ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand  (Gelesen 342458 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

faulerfarang

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1845 am: 05. November 2019, 23:25:50 »

Viele gute Beiträge-Danke!
Gespeichert

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1846 am: 18. November 2019, 22:44:00 »


Ich bin auch wieder zurück- nach langer Abwesenheit. Mit Hühnern habe ich allerdings wenig Erfahrung- sofern sie nicht aus dem Backofen kommen. Habe viele Reisen weltweit gemacht und zwischendurch auch mal die Codes vergessen. Eines: Auf Kuba habe ich salsa getanzt- die Damen sind verdammt erotisch dort und ihre Bewegungen sind mitreissend dynamisch...

Grüsse
Cee
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.492
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1847 am: 18. November 2019, 22:49:46 »

Auf Kuba habe ich salsa getanzt- die Damen sind verdammt erotisch dort und ihre Bewegungen sind mitreissend dynamisch...

Mitreissend und dynamisch... hat das was mit einem zukeunftigen Hausbau zu tun   ;]

Scherz beiseite, welcome back Cee   ;}
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

muito_gostosa

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1848 am: 15. Dezember 2019, 03:23:16 »


Ich bin auch wieder zurück- nach langer Abwesenheit. Mit Hühnern habe ich allerdings wenig Erfahrung- sofern sie nicht aus dem Backofen kommen. Habe viele Reisen weltweit gemacht und zwischendurch auch mal die Codes vergessen. Eines: Auf Kuba habe ich salsa getanzt- die Damen sind verdammt erotisch dort und ihre Bewegungen sind mitreissend dynamisch...

Grüsse
Cee

ich habe Anfang der 2000er für 14 Monate auf Cuba gelebt - das war die zweitbeste Erfahrung in meinem Leben, noch besser als Brasilien zu seiner Blütezeit Anfang der Neunziger. Aber das absolut coolste für mich ist und bleibt der tiefe Isaan, da erlebst Du Sachen die glaubt Dir keiner, manchmal glaube ich selbst nicht was ich dort sehe.
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.443
  • alles wird gut
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1849 am: 16. Dezember 2019, 08:14:52 »

Moin.Eine Frage zum Thema Klimaanlage. Die Außeneinheit ist vom Rost befallen. Streichen und entrosten nützt nichts mehr. Da die Klimaanlage noch einwandfrei funktioniert und erst fünf Jahre alt ist spiele ich mit dem Gedanken nur das Gehäuse der Außeneinheit zu erneuern. Hat jemand hier im Forum schon einmal auf welchem Weg auch immer ein neues Gehäuse beschafft. Der Monteur der unsere Klimaanlage wartet möchte natürlich eine neue verkaufen. >: >: Gekauft haben wir die Klimaanlage damals im homepro. Aber dort hat man keinerlei Idee mein Problem zu lösen außer natürlich eine neue zu kaufen
Gespeichert
Gruß Udo

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.921
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1850 am: 16. Dezember 2019, 08:49:26 »

der Rahmen als Ersatzteil kostet mehr als die gesamte neue Aircon.
Beispiel: Schrittmotor für Klappensteuerung ca. 5000 - kostet bei Aliexpress 450 THB
Fernbedienung rund 1000 - kostet bei Aliexpress 250 THB
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.859
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1851 am: 16. Dezember 2019, 14:09:51 »

Ich würde beim Hersteller nachfragen.

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1852 am: 16. Dezember 2019, 16:20:15 »

Ich würde meinen Aircon Monteur oder den Reiniger fragen.

Man kann auch zu verschiedenen Recycling Buden fahren, hier in der Nähe gibt es min. 5 davon.

Da kann man alles finden, sogar Pfandkisten von Singha Wasser und Soda, günstiger als im Laden.

Wenn ich da ein Mal im Jahr meine leeren Leo Bierkisten und sonstigen Recycling Müll hinbringe, schaue ich mich in der Zeit wo die entladen um.

Da kann man oft brauchbares Metall usw. finden, recht preiswert!
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.647
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1853 am: 23. Mai 2020, 13:32:13 »


Ich glaube, fast jeder, der schon mal mit Montageschaum gearbeitet hat, kennt das leidige Problem:

man kommt zu einer Stelle, die schwer zugänglich ist oder gar über Kopf, so wie das Dach von innen, schüttelt die Dose kräftig, dreht sie -

laut Gebrauchsanweisung - auf den Kopf und will den Schaum auf der anvisierten Stelle platzieren - aber der mitgelieferte Plastikschlauch ist zu kurz!

Beim letzten Einkauf im Global House Market habe ich vorsorglich nach einem längeren Schlauch gesucht.

"Ja, haben wir" sagte der Verkäufer und zeigte mir stolz ein Muster (10 cm) Plastikschlauch schwarz 6,6 mm Durchmesser - aber nur in 100 m!

In mir wollte sich schon Enttäuschung breit machen, als meine Kurze unmittelbar in der Nähe billige Sprinkler sah (19 Baht) - mit einm halben Meter

ebendiesem Schlauch bestückt.

Problem gelöst!



Links eine Dose Montageschaum mit dem Originalschlauch, rechts die bereits leere Dose, mit der ich erfolgreich den Giebel ausgeschäumt habe,

angelehnt das nicht wirklich vertrauenserweckende Sprinklerchen - aber egal, es ging ja um den Schlauch...

 ;} ;} ;}

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1854 am: 09. Juni 2020, 13:39:57 »

Es ist jetzt etwas über 3 Jahre her das unsere 8 kleinen Häuser
fertig sind. Am Anfang hatten wir nur eine dauer Mieterin die auch
immer noch ein paar Jahre bleibt.Die anderen Häuser waren mit
Lehrer Anwärter jeweils für 11 Mon. belegt.

Jedes Jahr kamen immer mehr langzeit Mieter dazu. Ab jetzt haben
wir 7 Stück.

Mir macht das immer noch Spaß denn ich schaue jeden Tag nach den Waschmaschinen
und den Wassertanks. Auch muss ja ab und zu sauber gemacht werden usw.

Zur Erinnerung



Da wir einige male für 1-3 Tage kein Wasser hatten mussten wir noch Tanks kaufen.
Mir war auch der 1200l Tank zu klein der das Wasser ohne Pumpe in die Häuser leitet.

Das war der alte 1200l Tank auf 3 meter höhe.



Die 3 meter hohen Beton Pfosten waren mir zu instabil deshalb bauten wir einen neuen Turm.

Die Arbeiter nahmen 3" bzw. 2" Rohre mit 6 meter länge. Durch etwas eingraben und die schräge
ist die Turmhöhe so etwa 5 meter. Wollte ja auch den Wasserdruck erhöhen.



Da die arbeiten etwa 4 Tage dauerten wurde der alte Tank erst spät demontiert. ;}




Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1855 am: 09. Juni 2020, 13:49:16 »

Das Grund Gestell war fertig.



Eine gute Idee für ein einfaches,billiges Dach hatten die auch.



Nur das die Leiter vorne angebracht war musste geändert werden da ja
das Blechdach bis ganz an den Turm sollte.Jetzt ist sie hinten an der Mauer
wo sie nicht stört.



Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1856 am: 09. Juni 2020, 14:01:39 »

Wer sich wundert das soviel Stahl verbaut wurde  ???.

Ich habe den Arbeitern gesagt das der Turm BOMBENSICHER
werden soll. Er steht ja zwischen den Häuser und der Tank hat
2200l .Wenn da was passiert erschlägt er ja meine Mieter.

Sogar in der Mitte wurden zu meiner Zufriedenheit noch 2 Stützen
angebracht.





Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1857 am: 09. Juni 2020, 14:14:12 »

Das Dach wurde auch schon montiert.
Jetzt ist zwar der Parkplatz etwas kleiner aber das ist halt so.







Den 1200l Tank haben wir dann neben die anderen 3 Tanks gestellt.
Somit haben wir jetzt am Boden 3 mal 1500l und einmal 1200l.

Gesamt 5700l. Durch die pumpe ist der 2200l Tank oben immer voll.



Das heißt wenn es mal Probleme mit dem Wasser gibt kann einen Hahn schließen
und habe immer noch 2200l Wasser für 2 Tage.
Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1858 am: 09. Juni 2020, 14:26:52 »

Ach ja die kosten noch.
Material etwa 23000.- Baht.
Der Tank 8200.-
Lohn 6500.- plus Essen und trinken etwa 1300.-
Gesamtkosten knapp 40000.- Baht.

War es mir aber wert.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.625
Re: Hausbau, Baumaterial, Raumklima in Thailand
« Antwort #1859 am: 09. Juni 2020, 14:27:55 »

Das sieht sehr schoen stabil aus.    {*

Und Wasser kann man hier immer gebrauchen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 22 Abfragen.