ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 13 [14] 15 ... 28   Nach unten

Autor Thema: Abschuss von MH 17 in der Ukraine  (Gelesen 50852 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.889
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #195 am: 30. Juli 2014, 18:04:44 »

Sorry, habe ich übersehen :'(
lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

crastro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #196 am: 31. Juli 2014, 01:09:30 »

"Cee",

1. ein Flugzeug kommt runter - wurde abgeschossen, sicher unstrittig
2. Russland,Ukraine,Nato, USA bekommen das zweifelsfrei mit - Radar usw.
3. Es wird "behauptet" auf Teufel komm raus, durch Ukraine/Usa/unsere Medien. .ohne Belege
4. Russland veroeffentlicht immerhin einige Informationen, darunter den US-Sat direkt drueber.
5. Ukraine veroeffentlicht.  .nichts, haelt sogar den Funk mit den Fluglotsen geheim.....
6. USA veroeffentlicht. .nichts, stellt aber staendig irgendwelche "Behauptungen" auf, immer ohne Beleg. ..

Folgerung? Mag sich jeder selber denken.

Allerdings scheint mir eines ABSOLUT SICHER: Haetten die Ukrainer/Amis ernsthafte Beweise, dann waeren die auch veroeffentlicht! Widerspricht mir da einer?
Gespeichert
Gerne der Zeiten gedenk ich, da alle Glieder gelenkig- bis auf eins.
Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder- bis auf eins.
(Goethe)

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #197 am: 31. Juli 2014, 10:18:32 »

Dann verstehe ich das so, dass die Amerikaner wissen, das es die Ukraine war, es aber nicht sagen oder zugeben, weil sie "wollen" das es Russland war  ???
Gespeichert


malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.008
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #198 am: 31. Juli 2014, 13:36:32 »

80 Leichen sollen da immer noch rumliegen.
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #199 am: 31. Juli 2014, 13:44:31 »



Allerdings scheint mir eines ABSOLUT SICHER: Haetten die Ukrainer/Amis ernsthafte Beweise, dann waeren die auch veroeffentlicht! Widerspricht mir da einer?

Kurz und buendig wiedergegeben. Nur wer sanktioniert wen?

Die Achse der Bankenkaste sanktioniert Vertraute von Putin. Eigentlich muesste es umgekehrt sein. Putin soll hald mal fuer ein paar Tage den Gashahn zudrehen damit die ihre Beweise herausruecken.
Nur den USA waere das wohl dann noch recht.

Wollen wir hoffen das der Putin hier sich nicht zu sehr provozieren laesst.

Allgeier
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #200 am: 31. Juli 2014, 17:35:42 »

@ Allgeier der 2.
Heute um 13:44:31
Zitat
" Wollen wir hoffen das der Putin hier sich nicht zu sehr provozieren lässt."

Das hoffen wir alle. Die Sanktionen der EU und der USA treffen den Ast, auf dem wir in Europa sitzen. Wenn er persönlich sein Gesicht verliert,
einige Hoffnungsträger sehen ihn bereits mit dem Rücken zur Wand, und wenn er Russland in wirtschaftlicher Gefahr wähnt, dann können wir nur
auf einen warmen Winter hoffen.

Diese Anfänge von Schickanen und Gegenschickanen könnten zu einer Eskalation hochgeschaukelt werden, die eigentlich niemand will,
am wenigsten friedliebende Völker wollen. 

Gerade wir hier im Forum wissen, auf welch gefährliche Gedanken "Kraftprotzen" kommen können, wenn sie ihr Gesicht zu verlieren meinen.

Diese Einsichten sollten uns allerdings nicht dazu verleiten, zu vergessen, dass Herr Putin und seine Administration, imperialistische Züge trägt.
Beurteilt ihn nach seiner tatsächlich nachvollziehbaren Strategie und den Taktischen Schritten, welche er gerade bei seinem letzten "Schachzug" auf der
Krim angewendet hat.

Der Absturz des Passagierflugzeuges vor vierzehn Tagen auf dem Boden der abtrünnigen Ostukraine, ist zum gegenwärtigen Zeit mit unzähligen Fragen behaftet,
wird von Seiten benebelt, die wir weder durchschauen, noch dass wir jetzt Einfluss auf eine Klärung ausüben können. Unter diesen Umständen gilt
mein persönliches Mitleid vermehrt den Angehörigen der Opfer.

Andererseits ist es richtig, dass wir jedes Steinchen zu dem grossen Mosaik zusammentragen und hier dokumentieren- unser bescheidener Beitrag zu einem  
Gleichgewicht einer relativen Wahrheit.

 :-[
Cee

 

 
« Letzte Änderung: 31. Juli 2014, 17:51:23 von Cee »
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #201 am: 31. Juli 2014, 19:12:12 »


Diese Anfänge von Schickanen und Gegenschickanen könnten zu einer Eskalation hochgeschaukelt werden, die eigentlich niemand will,
am wenigsten friedliebende Völker wollen. 


Diese Einsichten sollten uns allerdings nicht dazu verleiten, zu vergessen, dass Herr Putin und seine Administration, imperialistische Züge trägt.
Beurteilt ihn nach seiner tatsächlich nachvollziehbaren Strategie und den Taktischen Schritten, welche er gerade bei seinem letzten "Schachzug" auf der
Krim angewendet hat.


Die Tage habe ich einen Landkartenvergleich gesehen. Wie die westliche Allianz sich immer mehr und mehr an die Aussengrenzen Russlands angenaehrt hat. Man schaue sich doch nur die Laender an wo die USA militaerische Stuetzpunkte eingerichtet haben.

Desweiteren wurde den Russen wohl auch bei der Wiedervereinigung Deutschlands versprochen das es keine europaeische Ostexpansion gibt.
Und heute? US Raketen gegen den Iran in Polen.
Auf den Landkarten hatte man das gut gesehen.

Imperalistische Zuege?  Ich denke er muss seine Aussengrenzen schuetzen. Georgienkrieg war auch so ein Versuch der westlichen Allianz Russland zu destabilisieren. Und ich meine die Tuerkei hatte damals US Kriegsschiffen die Durchfahrt durch den Bosporus verweigert. Wie waere das ausgegangen wenn auf einmal US Kriegsschiffe dort aufgetaucht waeren.

Bei der Krim denke ich an das "Selbstbestimmungsrecht der Voelker"  Und wenn die auf der Krim zu Russland wollen, dann soll es hald so sein.
Im uebrigen soll es in Russland mehr Volksentscheide die letzten Jahre gegeben haben als seit bestehen der Besatzungszone BRD.
Wenn Bayern sich von Deutschland abspalten will, wer will das verhindern? Wirtschaftlich wuerde Bayern bei einer Unabhaengigkeit wohl besser dastehen als jetzt.

Nur z.Z. haben wir die Situation das alles hochgeschaukelt wird und vor allem die westlichen Medien nicht ganz unschuldig an dieser Situation sind.
Wie wenn sie kriegsgeil waeren?
Nur wer steht denn hinter den Medien?  Wem gehoeren die denn? Wohl den gleichen wo auch bei den Banken das sagen haben. Und die Merkel hat sich denen verschrieben. Denn so handelt sie die letzten Jahre.

Gestern angefangen einen Film zu schauen

http://de.wikipedia.org/wiki/Wag_the_Dog_%E2%80%93_Wenn_der_Schwanz_mit_dem_Hund_wedelt

Wie die Medien die Masse beeinflussen koennen. Ist zwar nur ein Spielfilm, aber gibt mir schon zu denken.


Nur wie die Situation in der Ukraine unter Kontrolle kriegen? Am Schluss hat die jetzige Junta tausende von Zivilisten niedergemetzelt und niemand ist wieder Schuld.

Komischerweise sehe ich von Putin keine Gefahr. Ich habe eher Bedenken vor dem Drohnenkiller Obama und seiner Bankenkaste.

Allgeier

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

crastro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #202 am: 01. August 2014, 03:44:27 »

"Cee",
sehe ich ganz aehnlich bis auf den Punkt "Imperialismus". Wir haben uns alle so dran gewoehnt, dies mit Russland zu verbinden (bzw. der UdSSR), dass wir einfach uebersehen, WER denn seit einigen Jahren dieses Geschaeft wirklich betreibt. Es ist die EU, auf friedliche, dazu die USA, auf kriegerische Weise. Einfach mal schauen, wie sich deren Einflussgebiete veraendert haben, dann wird einem das klar.

Ein Punkt wird gerne uebersehen, dabei ist dies der wichtigste von allen. . ;] ..was ich meine? Natuerlich die Kohle. Russland gibt weniger fuers Militaer aus als D und F zusammen . Die Nato hat 10 mal so hohe Ausgaben wie Russland - WER bedroht dann WEN?
Da behaupte ich ganz keck: Waeren die Russen nicht eine Atommacht, dann wuerden bei denen schon laengst "Aufstaende" toben und der Westen wuerde fuer "Freiheit und Demokratie" trommeln und die bombardieren. ..
Gespeichert
Gerne der Zeiten gedenk ich, da alle Glieder gelenkig- bis auf eins.
Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder- bis auf eins.
(Goethe)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.864
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #203 am: 01. August 2014, 07:53:06 »

Der Abschuss der MH17  und ihre moeglichen Folgen  :-X
???  Weiss der Westen, die EU  und die Sesselpupser in Bruessel, was sie da beschliessen ?
Zitat
 Strafen gegen Russland: Die Sanktionen der Schlafwandler
Der Handelskrieg gegen Russland ist eröffnet. Wie bei jedem Krieg gilt auch hier: Was ist das Ziel? Wo ist der Ausgang? Auf beide Fragen hat die EU keine überzeugende Antwort. Am Ende könnten Putin die Sanktionen sogar nützen.

  
 
  http://www.spiegel.de/politik/ausland/jakob-augstein-ueber-sanktionen-gegen-russland-a-983768.html  

Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #204 am: 05. August 2014, 20:30:25 »


Hier ein Link zu dem Kommentarbereich eines Tagesschauberichtes ueber die Sanktionen und ihre Auswirkungen:

http://meta.tagesschau.de/id/88244/eu-sanktionen-gestrichene-fluege-festsitzende-russen

Im uebrigen ist es recht ruhig geworden zu der ganzen Geschichte.
Man hoert und sieht nix mehr.

Allgeier
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.864
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #205 am: 05. August 2014, 22:30:45 »

Zitat
Man hoert und sieht nix mehr.

Allgeier
 leider hort man jetzt nichts mehr.
Aber warten  wir mal ab, die Zeit wird  sicher die ?  Wahrheit mal ans Tageslicht bringen.
Gedult muss man haben.
Leider koennen wir beide das nicht sehen,  was wirklich  sich da abgespielt hat.
 Flugzeugabschuss oder Rakete oder waren es doch wohl wieder die Ausserirdischen ?
Zumindest hat man noch keine Erklaerung gefunden , wieso die MH7 abstuerzte   {[   Nur eins ist sicher , Gewalt kam von aussen  :-X
Das alles ist doch schon schlimm genug,
Die Auswertung der Flugschreiber wird wohl, auch wegen dem besonderen Interesse, etwas laenger dauern.
Man will ja keine Vermutungen in die Presse geben, veroeffentlichen.
Ich frage mich , ob  die dann wissen, was geschehen ist  ???
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.121
  • Gott vergibt, franzi nie!
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.425
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #207 am: 13. August 2014, 16:01:07 »

Das Wesentliche aus dem Zwischenbericht:


Die Daten seien bereits ausgelesen und werden derzeit analysiert, so van der Wegen. Das brauche Zeit. Man habe beschlossen, keine Teilergebnisse bekanntzugeben und die Informationen erst im Gesamtpaket zu veröffentlichen, wird van der Weegen in einem "Spiegel"-Artikel zitiert. Am Montag hieß es, es liege "genügend Material für einen vorläufigen Bericht" vor.

...Eine nachträgliche Veränderung oder Löschung der Daten sei nur möglich, indem die Flugdaten 25 Stunden lang überschrieben werden. So lange sei die Aufzeichnungskapazität. "Manipulieren, ab dem Zeitpunkt X etwas neues aufzuspielen, das geht nicht",

... ein Abschuss durch eine "Buk"-Rakete als sehr sicher gilt



Als ernstzunehmender Verschwörungstheoretiker müsste ich mir allerdings Gedanken darüber machen, ob der Flugschreiber von den Rebellen nicht erst nach Moskau geschickt wurde und erst nach 25 stündigem Überspielen offiziell dann zur Untersuchung übergeben wurde. Also warten wir ...
Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.121
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #208 am: 14. August 2014, 05:41:48 »

Da man der malayischen Regierung

Zitat
Da die malaysischen Medien stark vom Staat kontrolliert werden, hat der Vorwurf, Kiew habe MH17 abgeschossen, offenbar die Zustimmung der malaysischen Regierung.

keine Verschwoerungstheorien unterstellen wird, der Bericht hierher

Zitat
Der Bericht der New Straits Times ist ein starker Vorwurf, nicht nur gegen die ukrainische Regierung, sondern auch gegen die Regierungen in Washington und Berlin und ihre europäischen Verbündeten. Sie haben das Kiewer Regime im Februar durch einen von Faschisten angeführten Putsch an die Macht gebracht. Danach haben sie eine Reihe von Geheimdienstmitarbeitern und Blackwater-Söldnern in die Region geschickt, die das Vorgehen der diversen faschistischen Milizen und Einheiten der Nationalgarde, die in der Ostukraine, dem Absturzgebiet der MH17, eng koordinieren.

Diese Kräfte müssen sich nicht nur vorwerfen lassen, dass sie den Absturz von MH17 an der ukrainischen Grenze als Vorwand genutzt haben, um eine explosive politische und militärische Konfrontation mit Russland zu schüren, die zu einem Atomkrieg eskalieren könnte. Sie haben offenbar eine derartige Konfrontation durch die kaltblütige Ermordung von 298 Menschen an Bord von MH17 selbst provoziert.

Die Vorwürfe vonseiten Malaysias sind umso schwerwiegender, da Malaysia kein strategischer Gegner der USA ist. Im Gegensatz zu Russland, das bereits Beweise für eine Beteiligung der Ukraine vorgelegt hat, hat Malaysia kein politisches Motiv dafür, die USA, die europäischen Mächte oder ihr Marionettenregime in Kiew zu diskreditieren.
Zitat

Zitat
Der ukrainische Botschafter Igor Gumennyi dementierte in einem Interview mit der New Straits Times Berichte, laut denen die Aufzeichnungen vom ukrainischen Staatssicherheitsdienst (SBU) beschlagnahmt worden seien. "Es gibt keinen Beweis, dass die Aufzeichnungen vom SBU beschlagnahmt wurden. Ich erfahre davon erst aus der Zeitung," erklärte er.

Auf die Frage der New Straits Times, wo die Aufzeichnungen seien, erklärte Gumennyi, er wisse es nicht. "Wir wissen nichts davon, dass sie den Ermittlern nicht ausgehändigt wurden, oder dass [das Team von internationalen Ermittlern] sie nicht erhalten habe", erklärte er.

Schoen, wenn sie nichts wissen. Ausser, "die Russen warns".

https://www.wsws.org/de/articles/2014/08/12/mala-a12.html

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.864
Re: Abschuss von MH 17 in der Ukraine
« Antwort #209 am: 14. August 2014, 06:38:36 »

 :]  nein, die Ausserirdischen warns.    C--
Man kann ja nur noch lachen ueber die auswuechsigsten Theorien.
Eigentlich wollten die Ausserirdischen das ganze Flugzeug verschwinden lassen, aber der BAEM  war zu schwach, sodass es einfach abstuerzte  :]
Es fehlt auch keine Rakete, die ist nur zum Zweck  der  Wartung mal abmontiert worden  :-X

Einfach abwarten, wir werden sicher die Wahrheit erfahren.
Eine Wahrheit der Russen,
eine Wahrheit der Seperatisten
eine Wahrheit der Ukraine
eine Wahrheit des Westens
und eine Wahrheit der USA  {+
Gespeichert
Seiten: 1 ... 13 [14] 15 ... 28   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.467 Sekunden mit 24 Abfragen.