ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 52 [53] 54 ... 98   Nach unten

Autor Thema: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation  (Gelesen 107351 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AndreasBKK

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 904
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #780 am: 23. Mai 2014, 13:14:50 »

Nicht nur die auch die Töchter und viele andere Regierungsstellen fahren den VW VR6 mit ganz weichen Ledersesseln.

Da sitzt man ja auch gemütlich drin.  }}
Gespeichert
Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen.

eurofarang

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #781 am: 23. Mai 2014, 13:28:37 »

Gratulation der Thai Armee, die Übernahme der Gov. Verwaltung  war überfällig, ich erwartete diesen Schritt schon im November 2013, für die Bevölkerung in BKK waren die massiven Behinderungen nicht mehr zumutbar, die Schulen (Kinder)  in der Gov. House (damnanrng rathaban nieb) Umgebung, diverse Straßen-Kreuzungen  waren in Geiselhaft diverser politischer Farben-Akteure, in der Hand von bezahlten und weit her gekarrten Demonstranten die ihre Aktivitäten nur als Geschäft verstanden. Fakt ist und das zeigen alle Militär Aktivitäten der letzte Jahre, dass Thailand keine Demokratie nach westlichen Standard werden kann solange die Elite das Sagen hat und Demokratie als Selbstbedienungs und Eigenversorgungs Anstalt betrachtet. Die Armee unter Führung von  Gen. Prayuth hat gezeigt, wie man wieder Ordnung in das Haus Thailand bringt.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.518
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #782 am: 23. Mai 2014, 14:28:23 »

Fakt ist und das zeigen alle Militär Aktivitäten der letzte Jahre, dass Thailand keine Demokratie nach westlichen Standard werden kann solange die Elite das Sagen hat und Demokratie als Selbstbedienungs und Eigenversorgungs Anstalt betrachtet.

Meinst du dieses Demokratieverstaendnis nach westlichen Standart?



Oder dieses?

Zitat
Ruth Kirchner propagierte in der staatlichen deutschen Märchenschau (Archiv) am Donnerstag anlässlich eines neuen Terroranschlags in China viel Verständnis für massenmörderische Terroranschläge im Westen Chinas, so wie sie wahhabitische Extremisten der auch von westlichen Staaten und ihren Geheimdiensten unterstützten Terrorverbundes Turkistan Islamic Movement & Co in den letzten Jahren in China und angrenzenden Staaten häufiger begangen haben.
Zitat
Wenn es darum geht, Staaten zu destablisieren, die nicht zum Empire “Westliche Wertegemeinschaft” gehören, dann ist viel Verständnis – und allenfalls zaghaft verhohlene Sympathie – für Terroristen vom Schlage der wahhabitischen Al Qaeda oder klassischen Faschisten und Nazis in Deutschland offenbar Pflicht. Nachdem es der “westlichen Wertegemeinschaft” mit der Unterstützung wahhabitischer Terroristen zuletzt gelungen ist, Libyen und Syrien schwer zu verwüsten, Nigeria in Arbeit ist, und die Ukraine und Venezuela durch die westliche Unterstützung von Faschisten und Nazis destabilisiert werden, versuchen Deutschland und die westliche Wertegemeisnchaft nun offenbar mal wieder, Al-Qaeda-Terrorismus in China zu schüren.

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2014/05/22/tagesschau-zeigt-verstandnis-fur-anti-chinesischen-terror-und-zensiert/

Wir sollten uns langsam abgewoehnen, unsere "Demokratie" als das zu betrachten. Ausser in der Schweiz gibt es die naemlich nirgends mehr. Alles hat nach der Pfeife des Verbrecherstaates USA zu tanzen, unsere EU Pfeifen tun sich da besonders hervor.

Zitat
solange die Elite das Sagen hat

Du wirst doch nicht der Ansicht sein, dass das bei uns anders ist?

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.798
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #783 am: 23. Mai 2014, 14:32:45 »

Jetzt bin ich mal gespannt, wie franzi den ideologischen Spagat überbrücken kann, dass er seine Meinung über den "Verbrecherstaat" sogar vor dem Zaun des Weissen Hauses kundtun dürfte  {:}
Gespeichert
██████

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.033
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #784 am: 23. Mai 2014, 15:15:11 »

Gratulation der Thai Armee, die Übernahme der Gov. Verwaltung  war überfällig, ich erwartete diesen Schritt schon im November 2013, für die Bevölkerung in BKK waren die massiven Behinderungen nicht mehr zumutbar, die Schulen (Kinder)  in der Gov. House (damnanrng rathaban nieb) Umgebung, diverse Straßen-Kreuzungen  waren in Geiselhaft diverser politischer Farben-Akteure, in der Hand von bezahlten und weit her gekarrten Demonstranten die ihre Aktivitäten nur als Geschäft verstanden. Fakt ist und das zeigen alle Militär Aktivitäten der letzte Jahre, dass Thailand keine Demokratie nach westlichen Standard werden kann solange die Elite das Sagen hat und Demokratie als Selbstbedienungs und Eigenversorgungs Anstalt betrachtet. Die Armee unter Führung von  Gen. Prayuth hat gezeigt, wie man wieder Ordnung in das Haus Thailand bringt.


sehe ich genau so, endlich hat einer durchgegriffen, das wurde Zeit, das hätte alles schon müssen im November 2013 passieren. ;}
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #785 am: 23. Mai 2014, 15:47:37 »

@franzi
Finde es immer wieder erstaunlich wie ein Profiteur der Demokratie z.B. durch Meinungs-,Redefreiheit andere Staaten/Völker herablassend als„ Verbrecherstaat“ oder „Pfeifen“ tituliert und das alles verpackt in einer „Wir-Form“, gebe ich zu bedenken, dass auch die Meinungsfreiheit ihre Grenzen hat.
Gespeichert

crastro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #786 am: 23. Mai 2014, 18:40:51 »

"vicko",

ich widerum finde es erstaunlich, warum sich jemand an einer Wortwahl hochzieht, die zugegebenermassen nicht ganz "politisch korrekt" sein mag, aber sich mit den wirklichen Inhalten gar nicht befasst. Absichtlich? Oder ein simples Ablenkungsmanoever, weil Dir besagte Inhalte nicht ins persoenliche Weltbild passen? Oder ist das immer noch ein Forum, wo "diskutiert" wird?
Gespeichert
Gerne der Zeiten gedenk ich, da alle Glieder gelenkig- bis auf eins.
Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder- bis auf eins.
(Goethe)

dart

  • Gast
Gespeichert

bernie

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #788 am: 23. Mai 2014, 20:06:21 »

laut Schwiegermutter wurde mit Aufheben der Verfassung auch die 30Bath-Versicherung und die "Altersrente"  gestrichen.
Auch wenn dies, im vergleich zu DACH-Sozialeinrichtungen, lächerliche Leistungen sind, ist es für die Arme Landbevölkerung in Los eine wichtige Überlebenshilfe.
Sollte diese wirklich ersatzlos gestrichen werden, und man bedenkt, dass "der Beste aller Besten", im Norden, auf Grund einiger Indiskretionen, ohnehin massiv an Popularitätsschwund leidet, muss sich die derzeitige "Regierung" die nächsten Schritte sehr gut überlegen, um Aufstände, die alles bisherige in den Schatten stellen, zu verhindern.
Was ich so mitbekomme, ist die Geduld bei der nördlichen Bevölkerung endgültig vorbei.
Gespeichert

hom80

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #789 am: 23. Mai 2014, 20:06:02 »

Eine militärische Farce

Die Abführung von Suthep ist doch eine Farce. Die Gelben haben sich durchgesetzt. Wiedereinmal wurde eine gewählte Regierung abgesetzt. Diesmal durch die Zusammenarbeit von Zivilen (Die Gelbhemden Demos, um das passende Umfeld vorzubereiten) dann durch das "Oberste" Gericht (welches ja selbst erst durch die Putschisten von 2006 ins Amt kamen, also Kollaborateure der Putschisten) und nun durch das "neutrale" Militär, welches die Unparteiische Rolle des kranken "Vaters der Nation" einnimmt. Aber das das Militär im Interesse der Nation handelt und vermittelnd zwischen den verschiedenen Klassen der thailändischen Nation wirkt, kann man nicht ernsthaft behaupten. Ein neuerlicher Putsch der Alten Eliten gegen aufstrebende neue Kräfte, welche sich in der Allianz von Red-Shirts, Pheua Thai und Thaksin Clan manifestiert. Die Demokratie steht aber auf der Seite der Roten und die Wissen ganz genau, warum Ihnen demokratische Verhältnisse wichtig sind. Sie schützen nämlich vor Machwillkür des Bangkoker "Adels".
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #790 am: 23. Mai 2014, 20:57:31 »

Wenn der Putschisten General wirklich „Frieden und Ordnung“ für Thailand wollte wie er immer wieder behauptete, warum hat er nicht die Wahl vom 02.Februar 2014 mit seinem Militär, die von Sudepp und seinen Schlägertruppen boykottierten Wahlstätten geschützt ?
Er selbst konnte selbstverständlich ungehindert sein Wahlrecht ausüben, super hinbekommen Herr Putsch General !!! 
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #791 am: 23. Mai 2014, 21:03:04 »

Ein dickes  ;} zu den letzten 3 Posting.

Bussiness as usual auf der  Khao San.

Bescheuerte Selfies gibt es nicht nur von den Thais. {:}





Is it only in thailand where tourists get handed over rifles at a coup?


« Letzte Änderung: 23. Mai 2014, 21:16:11 von dart »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #792 am: 23. Mai 2014, 21:08:28 »

Falls es stimmt, sind das doch recht bemerkenswerte Stellungnahmen eines Armeesprecher.

AndrewBuncombe ‏@AndrewBuncombe  10 Min.
Army spokesman Colonel Werachon Sukhondhadhpatipak says 100+ people detained, including politicians & "bankers" who supported the govt.

Army spokesman Col Werachon Sukhondhadhpatipak says Gen Prayuth does not intend to visit King.  Documents dispatched to palace for signing.

AndrewBuncombe ‏@AndrewBuncombe  8 Min.
Army spokesman Col Werachon Sukhondhadhpatipak says Gen Prayuth "doesn't want to bother" the King with a personal visit.

Legal, Illegal, Schaxxegal!
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.227
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #793 am: 23. Mai 2014, 21:10:19 »

,,,,,, Die Demokratie steht aber auf der Seite der Roten und die Wissen ganz genau, warum Ihnen demokratische Verhältnisse wichtig sind. Sie schützen nämlich vor Machwillkür des Bangkoker "Adels",,,,,,,

Also mit Verlaub – sicher habe auch ich nicht die pol. Weisheit in TH mit dem Löffel gefressen ,,,, aber Rot und demokratisch ? es wird auch von Putin behauptet das jener ein Demokrat ist. Rot ist doch nun wirklich nichts Anderes als Zuckerbrot und Peitsche. Getreu dem Motto, dessen Brot ich esse dessen Lied ich singe. Allein die Tatsache, nein – der Schwachsinn, eine Schwester d. besagten Herrn zur Ministerpräsidentin zu küren, hier waren die Problem doch schon vorprogrammiert. Rot, ganz im Gegensatz zu Gelb ist doch zutiefst unpolitisch. Wenn die bes. Bevölkerung / vornehmlich d. Reisbauern durch Subventionen ruhig gestellt werden – und deren Bäuche satt sind durch div. Geschenke ( auch über die Farmer – Bank ) eben des besagten Herrn – meinetwegen auch der Dynastie / sodann Politisch, nein Danke. Schaut Euch doch um in diesem Lande – die Infrastruktur marode bis zum Abwinken, jedoch blühende Landschaften was die Korruption angeht. Und betr. d. jetzt Putsch sollte nicht vergessen werden, das sein Majestät der König mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit diesen Putsch wiederum abgesegnet hat.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
« Antwort #794 am: 23. Mai 2014, 21:25:54 »

 {*  Non2011 , ich sehe das so wie Du.
Die ROTEN sind doch nur ein Abklatsch  eines Taksins. Auch wenn er fuer viele Reisbauern etwas gutes getan hat.
Die Gelben sind doch die Gefolgsleute  eines    ,   oder der eloquenten   Bangkokianer , die meinen, ohne sie gehts es nicht  --C
Es ist ja nicht von Ungefaehr , dass der ISAAN das groesste Gebiet ist , die Groesste Provinz  und Taksin seine Bahts gut verteilt  hat  ???
Warten wir ab, uns Farangs koennte es an der Hurschnur vorbeigehen.  Doch , wir sind ja die Besten, um uns ein Urteil zu erlauben  :-X  ODER ?
Thailand war schon immer so  :-X
Thailand den Thailaendern.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 52 [53] 54 ... 98   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 23 Abfragen.