gleiche Gedankengänge????

naja, da ein grosser Teil der Regierungsbehörden seit Wochen dicht ist, isses es ja vielleicht der Frust darüber, dass sie arbeiten müssen... }}
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #28 am: 20. Februar 2014, 15:21:22 »


Ist das Geld für den "Group Check In "  ???   Normalerweise dürfen Mönche ja keine grösseren Summen...





da drängt sich doch fast ein vergleich auf, sorry aber sollten Mönche nicht positive Vorbilder sein (die meisten sind es ja auch  ;})
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
« Antwort #29 am: 20. Februar 2014, 15:28:00 »

Wenn es einer Glaubt,was machen die mit der ganzen Kohle.   :-* :-*
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 23 Abfragen.