ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad  (Gelesen 258031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.329
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2055 am: 12. März 2019, 14:22:45 »

Also ich behaupte jetzt mal, 80% oder mehr der Thais die ein Auto fahren haben keinerlei Ahnung der Technik die sie unter Ihrem Hintern bewegen. Nichtumsonst glauben die den Verkäuferversprechern allen möglichen Scheixx
Die haben noch nicht mitbekommen, daß Sie ein Auto mit Gummireifen und Federung fahren. Die sind noch der Meinung, sie fahren in einer Pferdekutsche mit Holzreifen.
Wie ist es sonst zu erklären, daß die über Mini-Unebenheiten im Straßenbelag im ersten Gang mit schleichender Kupplung drüber fahren.
Eine Steigerung wäre nur noch, wenn die aussteigen würden, das Fahrzeug von Hand über das Minilöchchen schieben und anschließend wieder einsteigen und versuchen den 1. Gang zu finden.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.127
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2056 am: 12. März 2019, 14:32:26 »

Wie ist es sonst zu erklären, daß die über Mini-Unebenheiten im Straßenbelag im ersten Gang mit schleichender Kupplung drüber fahren.
Jooo, das sind die Momente, wo mein Adrenalinspiegel drastisch steigt, speziell wenn ein gerade von mir überholter LKW im Rückspiegel immer grösser wird,
man weiss ja nie, wie der Fahrer drauf ist...

Zitat
Eine Steigerung wäre nur noch, wenn die aussteigen würden, das Fahrzeug von Hand über das Minilöchchen schieben und anschließend wieder einsteigen und versuchen den 1. Gang zu finden.

Auch an der Kreuzung ein beliebter und und millionenfach ausgeführter Zeitvertreib beim Start der Grünphase: ersten Gang/ "Drive"(autom.) suchen...

 }{

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.704
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2057 am: 12. März 2019, 16:33:01 »

https://thethaiger.com/news/phuket/motorbike-driver-killed-after-suv-runs-red-light-in-koh-kaew-phuket

Ein SUV faehrt bei rot ueber die Ampel und toetet einen Mopedfahrer. Kommt wohl hier jeden Tag vor.

Meine Frage:

welches ist die gerechte Strafe dafuer, dass ein Fahrer bei rot nicht anhaelt und dadurch ein Mensch getoetet wird  ?

Gefaengnis ?

Geldstrafe ?

Ausgleichszahlung ?

Fuehrerscheinentzug ?

alle 4  ?


Ein Menschenleben ist in Thailand wirklich nichts wert.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.704
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2058 am: 12. März 2019, 16:35:39 »


Aber hier im Norden fahren die  Autofahrer evt. nicht wirklich gut oder vorrausschauend, aber sie fahren i.d.Regel auch nicht agressiv.



Ja Dart, hat schon seine Vorteile, im Norden zu leben!


Stimmt, schlechteste Luft im Lande.     }} {+ C--
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.675
Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2059 am: 14. März 2019, 23:12:12 »

Auch an der Kreuzung ein beliebter und und millionenfach ausgeführter Zeitvertreib beim Start der Grünphase: ersten Gang/ "Drive"(autom.) suchen... }{
1. Gang suchen? Ich kenne das anders: Warum zurückschalten? Man fährt mit dem 3. oder 4. Gang (und getretener Kupplung) an die rote Ampel, hält und quält den Motor (und vor Allem die Kupplung) beim Wiederlosfahren mit dem gleichen Gang! Die Gattin oder ich sind meist bereits über 100 m weiter, bevor sich der nächste Hintermann über die Kreuzung gequält hat.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Mai Uan

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2060 am: 15. März 2019, 04:32:37 »

Meine geliebte Schwägerin hat ihr gesamtes Land, also das LOS, beruflich bedingt von oben bis unten, von links nach rechts, kreuz & quer mit dem Auto befahren.
Deswegen fährt sie auch extrem vorsichtig. Also: langsam. Allgemein entspannt mich das sehr. Brauche als Beifahrer (am Beifahrersitz) keine Angst zu erleiden.  ;}

Nur: Sie malträtiert das Getriebe. Wenn ich so zwischendurch, von meinem Schlummer erwacht, ihr beim Fahren zusehe, schalte ich im Geiste mit. Für mich.
(75% meines Arbeitslebens auf Achse, davon ca.18 Jahre Taxifahrer in Wien) "jetz' wechsel doch bitte vom 5. in den 3. Gang und überhol doch endlich diesen
LKW. Irgendwann, wenn sie sich wirklich sicher dabei fühlt, überholt sie ihn wirklich! IM 5.GANG! Oida! :]

Gespeichert
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.127
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2061 am: 15. März 2019, 09:08:24 »

Irgendwann, wenn sie sich wirklich sicher dabei fühlt, überholt sie ihn wirklich! IM 5.GANG! Oida! :]

Das sind genau diese Momente, in denen meine Adrenalinwerte heftigst ansteigen. Wir haben doch irgendwann gelernt:

ZÜGIG überholen - die zuckeln mit 5 km/h Tempodifferenz am LKW vorbei und nehmen einem die Chance, ebenfalls zu überholen.

Die ganz "Guten" bremsen sofort nach dem Überholvorgang, sodass man, sollte man unvorsichtigerweise einmal doch unmittelbar hinter

ihnen überholt haben, keine Chance hat, sich wieder einzuordnen...


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.992
    • Mein Blickwinkel
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2062 am: 23. März 2019, 10:46:39 »

Gestern in Buriram wurden wir von der Polizei angehalten und hatten vergessen
uns anzuschnallen da wir kurz zuvor noch jemanden aus dem Auto gelassen
hatten und eigentlich nur noch abbiegen und zum Makro fahren wollten.
Kostete pro Person 100 Baht mit Quittung.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2063 am: 25. März 2019, 16:55:27 »

Gespeichert


dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2064 am: 26. März 2019, 07:28:10 »

Gespeichert


goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.116
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2065 am: 05. April 2019, 17:15:32 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.675
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2066 am: 05. April 2019, 17:22:39 »

Todesfälle wegen Trunkenheit an Songkran werden als Mord geahndet

https://www.bangkokpost.com/news/general/1657164/speeding-drunk-drivers-face-murder-rap-over-songkhran
Die "Ideen" sind endlos und nutzlos, denn es mangelt u.a. an der Durchsetzung!
Somchai gibt die Verantwortung für sein Tun an der "Donation-Box" im nächsten Wat ab und Alles ist gut!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.116
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2067 am: 12. April 2019, 14:17:49 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

nongphrue

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2068 am: 13. April 2019, 00:37:30 »

Allen Lesern einen „Guten Abend“

Sind  am 10.04. vom Suendigen Dorf nach Sri Chiang Mai (Provinz Nongkhai) gefahren.
Abfahrt 10.30 Uhr, Ankunft mit entsprechenden Pausen 11.04. um 02.30 Uhr.

Motorway 7 und 9  durchschnittlicher Tagesverkehr ohne Stress-Situation, ab Highway 1
auffaellige zunahme Verkehrsdichte und mit LKW-Verkehr aber weiter ohne Stress  mit verringerter Durchschnittsgeschwindigkeit.

Einziges Manko: Blinker setzen bei Fahrspurwechsel wird sehr oft vergessen.

Ab Highway 2 weiter sehr hohes Verkehrsaufkommen aber im grossen und ganzen bis auf 2 oder 3 Ausnahmen diszipliniertes verhalten der Verkehrsteilnehmer.

Ab Korat wurde es ruhiger und ab Khon Khean war dann Entspannung angesagt.
Parkplaetze auf den PTT-Tankstellen z.T. schon zu 98% belegt.
WC aber ohne Schlange stehen erreichbar.

Auf der gesamten Strecke 3mal ein Stau, 1mal Tanklaster auf der mittleren Spur (3spurig) liegen geblieben, 2mal Rueckstau, ohne ersichtlichen Grund ?

1 Unfall auf  Abbiegespur  vor U-Toern, PKW auf stehenden Pickup aufgefahren
Wir sind  Muede und geschlaucht aber Gesund angekommen, es war alles angenehmer als die Fahrt am 30.12.18.

tschau
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.385 Sekunden mit 25 Abfragen.