ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt  (Gelesen 31439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.966
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #255 am: 02. September 2019, 01:49:58 »

Sonderbemalungen

Kosten ja nix!   
...und wenn, wär's eh wurscht, weil um die paar Netsch kommt's bei 61.4 Millionen Franken (18.903.500.000 ฿) Miesen auch nimmer an!
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Arthur1368

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #256 am: 03. September 2019, 14:15:21 »

Hi
Ja mit diesen Sonderbemalungen ists ja so wie mit Briefmarken ist halt was besonderes gibt's ja nur einmal.
Die AUA hatte ja auch ein paar ganz nette. Aber zum Beweis daß Thailand eine Spitzenposition inne hat was
"Klimaneutrales" fliegen anbelangt ein Foto von 3 Prototypen die ich unter Einsatz meines Lebens auf einer "streng" geheimen Basis in James Bond Manier machen habe können. Ich hoffe der Geheimdienst wird mir jetzt nicht auf die Schliche kommen..... >:
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
    • Mein Blickwinkel
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #257 am: 12. September 2019, 18:48:34 »

1956
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
    • Mein Blickwinkel
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #258 am: 09. Oktober 2019, 03:35:23 »

keine Infos zu diesem Bild gefunden
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #259 am: 09. Oktober 2019, 16:32:25 »

@schiene,

Viel hab' ich nicht gefunden zum obigen Bild. Die Fluggesellschaft war die thailändische Aerial Transport of Siam Company (ATSC) und wurde am 7. Juli 1930 gegründet.

Die Flüge dieser Gesellschaft begannen am 24. August 1931 und wurden anscheinend bis 1946 fortgeführt. Danach wurde die Gesellschaft reorganisiert und in Siamese Airways umbenannt.

Neben Postsendungen aller Art flog die Firma auch Passagiere von A nach B.

Das abgebildete Flugzeug konnte ich nicht identifizieren.

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 267
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #260 am: 10. Oktober 2019, 12:27:52 »

Das abgebildete Flugzeug konnte ich nicht identifizieren.

ich kann das Kennzeichen nicht lesen: ?MS? 15 ???

aber aufgrund von wasis Nennung der Gesellschaft kommen 2 Modelle in Frage:
DH.80 Puss Moth (https://en.wikipedia.org/wiki/De_Havilland_Puss_Moth) oder DH90 Dragonfly (https://en.wikipedia.org/wiki/De_Havilland_Dragonfly)
Gespeichert
 

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #261 am: 10. Oktober 2019, 15:00:32 »

@aladoro,

Das Kennzeichen des Flugzeugs ist vermutlich nur "15", die Zahl rechts. Das andere davor heisst auf Thai  ขนสง (Khonsong), was übersetzt Transport bedeutet.

Das Flugzeug sieht anders aus als eine DH.80 Puss Moth oder DH.90 Dragonfly. Für mich sieht's aus wie eine Mischung aus Bücker Bü 131 Jungmann (oder Bücker Bü 133 Jungmeister) und einer Noorduyn Norseman. Das Leitwerk (die Seitenflosse) sieht ganz anders aus als das einer Puss Moth oder Dragonfly. Zudem stimmt der Bereich um den Propeller nicht ganz.

Das erwähnte Leitwerk sieht fast aus wie das einer Bücker (131 oder 133, siehe oben), auch die Nase hat eine gewisse Ähnlichkeit mit diesen beiden Typen. Und doch ist das auf dem Foto abgebildete Flugzeug keine echte Bücker (beide Typen sind Doppeldecker, das Foto-Flugzeug ist ein Hochdecker, also mit nur einem Flügel, der auf der Rumpfoberseite befestigt ist).

Vielleicht löst sich das Rätsel um den unbekannten Flugzeugtyp ja noch?

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.223
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #262 am: 10. Oktober 2019, 16:30:38 »

keine Infos zu diesem Bild gefunden


Ich denke, dass es sich um eine Stinson Reliant aus den 30iger Jahren der Stinson Aircraft Division (USA) handelt. Diese Maschinen gab es mit und ohne verkleidete Räder, mit diversen Sternmotoren, wodurch die Front ziemlich unterschiedlich ausschauen kann. Etwas jüngeres Modell:



Deutsch >> https://de.wikipedia.org/wiki/Stinson_Reliant <<
Englisch >> https://en.wikipedia.org/wiki/Stinson_Reliant <<
Zitat
The Reliant is a high-wing, fixed-tailwheel land monoplane powered with a variety of radial engines

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #263 am: 13. Oktober 2019, 15:04:00 »

Bevor Mitte der 1930er Jahre obiges US Modell in Thailand als leichtes Transport- und Verbindungsflugzeug mit Kurzstarteigenschaften Dienst tat waren französische Breguet Doppeldecker der gängigste Flugzeugtyp, ab dem 1. WK die Breguet 14






und Ende der 20er/Anfang 30 er Jahre die

https://de.wikipedia.org/wiki/Breguet_19

diese konnte immerhin noch mitten in Bangkok auf dem Sanam Luang starten und landen, siehe

zugehörige Story (Thai) vom Boworadet Aufstand Oktober 1933 :


https://www.silpa-mag.com/history/article_40051
Gespeichert
██████

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
    • Mein Blickwinkel
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #264 am: 15. Oktober 2019, 00:03:14 »

keine Angaben zu diesem Bild gefunden
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.223
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #265 am: 15. Oktober 2019, 02:02:24 »

Genau um eine solche Breguet 14 handelt es sich (gebaut von 1916 bis 1928):

...waren französische Breguet Doppeldecker der gängigste Flugzeugtyp, ab dem 1. WK die Breguet 14






Gut erkennbar am "Horn" überm Motor.
>> https://de.wikipedia.org/wiki/Breguet_14 <<

Nachbau eines solchen Flugzeugs der damals siamesischen Luftwaffe:


---
Danke, Schiene, u.a. für viele interessante Fotos aus der Vergangenheit!  ;}  {*   {*
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
    • Mein Blickwinkel
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #266 am: 23. Oktober 2019, 06:18:58 »

Airbus A 300
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
    • Mein Blickwinkel
Re: Historische Flugzeuge der komm. thail. Luftfahrt
« Antwort #267 am: 01. Dezember 2019, 17:39:55 »

ohne Angaben
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.353 Sekunden mit 23 Abfragen.